Systemkrise

Informationen ausschliesslich zur laufenden Krise des weltweiten Finanzsystems. Enthält systemrelevante Informationen. Länderspezifische Informationen, die nur ein Land betreffen, sind auf den jeweiligen Landes-Infoseiten zu finden, bzw. auf der Europa-Seite.

Neu: 2017-10-16:

[16:00] Leserzuschrift-CH: die Krise in der Systemkrise:

Zuerst möchte ich Herrn Eichelburg von ganzem Herzen für die vielfachen Warnhinweise danken. Ich, für meine Person, stürze mich immer gleich auf diese spezifischen Meldungen, denn das momentane System wird von Stunde zu Stunde unerträglicher und äzender. Somit ist die Wiederkehr des Kaisers nur eine Frage der Zeit. Die liebe Zeit lässt und Wissenden jedoch geistig verdursten, denn trotz hinreichenden Insiderinformationen will der Systemwechsel einfach nicht eintreten. Angefangen bei den BT-Wahlen in Deutschland, wo ein Mitglied des Think-Tanks der CDU vor islamischem Terror am Wahlsonntag warnte, bis hin zu den wiederholten Warnungen des BW-Messengers, sowie der kirchlichen, MAD und kaiserlichen Quellen. So zuletzt, dass der Kaiser sofort das Zepter übernehmen werde, sobald der Islamterror beginnen würde. All diese Nachrichten lassen mich zu folgendem Schluss kommen:

a) auch die dem kommenden Kaiser nahestehenden Quellen scheinen ungeduldig zu werden.
b) der Kaiser mag nicht warten bis die Moslembrut besiegt ist, um dann erst in Aktion zu treten.
c) dem BW-Messenger wurde mitgeteilt, dass wenn der Startschuss bis am 15.10. nicht eintreten sollte, dann solle er am 16.10. besser abhauen. Deutet dies etwa auf den 16.10. als Beginn hin?
d) Selbst absolute Insider verstehen das Ganze nicht mehr.
e) Es gibt wohl „Scheinangriffe“, was auch die BW-Führung zermürbt, aber der effektive Angriff der Musels wird weiterhin hinausgeschoben. Es soll für alle überraschend kommen.
f) Gemäss dem Ex-Banker und vielen namhaften Wirtschaftsanalysten leben wir in der Bubble der multiplen Bubbles. Der IMF hat neun relevante Grossbanken genannt, welche auf des Messers Schneide tanzen.
g) Die Linguistik der Börsenkommentare übertrifft diejenige der Jahre 2001 und 2008, und die Stimmung ist eher zu vergleichen mit dem Vorabend des 1929 Crashes.

Alles in Allem sollen sich die Hämemailschreiber zum Teufel scheren und weiterhin ihrem schwachsinnigen Tagesablauf frönen, denn diese sind eindeutig zu einfach gestrickt um die ablaufenden Ereignisse im Zusammenhang zu erfassen und verstehen. Herr Eichelburg, lassen Sie sich nicht beirren, in der weiteren Veröffentlichung von Insiderinfos für uns Danksagende.

Ab vergangenen Donnerstag ging es los: da kamen von verschiedenen Quellen Infos herein, dass der Systemwechsel am Wochenende militärisch starten sollte. Dann gestern aus der deutschen Luftwaffe einige Infos über allerhöchste Alarmbereitschaft. Es kam nichts. Inzwischen bin ich zur Auffassung gelangt, niemand sollte den wahren Startzeitpunkt erraten können. Aber es muss jetzt schnell kommen.WE.

PS: es war wirklich eine Info dabei, wonach der kommende Kaiser angeblich den Sicherheitsbereich in der Nacht von Samstag auf Sonntag übernommen hätte - aus Polizeikreisen.

[16:30] Leserkommentar-DE:
ich möchte mich dem Kommentator CH-16:00 für seine hervorragende Zusammenfassung Wort für Wort anschließen, insbesondere auch dem Dank an Herrn Eichelburg, der sich furchtlos aus dem Fenster lehnt.

Einige Hämemail-Schreiber wurden schon permanent gesperrt.WE.

[16:45] Leserkommentar-DE:
Heute Hämemail-Schreiber und Morgen in Dreck und Abfall nach Essbaren suchen. Es ist, wie der Schreiber von 16.00 Uhr, schon gesagt hat. Nicht mehr auszuhalten, wenn dass noch lange geht, verfalle ich dem Wahnsinn.

