Terrorismus

Diese Seite beobachtet terroristische Aktivitäten aller Art, besonders im Westen.

Neu: 2020-08-11:

[10:20] Unzensuriert: Niger: Sechs französische Touristen durch IS-Terroristen getötet

[12:55] Krimpartisan:

Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um. Sehr altes und noch mehr wahres deutsches Sprichwort! Also, fahrt nicht zu den Nigern! Macht Urlaub in der HEIMAT!

[13:15] Leserkommentar:

Da kommt mir doch nur eine einzige Frage: Welche IRREN machen Urlaub im islamischen Staat??? Wie viele IslamistFrieden - Durchgeknallte haben solche Trips inzwischen mit dem Leben bezahlt? Spontan fallen mir einige ein, am eindrucksvollsten der korankorrekte Mord an den beiden jungen blonden Frauen aus Schweden und Norwegen, denen vor ein paar Jahren um die Weihnachtszeit erst die Kehlen aufgeschlitzt und dann die Köpfe ganz abgeschnitten wurden, alles schön mit den eigenen Handys gefilmt und an sämtliche Kontakte darauf verschickt...

[13:45] Das ist den Touristen egal, sie rechnen mit soetwas nicht.WE.


Neu: 2020-08-06:

[17:00] PI: Hizbollah verfüge über mehrere hundert Kilogramm in Lagerhäusern „Partei Allahs“ soll in Deutschland Ammoniumnitrat-Sprengstoff lagern

Das dürfte bei den Mullah-Terroristen ein üblicher Sprengstoff sein.WE.


Neu: 2020-07-31:

[12:25] Mitteleuropa: Konteradmiral De Felice: hunderte ehemalige „ausländische IS-Kämpfer“ kommen aus Tunesien nach Italien


Neu: 2020-07-29:

[13:45] Leserkommentar-DE zum gestrigen Artikel "Unfall am Bahnhof Zoo":

Einige Ergänzungen zu dem Artikel und die Unwarheiten der Lügenpresse. Die Zeitung Postimes in Estland hat Nachforschungen bei der Staatsanwaltschaft in Berlin angestellt und folgende Infos bekommen.

Das Auto hatte eine estnische Zulassung. Es war geklaut. Der Fahrer hatte den Vornamen Afrim und kommt aus dem Kosovo, ein Moslem. Ein Fahrfehler unter Alkoholeinfluss, überhöhte Geschwindigkeit? Auch ein Attentat, alles möglich.
Das erklärt auch, warum der Todesfahrer schon wieder draussen ist und in den Stasimedien keine Einzelheiten dazu bekannt gemacht werden. Ein deutscher Fahrer (Biodeutscher) sässe jetzt mit aller Härte des Gesetzes in Haft. Muslimrabatt eben.

[14:00] In den Medien liest man dazu die abenteuerlichsten Stories. Es ist vertuschter Terror.WE.
 

[9:40] ET: Wird V-Mann „Murat Cem“ vor Amri-Ausschuss aussagen? Innenministerium fürchtet um sein Leben

Er werde mit „erheblichem personellen und finanziellen Aufwand polizeilich geschützt“, heißt es demnach in einem vertraulichen Papier des Ministeriums, „teilweise auch gegen ihre eigene Überzeugung oder Einsicht“. 2019 soll die Polizei versucht haben, den früheren Informanten im Nachhinein zur Verschwiegenheit zu verpflichten, wobei es um Schutz für ihn selbst ging, aber auch um die Geheimhaltung von Details der Polizeiarbeit – was dieser jedoch den Berichten zufolge ablehnte.

Die einfache Lösung, die Terroristen einfach des Landes zu verweisen, ist ja verpönt.


Neu: 2020-07-27:

[18:00] Leserzuschrift-DE zu Nach Unfall am Bahnhof Zoo in Berlin Keine Ermittlungen wegen Totschlags – SUV-Fahrer wieder frei

Die Welt dreht zum Schluss noch durch. Was muss ein Polizist denken. Es kann ja nur noch knallen. Ich weigere mich anzunehmen das es nur noch Verrückte gibt. Aber keine Angst es schlafen alle. Wann macht es endlich Booom.

Irgendeinem Erpressten in Berlin wurde vermutlich befohlen, den Terror zu vertuschen.WE.
 

