Terrorismus

Diese Seite beobachtet terroristische Aktivitäten aller Art, besonders im Westen.

Neu: 2019-03-21:

[18:00] Unzensuriert: Radikal-islamischer Utrecht-Attentäter bedrohte bereits 2011 Reporterin wegen ihrer Kleidung

[14:25] Leserzuschrift-DE: Busanschlag:

Bei Mailand sollen 51 unschuldige Kinder in einem Bus verbrannt werden, und keine Sau regt sich. In Christchurch findet ein Fake Anschlag statt: Alle sind in einem Höchstmaß betroffen. Waffenverbote folgen. Werden in der EU nun Feuerzeuge verboten? Nicht mal die alternativen Medien springen an. Obwohl Q den Anschlag in Italien erwähnte: "These people are sick". Christchurch hat Q als nicht relevant abgetan. Es sollten langsam die Hirne anspringen, keiner merkt etwas.

Das ist typisch für die Heuchelei unserer polit-medialen Klasse.WE.
 

[14:00] Unbestechliche: Utrecht-Attentäter wird wegen Terror angeklagt

Einige Medien wollten das Attentat zuerst als Beziehungstat verkaufen.


Neu: 2019-03-20:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu Behörden prüfen Terror-Motiv Mann setzt Schulbus in Italien in Brand – Kinder in Panik

In anderen Medien steht außerdem, dass er die Passagiere zusätzlich mit einem Messer bedroht hat. "Niemand kommt hier lebend raus !!" rief er, goss Benzin aus und zündete den Bus an. Und, wie zu erwarten, wollte er dabei selbst sterben. Die 72 Jungfrauen grüßen!! Interessant, dass die Anzahl der Passagiere genauso hoch war wie die (angebliche) Opferzahl bei der Moscheeattacke in NZ. 50 !! Und es war ja wirklich ein Glücksfall, dass diese Terrorattacke des Senegalesen abgewendet werden konnte, sodass es keine Toten gab. Es hätte auch ganz anders kommen können. Werden jetzt die Medien sich genauso aufregen weltweit wie bei der Neuseeland-Geschichte?

Nein nicht. Es ist ein Wunder, dass es der Mainstream bringt.WE.
 

[17:50] Leserzuschrift zu Terror in Italien: Moslem wollte 51 Schulkinder im Bus verbrennen

In Italien hat ein mohammedanischer Selbstmordattentäter einen Schulbus mit 51 Schülern im Fahrzeuginnern in Brand gesteckt.

Man beachte, dass der Mann wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern vor Gericht stand und trotzdem bis heute als Schulbusfahrer arbeiten konnte.

Ein echter Feuer-Terror-Neger. Wenn die Kinder nicht in der Lage gewesen wären, schnell die Polizei zu holen, hätte es eine richtige Katastrophe gegeben.WE.
 

[8:00] Terror? Er wählte noch den Notruf Mann stirbt nach Messerattacke nahe des Alexanderplatzes


Neu: 2019-03-19:

[16:00] Staatsstreich: Neuseeland-Terror: Politische Figur oder synthetischer Terrorist

[16:00] Krone: Keine Beziehungstat: Utrecht-Todesschütze handelte „im Namen Allahs“

Warum hat er sich von der Polizei nicht erschiessen lassen? Jetzt sitzt er im Bau, anstatt bei seinen 72 Jungfrauen zu sein.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE:
Sie haben recht: jetzt vergeudet der sein Leben wohl mit einer wirklich lebenslangen Haftstrafe und hat überhaupt nichts mehr. Normalerweise lassen sich die Terroristen doch von der Polizei erschießen weil sie glauben auf diese Art und Weise ins Paradies zu kommen. Oder dieser Terrorist ist so feige, dass er sich nicht hat erschießen lassen weil er schlicht und einfach Angst vor dem eigenen Tod hat? Möchte ich hier auch nicht unbedingt glauben. Wir sollten mal abwarten was noch über diesen türkischen Terroristen herauskommt und ich denke der wird noch manches in den nächsten Tagen zu hören sein.

Dieser Terrorist hat wohl nicht damit gerechet, dass die Polizei alles einsetzen wird, was sie hat, um ihn zu finden. Sie musste, denn er hätte weitermorden können.WE.
 

