Systemwechsel

Diese Seite enthält alle Informationen zum laufenden Systemwechsel auf neue Monarchien. Sie wird erst benützt, sobald der Systemwechsel richtig sichtbar wird, also mit dem kommenden Grossterror, oder Islam-Angriff.

Neu: 2020-03-27:

[14:30] Der Pirat: Corona:

Ab heute habe ich mich auch in „Selbstquarantäne“ begeben, weil ich mit meiner guten Laune echt auffalle! Leider gelingt es mir nicht, das Schmunzeln zu verbergen, wenn mir die Leute auf der Straße mit Mundschutz, Einweghandschuhen und zusätzlichem Schal ums Gesicht begegnen. Hatte vorhin jemanden getroffen, von dem ich dachte, dass er noch entspannt reagieren würde. Leider fand er meine Frage, was er von dem größten Freiluft Experiment der Weltgeschichte halten würde, nicht so lustig! Wieder jemand weniger, der mich anschaut...
Aber sie werden es ja bald merken. Wer seine Augen nicht zum Sehen gebraucht, wird sie zum Weinen benutzen...

Ich werde gleich noch ein wenig einkaufen gehen. Brauche noch Grillsachen fürs Wochenende! Frischfleisch ist aktuell sehr günstig bei uns im Großmarkt! Genug Pils habe ich! Damit können die Spiele beginnen! Ich wünsche allen Lesern alles Gute für die nächsten Tage und Wochen!

"Selbstquarantäne" heisst: in Deckung gehen. Der Pirat weiss mehr, als wir annehmen.

PS: es könnte heute noch ein Grossereignis geben, das den Crash auslöst. Die Info war aber recht vage.WE.


Neu: 2020-03-26:

[9:00] Leserzuschrift-DE: Beginn des wirklichen Systemwechsels am Wochenende?

Der Systemabruch wird vermutlich nach unserer Zeit zwischen Freitag, den 28.03.2020, 24:00 Uhr und Samstag 29.03.20 um 6:00 Uhr kommen. In allen G20 Ländern ist dann die Ausgangssperre bzw. Beschränkung durchgesetzt. Thailand wird es am Donnerstag abend durch den Primeminister verkünden, Südafrika und Indien hat es schon für die nächsten 3 Wochen, Saudiarabien hat es, USA teilweise, Spanien, Italien und Frankreich wird es strengstens verfolgt, Deutschland kommt noch, Australien hat es auch. Die Goldpapiermärkte kommen in Probleme, die Lieferung physischer Edelmatallware wurde bereits seit Anfang der Woche weitgehend unterbunden, und jetzt erklärt Putin noch das die Leute nächste Woche nicht zur Arbeit kommen brauchen! Es wird vermutlich weltweit kommen und am Montag wird die Welt ganz anders aussehen.

Alle Urlauber sind zurückgeholt, war bisher der Regierung ziemlich egal, wo die gestrandet sind.
Aussengrenzen für Personen abgeriegelt.
Flugverkehr kontrolliert stillgelegt.
und viele weitere Maßnahmen, alles ist vorbereitet

Es könnte so sein. Der Crash würde dann am Montag wirksam werden, denn am Wochenende sind Banken und Börsen zu. Dass es um dieses Wochenende herum kommt, ist mir schon einige Zeit klar.WE.

[9:45] Leserkommentar-DE:
Das würde perfekt zu dem passen, was ich gehört habe. Vom 28. zum 29.03. geht es los. Dann 3 Tage der Dunkelheit, 29.03, 30.03. 31.03.
Und dann ist der 01.04. wo wahrscheinlich der General spricht.

Das stammt von einem Insider. Mit Tage der Dunkelheit ist wohl die Zeit des absoluten Chaos nach dem Crash gemeint.WE.

[10:35] Leserkommentar-DE:
Nee, die drei Tage Dunkelheit haben wir Blackout, damit die linksrotgrün versifften Hochverräter nicht mit dem E-Tretroller abhauen können!

Das kommt von einem weiteren Insider. In der Zuschrift 9:00 ist ein Fehler: der 28.3. ist ein Samstag.WE.

[14:00] Der Bondaffe zur Zuschrift 9:00:

Es ist unübersehbar: Zum richtigen Zeitpunkt sind alle Figuren am richtigen Ort. Wirklich ALLE Figuren.

Dann kann es losgehen...

