Multikulti & Einwanderung

Diese Seite befasst sich mit Immigration, Multikulti, der Political Correctness rundherum und der wachsenden Gegnerschaft dagegen. Diese Seite zeigt nur die Missstände rund um die Immigration auf. Volksverhetzung jeder Art weisen wir entschieden zurück. Leserkommentare sind die Meinung der Zusender und decken sich nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion. Niemand wird gezwungen, diese Seite zu lesen.

Neu: 2019-11-14:

[18:55] Jouwatch: Maaßen: Die beste Form der Integration ist die Assimilation

Warum sollten Ausländer die „Sprache der Ungläubigen“ lernen, wenn sie doch in eine Gemeinde kämen, wo jeder, vom Arbeitgeber bis zum Bäcker die Heimatsprache spricht und es keine Sanktionen gibt? Maaßen erzählt, wie er Integrationskurse besucht habe, wo die Unwilligen ihm erklärten, dass sie gar kein Interesse an Integration hätten, weil die Deutschen selber keine Deutschen sein wollten...

Daher ist es verständlich, dass viele Migranten lieber Teil ihrer Gegengesellschaft bleiben.
 

[18:15] Nicht einmal Fernsehverbot: Bundesgerichtshof: Bewährungsstrafe für Schleuserhelfer nach Todesfall

[16:15] PI: Organisierte Kriminalität in Deutschland: Clanchef Miri ist nur ein Kopf der Hydra

[16:00] JF: Türkischstämmiger Soldat soll rassistischen Angriff vorgetäuscht haben

[15:45] ET: Bamberg: „Heuschrecken“-Überfall auf Tankstelle – Plötzlich kamen 30 bis 40 Personen zum Plündern

[18:30] Leserkommentar-AT:

Einkaufen auf Rumänisch. Deutschland, der Selbstbedienungsladen.
 

[14:45] MB: Umvolkung extrem: Italienische Zentralbank gibt Planzahlen für Migration nach Europa bekannt: 230 Millionen zwischen 2020 und 2030

Wahrscheinlich meinte er damit die Gesamtzahl der Migrationswilligen, aber den Großteil sieht er auf dem Weg nach Europa.
 

[9:20] Leserzuschrift-DE zu Vergewaltigung in Ulm OB Gunter Czisch bedaurt „missverständliche“ Äußerung über 14-Jährige

Nach der Vergewaltigung einer 14-Jährigen sieht der OB Czisch grundsätzlich Eltern in der Pflicht, dass nachts eine Minderjährige "nicht allein in der Stadt rumläuft". Kleiner Schönheitsfehler der Argumentation: Auch mehrere der mutmaßlichen Gruppenvergewaltiger sind minderjährig - zu ihren Erziehungsberechtigten allerdings verschwendet der OB kein Sterbenswörtchen. Fazit: Wenn ein Köter das Opfer ist und der Täter einer politisch privilegierten Gruppe angehört (Migranten gehören per se dazu), dann ist immer das Opfer schuld. Und es gilt die Grundregel: Privilegierte Gruppen dürfen niemals kritisiert werden! Deren Bestrafungen dürfen nur symbolischer Natur im Sinne einer spontanen Resozialisierung sein. Jedes sich bietende Alibi für die Tat ist zu nehmen und muss die Schuld zu 100 % in sich aufnehmen.

Auf jeden Fall zeigt der OB massive Angst vor der Volkswut.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE:
Im Grunde sagt uns dieser Bürgermeister wer Nachts alleine in der Stadt unterwegs ist, ist selbst Schuld wenn er Opfer von Verbrechern wird. Deshalb sollen die potentiellen Opfer Zuhause bleiben. Auf die Idee, dass vielleicht die Täter fehl am Platz sind kommt er natürlich nicht. Ganz großes Kino.....
Die Schuld an den ganzen Verbrechen gebe ich nicht mal den Tätern sondern denen welche diese hier her geholt haben und deren Taten möglich gemacht haben durch Verharmlosung und Strafvereitelung.

Daher kommt diese politische Klasse auch restlos weg.WE.
 

[8:25] Leserkommentar-DE zu gestern 16:30:

Auch gleich gruppenvergewaltigen? Die haben einfach ein krankes Hirn, die sind so sozialisiert - aber wir wissen ja, das läuft unter Bereicherung. Ich werde nie verstehen, weshalb das von Frauengruppierungen, zB den Feministinnen, praktisch nicht thematisiert wird.

Alle Linken, auch die Feministinnen wurden so programmiert, dass sie Übles nur beim weissen Mann sehen sollen.WE.

[14:00] Leserkommentar:
Zum Thema Vergewaltigung, das hat nicht nur mit dem Frauenbild im Islam zu tun, sondern Vergewaltigungen werden immer auch als Mittel der Kriegsführung eingesetzt.
Da, bei uns, wo der Krieg auch bereits ist, und wo Vergewaltigungen auch als Mittel der Kriegsführung eingesetzt werden, redet man aber nicht drüber. Bei uns ist Krieg ja Frieden, und Vergewaltigung ein Bubenstreich, eine Bereicherung, für die die bereicherte Dame am besten noch dankbar sein soll.

Das war schon immer so.WE.


Neu: 2019-11-13:

[16:30] Jouwatch: Gruppenvergewaltigung- diesmal Ulm: Warum passiert das immer wieder?