[14:00] Sputnik: Hinweise auf Terrormotiv: Utrechter Polizei findet Brief in Fluchtwagen

Der Täter kannte seine Opfer nicht, es war also ein Terroranschlag.
 

[12:00] Leserzuschrift-AT zu Vor Neuseeland-Terror: Massenmörder reiste durch Österreich

Und wieder treibt man eine Sau durchs Dorf. Hier sieht man das dieser Anschlag eine reine Psy-Ops ist. Man behauptet, der Attentäter ist bei uns durchgereist. Wie absurd uninteressant ist das? Was will man damit kommunizieren? Österreich schuld und weißer Nazi oder Attentäter können einfach durchreisen, weil keine Grenzkontrollen? Ich lesen in solchen Artikeln überhaupt nur noch die Leserkommentare - hier erfährt man am meisten. Ich denke man will hier einfach einen weiteren Spannungsbogen zwischen Links/Rechts, Heimat/Islamischer Invasion einbauen. Deswegen die schönen Heimatbilder ohne Attentäter. Wir sollen wissen warum wir dann kämpfen sollen? Die Volkswut soll noch ein letztes Mal gesteigert werden. Die Musels glauben natürlich alles und werden wütend. Der Islamische Staat kündigt schon Rache an. Die Unterdrückung des Videos macht nun aber auch schon uninteressierte Menschen hellhörig. Das ganze ist immens riskant und könnte/wird auffliegen. Vielleicht hat man es auch deshalb so weit weg gemacht. Ich denke, dass es wahrscheinlich die letzte große Medienlüge vor dem Knall ist. Viel mehr kann man medial nicht mehr steigern ohne dass es auffliegt.

Noch etwas: Kurz vor dem Anschlag gab es einen Facebook-Ausfall - dies könnte auch demnächst wieder ein Zeichen sein...

Die linke Journaille hat wieder einmal mit dem Dichten begonnen. Ja die Wut unter den Moslems soll noch gesteigert werden, aber wird wieder bald abflauen.WE.
 

[9:45] NTV: Moschee-Angriffe in Neuseeland IS droht mit Vergeltung

Nach den Moschee-Angriffen in Neuseeland hat die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) Vergeltung angekündigt. Die "Anführer der Ungläubigen" hätten über die Opfer des "Massakers" nur Krokodilstränen vergossen, sagte IS-Sprecher Abu al-Hassan al-Muhadschir in einer Audiobotschaft. Die Tötungsszenen aus den beiden Moscheen spornten jedoch die Anhänger des IS an, ihre Religion und ihre Glaubensbrüder zu rächen.

Solche Aufrufe gab es schon oft, meist kam danach kein Terror. Sollte wirklich eine grosse Terrorwelle kommen, dann wurde sie sicher von Geheimdiensten organisiert. Auch beim gestrigen Anschlag in Utrecht ist immer noch nicht klar, ob es Terror war oder persönliche Rache/Ehrenmord.WE.

[14:20] Leserkommentar-DE:
Es ist ja egal wo der Angriffsbefehl herkommt, es soll nur nach IS aussehen. Bei den Fanatischen, vor allem Türken wurde die Wut nun aufgebaut. Lange kann es nicht mehr dauern, da es sonst wieder etwas abflaut.

Ich rechne mit einem weiteren Auslöser - Tempelberg? Der IS hat nur mehr wenig Bedeutung, da er in Syrien und im Irak militärisch aufgerieben wurde.WE.
 

[9:20] Jouwatch: Mord-Schütze von Utrecht war „polizeibekannt“. Hatte er auch Verbindungen zum IS?


Neu: 2019-03-18:

[16:25] Staatsstreich: NZ-Täter war ein im Häuserkampf ausgebildeter “Elite-Soldat”

[12:30] ET: Utrecht: Mehrere Verletzte durch Schüsse in Straßenbahn – „terroristischer“ Hintergrund möglich

Einen Liveticker gibt es hier: Anti-Terror-Einsatz nach Schießerei in Utrecht - Täter flüchtig

[14:30] Der Täter ist ein Türke, aber noch flüchtig. Also kann man islamischen Terror annehmen.WE.