[14:10] Leserkommentar-DE:
Oh ja, es ist losgegangen. Da läuft gerade eine riesengroße Sache.
Die Massenverhaftungen haben wirklich begonnen ! Hunderttausende werden verhaftet werden. Es soll recht hart zur Sache gehen, da sich viele wehren.
Die versifften Hochverräter werden gerade eingesammelt !!!!!!!!!!!!!!!

Das stammt von einem Insider. Dazu hat man die interne Bewegungsfreiheit beschränkt und die Grenzen geschlossen. Dass das nicht in eimem Tag ablaufen kann, ist mir klar. Ab Mittwoch kann man schon die Geständnisse der Verhafteten über den Militärsender ausstrahlen.WE.


Neu: 2020-03-19:

[12:30] Der Pirat: Täuschungen und Abrechnungen:

Wenn das stimmt, was ich gehört habe, möchte ich niemand sein, der irgendwie für den Staat, Land, Kommune etc. arbeitet, geschweige denn Politiker!

Es werden keine Staatshilfen an die Wirtschaft fließen. Alle Versprechen diesbzgl., der Versorgungssicherheit etc. sind eine Hinhaltetaktik bzw. sollen so aussehen! Dies erzeugt Hass in der Gesellschaft, bei den Firmen, einfach bei allen, die Produktiv sind und auf Hilfe hoffen. Wenn dann herauskommt, dass alles geplant wurde, um den Ausverkauf der Deutschen Firmen zu starten, wird es eskalieren! Dann kommt die Migrantenarmee!

Da wird kein Stein auf dem anderen bleiben! Niemand will mehr etwas von Demokratten wissen wollen! Dadurch wird überall ausgemistet werden. Die Ächtung der Demokratten, wenn sie überleben, ist wie bei Leprakranken!

Anytime now!!!

Für Abrechnungen in dieser gnadenlosen Härte reichen die Täuschungen rund um Corona nicht aus. Dazu muss ein Angriff der Moslems kommen. Diesen erwarte ich ab kommender Nacht.WE.

[13:35] Silberrakete: Alles läuft nach Plan:

Man kann die Planer des Systemwechselspektakels schon bewundern, was alles schon vor dem für die Masse offensichtlichen Beginns der Großen Krise umgesetzt wurde. Hier nur einige Punkte in ungeordneter Reihenfolge:

- sichtbare Diskreditierung der Demokratie und Politik durch Ziele und Interessen, die dem Volke entgegenstehen
- der Kampf gegen Rechts als politisches Ziel ist eigentlich die unberechtigte staatliche Bekämpfung der Opposition
- Schließung aller Bildungseinrichtungen, damit sie später ideologiefrei neu aufgebaut werden können
- Schließung aller Kultureinrichtungen, damit endet ideologische Volksbeeinflussung durch Kultur, später wird nur wiedergeöffnet, wo sich ein privater Sponsor findet
- Zerstörung des Militärs, damit das Volk sieht, was wichtig gewesen wäre
- total unglaubwürdige Medien, die man später entweder mit neuen Leuten neu aufbauen muß oder schließen kann
- Anregung der Leute zur Vorratshaltung, obwohl das sonst nicht gewollt war und bisher fast niemand getan hat
- immer weiter gehende Ausgangssperren, bevor der Bürgerkrieg beginnt
- Zerstörung der Autoindustrie, die später erst wegen Armut und dann wegen neuer Technologien niemand in dieser Größe mehr braucht
- Zerstörung des gesamten Wirtschaftslebens, damit es nach der Krise schnell wieder aufwärts gehen kann
- an den Präsidenten Trump und Putin können sich sichtbar alle Medien und Linken abarbeiten
- Senkung des Ölpreises durch Uneinigkeit der Förderländer garantiert einen schnelleren und sichereren deflationären Crash sowie die Zerstörung vieler Ölförderländer und der Fracking-Industrie
- unerwartete Zinssenkungen der FED führen zu einem weiteren Vertrauensverlust des Finanzsystems statt zur Stabilisierung
- Alternativlosigkeit bei Zentralbanken: sehr viel Geld drucken oder zu wenig Geld drucken führt beides in die Katastrophe des globalen Zusammenbruchs des Papiergeldsystems

Diese Liste ließe sich sicher noch beliebig fortsetzen. Auffällig dabei ist, wie viele der Punkte sich durch Angst vor einer Krankheit umsetzen ließen.

Vieles davon läuft schon seit Jahrzehnten.WE.