[19:50] Leserkommentar-DE:
Liegt es vielleicht daran, dass die Täter jedesmal straffrei davon kommen bzw. 2 stunden Fernsehverbot bekommen? Im Gegenzug darf das Opfer noch verhöhnt und bedroht werden. Bin gespannt wann solche Sache durch unsere Herrscher sowieso generell Straffrei gestellt werden.

Es ist eine kulturelle Sache: die Moslems glauben, wenn eine unserer Frauen mit ihnen mitgeht, dürfen sie sie vergewaltigen.WE.
 

[14:25] Leserzuschrift-DE zu Rette sich wer kann: SPD-Justizministerin behauptet, IS-Rückkehrer werden nicht zum Sicherheitsrisiko

Zu einem Teil gebe ich dieser Po-literkerin recht. Solange dieses Sozialsystem noch funktioniert, wird nichts passieren. Aber wehe, es kracht im System, dann werden sie richtig gefährlich.

Was da zurückkommt, ist totalst fanatisiert.WE.
 

[10:05] Jouwatch: Studie: Gewalt in Wohnquartieren nimmt zu – wie’s wohl kommt?

[8:00] Krone: Bereits fünf Opfer Asylwerber bezahlte Imam 1000 Euro pro Kurz-Ehe

Was gläubige Drogenhändler so für Prostitution bezahlen...


Neu: 2019-11-12:

[19:35] Asylanten: 14-Jährige soll in Ulm von fünf jungen Männern vergewaltigt worden sein

[18:00] Jouwatch: Die Islam- bzw. Muslimbruderschaft in Deutschland – Alle Kraft für die Ausbreitung des Islam

Eines der gefährlichsten Netzwerke des politischen Islam überhaupt.

Sehr guter und langer Artikel über diese Organsaton der Islamisierung. Es ist kein Wunder, dass die Moslems bei uns fanatischer als in ihren Heimatländern sind.WE.
 

[16:00] Mannheimer-Blog: US-Abgeordneter: Die Migrantenströme nehmen Deutschland schneller ein, als eine Invasionsarmee es könnte

[16:00] Jouwatch: Sterben wie in Afrika: Statt Arzt zu holen, Leiche vor die Tür geschafft

[15:50] OE24: EuGH: Gewalttätigen Flüchtlingen darf Hilfe nicht versagt werden

"Wüdiger Lebensstandard"  heisst es bei diesem Gericht also.. Diejenigen, die das bezahlen, haben keine Rechte.WE.
 

[13:35] ET: Sanjana – 9 Jahre, vergewaltigt und vom Staat im Stich gelassen

Das ist eines von vielen Opfern, für das man sich im Kanzleramt nicht interessiert.
 

[9:50] Leserkommentar zum gestrigen Beitrag über die Hammer-Attacke im Bus (18 Uhr):

"Obwohl die Tat bereits vergangenen Freitag passierte, wurde sie nicht im Polizeibericht vermeldet. Laske: „Der Grund ist in diesem Fall das besonders schutzwürdige Interesse des strafunmündigen Kindes.“

Da ist die rotgrüne Mehrheit der BRD-Bevölkerung sicher sehr froh, dass die besonders schutzwürdigen Interessen (man fasst es nicht) dieses strafunmündigen Jungverbrechers geschützt werden, während man auf die Interessen der deutschen Opfer schei*t. Wie dumm muss eine Bevölkerung sein, welche sich so etwas seit Jahr und Tag gefallen lässt und sich anschließend auch noch verhöhnen lässt, in dem man solche Jungkriminelle als besonders schutzwürdig und strafunmündig einstuft.

[11:45] Der Schrauber:

Sind wir denn überhaupt sicher, daß der junge Hüpfer wirklich unter 50 ist? Oder beantragt der am Ende noch Frührente für frühreife Früchtchen? Im Ernst: Die Behördenparasiten zittern doch wie Lesbenlaub, daß es auffliegt, daß der Minderjährige mal wieder gefälligkeitsgeschätzt wurde. Meist kommt man ja nicht einmal mit der Annahme eines Zahlendrehers in die Nähe der Realität!

[13:00] Den grössten Teil der Ausländer-Kriminalität bekommen wir gar nicht mit, der er vertuscht wird. Dieser Fall zeigt, wie aggressiv bereits die Moslem-Kinder sind.WE.
 

[9:40] JF: Merkel und Conte: EU-Staaten sollen mehr Flüchtlinge aufnehmen

[8:15] Dortmund: Afrikaner mit fünf Identitäten tritt nach Spuckattacke Polizisten in die Genitalien

[12:00] Leserkommentar:

"Der Beamte musste sich vor Ekel mehrmals übergeben." Ja, da kriegt man das verschärfte Kotzen, wenn einem sowas ins Gesicht rotzt. Oder sonst wohin. Da lässt man sich doch lieber von der Katze auf den Teppich schei***.

[13:00] Die absolute Frechheit ist, dass man diesen Neger auf Anordnung der Justiz wieder freilassen musste.WE.

[13:00] Leserkommentar-AT:

Afrikaner, nach Rücksprache mit der Justiz, wieder auf freiem Fuß. Da passt der heutige Artikel über die Werbekampagne auf der Seite des Justizministeriums „Wir sind Rechtsstaat“ auf der Seite Deutschland ja bestens dazu. Das sagen sie, aber so handeln sie. Wie sagte Jesus: An ihren Taten werdet ihr sie erkennen.... Jup, das tun wir täglich.
 