Man kann jetzt nicht mehr lange warten, weil sonst die meisten, militärischen Vorbereitungen wertlos wären.WE.
 

[9:10] Silberfan zu  Greyerz – Explosive Setup In Silver As Debt Binge World Faces Two Grim Alternatives

Wie die Papiergeldverehrer immer so schön sagen: "Silber ist doch wertloses Blech" aber das ändert sich sehr bald und dann werden sie jeden Krümmel davon haben wollen zu jedem Preis.

[14:00] Ewig kann man das Finanzsystem nicht zusammenhalten und die Preise von Gold und Silber unten halten. Aber man wird dafür sorgen, dass der Islam am Crash schuld ist.WE.

[14:35] Leserkommentar-DE:
Das ist richtig und es geht fast nicht mehr. Es knirscht und knackt an jeder Ecke. So wurde es mir gesagt.

Das ist vom BW-Messenger.WE.


Neu: 2017-10-13:

[15:35] Leserzuschrift-DE: 13:

Freitag 13. + Dax 13.000 + Gold 1.300
Gibt es neue Informationen?

Kann Zufall sein, oder ein Hinweis. Bisher gibt es keine neuen Infos.WE.

[16:10] Leserkommentar-DE:
Am 13.10.1307 haben die Verhaftungen gegen den Orden der Templer begonnen. Daher leitet sich wohl der ominöse Freitag der 13. ab. Der DAX mit 13000 Punkten ist interessant aber man muß auch den DOW mit fast 23000 Punkten beachten. Jack de Molay war der letzte und 23igste Großmeister des Ordens und wurde im Jahre 1314 auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Die 23 wird auch sehr oft in Filmen aus Hollywood verwendet.

Warten wir ab, was heute noch kommt, vermutlich der Grossterror. Dass ich jetzt das über die Russen in Deutschland und über den BER bekomme, sagt, dass man es eigentlich nicht mehr geheimhalten muss, weil es jetzt losgeht.WE.


Neu: 2017-10-12:

[18:20] Nachtwächter: Michael Pento: »Im Juli 2018 wird die Realität schlagend«

Die Realität des Crashs kommt jetzt, weil die militärische Logistik fertig ist und nicht mehr lange aufrechterhalten werden kann.WE.


Neu: 2017-10-11:

[13:00] Leserkommentar – CH: zum neuesten WE-Artikel-Update:

Wieder einmal hat es der „Bondaffe“ voll auf den Punkt gebracht. Die auslösenden Momente sind in der Zwischenzeit auf eine solche Fülle angewachsen, dass die „Systemabbrecher“ für jegliches nur mögliche Szenario gerüstet sind und, von welcher Seite her auch immer, den nötigen Impuls zum grossen Event geben können. Besonders brisant scheint mir die anstehende Rede Trumps an das Volk zu sein. Sollte er in der Rede alle vergangenen Terroraktionen als False Flags enthüllen, dürfte die Reaktion der Muslime nicht auf sich warten lassen und somit gewaltig ausfallen, wobei dann ein nuklearer Angriff auf NY mehr als nur denkbar wäre. Auch mich dünkt es, dass Trump jetzt das Ass aus dem Ärmel ziehen will um endlich dem über alles korrupten Deep State den Gnadenstoss zu geben. Wobei der Deep State nicht nur in den USA aktiv ist, sondern weltweit agiert. Auf jeden Fall werden die kommenden Tage nochmals eine markante Zuspitzung erfahren und uns wieder Hoffnung auf einen baldigen Systemabbruch geben.

Die Info zum wahrscheinlichen Crash-Tag am Freitag habe ich im Artikel voll gebracht. Inzwischen sind dazu noch 2 weitere Infos reingekommen, von einer total unabhängigen Quelle, die das Selbe sagen.WE.

[14:10] Silberfan zum WE Artikel Update und zum Kommentar von 13:00:

Auch mir hat die Zuschrift vom Bondaffen so gut gefallen, dass man nicht viel hinzufügen muss. Auch ist mir aufgefallen das in den Medien auf allen Bühnen aus allen Rohren geschossen wird, dass ich schon gar nicht mehr alles an hartgeld zusende. WE hat mir, da ich auch viel zusende, oft mitgetelt das kein Platz mehr ist zum veröffentlichen. Würde ich mit der gleichen Frenquenz weitermachen wie derzeit auf allen Kanälen berichtet wird, gäbs weder Pausen noch Platz das alles zu bringen. Also lass ich es, denn der Bondaffe hat das schon erkannt und sein Kommentar sagt alles. Und jetzt schauen wir mal was in 2 Tagen passiert oder nicht passiert. Die Erwartung ist natürlich bei uns wie immer hoch, doch oft wurden wir schon enttäuscht, denn zB. angekündigte Reden waren dann nicht das was wir erwartet haben oder nur in kleinen Nebensätzen eine versteckte Botschaft drin, die aber noch nichts auslöste. Zuspitzung und Spannung steigt unaufhörlich weiter an und wird müssen froh sein, wenn es endlich los geht und nicht alles noch Wochen oder Monate dauert, was die Aussichten auf ein Überleben immer schlechter machen würde. Deswegen sind wir keine Kriegsfanatiker, die JETZT Krieg wollen, sondern befürchten hier keine Überlebenschancen zu haben, wenn die Moslemarmee jeden Tag weiter aufgestockt werden kann, so deren Pläne uns zu erobern immer dezidierter geplant werden können. Irgendwann wird hier ein Grenze überschritten, wo wir zuviele Opfer und Schäden hinnehmen müssen die unsere Ethnie immer schneller vernichtet, dazu auch die Zahlen der Ausländeranteile in den Großstädten, die der blanke Wahnsinn sind, wenn man nur 10 Jahre weiterdenkt!

In 2 Tagen sollten wir wissen, ob es soweit ist. Es ist Zeit zum Geldabheben.WE.

[14:40] Leserkommentar-DE: Super Update Ihres Download.-Artikels!

Meinen Infos nach gab es am 9.10.17 ein großes Banker-Treffen in New York u.Dallas und Telefonkonferenzen über den Preis von Gold. Ebenso macht ein Gerücht die Runde, dass am Freitag 13.10.17 die Börsen ihr System zurückstellen werden.

Es wurde gemunkelt, dass am oder vor dem 16. Oktober Trump USN-Aktivierung (Neue Währung) zu einer Gold-Asset-Backed-Währung ankündigen würde, plus Veröffentlichungen, die Probleme verursacht haben, falsche Flaggen, etc.

Es ist von der Quelle, die ich im Artikel-Update gebracht habe, noch etwas nachgekommen. Am 15.10. soll China auf einen goldgedecken Yuan umsteigen - zumindest es ankündigen.WE.

PS: es muss jetzt kommen, denn sonst wären alle militärischen, logistischen Vorbereitungen umsonst gewesen.

[16:30] Krimpartisan:
Ja, uns wird ein "Spektakel" geboten, was den weitaus meisten Generationen verwehrt bleibt...Wollen wir dem Schicksal dankbar sein, daß wir zu den Wissenden gehören, wenigstens ein bißchen.

Ja, wir werden sehr dankbar dafür sein, dass wir zu den Wissenden und Vorbereiteten gehören. Am Freitag sollte das Spektakel  losgehen.WE.
 

[10:30] BTO: „Übertriebene Risiken und zu tiefe Zinsen sind Ursache für die nächste Krise“


Neu: 2017-10-10:

[16:30] Schuldenkrise: „Taugt Japan als Vorbild?“

Knapp die Hälfte der Staatseinnahmen wird in Japan für die Bedienung der Schulden verwendet.

[16:55] Der Bondaffe:

Angesichts der unrückzahlbaren japanischen Staatsschuldensituation hätten sich die alten Samurai mittels Harakiri selbst gerichtet. Heute gibt es kein Gericht mehr, denn bei Schulden gibt es kein Ehre und das Denken der Samurai wurde "ausgerottet". Platz gemacht hat diesem Denken eine maßlose Gier westlicher Prägung. In der Aktienmarktübertreibung in den 1990ern ist so man so auf die Schnauze gefallen, daß man jetzt noch nicht richtig stehen kann. Die Schulden sind exorbitant, niemand traut sich hin, weil sonst das globale Schuldgeldsystem zusammenbrechen würde, darum macht man weiter wie bisher.

Dass es noch funktioniert ist dem Fleiß des Volkes geschuldet, doch die Gesellschaft zahlt einen hohen Preis. Außerdem leben die Japaner auf einer abgeschotteten Insel und haben daher noch eine eigene Währung. Noch geht es ihnen so gut, daß sie keinen Währungsverbund schließen müssen. Das ginge auch nicht, denn wer will schon die japanischen Schulden haben? Das regelt sich daher alles von ganz allein wie beim großen Aktienmarktcrash vor knapp 30 Jahren. Allein Japan zeigt, daß der nächste Schuldencrash ein globaler Systemcrash sein wird.
 

[12:00] Sputnik: „Finanztsunami - Wie das globale Finanzsystem uns alle bedroht“: Buch von Ernst Wolff


Neu: 2017-10-05:

[9:35] Silberfan zu Video: TIME IS UP... OCTOBER 2017 SHOCK & PANIC BEGIN!

God’s POWER and FURY will now be UNLEASHED upon the earth, beginning this month of OCTOBER 2017, causing markets to Collapse and Gold to EXPLODE. The World as we know it, is about to change forever!

Irgendwann werden alle Crashpropheten richtig liegen, es müssten eigentlich immer mehr werden, aber bei der Masse ist die Euphorie kaum mehr zu bremsen, sehr perfide! Bisher lagen also alle falsch und der Dax hatte heute auch noch ein neues ATH, weil ja alles so schön ist und niemand die wirkliche Gefahr erkennen soll. Claus Vogt hat in seinem neuen Artikel die Anleger vor bösen Überraschungen gewarnt und Anlegern geraten ihre Aktienanteile so gering wie möglich zu halten

Obwohl Bo Polny bisher immer falsch gelegen ist, bringe ich das aus einem Grund. Es kamen mehrere Fragen herein, warum es bisher noch nicht losgegangen ist. Es gab Indkatoren für bestimmte Tage, aber nichts geschah. Nachdem der Crash ein globaler Event sein wird, können alle nur warten. Wir haben einen zuverlässigen Indikator dafür, dass es bald losgehen sollte: die militärische Logistik ist fertig und dieser Zustand kann nicht ewig so bleiben. Den genauen Tag werden wir nicht erfahren. Auch das Militär kann nur warten, bis der Moslem-Angriff kommt.

PS: sobald dieser Angriff kommt, kommt wahrscheinlich keine Maus mehr aus den Grossstädten raus. Das ist das wirkliche Problem.WE.

[10:15] Leserkommentar-DE:
Dass Bo Polny sich überhaupt noch getraut, irgendwas mit relativ konkretem Datum zu veröffentlichen, ist erstaunlich. Der hat bisher mit jeder Panikmache zeitlich falsch gelegen. Dem müssten doch langsam die Leser und Abonnenten ausgehen...
Der wird von vielen Menschen mittlerweile als guter und zuverlässiger Kontraindikator angesehen!

Auch er weiss es nicht. Das genaue Timing kennen nur wenige Personen, hat man mir in einem Briefing gesagt.WE.


Neu: 2017-10-02:

[9:50] KWN: Greyerz – This Is About To Have A Catastrophic Global Impact On The Financial System

Der exogene Event als Auslöser fehlt noch.WE.

[11:25] Der Silberfuchs:
... aber um als "the man who perdicts..." in die Geschichte einzugehen, sollte das was Greyerz schreibt doch allemal ausreichen, finden Sie nicht auch? (Vielleicht sieht er ja das Gesamtbild und stellt nur nicht öffentlich zur Schau #auslösendes_Moment.)

Ja, er geht sicher als Prophet in die Geschichte ein, aber sicher nicht als ganz grosser Prophet.WE.


Neu: 2017-10-01:

[19:15] Leserzuschrift-CH: Erst heute ist das Szenario komplett:

Bisher glaubte ich, genau so wie Sie, das Szenario sei perfekt und komplett. Aber erst mit diesem Wochende ist dies meiner Meinung nach der Fall.

Die Gründe:
1. Jamaika wird in D offen diskutiert, das Volk sieht jetzt das Geschacher um Pöstchen
2. In A sind Kern und Konsorten vollständig blamiert
3. Offene Gewalt der Stattsmacht in Spanien, demokratie demaskiert

Nun liegen alle Karten auf dem Tisch, da auch in F, I, GB und USA bereits der Bürgerkrieg droht.

Das System ist nicht mehr zu halten.

Das ist alles ziemlich egal, Wir müssen jetzt mit dem jederzeitigen Moslem-Angriff und Crash rechnen.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at