Neu: 2020-02-25:

[19:00] Der Pirat: die Türken sollen angreifen:

Ich möchte die aktuellen Ereignisse mal anders bewerten. Zunächst hatte ich gedacht, dass die wahren Abläufe von Hanau langsam in die Öffentlichkeit kommen. Diese Ansicht habe ich nicht mehr. Viel mehr vermute ich jetzt, dass dies eine Botschaft an die gesamte türkische Kommune war. In diesen Kreisen weiß man, dass der offizielle Tatverdächtige es definitiv nicht gewesen sein kann. Was bedeutet das nun. Dieser Kommune hat man gezeigt, dass die Politik und die Medien nicht auf der Seite der Deutschen sind und ausländische Tätertruppen nicht nur schützt, sondern sogar noch eine politische Show gegen rechts daraus macht. Für eine Ethnie, die Eroberungsabsichten hegt, eine unwiderstehliche Einladung, endlich loszulegen.

Ab Donnerstag startet dann Defender 2020 offiziell mit dem Eintreffen der Truppentransporte aus den USA in Brehmerhaven in zweite Phase. Damit landet sehr viel Material in Deutschland.

Der Coronavirus arbeitet sich langsam aber stetig nach Deutschland vor. In China ist die Wirtschaft am Boden und führt zum Stillstand vieler Produktionen hier im Westen.

Der Geist ist aus der Flasche und ist nicht mehr einzufangen. Die Finanzmärkte sind absolut instabil.
Ab März könnte es sogar nochmal richtig kalt werden. Mal schauen...

Aschermittwoch ist auch der Beginn der Fastenzeit.

Ich habe mehrere Hinweise auf den Aschermittwoch bekommen und dass ich mich nicht mehr in Wien aufhalten soll. Was der Pirat hier schreibt: die Türken haben zumindest schon den halben Angriffsbefehl auf uns bekommen. Man gehe besser in Deckung.WE.

PS: man sagt den Türken und Moslems auch: sie müssen angreifen, bevor die Amerikaner ihre Soldaten und Panzer bei uns haben.

[19:50] Nachtrag vom Piraten:

In Deutschland diskutiert man die Nachfolge von AKK und im Süden Europas werden bereits die Supermärkte leer gekauft.

Das Erwachen wird so böse werden und den Großteil der Bevölkerung brutal treffen. Linke Ideologie wird als globales Euthanasie Programm in die Geschichte eingehen!

Den wirklich wichtigen Satz habe ich fett dargestellt. Es ist für mich jetzt klar: es wird einen Moslem-Angriff auf uns geben.WE.

PS: der Pirat ist mindestens so gut eingeweiht, wie ich.


Neu: 2020-02-12:

[16:25] Leserzuschrift-DE: wir sind knapp davor:

Dass sie von den Informanten abgeschnitten wurden, bedeutet für mich, dass es knapp davor ist und nichts, aber auch gar nichts gefährdet und vorab publik gemacht werden darf.

Alles passt, die Krise jetzt in Syrien mit Erdogan, der Choronavirus mit angeblich schon 100.000 Toten (die Luft wird schon so schlecht dort..., vom vermuteten Verbrennen der Toten - vom Verkehr und Industrie dort kann ja derzeit nichts kommen - Infos aus der Epochtimes täglich).

Dann stimmt mit dem Finanzmarkt gar nichts mehr: je schlechter die News, desto höher die Aktienkurse. Allein das ist schon unheimlich, weil hier massivst manipuliert werden muss, was man ja auch gerade jetzt von China weiß. Und ja, Gold, fällt wieder mal (haben DIE überhaupt noch soviel Papiergeld, welches sie verkaufen können, um den Kurs zu drücken?)....

In meinem vorigen Artikel hat ein Insider geschrieben, dass für den Systemwechsel alles synchronisiert abläuft. Also bekommen wir einen regulären Systemwechsel.

PS: mein heutiges Artikel-Update habe ich noch etwas erweitert/angepasst.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE:
Kann dem Kommentar voll zustimmen. Es würde mich im Grunde eben auch wundern, wenn eine zeitlich genaue Warnung raus ginge. An den Ereignissen wird man sehen, dass es jetzt kulminiert. Und wer's dann immer noch nicht checkt....

Die angeblich Eingeweihten sorgen sich schon darum, dass ihre Vorräte nicht reichen könnten. Klarerweise erkennen sie, dass dieses System nicht mehr lange lebt.WE.