[7:45] Focus: Asylantrag abgelehnt Miri kämpft mit allen rechtlichen Mitteln: So steht es im Verfahren um den Clan-Boss

Die Politik wird ihn gleich wieder abschieben, um zu zeigen, dass sie handlungsfähig ist.WE.


Neu: 2019-11-11:

[18:35] ET: Neue Balkanroute: Politiker warnen vor „zweitem Budapest“

[18:00] Afghane: Mann beschwerte sich über den Lärm Kind (12) schlägt Fahrgast mit Notfallhammer

[18:00] PI: Siedlungspolitik gegen das eigene Volk Die Islamisierung Deutschlands – Nun ist sie halt da!

[9:20] Leserzuschrift zu Ein Privatdetektiv lieferte Sana dem tunesischen Axtmörder aus

Es klingt wie ein schlechter Tatort und sollte eine Warnung an alle sein, die Schnüffler und Denunzianten über den „grünen Klee“ loben. Der tunesische Axtmörder, der seine Frau in Limburg auf barbarische, aber korangemäße Art umbrachte, weil sie in ein Frauenhaus geflohen war, hatte einen Helfer. Einen Privatdetektiv. Die Frage, die sich stellt: Wieso ist das Aufspüren von geflüchteten Frauen keine Straftat und wird nicht als Beihilfe zum Mord gewertet?

So ein DRECKSCHWEIN! Ich hoffe, der kommt genauso auf die Listen wie "die Familie des Täters", und es wird sich wirklich noch im November mit dem Problem befasst!

[9:00] Ich halte das für eine glatte Lüge. Zuerst hiess es, ein Beamter aus dem Meldeamt hat die Frau verraten. Das soll wohl vertuscht werden.WE.

[14:00] Leserkommentar-AT:
Egal ob Privatdetektiv oder Beamter beide waren sicher Muslime. Kein sozialisierter Mensch würde eine Frau, die vor ihrem Mann in ein Frauenhaus flüchtet, verraten. Die „Ehre“ sollte wohl wieder hergestellt werden. Die Frage ist nur, welche Ehre besaß er, wenn seine Frau vor ihm flüchten muss? Ihre Handlungen zeigen, dass 90% der Muslimen sind bzw. werden zu seelischen Krüppeln erzogen.

Dass ein Ehrenmord daraus wird, war abzusehen. Wieder ein Fall für Löwenfutter. Mein Vorschlag unter dem Cartoon hat den Beamten nicht besonders gefallen. Humus werden sie trotzdem zum grössten Teil.WE.
 

[9:05] Zwei Feuerwehrmänner niedergestochen: Mit dem langen Küchenmesser

[9:00] Express: Studentin verschleppt und vergewaltigt: Ehefrau des Festgenommenen bricht in Tränen aus


Neu: 2019-11-10:

[17:45] WB: Einsatz ohne Schutzhelme erscheint grob fahrlässig - junge Polizisten massiv gefährdet Neues Video zeigt Ausmaß der Migrantengewalt am Salzburger Rudolfskai

[16:00] ET: Abschiebungen stagnieren – Zahl der Ausreisepflichtigen steigt auf fast 250.000

[14:00] ET: Migration über Balkanroute nimmt wieder zu – derzeit rund 12.000 Zuwanderer unterwegs


Neu: 2019-11-09:

[19:00] Akif Pirincci: DAS ENDE DER MIGRATION

[13:45] Leserzuschrift-DE zu Clan-Chef Miri will Asyl: Seehofer verkündet Bamf-Entscheidung - Polizei macht Entdeckung in Wohnung

Am Rande der Entwicklungen um Miris Asylantrag hat die Polizei Miris Wohnung durchsucht, das berichtet Spiegel.de. Dabei haben die Beamten Waffen und scharfe Munition festgestellt. Bevor sich Miri nach seiner illegalen Wiedereinreise den Behörden stellte, soll Miri sich in dieser Wohnung aufgehalten haben.

Um das zu verhindern muss man das deutsche Waffenrecht für die Deutsche Bevölkerung natürlich wieder einmal verschärfen.

[15:10] Die Waffen, die man da gefunden hat, waren sicher keine legalen Waffen.WE.
 

[10:00] Jouwatch: Buntes Brandenburg: Migrantenbande mit Macheten will Dorfdisco stürmen

[9:15] Leserzuschrift-DE zu Spuckhaube und Fußfesseln für 18-Jährigen

(...) da ein 18-Jähriger hier Reisende belästigte und mit den Fäusten gegen die Scheiben des Bahn- Reisezentrums schlug. Die Beamten trafen auf einen offenbar angetrunkenen 18-jährigen Somalier, der der Aufforderung sich auszuweisen nicht nachkam. Er schlug um sich und traf hierbei einen 51-jährigen Polizeibeamten, der glücklicher Weise unverletzt blieb. Des Weiteren spuckte er stetig auf die Beamten und beschimpfte sie mit den ehrverletzenden Worten "Arschloch, Nazi, Rassist".