[15:10] Leserkommentar-DE:
Die Perspektiven für die, die schon länger hier leben, werden immer unerfreulicher, der Individualverkehr wird, mit Ausnahme der Fahrradnutzung, abgeschafft. In den Öffis fliegen blaue Bohnen, oder man bekommt den Scheitel mit der Axt gezogen. Insbesondere Älteren kann man dann nur noch raten, das Haus überhaupt nicht mehr zu verlassen.

Bald müssen wir uns komplett in Sicherheit bringen. Es ist etwas reingekommen, wo explizit vor dieser Woche gewarnt wird.WE.

[16:30] Leserkommentar-DE:
Der Verdächtige stand am 4.3 vor Gericht wegen Vergewaltigung. Es scheint um Ehrenrache beim Opfer zu gehen, wo anderen die sich einmischen wollten, ebenfalls beschossen wurden.

Ein Rachemord wäre auch eine Möglichkeit, aber inzwischen gibt es schon 3 Tote, was eher für Terrorismus spricht.WE.
 

[8:50] PP: Christchurch: Das Schweigen der AfD und der Lärm des linken Mainstreams

Eine Erklärung für diese konsequent ungleiche Berichterstattung drängt sich regelrecht auf: Ein ideologisch motivierter Rassismus, der tief im linken Mainstream verwurzelt ist.

[10:30] Es ist ein Rassismus gegen das eigene Volk. Dieser ist bei den Linken und auch Journalisten tief verwurzelt. Daher bemerken sie es auch nicht.

PS: Das mit DEFCON 2 sollte man ernst nehmen. Meine Quellen berichten, dass wir sehr bald in die "Zielgerade" einbiegen werden. Ein genaues Datum erfahre ich natürlich nicht. Aber man sollte jederzeit bereit sein, die Städte zu verlassen. Ich schätze, innerhalb von 2 Wochen ist es soweit.WE.


Neu: 2019-03-17:

[16:00] MB: Das Manifest des Attentäters von Neuseeland als Meilenstein auf dem Weg in den identitären Bürgerkrieg

[14:10] TE: Attentat Neuseeland: Ein etwas anderer Blick auf die möglichen Hintergründe

[16:00] Leserkommentar:
Ich gebe "Tagesereignis" recht. Es handelt sich um eine False-Flag-Operation des Deep State, die uns, den Patrioten, die einfach nur ihr Land wieder und keine EU.D.S.S.R und NWO haben wollen, extrem schadet. Wir sind wieder mal die Bösen. Es geht nicht darum - wie am 15.03.2019 um 17.20 Uhr geschrieben wurde - dass jetzt "zugeschlagen" wird, sondern dass endlich "zurück geschlagen wird". Und NEIN, dieser "Anschlag" wird allein bei Weitem nicht ausreichen, um die Moslems hier in den Krieg zu treiben.

Laut dem Artikel könnte der Anschlag mit den FISA-Papers zu tun haben. Ich erwarte noch grössere Provokationen für die Moslems.WE.
 

[13:00] Staatsstreich: Neuseeland-Terror: Ein echter Terrorist UND Geheimdienst-Patsy?

[12:50] ET: Neuseeland: Weitere Meldungen zum Anschlag in Christchurch

Jetzt wird die Story "verfestigt".WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Christchurch-Attentäter bezog sich auf rechte Soldaten in Bundeswehr – deren Netzwerk führt nach Österreich

In Chats bereiten sich Rechtsextreme für "Tag X" vor. Die Spuren führen nach Wien, die Attentäter von Christchurch verlinkten auf Artikel über Rechtsextreme in der Bundeswehr

Die österreichischen Behörden führen auf Bitten ihrer deutschen Kollegen eine Hausdurchsuchung in Wien durch.