[18:00] Der Bondaffe:
Genau, passt doch alles. Jetzt heißt es "cool bleiben" und richtig reagieren. Da gibt es viele Baustellen, die beobachtet werden müssen und die Massenpsychologie läuft immer noch im Hintergrund. Bis man der Massenpsychologie freien Lauf läßt. Um so ein Event richtig zu inszenieren, kann es gar nicht anders sein in der Anlauf- und Vorbereitungsphase.

Ich beobachte die Situation laufend. Sollte es kritisch werden, werde ich warnen - auch ohne Aufforderung.WE.


Neu: 2020-02-03:

[12:50] Der Systemwechsel ist bereits angelaufen und wurde wieder abgebrochen:

Vergangenen Freitag hätte er starten sollen. Man sieht es an der Wetter-Manipulation: Das Wochenende sollte sehr warm werden, aber dann Mitte dieser Woche hätte der echte Winter kommen sollen. Der Sonntag war schon kühler als der Samstag, der sehr warm war. Vom wirklichen Winter ist derzeit auch nichts zu sehen. Vermutlich wollte Trump seinen Freispruch im Impeachment-Verfahren. Das ist nur bei noch funktionierendem System möglich.

Wie lange man braucht, um wieder alles zu starten, kann ich nicht sagen. Meine Quellen schätzen, dass es im Zeitraum von Ende dieser Woche bis Ende kommender Woche dann wirklich losgeht.WE.

[16:20] Focus: Hochwassergefahr Regen,Schnee,Orkanböen:Doppel-Tief sorgt für Wetter-Chaos in Deutschland

Was da jetzt als Regen kommt, hätte als Schnee fallen sollen. Bis 1m Schnee. Es dauert 7..10 Tage, eine solche Wetterlage aufzubauen, wie sie kommen hätte sollen.WE.


Neu: 2020-01-11:

[15:40] Leserzuschrift: mögliches Systemwechsel-Timing:

Es wird einen Systemwechsel geben, soweit haben Sie Recht.
Es wird aber nicht so ablaufen, wie Sie es sich vorstellen!
Der Turnus ist vorerst wie folgt festgelegt:
Am 13.01.20 greift Iran die USA an, am 14.1.2020 die USA den Iran.
Am 15.01. - 20.01.20 befindet sich die gesamte Welt mitten im 3. Weltkrieg, weil die USA das Natobündnis einfordert.
Am 16.01.20 gehen in ganz Europa und der USA die Lichter aus, großflächiger Blackout. Mindenstens für 6 Tage.
Der 3. WK endet am 24.03.20.
Ab dem 01.04.20 befindet sich die bisherige BRD im neuen deutschen Kaiserreich.
Ob sich der deutsche Kaiser vorher noch zeigt, oder eine Militärregierung bis Ende März etabliert, weiß ich auch nicht.
Tatsache ist, bis heute, den 11.01.2020, kann man noch einkaufen, ab Montag, 13.1.2020 wird es schwierig damit.

Good Luck

Es könnte so ablaufen, genau weiss es fast niemand. Der Angriff des Irans auf die USA (in welcher Form auch immer) wird den Crash auslösen. Der 3. Weltkrieg wird der mit dem Islam sein.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE:
Am 13.01.20 greift Iran die USA an, das wäre ein schwarzer Montag.
Am 14.1.2020 greift die USA den Iran, das Ende des Finanzsystems, Banken und Läden schließen, ja, wenn nicht sogar schon am Montag.
Es wurde immer gesagt innerhalb 1 bis 3 Stunden ist das Finanzsystem platt. Start der Goldrakete.
Am 16.01.20 gehen in ganz Europa und der USA die Lichter aus, ja das wurde mir zum 15.01 Abends angekündigt, das kann auch nachts passieren zum 16.01.
Der 3. WK endet am 24.03.20. Das sind 10 Wochen Krieg, ja, das dürfte hinkommen.
Ja, ich denke, es wird so ablaufen.

Ja, das könnte so passen. Vor einigen Tagen bekam ich von einem Insider die Info, wonach den Amerikanern empfohlen wird, noch einzukaufen und aufzutanken. Es könnte aber sein, dass wir dieses Wochenende bereits etwas sehen.WE:


Neu: 2019-12-19:

[12:40] Leserzuschrift-DE: der Systemwechsel muss jetzt kommen:

2020/2021, das halte ich für absolut nicht möglich. Es gibt jetzt schon Engpässe bei Lebensmitteln und Staatsreserven werden zu Futtermittel verarbeitet oder verbrannt. Das sind pure Verzweiflungstaten. Die Fleischproduktion ist komplett am Ende. Auch kann das Stromnetz nicht mehr aufrechterhalten werden.

Die Massenentlassungen haben voll begonnen und es geht fröhlich weiter mit Entlassungen. Keiner kann mehr, alle sind komplett am Ende.
Es funktioniert einfach nicht mehr, es muss jetzt kommen, so oder so. Entweder kommt jetzt der Systemwechsel oder wir schlittern in eine Katastrophe ungeahnten Ausmaßes. Es gibt nur entweder, oder.

Ich habe viele Hinweise darauf, dass der Systemwechsel kommende Woche starten soll. So viel ich weiss, fehlt noch der finale Startschuss dazu, diesen erwartet man jetzt jederzeit.

PS: es soll da eine Fraktion geben, die den Systemwechsel mit legalen Mitteln durchführen will. Diese Fraktion propagiert Ende 2020. Das wird aber nicht gehen, da das gesamte System sehr bald komplett abgerissen werden muss.WE.


Neu: 2019-12-15:

[12:50] Leserzuschrift-DE: Schon einmal ging eine Revolution vom Osten Deutschlands aus..........

Dass manche Dinge im Osten der Bundesrepublik Deutschland verstärkt stattfinden wie Knappheit bei verschiedenen Lebensmitteln wie z.b. Mehl und solchen Sachen hat wohl den Grund, dass man der Meinung ist dass das Aufbegehren des Volkes am besten vom Osten der Republik beginnen soll. Man plant dadurch, dass das auch auf den Westen der Bundesrepublik überspringen wird, gegebenenfalls wird dem nachgeholfen sodass der Wechsel auch in Deutschland gelingen kann. In verschiedenen weiteren Staaten wie z.b. Frankreich ist das nicht so schwierig, da wird das Volk von selbst aufbegehren und den Wechsel erzwingen.

Das stammt von einem unserer Messenger. Die Mehlknappheit dürfte für eine Revolution noch nicht reichen. Da kommen noch ganz andere Dinge.WE.

PS: aus Österreich und Deutschland wird heute exzessive Chemtrail-Aktivität gemeldet. Man heizt jetzt das Wetter wohl auf.

[14:10] Leserkommentar-AT: kann die Chemtrail-Aktivitäten zu 100% bestätigen.

Innerhalb kürzester Zeit war der ohnehin seltene, blaue Himmel, komplett zugesprüht. Höchsttemperatur ist 11°C, Luftfeuchte 61% Man kann der Temperatur beinahe zusehen, wie sie steigt.

Das kommt aus Oberösterreich. Auch über Ostösterreich ist alles voller Chemtrails. So viel Aktivität gab es schon lange nicht mehr.WE.

[14:30] Leserkommentar-DE:
Bei uns sind heute sehr viele und heftige Chemtrails zu sehen. Die machen es jetzt zu Weihnachten warm. Und wie es, bevor die heftige Kälte kommen kann, muss es erst einmal richtig warm werden. So wie es aussieht, dürfte um die Weihnachtszeit etwas passieren. Jedenfalls passt alles zusammen.

So wurde es dem Zusender von einem Insider erklärt. Ich nehme an, der Insider wollte etwas anderes andeuten. Die Moslems wollen es für ihren Angriff auf uns warm.WE.


Neu: 2019-10-21:

[16:25]  Leserzuschrift-DE: Es geht bald los:

Sie deuten die Zeichen an der Wand schon richtig. Es geht bald los, spätestens November/Dezember 2019 und nicht erst 2020. Das wichtigste Zeichen ist die Kriegsbereitschaft der Islamisten, die bisher noch fehlte. Der Rest inkl. Bankensystem und Kollaps der Wirtschaft ist doch schon längst vorbereitet. Ebenso sind die Militärs in Position.
Es fehlt (noch) der Reihe nach: Islamangriff, Blackout, Kollaps der Banken, Kollaps der Versorgungssysteme, Kollaps der öffentlichen Ordnung.

Nachdem kein Sperrvermerk dabei ist publiziere ich es. Es ist für die Leser extrem wichtig. Es ist schon klar, man wird die vielen Soldaten die auf ihre Aufgabe warten, sicher nicht ein Jahr warten lassen. Von diesem Zusender stammt auch die Info über die "Reinigungsgebiete der Armeen" in diesem Artikel von mir: Wenn die Retter kommen. Die Retter sind also schon in Position.WE.


 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

© 2006 - 2020 by Hartgeld GmbH