Solche unappetitlichen Details lassen die MSM natürlich weg, indem sie über den Vorfall NULL berichten. Er ist also gar nicht passiert. Eigentlich ist auch das ein fremdenfeindlicher, rassenradikaler, rassistischer Vorfall. Wenn ein Afrikaner einen Weißen beleidigt, dann ist auch das purer Rassismus und da wir Weißen für den Schwarzen Fremde sind auch Fremdenfeindlichkeit! Nur im linken Weltbild kann man mit dem Vorfall nichts angefangen und lässt ihn in der Berichterstattung daher weg. Eignet sich wirklich nicht für Lichterketten und Schnappatmung. Jedenfalls wird bei den Augenzeugen die Beliebtheit von Merkel und ihrer Willkommenskultur weiter verfestigt worden sein.

[10:00] Bei Negern gibt es wohl keinen Rassismus, oder?WE.


Neu: 2019-11-08:

[15:30] ET: Neuer Asylantrag des libanesischen Clanchefs Miri abgelehnt – Abschiebung vorbereitet

Wenn die Politik will, kann sie Befehle geben, damit es schnell geht.WE.
 

[13:25] PAZ: Verhöhnung des deutschen Rechtsstaats: Kriminelle Clans nutzen lasche Asylregelungen aus

Das Ausnützen lascher Regelungen ist legitim, da ist eben die Politik gefordert.
 

[12:50] ET: Neues Migrations-Chaos befürchtet: Tschechien probt die Wiederherstellung der Grenzkontrollen

[9:00] R24: Gelsenkirchen: Zehn Männer attackieren Frauen am Hauptbahnhof


Neu: 2019-11-07:

[17:30] PI: Flucht aus Syrien ins deutsche Pflegeheim für geistig Behinderte Der 1,1 Millionen Euro teure Flüchtling

Steuergeld spielt bei den Göttern nun wirklich keine Rolle.WE.
 

[17:20] Jouwatch: Klartext von Polizeichef in Oberösterreich: „Alle Auffälligen sind Muslime“

Ganz sicher nicht nur dort, sondern überall.WE.
 

[16:05] Katarische Stiftung: Islamische Unterwanderung

[16:00] JF: Regierung läßt Tausende Flüchtlinge einfliegen

[11:50] Zigeuner? Tatort Bahnhof: Bande von Taschendieben in Berlin vor Gericht

[10:00] Die Moslems üben schon: Teenager abgeführt Hinrichtungsspiele in Linz: Bewohner in Angst

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Zu wenige Flüchtlinge Container-Abriss kostet Berlin 47 Millionen Euro

Da hat man also nur ein Provisorium erstellt, das nach einer kurzen Benutzungsphase wertlos ist und zur Entsorgung auch noch wahnsinnig viel Steuergeld auffrisst. Wie kurzsichtig man doch Politik gemacht hat. Unerhörte Steuermittelverschwendung! Wie war das noch? Haupt- oder Neben-Anklagepunkt? Mich würde eine Dokumentation über den jetzigen Zustand der Container in Berlin interessieren, um das Verhalten unserer Gäste kritisch bewerten zu können. Schlimmste Befürchtungen ...

Vermutlich sind diese Container total "abgewohnt" = zerstört. Kostet inklusive Errichtung etwa 150 Millionen Euro. Alles Steuergeld.WE.

[10:15] Der Mitdenker:
Hätte "Mutti" diese Einschlepper von in Europa unbekannten Krankheiten nicht eingeladen, dann wäre dieses Steuergeld, unser schwer erarbeitetes Geld, nicht verschwendet worden. Ach ja, 47 Millionen, da fallen mir doch gleich die Ackermannschen "Peanuts" ein. Wenn ein "Flüchtling" bis zu einer Million kostet ( kann man nachlesen ), dann ist das doch fast ein Witz, oder ? Wer erinnert sich noch an die Bildern von den total verwüsteten Eisenbahnwaggons, wo nur die Verschrottung blieb ? Da wurden die Subhumanoiden damit transportiert. Wo könnte unser Vaterland stehen, wenn all die Milliarden dem Deutschen Volk zugute gekommen wären ? Die Lebensleistung, also das Bruttosozialprodukt, der Getöteten, der nicht mehr arbeitsfähigen, weil psychisch kranken, Angehörigen geht ebenfalls verloren. Alles Zahlen, die Keiner erwähnt. Ein Wunder, daß man noch Straßenbauarbeiter sieht, d.h. Staat, Bundesländer und Landkreise haben wohl noch, nach der Migrantenorgie, etwas übrig, um das Leben der blöden Autochthonen, eine Weile zumindest, auf dem Laufenden zu halten.
Wir kommen immer wieder auf das Gleiche zurück: Merkel, aber auch die speichelleckenden Vasallen, haben unser normales Deutsches Leben schon zum großen Teil zerstört, der Rest kommt in Bälde. Nur noch ein Systemwechsel kann dem Genozid ein Ende bereiten.

Diese Waggons wurden in grösster Heimlichkeit gereinigt oder verschrottet. So geht es auch in diesen Unterkünften zu. Manchmal kommt etwas in die Medien.WE.

[13:10] Der Bondaffe:
Auch Container muß man sich leisten können. Die einen spekulieren mit Containern auf Schiffen und machen Verlust, die anderen machen auf Containerimmobilie auf machen auchf Verlust. Das Geld ist fort. Was kommt jetzt? Zelt-Städte vielleicht?
In der Nachgemeinde bei mir haben sie auch so eine Unterkunft abgerissen. War Totalschrott, hat man alles wegwerfen können. Zumindest ist das Verlustrisiko des Engagements überschaubar. 100%. Aber dann gibt es noch die Nachschusspflicht in Form der Entsorgungskosten. Na ja, die Container-Hauptstadt Berlin hat's ja.