Dieser Artikel ist hochinteressant. Bringt man Sie jetzt sogar mit der Attacke in Neuseeland in Verbindung? Hier wird ausführlich beschrieben, dass es ein "rechtsextremes" Netzwerk von Soldaten etc gibt, die sich auf den "Tag X" vorbereiten und miteinander Chats über Vorbereitungen wie Waffenvorsorge etc führen. Und es gäbe viele Spuren nach Wien. Und dann wird erwähnt, dass es in Wien eine Hausdurchsuchung gab, auf Veranlassung der deutschen Behörden. Und auch "Auffangcamps im Ausland" werden erwähnt. Wenn Sie mit der Hausdurchsuchung gemeint sind, dann ist das ja oberkrass und zeigt, mit welchen Netzwerken man Sie in Verbindung bringt oder zumindest wissen wollte, ob es da eine Verbindung gibt und wer alles zu Ihrem "Netzwerk" gehört. Und dann gibt es da angeblich eine Verbindung zu dem "Attentäter" von Neuseeland. Oberkrass !!!!!!

Der linke Standard versucht natürlich alles, um das Attentat von Christchurch mit rechten Gruppen bei uns in Verbindung zu bringen. Ob die Hausdurchsuchung bei mir hier gemeint ist, ist unwahrscheinlich. Man hat mich nie nach diesen Sachen befragt. Wir haben manchmal etwas aus Medien dazu verlinkt.WE.

[10:10] Leserkommentar-DE:
Allein an dieser verlogenen Drecksstory erkennt man schon, dass das alles getürkt ist. Das Märchen von Franco was auch immer und den angeblichen rächten Netzwerken in der Bundeswehr ist die zweit größte Lügengeschichte aller Zeiten gleich nach dem NSU Märchen.
Dabei geht es nur darum irgend einen Vorwand zu erfinden mit dem man gegen angeblich Rechte (in Wahrheit ehrenvolle Patrioten gesetzestreue Bürger) vorgehen kann und alle welche das linksrotgrüne Kalifat stören könnten vorsorglich auschalten kann. Da werden dann schon auch mal aus Rentnern welche einen nicht systemkonformen Blog betreiben Führer einer rechten Verschwörung und ein Schwerkrimineller.

Wahrscheinlich dürfte es so sein.WE.


Neu: 2019-03-16:

[18:15] Link zu "The Great Replacement" bei archive.org

Das gestrige Link funktioniert nicht mehr. Mein heutiges Artikel-Update habe ich noch ewas erweitert.

PS: es könnte sein, dass der Tempelberg eingestürzt ist. Die Webcam zeigt Eigenartiges.WE.

[19:30] ENTWARNUNG: der Felsendom ist jetzt auf der Webcam wieder sichtbar.WE.
 

[14:45] Silberfan zu Terroranschlag in Neuseeland Täter will die Welt in blutigen Bürgerkrieg stürzen

Es gibt auch nur zwei Möglichkeiten, entweder Umvolkung/Eroberung=Ausrottung der Europäer oder umgekehrt, eins geht nur, es ist nur die Frage, wer fängt den Bürgerkrieg an und erleidet eine Niederlage. Angefangen wurde schon und mit Merkels Hochverrat wurde alles offensichtlich. Das sie jetzt ganz oben auf die Abschußliste gesetzt wurde ist deshalb kein Zufall. Für eine weitere spannende Szene aus dem Drehbuch wurde gestern also gesorgt und wir sind weiter gespannt was als nächstes kommt.

Die Medien springen voll auf das Manifest an. Bitte das gestern über DEFCON2 lesen.WE.
 

[14:15] Mannheimer-Blog: Terroranschlag in Neuseeland: Eine Fake-Geheimdienstoperation?

[10:05] Bild: Terroristen ermordeten 130 Menschen Ende 2015: Hintermänner von Paris-Anschlag festgenommen

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Neuseeland-Terror: Cui bono?

Der Terror des Irren in Neuseeland nützt der Agenda von Merkel und Co : so will Neuseeland das ohnehin scharfe Waffengesetz verschärfen. Alle Islamkritiker werden in ein und derselben Ecke gestellt!! Völlig offensichtliche Veränderungen zu Gesellschaften nach Wunsch der Eine-Welt Politikerkaste werden zu "Verschwörungstheorien" erklärt. Für alle Krtitiker von der herrschenden Politik ist dieser Terror ein Tiefschlag - da es also einer freiheitlichen Welt schadet ist die Frage wer tatsächlich hinter diesen Terror steckt, die Vermutung Geheimdienste liegt nahe, es bleibt aber auch eine andere logische Erklärung, die seltsame Musik stammt wohl vom Balkan!

So reiste der Terrorist auch nach Bosnien, eine der Moslem-Hochburgen in Europa, es könnte also auch ein Konvertit sein, die ja oftmals die extremsten Islamisten sind!! Das Ziel: Islamkritiker mundtod zu machen und gelchzeitig die Muslime zum Hass Dschihad und Krieg gegen die Ungläubigen aufzustacheln!! Ein teuflischer und genialer Plan (denkt man nur an die gezeigte Show mit bemalten Waffen) - da selbst bei entsprechenden Ermittlungen und Erkenntnissen der westlichen Behörden diese Wahrheit aus politischen Gründen nie ans Tageslicht und in die Medien kämen!

[10:15] Dass es eine False Flag war, ist klar. Möglicherweise war es eine komplette Inszenierung ohne echte Tote. Aber es war etwas Wichtiges. Die Politiker mussten sich wieder einmal mit dem Islam solidarisieren. Die Handler haben dafür gesorgt.

PS: mit gewalttätigen Racheaktionen der Islamisten muss weiter gerechnet werden. Möglicherweise wurde sie selbst total überrascht.WE.

[13:10] Leserkommentar-AT:

Mir kam gerade beim Lesen der Schlagzeilen ein Gedanke. Alle Medien schreiben "Mörder von Christchurch ". Also sagen die linken Medien inhaltlich dauernd "Mörder des Christentums". Ich bin kein Psychologe, aber das ist keinesfalls ein Zufall und sieht nach Konditionierung bzw. nach einem unterbewussten "abstempeln" der Mainstreammedien aus... So ähnlich wie die "Je suis Charlie's" ( Charlie=Trottel) ...

[14:25] Der Bondaffe:
Genau das ist beachtsichtigt. Es lohnt sich genau hinzuschauen. Es gibt auch immer (meistens) ein Emblem, also ein bildhaftes Symbol. Ich selbst lerne da viel von Massenbeeinflußung und Führung. Da sind hochkarätige Profis der Inszenierung am Werk. Soviele Zufälle gibt es gar nicht. Die muß man erzeugen.

Ich bringe heute noch ein Artikel-Update zum Thema.WE.


Neu: 2019-03-15:

[19:50] Leserzuschrift-DE: von wo kamen die Waffen?

Der Terror aus dem Nichts im 4,7 Mio Land - seltsam ist schon woher hatte der Australier die vielen Waffen ?

So schreibt Welt online:
Schusswaffen sind in Neuseeland nur zu Jagdzwecken erlaubt. Das Land hat eines der striktesten Waffengesetze der Welt, zuletzt noch einmal verschärft im Jahr 1992. Gewaltverbrechen sind selten, Polizisten tragen kaum Waffen bei sich.

Nebenbei schon ziemlich zynisch an einen Tag an dem jemand Jagd auf Menschen gemacht hat zu schreiben: Schusswaffen sind in Neuseeland nur zu Jagdzwecken erlaubt.

Im Video sieht man, das waren automatische Waffen, die sind nirgendwo für Zivilisten zulässig. Ausserdem ist es eine Geldfrage: wer aus der Unterschicht kann sich so viele Waffen leisten? Es stinkt nach False Flag.WE.
 

[17:20] Leserzuschrift: DEFCON 2:

Na, habe ich Ihnen zu viel versprochen zum heutigen Datum? Und sehr richtig, das ist nicht ein Manifest eines weissen Australiers aus der sozialen Unterschicht. Und ich habe Ihnen ja gesagt, die Angst geht um im Bundeskanzleramt++. AM ist ad personam angesprochen im Manifest.

Sie bemerken sicher, dass die abgedeckten Sachbereiche und geografischen Zielgebiete eindeutig definiert sind. Die Islamisten müssen nun davon ausgehen, dass sie Gegenreaktionen der Autochthonen zu befürchten haben, also werden sie zum Handeln aufgefordert. Was genau in den Moscheen ausgegeben wird, entzieht sich meiner Kenntnis. Das muss man aufmerksam verfolgen und individuell handeln. Bei mir herrscht DEFCON 2.

Es ist nun etwas eingeläutet, das von den Regisseuren – auch von DT – nicht mehr im Detail gesteuert werden kann. Aber es deckt sich mit den Geschehnissen in den USA: Handeln durch das DOJ ist gefragt und von nun an wird unbarmherzig zugeschlagen – der Deckel der Büchse der Pandora ist weg.

Das stammt von der Quelle, die für Heute etwas "Signifikantes" angekündigt hat. Und sie geht selbst auf DEFCON 2, das ist die zweithöchste Alarmstufe. Wenn sie auf DEFCON 1 geht, ist es Zeit, die Städte schnell zu verlassen.

PS: Die Islamisten werden selbst nicht entscheiden, wann sie angreifen sollen. Das machen Geheimdienste. Es soll nur so aussehen, als würden die Islamisten zum Handeln aufgefordert.WE.
 

[17:00] Leserzuschrift-DE zu Nach Anschlag in Christchurch Kanzlerin Merkel verurteilt den islamfeindlichen Terror

Im TV wurde gesagt dass Merkel die Reise nach München deswegen unterbrochen hat. Passiert aber in Deutschland Terror, da hört man erst einmal gar nichts vom ihr. Sehr sehr komisch.

Da wurden sicher Handler-Befehle ausgegeben. Die Polit-mediale Klasse muss sich noch einmal mit dem Islam solidarisieren.WE.

[18:45] Ramstein-Beobachter:
Dass Frau Merkel eine Inlandsreise wegen eines Terroranschlages am anderen Ende der Welt unterbricht, halte ich für absolut ausgeschlossen. Einmal davon abgesehen, dass sie seit einigen Wochen wieder völlig abgetaucht ist.
Des Weiteren sollte sich jedes Schlafschaf die Reaktionen aus Kirche und Politik vor Augen halten. Die überschlagen sich förmlich. Wären heute Morgen in Ägypten wieder koptische Christen in einer Kirche abgeschlachtet worden, würden die einzigen Stellungnahmen lediglich darauf hinweisen, dass es nichts mit dem Islam zu tun hat.

Das über die Merkel muss nur in den Medien kommen, das reicht.WE.
 

[14:00] Leserzuschrift-DE zu The Great Replacement

Auffällig ist jedenfalls die Schwarze Sonne (https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarze_Sonne) überall (in ordentlicher Qualität und nicht nur billig aufgemalt).

Besonders auffällig jedoch ist der Bezug nach Europa und Deutschland. Will man damit in Europa in der rechten Szene aufräumen (durch Behauptung von weiteren Verbindungen) oder ist das der geplante Startpunkt der Befreiung der Weißen von ihrer Fremdbeherrschung durch Geheimbünde und Kriminelle und deren Folgen?

Ich habe mir Teile des Dokuments angeschaut. Soetwas schreibt niemals ein Australier aus der Unterschicht.WE.

[16:00] Der Bondaffe:
Ich gehe auch von einer False-Flag-Operation aus. Der Ortsname ist m.E. mit äußerstem Bedacht ausgewählt wurden: "CHRIST CURCH". Das steigert den Hass unglaublich auf alles Christliche. Und die Kirchen auch. Auch die "Ökofaschisten" kommen nicht gut weg.

Es dürfte eine echte False-Flag-Operation gewesen sein, die durch Special Forces Soldaten ausgeführt werden. Das Auto des Täters wurde seitlich gerammt, damit ihm ja nichts passiert. Viele andere Indizien weisen auf eine "Geheimdienstarbeit" hin.WE.

[16:00] Leserkommentar-AT:
Ihre Quellen hatten also doch Recht! Es ist etwas Großes (Geheimdienst-Terror?) passiert an diesem 15. März... - mit noch unabsehbaren Folgen.

Es wurde etwas "Signifikantes" angekündigt und dazu gesagt, dass es nicht unbedingt der Finanzcrash sein muss. Könnte passen.WE.

[18:45] Krimpartisan:
Ein irres Manifest??? IRRTUM!!! Es ist die reine Wahrheit, nichts als dieWahrheit. Nehmt sie zur Kenntnis.
 

[13:30] Sputnik: Merkel und Erdogan: Schütze von Neuseeland rief zu Mord an diesen Politikern auf

[13:15] Silberfan zu Attentäter von Christchurch bezeichnet sich als Ökofaschist

Weitere Hinweise für Geheimdienste:

"In dem 74-seitigen PDF-Dokument mit dem Titel "The Great Replacement" bezeichnet sich der Mann als 28-jährigen Australier und als "Ökofaschisten"."

Der letzte Satz ist an Merkel gerichtet:

"Er fordert die Menschen auf, "hochkarätige Feinde" zu töten, indem er sagt, dass die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, "die Mutter aller Dinge gegen Weiß und Anti-Germanisch, ganz oben auf der Liste steht"."

Was hat ein in Neuseeland lebender Australier mit Merkel zu tun, die ist doch weit weg.WE.
 

[12:45] SKB: Terroranschlag in Neuseeland eine Fake-Geheimdienstoperation?

[11:00] Leserzuschrift-AT zu "Vienna 1683" auf Waffe des Moscheen-Killers

Unter anderem "Vienna 1683" auf den Magazinen und GoPro. Das riecht nach Geheimdienstbeteiligung

Ganz klar riecht das nach Geheimdienstoperation. Hier ist das ganze Video aus dem Livestream.WE.

[12:40] Leserkommentar-DE:
Das Video ist grauenvoll und irgendwie unreal, aber wie soll man das beurteilen? Der Musikgeschmack des Täters ist ebenso fürchterlich - jetzt weiss man wenigstens was Terroristen so hören! - Was erreicht werden sollte scheint sich zu erfüllen. Erdogan hat sich auch schon dazu gemeldet.

Irgendwie erinnert dieses Massaker an Breivik in Norwegen.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE:
Habe heute um 12:50 das Video von Anschlag in Neuseeland schon per Whats app bekommen. Das wird wahrscheinlich in der ganzen Muslimischen Welt die Runde machen. Hassaufbau garantiert.

Es sind schon Meinungen reingekommen, wonach das Video ein Fake sein könnte.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE: Zur Leserzuschrift um 11:00 Uhr und dem verlinkten Video:

Der Attentäter trägt eine Helm-Kamera und filmt den Ablauf seiner Tat. Er geht mehrmals in die Moschee hinein und wieder hinaus. Zum Ende hin holt er sich sogar aus seinem Auto eine zweite Waffe und geht noch einmal in die Moschee. Er schießt auf alles was sich bewegt, sogar auf die schon erschossenen Gläubigen. Dabei hat er eine Arsch-Ruhe so als ob er darauf wartet, erwischt oder gar erschossen zu werden. Oder er weiß genau, daß er in einer definierten Zeit mit keiner Störung durch Polizei rechnen muß. Dann wäre das ein Zeichen für eine Aktion des Geheimdienstes.

Normalerweise ist die Polizei bei soetwas sofort da. Ausserdem wurden in 2 Moscheen Massaker verübt.WE.
 

[8:00] Krone: Blutbad in Neuseeland: Terrorangriffe auf Moscheen: 40 Tote in Neuseeland

Man könnte es auch "anti-islamischen Terror" nennen. Will man die Moslems weltweit zu eigenen Angriffen aufstacheln?WE.

[12:15] Leserkommentar-DE: islamische Rache:

Das dürfte der Beginn sein. Man ist sich überall einig, dass die Rache grausam sein wird (Polizei, BW usw.). Für jeden toten Moslem werden hunderte Christen weltweit sterben. Ein paar tausend Tode und es ist passiert.

Das ist ganz sicher gesteuert und somit der Beginn, 15.3. Wo es heute Abend und über das Wochenende noch sicher ist, das weiss keiner. Aber es ist sicher dass hier was hinterherkommt und es wird mit Sicherheit nicht lustig.

Es wäre gut möglich, dass jetzt der grosse Angriff der Moslems auf uns kommt. Von meinen Quellen habe ich noch keine Warnung zum Verlassen der Städte bekommen. Der Zusender hat selbst von seinen Quellen die Warnung bekommen, ab heute das Haus nicht mehr zu verlassen.

PS: vermutlich war das eine Geheimdienst-Operation. Warum hat man es in Neuseeland gemacht? weil die zeitlich weit voraus sind und sich die Nachricht den ganzen Tag über die Welt verbreiten kann.WE.

[14:40] Leserkommentar-FR:
Habe gerade letzte Einkaeufe erledigt, reichlich Speck, ggf zur Abschreckung. Stadtbus faehrt an der Gefaehrdermoschee vorbei, dort war gerade das Freitagsgebet aus, die sind rausgekommen in Gruppen, diskutierend, gestikuierend, mit aufgebrachten Minen, gelaufen fast nur in einer Richtung wie in einer Prozession. ich fuerchte es geht los

Das Massaker von Christchurch dürfte die Moslems richtig aufgehetzt haben, das sieht man hier. Vermutlich sagt man ihnen in den Moscheen, dass sie auf den Angriffsbefehl warten sollen, der bald kommt. Ich habe noch keine Warnung zum Verlassen der Städte bekommen und es wurden auch keine islamischen Racheaktionen gemeldet.WE.


Neu: 2019-03-14:

[10:10] Jouwatch: Verurteilte Terroristin wird in Kreuzberg hofiert

1995 migrierte sie in die USA, verschwieg ihre Terror-Vergangenheit und erschlich sich so die amerikanische Staatsbürgerschaft, die ihr daraufhin jedoch 2017 wieder entzogen wurde. Sie verließ die USA, um einer Gefängnisstrafe zu entgehen. Auf Einladung des „Samidoun Palestinian Prisoner Solidarity Network“ soll die verurteilte Terroristin am Freitag, zusammen mit der wegen „Anstachelung zum Hass“ und der Unterstützung der Terrororganisation „Islamischer Jihad“ verurteilten, palästinensischen Aktivistin Dareen Tatour nun in Berlin-Kreuzberg sprechen. Das Thema: „Palästinensische Frauen im Befreiungskampf“.

Das "Willkommen" gilt in Deutschland auch den Terroristen.

[12:20] Krimpartisan:

Das Willkommen den Terroristen gilt in der BRD in hunderttausenden von Fällen! Aber die Strafe folgt auf dem Fuße.


Neu: 2019-03-10:

[15:00] Krone: „Sie sind Zeitbomben“: Das geht in den Köpfen der jungen IS-Fanatiker vor

Die Gehirnwäsche funktioniere also schnell. Mit blumigen Schilderungen darüber, wie wundervoll ein Dasein im Dschihad sei: „,Du bist für uns sehr wichtig‘, wird den Kindern eingebläut, ,du kannst Teil einer Gemeinschaft sein.‘ Und es werden verlockende Versprechen gemacht: ,Du kriegst ein tolles Auto und ein hübsches Haus.‘“ Den Mädchen wird die Heirat mit „Helden“ in Aussicht gestellt, den Burschen die Option, einen Harem zu bekommen.

Und die angeblichen 72 Jungfrauen im Fall des Heldentodes nicht vergessen...


Neu: 2019-03-09:

[13:50] Jouwatch: Unfassbar: Für die Bundesregierung ist die Hisbollah keine Terrororganisation


Neu: 2019-03-07:

[9:30] MSN: Anschlag vereitelt: Anklage gegen Kölner Rizin-Bomber erhoben


Neu: 2019-03-06:

[11:00] Bild: Terror-Attacke in Frankreich Islamist sticht im Knast auf zwei Wärter ein


Neu: 2019-03-05:

[17:35] Focus: Wolle "ein Projekt" ausführen Marokkos Geheimdienst wurde auf Attentäter Amri aufmerksam - und warnte Deutschland


Neu: 2019-03-02:

[11:15] ET: Jeder dritte zurückgekehrte Islamist im Fokus der Polizei

[13:30] Leserkommentar:

Das sind ZWEI zuwenig und generell DREI zuviel hier. Niemand in meinem Umfeld möchte sie zurück haben! Bitte um Zwangseinweisung in Politikerhaushalte.

Das ist nicht möglich, da die verantwortlichen Politiker a) zu wenig Platz haben, b) gerade umbauen, c) schon welche aufgenommen haben, d) unzumutbare Mitbewohner nach den Menschenrechten sind...

 

 

Neue Seite. Alte Beiträge finden Sie auf der Seite Kriege.WE.

 

 

 

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at