[12:45] ET: Frankfurt: Mutmaßliche IS-Terroristin festgenommen

Das Paar soll mit seinen Kindern in insgesamt fünf Wohnungen gelebt haben, deren rechtmäßige Eigentümer der IS getötet oder vertrieben hatte. Außerdem soll die Frau die Dienste einer versklavten Jesidin als Putzkraft in Anspruch genommen habe, die eine Freundin auf Wunsch bei ihren regelmäßigen Besuchen mitgebracht habe.

Das ist ein Fall für die Freunde der Resozialisierung.


Neu: 2020-07-26:

[11:15] Bild: Am Bahnhof Zoo in Berlin Mann rast in Menschengruppe – sieben Verletzte!

Ich halte es für Terror, denn es sind Sprengstoffspürhunde im Einsatz. Die braucht man nicht bei einem Unfall.WE.

[12:50] Leserkommentar-DE: Im BILD-Text kann man doch glasklar herauslesen, dass es Terror war:

1. "... wurde von Bundespolizisten, die zuerst am Ort waren, überwältigt ..." -> Wenn es ein Unfall war muss man den Fahrer nicht "überwältigen", nur wenn er sich wehrt.

2. "... wegen des Verdachts auf versuchten Totschlag ermittelt ..." -> Ähm, dass wird ja wohl auch nicht "pro Forma" gemacht sondern normalerweise wird in allen Richtungen ermittelt. Also ist der Grund des "Unfalls" relativ klar.

War das vielleicht ein aufgehetzter Türke, der nicht  mehr warten konnte? Es ist klar, dass es dann vertuscht wird.WE.

[16:50] Leserkommentar-DE:
Man sollte permanent in Sicherheit bleiben, denn das, was in Berlin passiert ist, das kann überall passieren und noch viel schlimmer. Ich hatte es ja schon geschrieben, dass so etwas passieren kann und die Wissenden Angst davor haben.

Vor solchen Terror-Attentaten haben die Wissenden keine Angst, denn davor kann man sich gut schützen, indem man die Öffentlichkeit meidet. Wovor die Wissenden wirklich Angst haben, ist ein voller, oder teilweiser Moslem-Angriff auf uns.WE.


Neu: 2020-07-21:

[8:50] Mitteleuropa: UK: Polizei will Verwendung von „islamischer Terror“ und „Dschihadist“ streichen

Die Forderung zu diesem Vorgehen erhob im Übrigen eine islamische Interessensvertretung innerhalb der britischen Polizei. Es handelt sich um die 3.000 Mann starke „National Association of Muslim Police“. Die Terminologie führe zu „negativen Wahrnehmungen, Stereotypen, Diskriminierung und Islamfeindlichkeit“.

Auch in Deutschland ist die Erleichterung spürbar, wenn vermeldet werden kann: "kein Terror, nur herkömmliche Gewalt"...


Neu: 2020-07-15:

[13:25] NTV: Verdacht der Terrorfinanzierung: Razzia gegen Islamisten-Szene in Berlin


Neu: 2020-07-13:

[8:00] NTV: Härteleistungen vom Bund Eine Million Euro für Hanau-Hinterbliebene

Die Opfer des LKW-Terrors von Berlin haben kaum etwas bekommen.WE.


Neu: 2020-07-10:

[13:05] ET: Großbritannien: Polizei nimmt vier Terrorverdächtige fest – Islamist zu lebenslanger Haft verurteilt


Neu: 2020-07-03:

[12:00] Unzensuriert: Drogenkonsumenten finanzieren Terroristen, die Anschläge in Europa verüben

In Salerno, einer italienischen Hafenstadt südöstlich von Neapel, wurde die Droge Captagon, auch „Dschihadisten-Droge“ genannt, im Wert von mehr als einer Milliarde (!) Euro von der Polizei beschlagnahmt.

Ein Teil der 14 Tonnen sollte wohl die Mafia an Drogenkonsumenten verkaufen. Ein anderer Teil war sicher für "kämpfende Moslems" gedacht.WE.


Neu: 2020-06-27:

[9:00] Krone: Polizei stürmt Gebäude Messerattacke in Glasgow: Angreifer erschossen

Angeblich war es kein Terror. Unglaubwürdig.WE.


Neu: 2020-06-24:

[19:55] Leserzuschrift-DE zu Mann rief "Allahu Akbar" und stürmte ins Wiener Rathaus

Mit "Allahu Akbar"-Rufen stürmte ein 32-Jähriger gegen Mittwochmittag in den Eingangsbereich des Wiener Rathauses. In seiner Hand trug er einen Benzinkanister, von dem er Benzin in seiner Umgebung verschüttete. Anschließend wollte er offenbar sich und seine Umgebung in Brand stecken, was von den Sicherheitskräften aber rechtzeitig verhindert werden konnte.

Traumatisierter, der mit dem weit verbreiteten Rassismus der Österreicher nicht fertig wurde. Der Titel geht ja gar nicht, der ist voll rassistisch. Kann jemand mal den Heute-Journalisten erklären, dass man Allahu Akbar nicht zitieren darf, weil das stigmatisiert Muslime und stört das friedliche Zusammenleben. Es genügt vollkommen, darauf hinzuweisen, dass ein Mann das Zusammenleben neu aushandeln wollte und vor Flammen gerettet werden konnte. Titel auch ändern: „Mann mit Rathaus unzufrieden“. Ich kann nicht zulassen, dass österreichische Köter beunruhigt werden. „Stürmen“, das ist ja unerhört, das weckt komplett falsche Assoziationen. Ändern in „ging ins Rathaus“ oder einfach weglassen. Je weniger Details, desto besser.

Die Medien leben von diesen Geschehnissen, würden das aber niemals zugeben.
 

[15:35] ET: IS-Terror: Frankreich holt zehn Kinder französischer Dschihadisten aus Syrien zurück


Neu: 2020-06-23:

[9:45] JF: Verfassungsschutz hält Tötungen durch Linksextreme für möglich


Neu: 2020-06-22:

[8:10] ET: Johnson zu Messerangriff in Reading: „Meine Regierung wird aus diesem und ähnlichen Fällen lernen“

Aufgrund der strengen Waffengesetze in Großbritannien werden die meisten Angriffe mit Stichwaffen verübt.

Man kann zuerst einmal daraus lernen, dass Terroranschläge durch strenge Waffengesetze nicht verhindert werden.

[15:00] Leserkommentar:
Die Aussage, daß aufgrund der strengen Waffengesetze Angriffe mit Stichwaffen häufiger sind, ist übrigens ein Medienspin. In UK darf man nicht einmal mit einem Schraubenzieher oder Löffel außer Haus gehen, wenn man die Notwendigkeit des Mit-sich-führens nicht nachweisen kann. Selbstverteidigung im eigenen Haus mit dem Küchenmesser wird grundsätzlich als Notwehrüberschreitung ausgelegt. Großbritannien hat auch bei Hieb- und Stichwaffen seit einem Jahrzehnt wohl das strengste europäische Waffengesetz.
UK hat ein Terror-, kein Waffenproblem.

Die Terroristen schreckt es nicht ab.WE.

[16:45] Der Schrauber: Zum blauen Kommentar:

Richtig, die Terroristen und sonstigen Kriminellen schreckt sowas nicht ab. Jemand, der bereit ist, seine Mitmenschen massiv und vorsätzlich mit Waffen irgendeiner Variante zu schädigen/zwingen, den juckt doch so ein Paragraph nicht, weil er nichts zu verlieren hat. Er hat keine bürgerliche Existenz, die vernichtbar wäre und die Tatsache, daß er vor Gericht, wenn er mal wieder einen neuen Punkt seiner Intensivkarriere aufgearbeitet bekommt, noch zusätzlich ein wenig " Du, Du, darf man nicht" zu hören bekommt, ist für ihn irrelevant. Bei den üblichen Islamtätern wiegt obendrein noch die religiöse Komponente erheblich mehr, als die juristische.

Letztlich zählen diese Geschwätze nur und ausschließlich für den normalen Bürger, der damit seiner Verteidigungsfähigkeit und -bereitschaft beraubt wird. Denn ihn kann man damit richtig lang machen, dem wird die Existenz vernichtet und der wird mehr bestraft, für das Übertreten dieser Paragraphen, als der Intensivtäter für seine Taten. Das ist derart offensichtlich, daß es dem Geschwätzgeber bekannt sein muß und damit ganz klar als die wahre Absicht dahinter angenommen werden muß.

Manche dieser Terroristen laufen sogar mit dem Messer auf Polizisten zu, um erschossen zu werden.WE.


Neu: 2020-06-21:

[8:30] Krone: 25-Jähriger in Haft Messerangreifer tötet drei Parkbesucher in England

Angeblich war es kein Terror. Darüber lachen sogar die Hühner.WE.

[10:10] Leserkommentar-DE:
Die natürlich nicht Terroranschläge, sobald sie nicht Krächts angehangen werden können, häufen sich! Ein kleiner Vorgeschmack auf das, was da noch kommt!

Nach dem Crash wird der Islam über uns herfallen.WE.


Neu: 2020-06-20:

[19:00] Terror? Messer-Attacke auf Politiker Bürgermeister von Brügge in den Hals gestochen


Neu: 2020-06-05:

[18:00] Leserzuschrift-DE zu ISIS Celebrates BLM Protests in Hope They Will “Weaken” the West

Die IS-Terroristen bejubeln die Gewalt-Demonstrationen in USA und anderen Ländern der „Ungläubigen“, weil sie hoffen, dass dadurch der Westen geschwächt wird. Sie unterstützen diese Linken auch noch in anderer Form und beide sind voll auf einer Linie. Und in den Augen der Dschihadisten ist der Corona-Quatsch ebenso ein hilfreiches Mittel, um den Westen fertigzumachen. Das ist interessant, das baut eine Verbindung zwischen Corona, den Muslimangriffen und dem Bürgerkrieg in USA auf.

Ja, diese Verbindung soll sichtbar sein. Laut meinen Quellen soll der islamische Raum richtig mit Atomwaffen umgepflügt werden.WE.
 

[8:45] Mitteleuropa: Bologna: Migranten unterstützten Terroristen mit öffentlichem Fördergeld


Neu: 2020-06-03:

[13:00] Silberfan zu "Wir wissen alle nicht, ob Amri den LKW gefahren hat"

Dass es eine FF war ist den meisten bekannt, und dass sich das Merkelregime total blamiert hat bei der Aufarbeitung, genauso wie die Medien. Ich habe bis heute kein Interview mit einem Überlebenden gesehen!

[15:40] Es hat schon Interviews mit Überlebenden gegeben. Dass es eine Geheimdiest-Operation war, ist klar.WE.


Neu: 2020-05-23:

[13:45] Mitteleuropa: Trotz Corona: Deutschland nimmt Türkei IS-Anhängerinnen samt Kinder ab

[14:25] Krimpartisan:

Irgend jemand muß Deutschland ja wieder aufbauen. Ist das Satire? Sicher???


Neu: 2020-05-11:

[12:20] Sohn türkischer Eltern:  Motiv: „Haß auf Türken“: IS-Anhänger gesteht Anschläge in Bayern


Neu: 2020-05-07:

[16:30] PI: Passagiere eines ICE entgehen knapp einer Katastrophe Die Dankbarkeit des minderjährigen Geflüchteten

Man kann es ruhig als Terror einstufen.WE.

[19:55] Leserkommentar-DE:

Ja das sind sie die "schutzbedürftigen Minderjährigen so Mitte 20 welche uns Seehofer und Merkel, gemeinsam mit ihren roten und grünen Freunden als Bereicherung ins Land holen. Das ist das Wesentliche an dem Artikel:
"...als am Samstag Nachmittag ihr Hochgeschwindigkeitszug auf einer Bahnstrecke in der Nähe des niederbayerischen Ortes Osterhofen auf einige Betonplatten zuraste, die Unbekannte auf die Gleise gelegt hatten, um den Zug zum Entgleisen zu bringen und möglichst viele Menschen zu töten. Bei dem Tatverdächtigen, der inzwischen den Sachverhalt eingeräumt hat, handelt es sich um einen 15-jährigen Syrer."

Da gehört dieser Drecksterrorist und alle welche schuld daran sind, dass der hier im Land ist und auf unsere Kosten lebt sofort aus dem Verkehr gezogen. Ich hoffe das steht demnächst auf der Liste weit oben. Was wenn nicht Terror soll das bitte sein?

Es kommt Zeit, es kommt Rat und der Kaiser mit Gerechtigkeit. Da ich derzeit keinen Redaktionsdienst habe, kann ich nur nachkommentieren. Die Pension ist sonst echt langweilig.WE.


Neu: 2020-05-02:

[9:15] ET: Paris: IS-Terrorist Youssef T. wegen Mordversuch angeklagt – 26-jähriger raste in Polizeiwagen

 

 

 

Neue Seite. Alte Beiträge finden Sie auf der Seite Kriege.WE.

 

 

 

© 2006 - 2020 by Hartgeld GmbH