Das "Abwohnen" geht da schnell.WE.


Neu: 2019-11-06:

[19:45] ET: Rheinland-Pfalz: Polizist erschießt Axt-Angreifer durch Kopfschuss – Mann stammt aus Eritrea

[12:20] Jouwatch: Kuschelrichter zum Afghanen: Mordmerkmal trotz bestialischer Bluttat nicht ersichtlich

Im Fall der mit 76 Messerstichen abgeschlachteten und in einen Koffer gepferchten Afghanin erkennt der zuständige Staatsanwalt in Dortmund kein Mordmerkmal.

Weitere Worte erübrigen sich.
 

[9:50] ET: Verfassungsschutz prüft vor Ort: Derzeit kommen doppelt so viele Bootsmigranten nach Italien wie 2018

[9:15] Leserzuschrift-DE zu Es geht um Menschenrechte

Mittlerweile machen MigrantInnen und Geflüchtete den Großteil unserer PatientInnen in der Klinik aus. Ich spüre eine große Kluft, diese Menschen sind gefühlt sehr weit weg. Sie kommen aus einem Kulturkreis, der mit dem unseren nur schwer zu vereinen ist. Sie haben nichts zu verlieren. Und ich habe gemerkt, dass ein Frauenleben für sie nichts wert ist. Jegliche Form von Gleich­berechtigung und Selbstbestimmtheit der Frau ist diesen Männern fremd und den Frauen auch. Als ich zum ersten Mal eine genitalverstümmelte Frau vor mir sah...

Ab jetzt wird es grauslich im Artikel. Und genau diese Männer, die ihre Frauen so brutal behandeln, will unser Migrantenwirtschaftsminister in den Arbeitsmarkt integrieren, die vor Frauen keine Spur von Respekt haben. Es ist eine besondere Form der Dominanzkriminalität. Es ist m. M. n. die maximale Verletzung von Menschenrechten und ihre mit Abstand brutalste Form. Was sagen unsere Frauen dazu?

Da die Menschenrechte auch in Deutschland zur Diskussion stehen (Tauber), sollte es nicht verwundern, dass sie in einigen Ländern auch nicht das Maß der Dinge sind.

[12:00] Leserkommentar-AT:

Menschenrechte hin oder her. Jede Verstümmelung ist eine gewalttätige Handlung und somit ein Verbrechen. Da gibt es nichts zu diskutieren. Wenn eine Religion das vorsieht, gehört es in einem zivilisierten Land verboten und bestraft. Wer die Technik des 21. Jahrhundert nutzt, hat sich wie im 21. Jahrhundert auch so zu verhalten. Jeder Muslim läuft mit einem Handy herum, sieht Fernsehen, fährt mit dem Auto... Wenn Politiker das nicht vertreten und durchsetzen können, dann haben sie nicht die geistige Reife um ein Land zu führen. Da es offensichtlich ist, dass sie weder Führungskraft noch Verantwortungsgefühl besitzen.

[14:15] Diese Bräuche sind uralt und wie man sieht, auch bei uns nicht auszurotten.WE.


Neu: 2019-11-05:

[19:20] Leserkommentar-DE zu Altmaier: Firmen sollen mehr offene Stellen mit Flüchtlingen besetzen

"Willkommenslotsen"-Programm: Altmaier fordert die deutsche Wirtschaft auf, mehr offene Stellen mit Flüchtlingen zu besetzen, Unternehmen sollten "das Potenzial von Geflüchteten zur Fachkräftesicherung" nutzen. Dass Deutsche in auskömmliche Arbeit kommen, ist dem Minister grad egal, da darf es ruhig Entlassungen geben, Hauptsache, seine Götter bekommen die Plätze bevorzugt und ganz pronto. Wenigstens einmal würde ich gerne so behandelt werden, wie man seitens der Regierung die Migranten behandelt: Als gigantisches Potential einstufend, zuvorkommend, vorauseilend hofierend, schätzend, achtend, vergötternd, mit Geld bewerfend, selbst Verbrechen duldend, von Sklaven bedient und dauernd im Sanitärbereich beputzt und vollumfänglich versorgt, mit keinen Pflichten beaufschlagt, alle Eigenarten duldend. Allah meine Nachteile werden wohlwollend geduldet und mit frei gelieferten Alibis sorgsam entschuldigt. Die Justiz behandelt mich mit Samthandschuhen und glaubt mir jede beliebige Behauptung. Ich darf meine Opfer auslachen. Ich darf Sieger sein und genieße einen noch höheren Ruf als der Papst.

Offenbar hat ihm der Handler angedroht, ihm ein Stück Fett werzuschneiden.WE.
 

[17:35] PI: Über zwei Millionen Euro alleine für Reinigungskosten der Unterkünfte Köln: Putzen für Asylbewerber unzumutbar?

Rekers Asylanten halten wohl mehr als eine Armlänge Abstand von solcher Arbeit.WE.
 

[17:35] Jouwatch: Wie im Orient: Türke entführt und vergewaltigt Frau im Raum Lübeck

[14:30] Achgut: Warum die kopftuchfreie Schule endlich kommen muss

[12:05] Leserzuschrift-DE zu Zwei Passanten niedergeschlagen

Bei den fünf Beschuldigten handelt es sich um einen 14-jährigen Nordmazedonier, einen 14-Jährigen Iraner, einen 15-jährigen Österreicher, einen 16-jährigen Syrier und einen 19-jährigen Afghanen. Alle Beteiligten sind aus Linz.

Hier ein typisches Beispiel für Antikufar-Kriminalität / religiös untermauerte Dominanz-Kriminalität: GRUNDLOSE Provokation und BEDINGUNGSLOSER Kampf gegen die Opfer auch dann, wenn sich diese nicht provozieren lassen und flüchten wollen. Dominanz-Kriminalität nimmt darauf keine Rücksicht bzw. wird dadurch extra angestachelt. Die Kriegshandlungen richten sich gegen den Kopf des Opfers und sind damit genozitär angelegt. Der Tod des Gegners wird in Kauf genommen. Ganz wichtig: Diese Täter wollen nicht an Geld rankommen, denn dafür gibt es unzählige Möglichkeiten in unseren reichen Ländern auch ohne nur einem einzigen Menschen ein Haar zu krümmen! Nein, ihre Absicht ist es, ihre Dominanz und Potenz gegenüber Kufar zu beweisen. Es ist eine ganz neue krasse Kategorie von Verbrechen, mit der es wir seit 2015 in großem Umfang in Europa zu tun haben!

Linz ist mittlerweile ein besonders heißes Pflaster.
 

[8:40] Leserzuschrift-DE zu Überfälle durch Migrantengangs – Opfer sollen Füße küssen

Aus Dänemark kommt ein Begriff, der eine spezielle Gewalt von Migrantengangs gegenüber Einheimischen der Gastländer beschreibt – „Dominanzkriminalität“. Es handelt sich um muslimische Jugendbanden, die einzelne oder zahlenmäßig unterlegene einheimische Jugendliche überfallen und berauben, um sie zu demütigen. Dabei bedienen sie sich unglaublicher, für uns aufgeklärte, zivilisierte Europäer überhaupt nicht nachvollziehbarer Methoden. Diese brutalen Übergriffe, die nicht nur physische Schäden hinterlassen, schaffen es fast nie in die Mainstreammedien;

Der Artikel und die Videos sind ALLE. furchtbar. Aber der kleine blonde Junge, der von zwei Sch**ßhaufen aus Shitholistan zusammengetreten, mit einem Hagel von Faustschlägen gegen den Kopf, mit einem Hagel von Fußtritten in den Bauch, in den Rücken, gehen die Wirbelsäule, in die Nieren und immer und immer wieder ins Gesicht und gegen seinen Kopf traktiert wird, dieses Video hat mir die Tränen in die Augen getrieben. Und die Polizei, die sich weigert, IRGENDetwas gegen diese Mörder (da sie völlig ohne jede Strafe davonkommen, ist das nur eine Frage der Zeit) zu unternehmen.

Man erträgt das alles nicht mehr. ICH ertrage das alles nicht mehr! Wann, WANN kommt endlich, endlich die Kavallerie und befreit Westeuropa und Südeuropa von diesem Abschaum?? Wann können unsere Kinder wieder unbeschwert draußen spielen, wieder fröhlich und erfolgreich in Schulen lernen, die diesen Namen verdienen? Wann können unsere Frauen und Mädchen sich wieder sorglos im öffentlichen Raum bewegen, unsere Jugendlichen wieder einfach mal nur feiern, ohne Angst vor der allgegenwärtigen brutalen, hemmungslosen, Leben zerstörenden, oft Leben beendenden Gewalt?

[9:50] Krimpartisan:

So leid es mir tut! Dem Zusender kann ich nur antworten: Das hört nur auf, sobald IHR etwas dagegen unternehmt! Also bitte nicht auf die ominöse Kavallerie warten!!! Die kommt nicht. Hilf dir selbst, so helfet dir der Herre Gott! Bitte lesen Sie «Der Wehrwolf» von Hermann Löns.

[10:30] Die Kavallerie ist schon da, aber wartet noch auf den Einsatzbefehl.WE.

[14:30] Leserkommentar-AT:
Es ist unfassbar, was das für ein Abschaum ist, und gleichzeitig Feiglinge weil sie nur in Gruppen auftreten oder aus dem Hinterhalt agieren. Daher kann ich nur nochmals warnen, wenn es losgeht und es kommen Jugendliche, steigt über eure antrainierten Grenzen und seht in ihnen nicht „Kinder, Jugendliche“ sondern das was sie sind. Bestien die KEINE Grenzen beachten. Für die sind wir Müll, Minderwertige Geschöpfe, so behandeln sie uns jetzt schon, geschweige dann wenn Krieg ist. Die sind nicht zivilisiert, die werden zu gefühlslosen Kampfmaschinen erzogen.

Ja, das stimmt, es sind Kampfmaschinen, wir wollen es nur nicht sehen.WE.
 

[7:00] Focus: Fall Ibrahim Miri GSG 9 stürmte Wohnung: Erst im Learjet verstand Clan-Chef Miri, was gerade passierte


Neu: 2019-11-04:

[19:45] Leserzuschrift-DE zu Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach ermittelt Nach tödlichen Schüssen der Polizei: Identität des Axt-Angreifers geklärt

Dreiste Fälschung der Ethnie durch die Mainstream-Medien aufgeflogen: Hoppstädten: Im Nachhinein stellt sich heraus, dass der Axt-Angreifer mit “südosteuropäischen Aussehen” ein anerkannter Flüchtling aus Eritrea ist - er hatte Samstag stundenlang mit einer Axt gewütet und war dann von der Polizei erschossen worden! Die Kollaboration der Medien mit dem aktuell stattfindenden Genozid ist nicht mehr zu übersehen. Es macht einen sprachlos, zu sehen, was für ein Abschaum sich in Deutschland eingenistet hat, jeder CDU-Politiker, der Merkel die Treue gehalten hat, hat hier 1:1 zu 100 % Mitverantwortung! Mit den Afrikanern kam einen neue Kategorie der Verbrechen nach Deutschland. Das meiste wird vertuscht, überregional wird nur ein Bruchteil der schlimmen Fälle berichtet und fast immer politisch korrekt manipuliert (Männer + Gruppen statt Afrikaner und Araber). Das Grundrauschen der Kriminalität wird von uns ferngehalten.

Die Polizei weiss es wohl auch: vor Negern muss man sich schützen.WE.
 

[19:00] Türke: Tatverdächtiger festgenommen Gefesselte Studentin wurde doch vergewaltigt!

[16:00] Unzensuriert: Ausländer-Jugendbande verprügelte Passanten auf Linzer Landstraße

Die Moslems üben schon für ihren Krieg. Man kann von ihnen jederzeit zusammengeschlagen werden.WE.
 

[12:15] ET: Migrations-Chaos nahe der kroatischen Grenze: Winter könnte eine Neuauflage von 2015 bringen

[12:10] Leserzuschrift-DE zu Discobesuch mit Macheten - Polizei sucht Zeugen

In Trebbin wollten sich zwei junge Männer mit Macheten Zutritt zu einer Diskothek verschaffen. Die beiden waren mit einer Gruppe von bis zu 15 Männern vor dem Lokal in der Ebelstraße, wie die Polizeidirektion West am Sonntag mitteilte.

Dieser unverschämte Rassismus gegen Afrikaner! Einem Gott den Zutritt zu verwehren, geht nun wirklich zu weit! Racial Door Control, wo kommen wir denn da hin? Zynik Ende! Das haben wir nun von der Willkommenskultur.

[12:30] Auch meine militärischen Quellen haben schon vor den Negern gewarnt. Sie sind dumm, aber zu allem fähig.WE.
 

[9:20] JF: Clanchef Ibrahim Miri: Schlepper halfen bei seiner Einreise

[12:30] Der kam sicher nicht am Landweg, sondern vermutlich mit falschen Papieren per Flugzeug.WE.
 

[9:15] Der Westen: Gruppenvergewaltigung in NRW: Mit DIESER teuflischen Masche lockten sie die Opfer in die Falle


Neu: 2019-11-03:

[19:15] Krone: Steirer zerrt Autodieb aus Pkw und fixiert ihn

Der Asylwerber bleibt auf freiem Fuß, auch der Oststeirer wurde angezeigt. Das Gericht prüft, ob sein Einschreiten angemessen war.

Zum Glück konnte der Afghane nicht autofahren. Warum erstattet die hündisch ängstliche Polizei eigentlich Strafanzeige gegen den Retter seines Autos? Damit wird unnötig die Justiz beschäftigt.WE.
 

[14:00] Leserzuschrift-AT zu Mit Flaschen beworfen Schlägerei und schwere Ausschreitungen in Salzburg

Wenn ich mir die Polizisten und Polizistinnen ansehe wie verängstigt sich diese verhalten.... Die werden schauen wenn es wirklich los geht. Von denen erwarte ich mir absolut keinen Schutz. Allesamt junge Menschen die als erste ihr Leben verlieren werden. Uns wurde von klein auf antrainiert keine Grenzen zu überschreiten, nicht zu provozieren, deeskalieren. Den Muslimen wird von klein auf antrainiert alle Grenzen zu überschreiten. Was wird dabei rauskommen? Unsere Jugendlichen fühlen sich schon stark wenn sie Mobbing betreiben... Die islamischen Jugendliche sind es gewohnt zuzuschlagen, zuzustechen und manche sogar, sich in die Luft zu sprengen. So agieren auf beiden Seiten auch die Erwachsenen. Jene die es wagen die antrainierten Grenzen zu überschreiten werden jene sein, die die beste Chance haben den Krieg zu überleben.

Das waren sicher Moslems. Genau diese Gehirnwäsche läuft. Aus Polizeikreisen hört man immer wieder, dass man dann nur die eigene Familie beschützen wird. Die Reinigungsarbeit werden Armeen machen.WE.
 

[12:20] Leserzuschrift-AT zu Aufregung in Tirol Bei Hochzeits-Konvoi aus fahrendem Auto geschossen

Sie werden sich nie integrieren, schon gar nicht unsere Gesetze achten.

Sie bleiben immer Türken, das ist auch an den türkischen Fahnen auf den Autos zu erkennen.WE.
 

[9:20] ET: BAMF-Chef: Zwei Drittel der Asylbewerber haben keinen Asylgrund – Rund 140.000 Erstanträge erwartet

[9:10] Bild: Miri, Remmo, Abou-Chaker So terrorisieren die Clans Deutschland


Neu: 2019-11-02:

[17:45] Ehrenmord? Tatverdächtiger Iraner stellt sich nach tödlicher Messerattacke von Passau

[9:25] Leserzuschrift-DE zu Überraschung? Die meisten Seenot-Flüchtlinge haben kein Anspruch auf Asyl

Sollte blankes Entsetzen hervorrufen: Von den 142 Migranten, die von NGOs nach Italien gebracht und von D direkt aufgenommen wurden, sind nur 5 als Flüchtlinge anerkannt, 58 erhielten andere Form von Schutz, den 74 Abgelehnten "droht nun die Abschiebung" - rein theoretisch natürlich. Man drückt uns diese Menschen so absichtlich in unsere Gesellschaft hinein, dass es einen nur wütend machen kann.

[14:20] Die sollen sich in unserem Sozialsystem und in unseren Gefängnissen ansammeln. Dafür arbeitet ein riesiger Apparat.WE.
 

[8:15] Krone: Flüchtlinge aus Iran Top-Ermittler aus Wien: „Türkei bittet um Hilfe“

Der Iran will also die Afghanen loswerden und schickt sie zu uns.WE.


Neu: 2019-11-01:

[20:00] Jouwatch: Wie immer: Mutmaßlicher Oma-Mörder von Jena sollte abgeschoben werden

[17:00] PI: Ideologisierte Politiker und Mainstream-Journalisten aufgehorcht: Tunesischer Axt-Mörder von Limburg – die Kausalität von Gewalt und Islam

Arabische Medien berichten wahrheitsgetreu, nur unsere Medien verniedlichen. Vermutlich hat die Familie diesen Ehrenmord verlangt und alles dafür getan, damit er gelingt.WE.
 

[16:15] PI: ZEIT-Autor fordert gezielte Migration aus dem Ausland: Akif Pirinçci: Umvolkung auf Thüringisch

[16:05] ET: Gleis-Mord in Berlin: Täter raubten Rollstuhlfahrer Tabletten und Geld – Helfer in den Tod getreten

[15:45] Silberfan zu „Der ist da grade gestorben“: Messer-Mord vor Pizzeria erschüttert Passau

Polizei teilt mit, dass keine fremdenfeinlich motivierte Tat dahinter steckt, das Opfer war, wie in der Berliner U-Bahn vor 3 Tagen, ein Iraner, ein Fremder. Wer könnte diesen Fremden erstochen haben, ein Deutscher, ein Fremder? es wäre zumindest in Deutschland eine fremdenfeindliche Tat, egal wer der Täter ist, da das Opfer kein Deutscher ist.
Und wo waren Renate und Claudia, leider auch keine Polizei rechtzeitig vor Ort...und so geht das tägliche Abschlachten fröhlich motiviert weiter, wer könnte das nächste tägliche Opfer sein, heute oder morgen?

[17:00] Möglicherweise war es eine Auseinandersetzung unter Kriminellen.WE.
 

[15:40] WB: Linz: Migrant schießt auf offener Straße mit Pistole herum

[11:00] Rumänen plündern alles: Von Hunden aufgespürt Polizei überrumpelt Einbrecher in Wald-Versteck

[12:50] Der Mitdenker:
Vor 2015 waren Zigeuner die Hauptkriminellen, wenn es um Einbruch und Diebstahl ging. Das haben wir ein wenig aus dem Blick verloren, da die Merkelianer zwar auch klauen, aber doch mehr in Richtung Vergewaltigung und Mord tendieren. Nichtsdestotrotz machen die Osteuropäer weiter, es kommt nur seltener in die Medien. Denn da nicht mal die Morde, von der Journaille, richtig veröffentlicht werden, kommen diese "Kleinigkeiten" erst gar nicht an die große Glocke.

Nur wenn wie hier eine ganze Einbruchsserie aufgeklärt wird, kommt es noch in die Medien.WE.
 

[9:00] ET: Miri-Einreise: CDU-Politiker für Grenzkontrollen im Schengen-Raum – AfD spricht von „Staatsversagen“

Der Miri wollte wieder an die Futtertröge. Aber jetzt sitzt er in Abschiebehaft.WE.
 

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Mann vor U-Bahn gestoßen – tot Darum fahndet die Polizei nicht öffentlich

Der Grund ist ganz einfach: Täter haben falsche Ethnie und Berlin ist die Strafvereitelungshauptstadt des bekannten Universums. Wäre der Täter Deutscher, spätestens am nächsten Tag gäbe es Bilder vom Täter. In allen Gazetten und Lichterketten von Kiel bis Konstanz. Wetten, dass? So aber ... Veröffentlichung in 99 Jahren zu erwarten / nach Merkels Abgang.

Das ist sicher so. Im Artikel steht, wo man suchen muss.WE.

[9:10] Leserkommentar-DE:
Man fragt sich nur noch wie krank und pervers eine Gesellschaft überhaupt noch sein kann. Der Datenschutz des Täters steht über dem berechtigten Interesse der Gesellschaft solche verkommenen Elemente Dingfest zu machen und abzuurteilen. Man fasst es nicht!
Wir leben in einer Spiegelgesellschaft, wo überall das Gegenteil von dem was normal wäre, getan wird und als normal gilt. Alles was krank, pervers und kriminell ist, ist gut und alles andere voll nahzie und pöhse!

Der ganze Dreck im Staatsapparat muss weg.WE.

[13:00] Krimpartisan:
Wie die zwei Leserzuschriften schon sagen...Von den Verantwortlichen in Politik, Justiz und Verwaltung darf niemand das Kommende überleben! Ansonsten Menschheit adè!!!

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH