Multikulti & Einwanderung

Diese Seite befasst sich mit Immigration, Multikulti, der Political Correctness rundherum und der wachsenden Gegnerschaft dagegen. Diese Seite zeigt nur die Missstände rund um die Immigration auf. Volksverhetzung jeder Art weisen wir entschieden zurück. Leserkommentare sind die Meinung der Zusender und decken sich nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion. Niemand wird gezwungen, diese Seite zu lesen.

Neu: 2017-08-20:

[19:20] Leserzuschrift-DE zu Flüchtlinge schwänzen Arbeitsprojekt – Leipzig stellt Angebot wieder ein

Integration scheitert bereits am Willen der zu Integrierenden. Man hat uns einen großen Bären aufgebunden . . . diese Verweigerer sollen mal unsere Renten erwirtschaften? Wie naiv gedacht! Die wollen Muslime bleiben und ihre Kultur nach Gewohnheit weiterführen oder bspw. Drogen verkaufen, weil sie sich damit schon auskennen. Traurig und schädlich für die Köter!!

Das sind Eroberer. Unsere naiven Oberlinge glauben das Märchen von der Integration immer noch. Hoffentlich in Schweineblut getauchte Gewehrkugeln werden das Problem lösen.WE.
 

[16:00] Geolitico: Die im Islam verborgene Gefahr

[13:25] Gatestone: Europa: Migrantenkrise erreicht Spanien

[9:00] ET: Identitären Bewegung: Malta verweigert „C-Star“ Hafeneinfahrt und Belieferung mit Wasser

Kein Wunder: dort ist auch eine Links-Regierung an der Macht.

[9:45] Leserkommentar-DE:
Das ist der Gipfel! Jeder Terrorist, Geisteskranke und Schwerverbrecher aus den Gefängnissen Afrikas bekommt Asyl und Schutz in Europa und freies Geleit bis ins Merkel Wunderland und hier wird aus politischen Gründen Hilfe und Belieferung mit dringend BENÖTIGTEM verweigert. Gut so! Jetzt zeigen diese Übergutmenschen ihre wahren hässlichen Fratzen, ihre faschistische Gesinnung mit faschistoider Diskriminierung von Kritikern. Sollen ruhig alle sehen. Wunderbares Argument gegen Gutmenschentum & Kollaborateure, die alle Menschen exkludieren, welche anderer Meinung sind. Inklusion gilt nur für ihre zu Göttern erklärten Asylanten, von denen ein guter Prozentsatz (10 bis ?%) Terrorsympathisanten und manche selbst Terroristen sind, wie man unschwer an Barcelona und Turku sehen kann.

Die Linken ticken überall so und werden überall entfernt werden.WE.

[12:45] Leserkommentar-DE:
So etwas hat es noch nicht einmal während des Zweiten Weltkrieges gegeben: 1939, Uruguay, Montevideo, Panzerschiff Graf Spee. Die Regierung von Uruguay hatte das beschädigte deutsche Schlachtschiff einlaufen und versorgen lassen, gemäß geltendem Seerecht. Soweit sind die Menschen heute schon verkommen.

Die Linken sind so verkommen!WE.


Neu: 2017-08-19:

[19:15] Jouwatch: Auch in Deutschland: Islamischer Inzest und seine verheerenden Folgen

[17:50] PI: Libyscher Schwerstverbrecher kommt immer wieder frei Bautzen: „King Abode“ terrorisiert weiterhin sächsische Kleinstadt

[17:50] PI: Gefahr für rückkehrende Asylforderer gering „Afghanistan unsicher“ – wirklich? Norweger sehen das anders

[17:10] Silberfan zu Migrantenkriminalität außer Kontrolle: Dänemark schickt sein Militär an die deutsche Grenze

Es ist unglaublich was die Hochverräter aus Europa gemacht haben, in Wirklichkeit zu deren eigenen Entfernung wegen dem vorsätzlich verursachten Kriegszustand!

Bald haben wir den echten Krieg und die Entfernung der Hochverräter.WE.
 

[15:15] ET: Maas: Abgelehnte Asylbewerber und Gefährder „konsequent abschieben“

Jetzt bekommt auch das Maas-Männchen Angst vor der Volkswut.WE.
 


Neu: 2017-08-18:

[14:20] Anonymus: Ausländeranteil steigt rapide: Strafvollzug warnt vor Gefängnisrevolten in Deutschland

[13:00] Mannheimer-Blog: Good bye Mohammed – Wie wir die Islamisierung Europas beenden können

EUROPA MUSS AGIEREN WIE DIE SPANIER BEI DER BEFREIUNG GRANADAS 1492:
ANGEBOT AN ALLE MOSLEMS, EUROPA ZU VERLASSEN UND IHREN BESITZ MITZUNEHMEN ODER ZU VERKAUFEN

So grosszügig werden wir nicht sein. Dazu müssten wir erst einmal unsere eigene, herrschende Klasse entfernen.WE.
 

[10:40] Leserzuschrift-DE zu Übergriffe auf Muslime werden immer brutaler

Dieser Artikel passt heute natürlich perfekt zu dem Blutbad in Barcelona und in Cambrils. Der Kampf gegen rechts muss intensiviert werden, wenn die Zahl der muslimischen Attacken sich verhundertfacht hat. Klar. Wo sind die Übergriffe auf Muslime? Fakten! Fakten! Fakten! Das sind keine Fakten: "16 Menschen bei „islamfeindlichen Straftaten“ verletzt worden" und das hier ist besonders wenig überzeugend: "192 islamfeindliche Straftaten auf muslimische Einrichtungen oder Muslime erfasst.". Wo sind da die Toten und Verstümmelten, die in die Luft gesprengten, die Teppen herunter geschubsten, die von einer Gruppe Vergewaltigten, die von einer Gruppe auf den Kopf Getretenen, die von Kötern angezündeten Musliminnen??? Hier werden also offensichtlich schwarz angestrichene Mäuse mit weissen Elefanten verglichen. Leicht durchschaubare Islam- und Merkel-Propaganda.

Diese Artikel sind wohl Auftragsarbeiten nach dem gestrigen Terror.WE.
 

[10:10] ET: Abschiebehaft oder Freiheit? Terrorverdächtiger vor Gericht

Unglaublich: ein Terrorist, den Tunesien zurückhaben möchte, beschäftigt die deutschen Gerichte bis zum Bundesgerichtshof. Man sollte General Pershing wiederbeleben.WE.

[10:45] Der Pirat: Wenn es soweit ist, wird es hier sehr viele Generale Pershing geben!
 

[8:20] Leserzuschrift-DE zu Sind 44 Prozent der Muslime in Europa radikal?

Dies Studie scheint wichtig zu sein, denn mit ihr kann man die Zahl der Angreifer abschätzen, die an einem Dschihad teilnehmen könnten, wenn von einem fanatischen Imam dazu aufgerufen werden würde.

Diese Zahl dürfte vermutlich stimmen. Ein guter Teil von denen wird uns sicher angreifen, wenn sie dazu aufgefordert werden. Die wirkliche Frage ist, an welche Waffen sie kommen. Jetzt jeden Tag möglich.WE.


Neu: 2017-08-17:

[17:15] ET: Integrationsbeauftragte rechtfertigt Flüchtlingsreisen in Heimatländer

Absolute Frechheit. Warum wurde die nicht schon lange rausgeworfen?WE.
 

[17:10] Leserzuschrift-DE zu Seit 25 Jahren engagiert sie sich für Flüchtlinge – bei "Dunja Hayali" zieht SPD-Frau ein ernüchterndes Fazit

Bisher waren das harte Hartgeld-Verschwörungen, aber das sagt eine Frontfrau im Dienst an Refugees! Merkels Refugees funktionieren eben nicht wie vorgesehen . . . sie sind so dumm, dass sie allen Ernstes glauben, wir würden ihnen Autos und Häuser schenken, ohne dafür arbeiten zu müssen. Alleine dafür sollte man sie abschieben, wegen grenzenloser Naivität. Und alles kommt davon, wenn Regierungshäupter es wagen, den Mangel an Kindern im eigenen Land mit Rufen an die ganze Welt lösen zu wollen: "Kommt alle her, wir brauchen euch." Diese Einladungssätze waren die teuersten Sätze der Weltgeschichte, sie kosten die Europäer BILLIONEN Euro und vielen das Leben.

Und diese Politiker sind genauso dumm wie deren Flüchtlings-Götter.WE.
 

[15:00] Leserzuschrift-CH zu Flüchtlinge nehmen an Gratis-Schwimmkursen rege teil

Rumdumversorgung der Goldstücke auf Kosten der noch arbeitenden Blödschafe damit sie sich in IHREM Land wohlfühlen. Ich warte sehnsüchtig auf den Knall und höre die Kaiserhymne.

Die "Blödschafe" werden ganz böse werden, wenn sie um ihr Leben kämpfen müssen. Ja, das Kaiserreich wird die Erlösung sein.WE.
 

[12:50] Leserzuschrift-DE zu 1,6 kg Marihuana und weitere Beweismittel beschlagnahmt, drei Tatverdächtige auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim in Untersuchungshaft

Mannheim ist schon ein großer Drogenumschlagplatz geworden. Wie alle deutschen Städte. Danke, Merkel. Wozu die Afrikaner nach Deutschland kommen: Um zu dealen . . . hier gibt es Massen an reichen potentiellen Drogensüchtigen. Und die linken koksenden 68-iger und deren Antifanten-Kinder sind deren beste Kunden . . . was sollen auch sonst die Nichtsnutze der Wohlstandsgesellschaft konsumieren, wenn sie keine Miete zu bezahlen brauchen und in Groß-WGs wohnen, wo man nur eine kleinen Anteil der Miete bezahlen muss? Die Drogensucht der Linken und die Drogendealer unter den Migranten, ein tolles Gespann. Und ein großes Motiv für deren Kollaboration.
 

[11:55] Mit Mundschutz gegen Burkaverbot: Ganz selbstverständlich verhöhnen Muslime unsere Gesetze

[11:45] Zur Aktion der C-Star: “Flüchtlinge”: Schon eigentümlich, was grad im Mittelmeer passiert ist

[10:55] ET: 9,2 Millionen investiert: 150 männliche Flüchtlinge ziehen in ehemaliges Luxushotel ein

[12:15] Der Silberfuchs:

Dieser Wohnungsamtsleiter kann sich schon mal frisch machen für die Tage des Systemwechsels, den er natürlich überhaupt nicht auf dem Radar hat. Glaubt er doch tatsächlich, dass diese Sanierung preiswerter war als etwas Vergleichbares über 20 (!!!) Jahre anzumieten ... Steuergeldverschwendung hoch drei und Flüchtlingshelfer - das werden die beiden Hauptanklagepunkte sein, falls es nicht zu einem kurzen Prozess kommt. Man muss sich das geben: 60.000 Tacken pro fiktive schwarze Nase an "Vor-Investition" zzgl. lfd. mtl. Kosten ... (Übrigens: Ich kann mich noch an das Dreckloch der Stadt Bedburg erinnern, welches mir 1989, aus der DDR kommend, als Notquartier angeboten wurde.)

[14:35] Nein, die haben nichts am Radar. Aber das grosse Medienecho sollte ihnen zu denken geben.WE.
 

[9:35] Leserzuschrift-DE zu Verwirrter, nackter Mann verletzte in Göttingen sechs Beamte

Ich glaube, jetzt ist Deutschland bunt genug. Die Leute drehen schon massenweise durch.

[11:35] Leserkommentar-DE:

Ich kann es nicht fassen. Sechs Verletzte Polizisten für einen "verwirrten Gast" ! Was lernen die in ihrer Ausbildung? Wie oft muss ein Beamter eigentlich in regelmäßigen Abständen, unabhängig vom Alter und Fitness, eine Festnahme "üben"? Vielleicht wäre es beim nächsten mal besser einen Tierarzt mit Narkosegewehr oder Fangnetz zu ordern!

Wenn ein Polizist den Mann verletzt, wäre es für ihn selbst noch Glück im Unglück, für "verwirrt" erklärt zu werden.

[12:15] Leserkommentar:

Heute Vormittag bekam mein Vater bei seiner Rentner Kaffeerunde die Bestätigung von einem Polizisten i.R. (mir persönlich bekannt), daß 90% der Ausländerkriminalität vertuscht werden. Ein noch aktiver Kollege teilte es ihm mit.

[12:55] Leserkommentar-CH:

Die Droge heisst „Flakka“. Sehr oft entledigen sich die Konsumenten ihrer Kleidung da sie innerlich überhitzen und die Kleider sie auf der Haut „brennen“. Sie spinnen dann nackt in der Gegend herum. Flakka-Konsumenten verwandeln sich in wahre Monster und entwickeln unmenschliche Kräfte. Da gibt es ganz leicht mal 6 verletzte Polizisten. Gehen Sie auf youtube und geben sie Flakka ins Suchfeld ein. Sie werden staunen!
 

[9:25] ET: 15 Boote mit fast 600 Menschen: Spanische Küstenwache sammelt Flüchtlinge in der Straße von Gibraltar auf

Damit ist auch heuer bereits wieder eine sechsstellige Zahl an "Flüchtlingen" nach Europa gekommen - ohne Berücksichtigung des Familiennachzugs.

[11:40] Leserkommentar:

Wenn man fit ist, schwimmt man die 16 km Distanz ohne Neopren in 4 Stunden! Peilung sollte man aber haben... Kompass oder wasserfestes GPS... Siehe hier: Swimming the Gibraltar Strait
 

[8:40] Leserzuschrift-DE zu Schlepper-Ring zerschlagen Flüchtlinge per Flugzeug in großem Stil in die EU gebracht

Jetzt interessiert mich noch, ob es die Nachtflüge im großen Stil doch gegeben hat, mit denen Flüchtlingsfamilien nachgezogen sind oder war das alles Fake? Ansonsten würde ich sagen, ich kenne noch jemanden, der im großen Stil mit dem Flugzeug Fremde nach Europa geschleust hat. Die Welt-Refugee-Kanzlerin. Denn mit den Booten kommen nur die Männer über das Mittelmeer. Wo kommen aber die Frauen und Kinder her? Spannende Frage!

[11:50] Leserkommentar-DE:

Auch ich habe zur Kenntnis genommen, dass angeblich ein Schlepperring ausgehoben wurde. Ich halte das für "Fake-News" vom Feinsten, um den Wahlschafen zu suggerieren, dass etwas getan wird. Spätestens seit Frühjahr kann sich die Bundespolizei umbennen in Schleuserhilfstruppe. Da durfte doch eine afghanische Großfamilie im Flughafen Frankfurt/Main einen Asylantrag stellen, obwohl sie gefälschte japanische Pässe vorgelegt hatten. Wer mit offenen Augen durch seine Stadt geht stellt fest, dass der Familiennachzug in vollem Gange ist. Ein Punkt der Vereinbarung mit Erdogan war, dass 500.000 Neusiedler aus der Türkei übernommen werden.

Blogger haben an Hand von Daten aus "flightradar" entnommen, dass der Flugverkehrt aus der Türkei, seit Sommer 2016, exorbitant zugenommen hat. Vor allem die Nachtflüge und das, obwohl die Touristenzahlen aus Deutschland massiv eingebrochen sind. Den Schlafschafen wird berichtet, dass die Erstaufnahmeeinrichtungen schlecht belegt seien, was aber damit zusammenhängt, dass die Familiennachzügler sofort in die jeweiligen Städte zu ihren Verwandten verteilt werden. In meiner Stadt ist ein großes Containerdorf mittlerweile sehr gut belegt, obwohl dies im Dezember/Januar noch fast leerstand und die Flüchtlingszahlen angeblich massiv zurückgegangen sind.

[12:00] Leserkommentar-DE:

Soso, ein Schlepperring, der jede Menge Flüchtilanten per Flugzeug nach DE gebrachte haben soll? Wie bitteschön soll das gehen? Es ist schon ein paar Jahre her, da kam ich einmal aus UK und hatte dort meinen Ausweis vergessen. Ich kam also ohne Ausweis in München auf dem Flughafen an. Das glaubt mir keiner, was die für einen Aufstand veranstaltet haben!! Obwohl ich ganz offensichtlich Deutscher bin, meine Flugtickets i.O. waren, ich hatte sogar noch keine EC- und Kreditkarten! Die brauchten eine telefonische Bestätigung, dass man mich in Deutschland kennt usw. usw. Sie wollten genau wissen, wo ich arbeite, was ich mache etc. Das ganze war sowas von lächerlich, dass ich laut lachen musste - worauf die Flughafenpolizei noch grimmiger wurde.

Und jetzt erklärt mir Welt / N24 man habe einen Schlepperring ausgehoben, der jede Menge Illegale (denen man es auf 1km schon ansieht) nach Deutschland gebracht haben. Märchenstunde ist das, sonst nichts. Ohne tatkräftige Hilfe der Behörden kommt hier NIEMAND per Flugzeug rein, der keinen Ausweis hat und zwar einen aus einem EU-Land!! Bei dem "Schlepperring" kann ich sich demnach ja nur um unsere Demokratten von Politgranden handeln. Also wieso dieser Bericht? Was steckt dahinter?? Wieso stellt sich niemand diese Fragen?

[14:35] Der grösste Schlepper ist der Staat. Hier sind einige Privat-Schlepper bei dem aufgeflogen, was sonst der Staat macht.WE.
 

[8:25] ET: Soldaten und Kampftruppen: Bulgarien will Grenzschutz gegen illegale Migration verstärken

Wer weiß, wie Europa ohne die osteuropäischen Länder bereits aussehen würde...

[15:40] Der Preusse:
Ohne die osteuropäischen Länder wären wir verloren, aber komplett. Es wär schon lange Krieg, aber richtig.


Neu: 2017-08-16:

[18:00] ET: 1,2 Millionen Euro für Taxifahrten in Sachsen: AfD beklagt Steuergeldverschwendung für Asylbewerber

[13:10] Weltoffenheit nur für Flüchtlinge: Refugees Welcome – Touristen raus!

[12:20] PI: Falscher Name, falsches Alter, falsche Herkunft... Die Tricks der Asylbetrüger

[10:45] Leserzuschrift-DE zu Study Suggests Drugging Up Germans to Accept More Migrants

Eine Studie der Uni Bonn experimentierte mit dem „Kuschelhormon" Oxytocin und befand, dass Menschen unter Einfluss von Oxytocin, Fremden gegenüber aufgeschlossener und großzügiger sind. Wären erst alle Deutschen mit diesem Hormon in Kontakt, geht auch per Nasenspray, dann könnte man die nächsten Millionen Afrikaner locker nach Deutschland holen. Herr Mengele scheint wieder auferstanden zu sein.

An den Unis selbst braucht keiner ein solches Nasenspray, dort möchte man die Afrikaner gerne auch so holen.

[13:10] Ein deutschsprachiger Artikel zum Thema: Refugees Welcome – jetzt auch auf Rezept

[13:30] Die Uni Bonn selbst dazu: Oxytocin und Normen schwächen Fremdenfeindlichkeit

[14:10] Leserkommentar-AT:
Also, wer noch Hausverstand hat, der ist immun, wer vom Wahnsinn schon befallen ist, bei dem kann dieser verstärkt werden - ist gesundheitlich nicht weiter schlimm. Schlimm ist nur dass mit unserem Steuergeld an den Unis solcher Schwachsinn erforscht wird!

Solche "Forschungen" bringen derzeit die grosse, wissenschaftliche Karriere, da sie momentan im politischen Zeitgeist sind.WE.
 

[9:35] Leserzuschrift-DE zu Hunderte Abschiebungen in letzter Minute wegen Widerstand gestoppt

Es ist auch eine Machtdemonstration, wenn ein Staat es wirklich zulässt, dass ihn Illegale und Abzuschiebende vorführen und beim Abschiebevorgang als Sieger hervor gehen. Das zeigt uns Kötern, dass wir von diesem Staat verraten werden und er gemeinsame Sache mit den Illegalen macht, den Bevölkerungsaustauch genau so will, wie er gerade passiert. Und deshalb ist das Selbstbewusstsein und die Forderungsneigung der Migranten auch so groß bzw. ihre Verachtung für die Gastgeber und Köter so groß. Hinter ihren steht immerhin eine "Weltkanzlerin"...

Jede gestoppte Abschiebung bedeutet nichts anderes als Staatsversagen.
 

[8:10] ET: Afghanen in Deutschland knacken Viertelmillion – Zahl der Ausreisepflichtigen steigt


Neu: 2017-08-15:

[18:00] PI: Im Nobelviertel Marienburg Köln: 10 Millionen-Luxusherberge für „Flüchtlinge“ eröffnet

[16:30] ET: Libyer in Sachsen: Zahl krimineller Asylbewerber hat sich seit 2016 verdreifacht – Nur wenige in Haft

[14:20] Leserzuschrift-CH zu Behörden wissen nicht, wer im Land ist

96 Prozent der minderjährigen Asylbewerber reisen ohne Identitätspapiere in die Schweiz ein. Das bringt ihnen viele Vorteile.

96 Prozent Minderjährige Muahaaaa... Jeder weiss, dass 92% davon über 20zig sind und der Rest sind alles „Ankerkinder“. Die Märchenpresse übertrifft den Lügenbaron von Münchhausen bei Weitem.

Das ist überall gleich. Aber jetzt jederzeit wird das Problem mit militärischen Mitteln gelöst.WE.
 

[13:00] Leserzuschrift-DE zu Flüchtlinge in Hof – „Situation droht zu kippen“

In des Kaisers Kolonien haben ein paar hundert Weiße aus Deutschland hunderttausende Afrikaner unter Kontrolle gehalten. Doch Gutmenschen können nicht einmal 1 oder 2 % der Bevölkerung in Schach halten, da sie jene zu Göttern erklärt haben, welche gerne das Wort Racist benutzen und sich von den Unterkötern nichts sagen lassen. Wir sind zu den Knechten der Migranten geworden, so schaut's doch aus, liebe Köteries und Knechties. Jetzt endlich geben SELBST die Stadtherren zu, dass ihnen die Kontrolle über ihre Götter entgleitet, die sich ihr Revier selbst aussuchen: dort, wo viel los ist (Park, Stadtmitte, Bushaltestelle, Bahnhof), wo man sich vergnügt (Szene-Lokal, Disco) . . .

Ja, zu Kaisers Zeiten war das anders, da gab es keine solchen duckmäuserischen Politiker, die ihr eigenes Volk verraten. Daher gibt es bald wieder Kaisers Zeiten.WE.
 

[13:00] Kurier: "In Libyen behandeln sie uns schlimmer als Tiere"

Ob diese Fluchtgeschichte eine Gambiers so wirklich stimmt, wissen wir nicht. Aber auf jeden Fall soll damit auf unsere Tränendrüsen gedrückt werden.WE.
 

[9:00] Der Pirat zu 7 von 10 Deutschen wollen Mittelmeerflüchtlinge zurückschicken

Die Berichterstattung verspricht Endzeitstimmung. Die Welt schreibt, dass 70% der Deutschen die Flüchtlinge sofort zurück nach Libyen schicken wollen. Damit fühlt sich der Bürger nicht mehr allein mit seiner Meinung, die er bereits seit langem im Geheimen hatte, aber wegen der PC nicht öffentlich kundtun durfte.

Das Volk hat jetzt einfach genug.WE.
 

[8:15] Guido Grandt: VIDEO: Ungarischer LKW-Fahrer macht „Jagd“ auf Flüchtlinge nahe Calais!

[9:00] Leserkommentar-AT:
Gut gemacht, wenn die Asylanten glauben sich alles erzwingen zu können dann hat jeder das Recht sich dagegen zu wehren. Wenn die auf der Straße die LKW Fahrer am Fahren behindern – dann selber schuld. Möchte nicht wissen wie oft der LKW Fahrer dort schon von denen angepöbelt und angegriffen wurde.
Wurde nicht erst unlängst ein LKW-Fahrer von denen mit einem Stein niedergeschlagen. Außerdem war der Fahrer eh human, er ist nicht in die Menge gerast so wie es die Musels tun.


Neu: 2017-08-14:

[20:20] PI: „Resettlement“ und „Relocation“ Umvolkung ist offizielles CDU-Ziel

[20:15] Der Pirat zu Nach den Dublin-Regeln hätte es 2016 nur 1000 Asylverfahren in Deutschland geben müssen

Damit sagt man uns, dass alle Flüchtlinge, die über diese tausend hinausgehen, illegal hier sind und mit Geld zugeschmissen werden. Des weiteren wird indirekt bestätigt, dass Merkel rechtswidrig gehandelt hat. Die Welt schreibt außerdem, dass 70% der Deutschen die Flüchtlinge sofort zurück nach Libyen schicken wollen. Damit fühlt sich der Bürger nicht mehr allein mit seiner Meinung, die er bereits seit langem im Geheimen hatte, aber wegen der PC nicht öffentlich kundtun durfte.

Schon anhand der Kommentare unter den Artikeln sieht man die Stimmungslage in Deutschland. 7 von 10 dürfte dabei noch konservativ geschätzt sein.
 

[19:10] EP: Erste Mittelmeer-NGOs geben auf

[19:45] Leserkommentar-DE:

Die Libysche Küstenwache soll Warnschüsse abgefeuert haben. Das einzigste Mittel das Wirkung zeigt. Nicht nur an den Küsten wird man so gegen die Invasoren und ihren kranken Helfern vorgehen.

[20:00] Leserkommentar:

Das ganze ist wieder eine große Show. Kurz vor der Wahl in Deutschland, die für ganz Europa eine Existenzfrage ist, wird der Wähler geblendet. Nach dem Motto "nun ist Schluss mit der Flutung" werden die Italiener ruhig gestellt und den Deutschen täuscht man vor, dass der Bevölkerungsaustausch gestoppt ist. Damit ist für Merkels Politik der Weg frei und das Thema Flüchtlinge muss jetzt erst recht nicht mehr im Wahlkampf behandelt werden, aber wartet ab, was nach Merkels erneuter Wahl passieren wird: eine offene Flutung Europas mit allen Mitteln und Möglichkeiten. Dann wird jeder Widerstand gebrochen.

[20:00] Egal, was die Politiker heute noch machen, sie werden ihrer baldigen Entfernung und Bestrafung nicht entgehen können.WE.
 

[14:05] ET: 28-jähriger Nigerianer wegen Mordes an ehrenamtlicher Flüchtlingshelferin vor Gericht

[12:00] Unzensuriert: "C-Star-"-Einsatz stoppt Menschenschmuggler-NGOs – Sobotka: "Schiffe mit Rechtsradikalen"

[11:20] Leserzuschrift-DE zu „Nicht wir handeln illegal, sondern die libysche Regierung“

Wie erwartet, wirft man den Bürgern jetzt wieder vor, Menschen zu töten, weil wir die Flüchtlinge nicht mehr retten. Dabei könnten die NGO sehr wohl retten und die Fracht wieder an der nordafrikanischen Küste abliefern. Dann können sie Leben retten und bleiben dennoch LEGAL! Darauf kommt es an. Das illegale Schleppen von Sklaven nach Italien zum Schaden von Europa, das muss VERHINDERT werden! Denn dadurch wagen immer mehr Sozialgoldsucher Afrikas eine möglicherweise tödliche Fahrt in Booten.

Nun ist der Ruf und das Ansehen der NGO angekratzt! Und sie müssen sich nun argumentativ verteidigen. Und schlagen natürlich mit "humanitären Waffen" zurück durch Hinweis auf die Ertrinkenden, wenn nicht gerettet würde. Doch Ertrinkende gibt es ja nur, wenn die Menschen sich aufs Mittelmeer wagen. Zuallererst ist also das zu verhindern. Und dafür braucht Libyen Unterstützung und nicht die Schlepper. Ist das so schwer zu verstehen?

Wahrscheinlich wird in den nächsten Tagen wieder einmal Propaganda mit "hässlichen Bildern" aus dem Mittelmeer gemacht.
 

[9:40] Über 200 Beteiligte: Göttingen: Massen-Schlägerei zwischen Syrern und Clan-Libanesen in der Innenstadt

[12:50] Dazu passend: Familienclans und Massenschlägerei: Wird Göttingen aufgeteilt?


Neu: 2017-08-13:

[18:15] Anonymus: Osnabrück: Muslimische Familie lässt 11-jähriges Mädchen vergewaltigen – Bewährungsstrafe

Nicht nur diese Urteile sind unglaublich mild. Es ist auch unglaublich, was der deutsche Steuermichel alles finanzieren muss: islamische Analphabeten, die ihren Analphabeten-Sohn dessen künftige Ehefrau vergewaltigen lassen. Ja, das ist Merkelland  - und Schulz-Goldstück-Land.WE.
 

[15:50] Jouwatch: Western Union – der stille Bargeld-Service für Flüchtlinge

[12:45] Jouwatch: „Hört auf, Euch vor dem Islam niederzuknien!“ – Iranerin* schreibt offenen Brief an die Deutschen

[12:30] Leserzuschrift zu Sea Eye setzt Einsätze im Mittelmeer ebenfalls aus – Libyen lässt Schiffe nicht mehr an seine Küste

Ist die Flutung mit Invasoren nun abgeschlossen ? Sieht jedenfalls so aus. Dann kann es ja los gehen.

Sieht so aus. Das was ich vor 2 Tagen auf Systemkrise vom Ex-Banker gebracht habe, dürfte stimmen. Bestätigung folgt.WE.

[13:00] Krimpartisan:
Jetzt wird wieder weltweit mit weinerlicher Stimme der Tod vieler Menschen durch ertrinken bejammert. Und die Schuld wird Libyen und den Schleppern gegeben. Nein! Schuld am Ertrinken und allen weitaus schlimmeren Folgen sind ausschließlich die NGO's!
Die Schlepper sind ausschließlich daran interessiert, Geld zu verdienen das buchstäblich "auf dem Meer" liegt. Das ist zwar alles andere als moralisch, aber sehr menschlich.

[13:35] Der Schrauber zum Krimpartisan:

Ich fürchte, da wird eine ganz widerwärtige Schuldzuweisungskampagne vorbereitet. Man wird nämlich die Schuld den Identitären/Bewegung 1% geben, mit ihrer C-Star und der Defense Europe Aktion.
Alle werden jammern, wie sehr sie sich bedroht fühlten, so daß sie ihre "Rettungsarbeiten" einfach nicht mehr weiterführen konnten und das sei nun das Resultat. Nämlich noch einzuspielende, fotogene Ertrinkungsopfer, gerne auch wieder kleine Kinder. Das zieht nämlich besonders gut.
Den Identitären und der Bewegung 1% sei aber gesagt, daß sie einen guten Job gemacht haben, denn sie haben soviel Staub aufgewirbelt, daß sogar Behörden sich gezwungen sahen, nicht mehr wegzuschauen, daß man mediale Dauerkampagnen gegen die bösen Rechten fahren muß, wohlwissend, daß die große Mehrheit sich insgeheim die Händchen reibt.

Man zeigt allen, dass die "bösen Rechten" richtig liegen.WE.

[16:00] Leserkommentar-AT: Niemand hat Schuld an den Toten Flüchtlingen außer diese selbst.

Niemand zwingt sie in ein Schlauchboot zu steigen, niemand zwingt sie überhöhte Zahlungen an Schlepper zu leisten oder keine Schwimmweste zu organisieren oder zu tragen. Von ertrunkenen Flüchtlingen haben sie sicher erfahren und trotzdem steigen sie in überfüllte Boote.
Dieses ewige anderen die Schuld in die Schuhe zu schieben hängt mir gelinde gesagt schon zum Hals raus.
Die sind für ihre Entscheidungen selbst verantwortlich.

Richtig, aber uns hat man jahrzehntelang Schuldkomplexe aller Art eingeimpft.WE.
 

[10:45] ET: „Wir fühlen uns bedroht“: Ärzte ohne Grenzen setzt Aktivitäten im Mittelmeer teilweise aus

Weiterhin schreibt „Defend Europe“: „Wie ‚Ärzte ohne Grenzen‘ angab, führten die Enthüllungen über die Zusammenarbeit zwischen NGOs und der Schleppermafia der letzten Tage dazu, dass die Spendeneinkünfte ‚drastisch gesunken‘ sind und dadurch für die Organisation eine ‚gute Ausführung ihrer Tätigkeit gefährdet‘ wurde.“

Hier erkennt man eine massive Ablehnung dieser NGO-Schlepperei in der Bevölkerung.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE:
Da kann man mal sehen, wie Informationen Handlungen lenken. Einer der größten und legendärsten Fälle, wonach ein Mensch den Ablauf der Geschichte massiv beeinflusste, dürfte Merkels Willkommenskultur sein. Sie verursachte ein Art Goldgräberstimmung in der ganzen Welt. Es ging darum, die Asylplätze zu ergattern, so wertvoll wie Goldfunde. Und hier ist es auch so, dass nur eine Wahrheitsinformation über die Kooperation von NGO, Mafia und Schleppern die Geschichte wieder (diesmal positiv) beeinflusst. Die Identitären können sich auf die Schulter klopfen, mit ihnen hat der Widerstand gegen die Schlepperei Flügel bekommen.
 

[10:30] Der Pirat zu Trotz massiver Arbeitslast wegen Asylkrise: De Maizière reduziert BAMF-Personal in „erheblichem Umfang“

Da hat der Handler wieder "Sachsensumpf" gerufen und schon spurt der Thomas wieder. Mit normalem Verstand ist das nicht zu erklären!

Nein, es ist nicht anders zu erklären. Wie man so hört, hat er den Sachsensumpf nicht nur vertuscht. Wir kennen jetzt das Haupt-Auswahlkriterium für solche Positionen.WE.

Nur machen darf er es nicht: „Auch wenn es hart ist“: De Maizière fordert konsequente Abschiebung abgelehnter Asylbewerber
 

[8:20] Der Pirat zu "Wir müssen den Westen de-islamisieren" Wilders-Video über Mohammed

Wow! Das ist mal eine Ansage! Die Anzahl der Personenschützer dürfte sich hiermit verzehnfachen! Das wird die Musels überall auf der Welt aufhetzen und zur Weißglut bringen, denn seine Botschaft ist auf Englisch, nicht auf Niederländisch! Außerdem schreibt er am Ende " the West" , womit er pauschal den ganzen Westen meint.
Perfekte Inszenierung! Das verbreitet sich wie ein Lauffeuer! Richtig propagiert, könnte dies zum Auslöser für den Aufstand gegen uns werden.
Lange wird es nicht mehr dauern. Der Hass wird ins Unermessliche steigen.

Dieses Video reicht noch nicht für einen grossflächigen, bewaffneten Moslem-Aufstand, könnte aber eine Vorbereitung dafür sein.WE.
 

[8:15] ET: Bundespolizei: Nur 905 Asylsuchende kamen 2016 nicht aus sicherem Staat – Nur für sie wäre Deutschland zwingend zuständig

Alle anderen hat die Politik rechtswidrig reingelassen.


Neu: 2017-08-12:

[19:30] Anonymus: Pfaffenhofen: "Flüchtling" versendet Kinderpornos im Internet - Strafe: Ein Wochenende Arrest

[20:10] Leserkommentar-DE:

Nicht 2 Wochen Strafdienst in einer Krippe oder Kita? Das wäre eigentlich das was ich unseren Systemschergen zutrauen würde. Aber ein Wochenende Arrest ist natürlich auch hammerhart, ob er das überlebt? Die Gefahr sich tot zu lachen ist schon sehr groß. Die Werbeaktion des Merklers beschert der Junta wieder zig neue Fachkräfte im Bereich Kinderbetreuung welche sofort aufbrechen werden ins gelobte Merkelland. Unsere Frauen und Kinder sind quasi zum vergewaltigen freigegeben.
 

[15:05] PI: #Merkelsommer 2017: Niederösterreich: 40-Jährige in Wald gelockt und vergewaltigt

Das ist einer von unzähligen Einzelfällen, die heute in den Medien sind. Wir können aus Platzgründen - jetzt kommt´s - nur einzelne Einzelfälle bringen.
 

[14:05] Leserzuschrift-DE: Warum Flüchtlinge "wertvoller" als Investitionen sind:

Esi wird wiederholt beklagt, dass Geld für Flüchtlinge, aber nicht für Schulen (Digitalisierung...) oder Straßen da ist. Der Grund liegt im abartigen System: Tablets für alle Schüler oder renovierte Straßen (ohne Nutzungsgebühren) bringen dem Staat keine Steuermehreinnahmen. Jeder "Flüchtling", der seinen täglichen Bedarf an Lebensmitteln, Kleidung etc. deckt und sich eine Wohnungserstausstattung kauft, führt zu Steuermehreinnahmen in Höhe der schon oft genannten rund 70 %.

Auch die Mieteinnahmen der Vermieter der "Neubürger" führen zu Steuermehreinnahmen. Was die Politjangos jedoch dabei vergessen, ist, dass die Mittelschicht die restlichen 30 % sowie die Kosten der Asylindustrie finanzieren muss. Und die Mittelschicht ist bereits weitgehend ausgequetscht. Insofern dient die "Flüchtlingskrise" - abgesehen von evtl. forcierten ethnischen Konflikten - nur zur Lebensverlängerung des Fiat-Systems bis zum knallharten Aufprall.

[15:45] Bei staatlichen Ausgaben für Investitionen ist es ähnlich, dass ein grosser Teil davon wieder als Steuern zurückfliesst. Hier haben wir ein Produkt von Gehirnwäsche und Erpressung von Politikern zur Abschaffung der Demokrattie.WE.

[18:40] Der Hetzer:

Genauso ist es! Es geht wie immer um Geld, nichts weiter. Die Kanzlerette weiß ganz genau, dass die Scheinblüte der deutschen Wirtschaft nur auf den Einkünften aus dem "sekundären Sektor" beruht: Die Steuereinnahmen werden von den letzten Resten der Mittelschicht erpresst, die brav und dumm weiter zahlt, während aus ihren Steuern die "Dienstleistungen" für die "Flüchtlinge" bezahlt werden, was wiederum der Sozialmafia Einnahmen bringt, die über den Umweg der Sozen und der Grünen die Kanzlerette stützen, die ihnen deshalb entgegenkommt, wie sie nur kann.

Ein scheinbares perpetuum mobile also, nur dass es so etwas nicht geben kann, und das weiß auch Frau M als Physikerin nur zu gut, und so hat sie eiskalt die noch mögliche Laufzeit diese Umverteilungsmaschine kalkuliert: bis zum Ende der nächsten Legislatur, und wenn sich dann die Verfallserscheinungen voll zeigen, wird sie schon abgetreten sein. Hoffentlich knallt's vorher noch richtig, damit sie nicht etwa noch damit davonkommt!

[18:45] Leserkommentar-DE:

Die SPD sagte schon in den 70ger Jahren: Geben wir eine DM mehr aus (Schulden), so bekommen wir 50 Pfennige zurück. Das heißt aber auch beim wirklichen Sparen (weniger ausgeben als einnehmen) muß man 2 DM oder Euro sparen, um eine DM oder einen Euro an Schulden abzubauen. Und wenn man das Geld für das eigene Volk ausgibt (Schulen renovieren, Polizisten einstellen etc) dann kommt ein großer Teil auch zurück. Von der Steuerseite sehe ich nur diesen kleinen Unterschied. Da die Asylanten auch viel Geld in ihre Heimatländer senden wären Ausgaben für die eigene Bevölkerung insgesamt für Deutschland günstiger, denn das Geld in Afrika ist erst mal aus unserem Land komplett abgezogen.

[19:40] Leserkommentar-DE:

Brillant erkannt, dazu passt folgende Geschichte über das Schröder-Fischer-Merkel Regime: Jahrzehntelang warf dieser Pseudostaat den Energiekonzernen Milliarden für Förderung der Kohle und noch schlimmer der Kernenergie in den Rachen, bei letzterem geht das bis zum heutigen Tage (siehe das Freikaufen der Energiekonzerne bezüglich der Kosten der Endlagerung bzw. Entsorgung ihres Strahlenden Sondermülls zu Ungunsten des Steuerzahlers). Das Ergebnis war für den Endverbraucher und die Industrie relativ günstige Energiepreise da diese durch massive Steuergelder subventioniert wurden.

Dann kam die Energiewende (ob sinnvoll oder nicht spielt dabei keine Rolle) und auch diese Energieformen wurden subventioniert um die Bürger zu Investitionen zu veranlassen. Die Subventionen wurden aber diesmal nicht mit Steuergeldern bezahlt sondern direkt vom Endverbraucher über höhere bis irrsinnig hohe Energiekosten. Aufwendungen des Staates hierfür 0 Euro.

Einnahmen des Staats am Beispiel Solarenergie:

1. Mehrfache MwSt. Einnahmen für sämtliche PV-Anlagen und alles was dazugehört inklusive Installation.
2. Steuereinahmen durch deutsche Hersteller von Solaranlagen und durch Installationsbetriebe
3. Von den hohen Subventionen welche der Anlagenbetreiber formal erst einmal von der Energiekonzernen ausbezahlt bekommt, kassiert wiederum der Staat 19% MwSt. zusätzlich dürfte zumindest jeder private Betreiber ca. 50 % Einkommensteuer von seinen Einkünften an den Staat abführen.
4. Die verbleibenden ca.30% vom gesamten Förderbetrag kommen beim Anlagenbetreiber an, diese bezahlt er aber zum Großteil selbst über deutlich gestiegene Energiepreise.
5. Jetzt kommt noch das Beste zum Schluß auch an den explosionsartig gestiegenen Strompreisen verdient der Abzockstaat durch MwSt. und Stromsteuer.
Von den angeblichen so hohen Förderungen für die Solaranlagen kommen höchstens etwa 15-20% beim Anlagenbetreiber an, den Rest steckt sich der Staat in die Tasche.

Also im Grunde ist das nichts als ein gigantischer Betrug und eine Umverteilung des Geldes vom kleinen Mann zum Staat. Dies ist ein Bomben Geschäft für die Staatsmafia bei der Sie auch noch als Samariter und Retter der Umwelt positiv wahrgenommen werden. Können sich die Leser nun in etwa vorstellen weshalb es die Energiewende gab?

[19:45] Aber nicht mehr lange: die Läuterung, möglicherweise in Sibirien kommt.WE.
 

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Migranten an Spaniens Stränden: „Erstmals seit Jahren haben wir jetzt besorgniserregende Zahlen“

1) Spanien ist für Refugees unattraktiv, die reisen weiter zum Supermagneten "Merkelgigantia", zu ihrer Göttin, die ihnen lebenslanges Traumleben verspricht. Stellt endlich diesen Magneten Merkel ab.
2) Eine Fluchtroute genügt nicht, man baut mehrere gleichzeitig auf, falls es bei einer nicht mehr klappen sollte. So ein Zufall! Die Route Spanien gibt es schon seit Jahren, nur jetzt wird sie geentert. Warum? The Welle der Ankommenden darf nicht versiegen. Da stecken vermutlich auch wieder NGO dahinter, welche die Afrikaner mit Ideen versorgen, wie sie entern können. Woher kommen die Drahtschneider?
3) Jetzt sollten auch die Gutmenschen erkennen können, was sie mit ihrem "gut gemeint" angerichtet haben. Sie können es nämlich unter der Rubrik Kriminalität & Drogen in ihrer Heimatzeitung sehr wohl täglich lesen und sehen es auch schon auf ihren Straßen oder wenn ihr Kind geschlagen nach Hause kommt.

[15:45] Solange unsere Sozialsysteme zahlen, werden die Schlepper immer neue Wege finden.WE.

[19:20] Leserkommentar:

Die Vermutung, dass die Illegalen die Werkzeuge von NGO Flüchtlingshelfern erhalten liegt nahe. Ausserdem gab es das ja bereits in Idomeni.

[19:25] Leserkommentar-DE:

Man stelle sich vor, mit dem Schlauchboot wären IS Schlächter gelandet und hätten alle am Strand nieder gemacht. Küstenschutz? Fehlanzeige! Das Video zeigt ja, wie die Badegäste sogar noch hin laufen anstatt erst einmal zu wittern wie sich die Lage entwickelt.
 

[13:15] PI: Islamisches Kulturereignis: Leipzig: Afghane ersticht hochschwangere Ehefrau

[9:10] Leserzuschrift-DE zu „Am Geld darf es nicht scheitern“: Kanzlerin Merkel stellt 2017 50 Millionen Euro für Flüchtlingskrise zusätzlich in Aussicht

Da wird unser Steuergeld mit vollen Händen verteilt. Zum Dank kann man als Frau bei Dunkelheit kaum noch aus dem Haus gehen. Für Schulen ist kein Geld da, die Straßen gammeln vor sich hin, aber verschenken, das kann die Dame aus der Ostzone hervorragend!

[10:55] Der Bondaffe:

50 Millionen Euro aus Steuermitteln, die Kanzlerin Merkel zur Verfügungen stellen will? Das ist eine Verhöhung des deutschen Steuerzahlers und des Volkes. Steht diese Dame noch hinter ihrem eigenen Volk oder hat sie dieses völlig aufgegeben und steht nur noch hinter fremden Völkern?

[11:45] Das eigene Volk interessiert die Merkel sicher nicht mehr, nur mehr ihr Ansehen bei anderen Politikern, speziell im Ausland.WE.


Neu: 2017-08-11:

[19:10] Leserzuschrift-DE: die Gutmenschinnen desertieren von der Asylfront:

Wir vermieten in einer mittelgroßen Stadt in Bayern eine 1-Zimmer-Wohnung, 30 qm, Duplexgarage, Terrasse, Einbauküche. Warmmiete 450,-- Euro. Vor einem halben Jahr hatten sich dutzende Asylbewerber beworben, die angaben, dass sämtliche Kosten incl. Strom etc. vom Jobcenter übernommen werden. Geschrieben wurden diese seitenlangen Bewerbungen von Gutmenschinnen, die angaben, ihre Schützlinge schon lange zu betreuen. (angehende Chemiestudenten etc.)

Durch einen Mieterwechsel haben wir jetzt nach einem halben Jahr wieder die Wohnung zur Vermietung ausgeschrieben. Es haben sich unter ca. 150 Bewerbern wieder viele Asylbewerber gemeldet, allerdings ohne Unterstützung der Gutmenschinnen. "Will Wohnung sofort", soviel Deutsch können sie inzwischen. Hat etwa innerhalb eines halben Jahres das Engagement der Bahnhofsklatscher so stark nachgelassen? Es ist sehr auffällig.
Ein 20-jähriger Syrer, arbeitssuchend, der in einer 15 qm großen Wohnung lebt, gibt an, er wolle eine größere Wohnung. Da alles vom Jobcenter übernommen wird, kein Problem.

Unsere Studenten, die Leistungsträger von morgen, müssen zum Teil in größeren Besenkammern hausen, verdienen sich Geld dazu, müssen Strom, GEZ, Kabel usw. selber zahlen. Sie kaufen sich gebrauchte Möbel, erhalten keine Markenklamotten. Es ist eine Schande!!

Die Asylfront scheint durch Fahnenflucht der Ehrenamtlichen zusammenzubrechen.WE.

[19:50] Dr.Cartoon:
Wir wissen ja, dass die Willkommen-Shows inszeniert waren und von den gekauften Medien gehypt wurden. Da springen die Menschen drauf an. Unterstützt wude dies noch durch die Angst vor der Nazikeule (Meinungsdiktatur). Jetzt wo bei vielen die Realität so ganz langsam ins gewaschene Gehirn Einzug hält, wendet man sich ab. Richtig drehen werden sie sich aber erst, wenn es ums eigene Überleben während des Bürgerkriegs geht.

Das kommt noch, aber das Gutmenschen-System bricht jetzt schon zusammen. Jeder Hype funktioniert nur eine gewisse Zeit.WE.

[20:10] Leserkommentar-DE: Vorteile der Invasoren gegenüber Kötern:

- hohes Einkommen ohne jede Leistung dafür zu erbringen müssen
- können im Laden einfach Waren mitnehmen
- haben für alles und jedes Freikarten und freien Eintritt
- bekommen Wohnungen zu jedem Preis bezahlt
- müssen sich füpr nichts rechtfertigen und für nichts Nachweise und Belege vorlegen
- können sich schöne tage machen und haben Zeit frauen zu belästigen
- haben in der Regel meist Straffreiheit
- dürfen für sie kostenlos Führerscheine machen
- bekommen Schul- und studienabschlüsse geschenkt
- bekommen auf Kosten des Steeurzahlers jede wunsch erfüllt
- dürfen am hellichten tage in der Öffentlichkeit mit Drogen handeln, ohne Konsequenzen
- dürfen Frauen und Kinder belästigen und mißbracuehn ohne Konsequenzen
- dürfen schwarzfahren ohne konsequenzen
- bekommen Puffbesuche von unseren steuergeldern bezahlt

Die Bestrafung von den Kötern kommt bald!
 

[16:15] ET: Italienische Bürger gehen auf die Straße: „Wir halten das nicht mehr aus“

[15:10] Jouwatch: Neue Horrormeldungen aus Italien!

[15:35] Leserkommentar-DE:
Auch hier sieht man dass alles angelaufen ist, wie mein Kumpel schon mal sagte. Der Crash ist angelaufen und kann nicht mehr aufgehalten werden. Damals sagte er wir sehen es noch nicht ,aber jetzt ist es zu sehen. Und wenn es zu sehen ist, dann geht es los so seine Worte.

Das ist vom BW-Messenger. Hier ist wohl der politische Crash gemeint.WE.
 

[14:00] Leserzuschrift-DE: Aus 1. Quelle, was "Flüchtlinge" alles GRATIS bekommen:

Entsetzt rief mich ein guter Bekannter an, der als Bademeister in einem Städtischen Bad in München arbeitet: Er sah zum 1. Mal einen Original-Flüchtlingsausweis (der von einem "Nicht so lange Hierlebenden" verloren wurde)
mit den damit verbundenen Privilegien - GRATIS ist Besuch von 50 (fünfzig!) Angeboten, darunter:
- Fitness-Studios
- Städtische Bäder, auch Münchner Olympiabad
- Olympiapark
- Spiele von Ausstellern
- das ESSEN in Bädern und anderen Vergnügungsparks: Die Kioskbesitzer stempeln das ab damit sie das Geld dann vom Sozialreferat erhalten!
- Münchner Verkehrsverbund
- Theatervorstellungen nachmittags, z.B. Deutsches Theater in München
- Tierpark Hellabrunn(= Zoo)
- Wildpark Poing
- Riesenrad

Dieser "Flüchtlings"-Ausweis sieht aus wie ein Sommerpass mit Name des "Flüchtenden" Ali YX, ist aber ohne Foto. Bezahlung erfolgt durch das Sozialreferat.
Der Bekannte konnte leider keine Kopie ziehen, da er nicht alleine war, er ist eine integre Person und war super entsetzt! Dazu meinte der Bekannte, dass die "Flüchtlinge" (richtiger wäre Asylschmarotzer) bestens in ADIDAS gekleidet sind und auch neue Rucksäcke hätten und sagte ferner, dass obiges geheimgehalten wird.

Die roten Hochverräter sorgen dafür, dass unsere künftigen (und teilweise schon tätigen) Mörder auf unsere Kosten richtig hofiert werden.WE.

[16:35] Leserkommentar-DE:
Nun ja, wer mit offenen Augen durch Deutschland geht, der hat dies schon lange bemerkt. Diese Auflistung kann man noch um etliche weitere Varianten erweitern. Auch kostenlose Mitgliedscgaften in Sportvereinen sind möglich. Aber leider will das keiner wahr haben.

Unsere Rache für das alles wird richtig grausam werden.WE.
 

[13:10] Jouwatch: Italien: Bürgerproteste gegen Migranten werden immer lauter!

Vielleicht schickt Italien die Migranten bald geschlossen weiter.
 

[11:50] PP: Polizeibericht: Was illegal Einreisende so mitbringen …

[10:15] ET: Seehofer: Abschiebung der 250.000 abgelehnten Asylbewerber „fast unmöglich – eine große Illusion“

Bayerns Ministerpräsident Seehofer sieht es als unrealistisch an, die bisher abgelehnten Asylbewerber wieder aus Deutschland abzuschieben. "Ich sage das aus meinen neun Jahren Erfahrung als Ministerpräsident". (...) In diesem Zusammenhang ist Seehofer auch weiterhin für eine Obergrenze von maximal 200.000 Migranten pro Jahr in Deutschland.

War denn die 7-jährige Erfahrung vor zwei Jahren noch nicht ausreichend, sodass er über eine Million hereinließ? Trotzdem ist es für ihn in Ordnung, auch weiterhin 200.000 neue Deutsche pro Jahr zu holen. Das alles sagt er nur, weil ihm klar ist, dass auch lebenslange Erfahrung nicht vor CSU-Wählen schützt.

[11:40] Leserkommentar-DE:

Horst Seehofer stellt fest, daß eine der 3 Säulen unserer Demokratie weggebrochen ist nämlich die exekutive Gewalt. Er richtet sich entsprechend ein und erledigt ist´s. Das ist ein Zeugnis des Staatsversagens eines angeblich demokratischen Staates. Neben der unabhängigen Presse , ist diese Säule also schon komplett weggebrochen. Diese öffentliche Bemerkung Seehofer´s ist eine Einladung an weitere illegale Migranten, zu uns zu kommen und ein erbärmliches Zeugnis der Unfähigkeit diesen Staat zu regieren.. Im September haben wir die Möglichkeit für ein Funktionieren unseres Staates zu votieren.

[12:30] Vermutlich wüsste Seehofer schon, was zu machen wäre, aber er darf nicht: "die, die man sieht, haben nichts zu entscheiden".WE.

[14:00] Leserkommentar-DE:
Eine politische Bankrotterklärung! Und ich frage mich, ob der ganze Asyl-Wahnsinn unter Franz-Josef Strauss auch hätte geschehen können. Sicher nicht, denn er hätte Recht und Gesetz Geltung verschafft. Und mit Ihm seine damalige Partei. Die heutige CSU ist nur noch ein Abgesang konservativer Werte. Für wertorientierte Wähler keine vernünftige Option mehr. Auch wenn die Uhren in Bayern in vielen Bereichen noch anders ticken.

FJS wurde zu soetwas auch nicht gezwungen. Man sollte nicht annehmen, dass Seehofer das freiwillig toleriert.WE.

[14:35] Leserkommentar-DE:
Möglicherweise will er nicht, dass seine Hobbys bekannt werden. Der ist vermutlich schlimmer als der Pröll.

Seehofer hat öffentlich zugegeben, dass die Politiker kontrolliert werden. Weiss jemand, was es bei ihm ist?WE.

[16:40] Leserkommentar-DE:
Er handelt auch nicht wie Merkel aus Überzeugung und Fanatismus, sondern wegen seiner unheimlichen Geltungssucht (der könnte es nicht ertragen ein niemand zu sein, dabei ist er doch einer) und manche Posten bringen viel Geld und vorallem weibliche Beute.

Da wurde einmal von ihm ein aussereheliches Kind in Berlin bekannt: Vermutlich gibt es davon noch mehr und auch pikante Videos.WE.
 

[8:50] ET: Libyen sperrt Küste für ausländische Schiffe, ausdrücklich auch NGO-Schiffe

Damit wird der Menschenhandel vorübergehend erschwert.

[11:45] Der Silberfuchs:

Ich glaube nicht, dass der Menschenhandel jetzt wesentlich erschwert wird. Die Karawane zieht an eine andere Küste und betreibt ihre Geschäfte von dort aus. Ob die braune Flut, wenn sie von den Schleppern nicht auf hoher See "entsorgt" wird, nun über Italien oder Spanien zu uns kommt, ändert am Ergebnis nichts.

[12:30] Nichts ändert sich: die Schlepper müssen einfach etwas bessere Schlauchboote kaufen, die über die 12 Meilen Terrtorialgrenze Libyens durchhalten.WE.


Neu: 2017-08-10:

[18:30] Wie vor zwei Jahren in Griechenland: Amazing moment boat carrying dozens of African migrants arrives on Spanish beach in front of shocked tourists and scatter before police arrive

[20:00] Leserkommentar:

Das ist der Strand von Zahara de los Atunes, südlicher Teil. Eine sehr betuchte Ecke mit viel Prominenz, denen die Afrikaner da auf die Pelle rücken. Ich weiß nicht welcher, aber mind. ein spanischer Minister hat dort sein Sommerhaus und konnte das vielleicht sogar von seiner Terrasse sehen.
 

[17:10] ET: Evangelische Kirche bestätigt: 100.000 Euro Unterstützung für NGO „Sea Watch“

[16:00] Krone: Hälfte der Flüchtlinge verweigert Handschlag

Wie stehen heimische Muslime zu den Themen Religionsverständnis, Gesellschaft, Politik, Familie und Antisemitismus? Dieser Frage gingen Peter Filzmaier und Flooh Perlot von der Donau- Universität Krems auf den Grund. 1129 Flüchtlinge, Zuwanderer und in Österreich geborene Muslime wurden befragt. Die Kremser Studie zeigt unter anderem: Mehr als die Hälfte der Flüchtlinge sowie über 40 Prozent der türkischstämmigen Befragten haben "sehr oder eher Verständnis dafür", wenn Männer Frauen nicht die Hand reichen.

In der Studie werden einige Themen behandelt, nicht nur der Handschlag. Lesenswert.
 

[15:10] ET: Velbert: Vergewaltigte 21-Jähriger weitere alte Damen? – Verdächtiger leugnet weiterhin – Polizei bittet um Hinweise aus Bevölkerung

[13:15] ET: Hilfsorganisation: Lage der Flüchtlingskinder in Griechenland unzumutbar – sie werden Opfer von sexuellem Missbrauch

Wie schon beim Terror in Kabul, missbraucht man auch die Lage in Griechenland dazu, illegale Einwanderung zu rechtfertigen und legale Abschiebungen zu stoppen.
 

[12:25] KI: Brutale Messerattacke auf Fahrgast löst Panik im ICE aus!

Der 27 Jahre alte Mann war zunächst in Offenburg zugestiegen und konnte keinen Fahrausweis vorweisen. Er war daher gebeten worden, den Zug in Baden-Baden wieder zu verlassen. Nach dessen Weigerung verständigte ein Zugbegleiter die Bundespolizei, worauf der Betroffene zunächst laut wurde, Mitreisende beleidigte und diese mit Fäusten bedrohte. In der Folge steigerte sich seine Aggressivität derart, dass er plötzlich aus seinem Rucksack ein Küchenmesser und eine Glasflasche zog, die er sogleich zerbrach.

Wahrscheinlich hat der Afrikaner vor Fahrtantritt irrtümlich ein Küchenmesser statt einer Fahrkarte eingepackt.
 

[10:00] Welt: Skandal in Großbritannien Bande zwang Mädchen jahrelang zu Sexpartys - Hunderte Opfer

Erste im allerletzten Absatz erfährt man, dass alle Bandenmitglieder Inder oder Pakistani sind, meistens bereits in UK geboren.

[16:10] Ausführlich dazu mit Bildern der Täter: Eighteen Convicted in Mostly Muslim Rape Gang, Police Paid Child Rapist Informant £10k
 

[8:55] MMNews: 15.000 Asylanten im Juli - trotz angeblicher Grenzkontrollen

[8:35] ET: Die Lage ist „dramatisch“: Verwaltungsrichter sind wegen Asylklagen „völlig überlastet“

Die Richter können sich ruhig Zeit lassen, abgeschoben wird ohnehin fast keiner.


Neu: 2017-08-09:

[18:20] PI: Libyscher Schwerstverbrecher kommt immer wieder frei Bautzen: „King Abode“ terrorisiert weiterhin sächsische Kleinstadt

[12:00] Jouwatch: „Wenn Merkel die Wahl gewinnt, sind wir alle verloren!“ – Eine Insiderin aus der Migrationsbehörde packt aus

[13:45] Der Schrauber:

Die islamsozialistische Sultanine wird gewinnen, ich rechne ihr sogar große Chancen auf eine absolute Mehrheit aus. Die Deutschen sind so dämlich. Da braucht auch nicht viel gefälscht werden, Kapodeutsche sind freiwillig dämlich. Sie denken, die Bratwurst auf dem Teller liege nur dort, weil Merkel Politik macht und bei jedem anderen wäre die Bratwurst weg. Sie denken, sie bräuchten Politik. Und jedes Experiment ist sträflich unvernünftig.

Auch stimmt die gestrige Einschätzung der Juso-Vorbeterin Ückermann: Rechts ist das deutsche Schreckszenario, axtschwingende Dschihadisten, Sprenggläubige oder die linke Schlägertruppe Antifa, das ist alles nichts gegen rechte Sprüche. Daher: Merkel gewinnt und dann wird richtig geflutet, danach geblutet. Und hinterher heißt es garantiert wieder: Das konnte keiner wissen!

[14:45] Die Asylindustrie schwankt also zwischen Burnout und Jobangst. Bald sind sie alle weg.WE.
 

[11:50] Mit Mama: Berliner U-Bahn-Schläger: „Starke“ Männer stellen sich mit ihren Eltern der Polizei – Obdachlosen brutal zusammengeschlagen

[8:35] Silberfan zu Video Ceuta: Migranten stürmen Grenze

Beim Versuch die Invasoren aufzuhalten bricht sich ein Polizist auch noch das Bein, am Ende des Videos. Aber so kann man auch keine Grenze schützen, wenn die Tore einfach offen sind das alle durchlaufen können, was soll das?

Von Grenzschutz kann hier wirklich keine Rede sein.

[11:45] Leserkommentar-DE:

Diese Grenzschützer haben nicht verstanden, dass das System bereits zusammen gebrochen ist. Es ist wie in der DDR, als die Masse an der Grenze stand und die Grenzposten einfach nichts gemacht haben - sondern nur da standen. Die DDR-Grenzposten wussten, was los war. Die in Spanien scheinen noch ahnungslos zu sein. Sie haben keine Rückendeckung, sonst hätte man ihnen das Personal aufgestockt oder die Armee zur Seite gestellt. Einer sollte ihnen sagen, dass sie spätestens ab heute ihren Dienst nicht mehr so ernst nehmen sollten. Sich das Bein brechen, für was? Allein gelassen und auf eine Masse von Menschen einknüppeln.


Neu: 2017-08-08:

[19:30] Leserzuschrift-DE zu Senat erschwert Kontrolle illegaler Migranten

Berlins Polizisten dürfen künftig keine Personen mehr kontrollieren, nur weil sie diese für illegale Migranten halten. Denn nach Ansicht des rot-rot-grünen Senats wären solche Kontrollen rassistisch.

Dummheit ist immer noch zu toppen, hoffentlich bekommen diese Leute mal selbst zu spüren, was sie veranlassen!

Diese Politiker und deren Wähler leben wohl gerne gefährlich. Schließlich ist es ja für den gut(menschlich)en Zweck.

[20:00] Hier ist der Beweis: die Dummheit linker Politiker ist eindeutig grösser als das Universum.WE.

[21:25] Der Schrauber:

Das stimmt eindeutig, denn nachweislich halten sich die Linken auch für die Größten des Universums, was ein guter Anfang ist und nur noch erfordert, ihnen klarzumachen, auf was sich das Adjektiv größte bezieht. Die Möglichkeiten sind, wie das Universum, unendlich und umfassen das gesamte Tierreich.
 

[17:00] Focus: "Künftig wird ohne Vorwarnung geschossen": Rettungsschiff offenbar von libyscher Küstenwache attackiert

Die NGOs haben natürlich kein Verständnis dafür, dass Libyien in den eigenen Gewässern die Hoheitsgewalt ausübt. Sie verstehen es wohl erst, wenn sie getroffen werden.
 

[15:15] Leserzuschrift-DE zu Sie kommen!

Sie haben es geschafft. Hunderte junge offensichtlich gesunde Männer folgen ihrer selbstbewusst voranschreitenden gutwilligen Helferin durch die Straßen von Nizza, dem angeblichen Ort des Geschehens. Auffällig sind die weißen Frauen, die die Gruppe scheinbar begleiten. Unter den afrikanischen Einwanderern selbst befinden sich keine Frauen, Kinder oder älteren Männer.

1,2, 3 . . . eine ganze Kompanie Schwarzer in Begleitung von NGO-Fluchtdirigenten, die das Handwerk der Menschenschlepperei betreiben. Und es passiert einfach, ohne dass die MSM davon gebührend Notiz nehmen. Denn es ist alles so gewollt, von Linken und NGOs, welche aktuell bestimmen, was in Europa läuft. Der "Rest" wurde mundtot gemacht. Fehlen nur noch die Sieben-Meilen-Stiefel (Bus, Bahn, LKW, PKW) für den Weitermarsch ins gelobte Schulz-Goldland.
 

[13:50] Leserzuschrift-DE zu Flüchtling hält Bautzener Polizei in Atem Die zwei Seiten des „King Abode“

24 Ermittlungsverfahren . . . Er spielte offenbar eine Schlüsselrolle bei den jüngsten Krawallen auf dem Bautzener Kornmarkt . . . läuft aber frei herum! Auf dem Merkelschiff "MS Welcome" werden wohl alle zu Narren oder Blockflötespielern (Mitmachern beim traurigen Drama). Auch hier lässt sich die Polizei wieder als Deppenverein zum Zugucken lächerlich machen. Der Narrenfaktor wird immer größer. Wir lassen uns laufend erpressen durch Menschen, die nicht hierher gehören und genau deshalb den Status "psychisch gestört" mühelos in wenigen Monaten erreichen. Mit ihrem niedrigen IQ sind sie hier überfordert in einem Land, in dem es einfach zu viele Kufa gibt. Das ergibt aus der Sicht der Migranten ein ständiges Spannungsfeld und jede Menge Frust. Und jetzt kommt das gutmenschliche Verständnis für den Täter, der angeblich nur ein Opfer ist: "Dass hinter dem Intensivtäter in Wahrheit jedoch ein verzweifelter 21-Jähriger steckt, wurde durch den von der Polizei verhinderten Suizidversuch deutlich."

Warum will man eigentlich verhindern, dass sich dieser Intensivtäter vom Dach stürzt und umbringt: Weil angeblich auch das Leben dieses Libyers "wertvoll" ist.WE.
 

[11:15] ET: Die „schutzsuchenden“ Dealer von Bayreuth: Syrer finanzierten kostspieliges Doppelleben durch Drogen

[8:45] ET: Jusos wollen mehr Flüchtlinge nach Europa bringen: Sichere Fluchtrouten schaffen, Seenotrettung ausbauen

Diese Sozen sind blinder als blind.


Neu: 2017-08-07:

[19:50] Leserzuschrift-DE zu Schlägerei mit Eisenstange Zwei Männergruppen geraten in Cottbus aneinander

Für die linke Seele ganz wichtig: "Es soll auch geklärt werden, inwieweit ein fremdenfeindliches Motiv eine Rolle spielen könnte." Damit man die Körperverletzung an deutschen Opfern nicht bestrafen muss? Weil die Verletzung eine fremdenfeindliche Ursache hatte? So könnte es kommen. Hauptsache, die Götter kommen ungeschoren davon. Hier erkennt man aber, dass auch beim Zusammenleben von Deutschen und Migranten, besonders im Osten der BRD, inzwischen die Nerven blank liegen und statt friedlichem Zusammenleben eher Stellungen für den späteren Krieg gebaut werden und es nicht nur viel ZUSAMMEN, sondern auch viel GEGEN gibt.

Dieses Gesindel wir bald draussen oder unter der Erde sein, auch das linke Gesindel.WE.
 

#17:25] Unzensuriert: NGO-Schlepperei: Italien leitet Verfahren wegen „Förderung der illegalen Einwanderung“ ein

[13:50] Leserzuschrift-CH zu Ausgeschaffte kehren in die Schweiz zurück

64 Ausländer mit Einreisesperre können zurzeit wieder in die Schweiz reisen. Sie kommen unter anderem für Beerdigungen, Taufen oder Hochzeiten.

Wieso drücken die gehirnamputierten Gutmenschen diesen Kriminellen nicht gleich auch noch einen Stapel First Class Rückflugtickets in die Schweiz in die Hände? Plus Geld für Geschenke von „Zurückgeblieben in der Schweiz und ihrer Heimat“? Die Bevölkerung duldet ja das und ist zu verblödet sich dagegen zu wehren.

[14:00] Die Gehirnamputierten sitzen primär in den linken Gerichten, die das möglich machen.WE.
 

[12:20] Leserzuschrift-DE zu Mehr als 13.000 illegal Einreisende aufgegriffen

Die Schulz-goldene Frage ist hier, wie viele von den illegal Eingereisten von der Polizei auch tatsächlich aufgegriffen werden. Die Schleuser sind doch gut und man sollte daher eher davon ausgehen, dass nur ein Bruchteil von den Illegalen auch real aufgegriffen wird. Kontrolliert die Polizei jeden Zug und jedes Flugzeug, jeden Bus und jeden Kleintransporter, jeden LKW und jedes Gutmenschen-PKW mit humanitärem Nothilfepaket? Eher nicht. Also ist davon auszugehen, dass nur ein Zehntel erwischt wird und 9 Zehntel nicht erwischt illegal in die BRD einreisen. Die schlendern dann einfach zum nächsten Asylzentrum und werden dann vom gierigen Asylsystem einverleibt, ohne großes Aufsehen. Dann wären es aber 130.000 im Quartal und auf das Jahr hochgerechnet mit höherem Aufkommen im Sommer und Herbst dann schon eher 800.000 "Flüchtlinge". In einem Jahr wohlgemerkt.

Das würde auch der deutlichen Veränderung der Stadtbilder viel eher entsprechen als die "nur" 13.000 Menschen, die der Polizei nicht durch die Lappen gehen, was dann "nur" 52.000 Illegale pro Jahr ergeben würde. Es ist ganz sicher: Die wahren Zahlen werden vor uns verheimlicht!

[12:40] Wir werden von vorne bis hinten belogen. Schaut euch die Städte an, auch die BW-Quelle in meinem neuen Artikel spricht von einer Massenflutung.WE.
 

[11:35] Andreas Unterberger: Kinderehe: Mehr als ein Sommerthema

Das Problem erledigt sich bald von selbst: unter den 90% Toten in den Grossstädten werden auch praktisch alle Moslems sein.WE.
 

[9:20] BAZ: Sexhooligans vom Hindukusch: Die sexuellen Attacken auf Frauen durch Asylbewerber nehmen zu


Neu: 2017-08-06:

[18:00] Unzensuriert: Neue Taktik: NGO-Schlepperschiffe schalten im Mittelmeer ihre Ortung ab

[17:45] ET: Schiff der Identitären Bewegung verfolgte NGO-Schiff „Aquarius“ – AFP-Reporter war an Bord

[13:00] Krone: Nachrichtendienste: Neue große Asylwelle ist bereits im Anrollen!

[9:00] SKB: Scharia Alltag in Berlin: Google entfernt in nur wenigen Stunden unangekündigt Videobeitrag

Dieses Video haben wir vor 2 Tagen gepostet. Im Artikel ist es wieder.WE.


Neu: 2017-08-05:

[20:00] PI: Verwesungsgestank in Essen: Illegale Fleischerei mit Afro-Spezialitäten

[19:55] Welt: Er zerstörte ein Leben – für ein paar Dessous

[19:50] Leserzuschrift-DE zu Migranten könnten Fachkräftemangel dämpfen

Nachdem weder Industrie (die am lautesten "hier!" geschrien hat) noch das Handwerk die Asylneger will, sollen sie jetzt den Landwirten angepriesen werden. Im Artikel werden Fakten unterschlagen, wie z.B. dass es sich bei den guten Erfahrungen mit ausländischen Mitarbeitern hauptsächlich um Polen und im Erdbeer-/Spargelbereich um Rumänen und Bulgaren handelt, die zumindest noch aus Europa sind und schon mal einen Schlepper mit Kabine gesehen haben. Also sowohl kulturell als auch vom Wissensstand eine ganz andere Ausgangslage. Was sich die Medien erdreisten, ist unerträglich. Hier auch noch auf einer Landwirtschafts-Seite, die damit die eigene Interessengruppe total verarscht!

[20:00] Moslems wollen generell nicht in der Landwirtschaft arbeiten, denn das ist eine Art Tabu bei denen. Aber unsere Affen da oben verstehen das nicht.WE.
 

[19:00] ET: FDP-Politiker Stamp fordert „stichtagsunabhängiges dauerhaftes Aufenthaltsrecht“ für Asylbewerber

Aus volkswirtschaftlicher Sicht sei es „irre, solche Leute abzuschieben, die gut integriert sind und Steuern zahlen“, sagte Stamp weiter. Die schwarz-gelbe Landesregierung will nach der Bundestagswahl im Bundesrat die Initiative ergreifen, um diese Änderungen auf den Weg zu bringen.

Als ob solche Personen tatsächlich abgeschoben würden...

[19:20] Auch die FDP kann man inzwischen als Linkspartei brandmarken und aburteilen.WE.
 

[18:45] Urteile in UK: Das Platzieren eines Schinkenbrötchens vor einer Moschee ist schlimmer als das sexuelle Belästigen eines 11 jährigen Mädchens

[18:40] Jouwatch: Leichtere Berufsausbildung für „Flüchtlinge“ gefordert

[17:00] Focus: Interner Bericht der Bundespolizei: De Mazière wollte nicht, dass die Zahlen veröffentlicht werden

Trotz Schließung der Balkan-Route stellt die Bundespolizei weiter eine „hohe Anzahl von Migranten“ entlang der Grenze nach Österreich fest. Die Migration und der Transit durch Deutschland halten an. Das geht aus dem internen Abschlussbericht der Bundespolizei zu den Grenzkontrollen vor dem G-20-Gipfel in Hamburg hervor.

Es ist ohnehin jedem klar, also hätte er sich gar nicht erst bemühen müssen.
 

[16:15] Italienisches Urteil: Richterin bestätigt indirekt: unverschleierte Frauen sind Nutten

[13:50] Balkanroute weiterhin nicht dicht: Polizei erfasst Tausende unerlaubte Einreisen in einem Monat

[9:05] Daily Franz: Stoppt die NGOs!

[13:30] Warum die NGOs „Flüchtlinge“ retten? Es wurde uns über Jahrzehnte eingehämmert, dass jedes Leben wertvoll ist, egal wie es aussieht. Das war die Vorbereitung. Die ganzen Gutmenschen wissen nicht, dass sie zusammen mit ihren Asylnegern verheizt werden.WE.


Neu: 2017-08-04:

[17:40] Leserzuschrift-DE zu BPOL NRW: Mann mit Messer durch Bundespolizisten überwältigt

Jeder Gutmensch, der die Migration so heiß begrüßt (glücklichster Tag meines Lebens oder so) , hätte bei diesem Vorfall die ganze Zeit dabei sein müssen. Oder gleich den Polizisten spielen müssen. Ober er dann die versteckte Waffe auch entdeckt hätte? Wenn nicht, au weia! Wo will der Gutmensch denn dann den Messerstich hin haben? Oder will er gleich mehrere kassieren. Damit will ich sagen, es ist einfach, Menschen mit NGO-Schiffen zu schleppen, aber hier werden durch die Geschleppten die Polizisten in unverantwortlicher Weise Brutalität und HEIMTÜCKE ausgesetzt. Ja, die Gutschleppermenschen sind Täter und die Opfer sind ihnen egal. Sie mögen die Polizei sowieso nicht und setzen lieber auf Stuhlkreise, Labern und auf ihre linkstolerante Bunt-Propaganda. Bei Problemen geht es ab in die Psychiatrie, auch ein Teil der geldgierigen Migrationsindustrie.

Dieser Algerier verfolgte sein Opfer sogar bis auf die Polizeidienststelle und wollte dort mit einem Messer herumstechen.
 

[15:25] ET: De Maizière will hohe Migranten-Zahl an Österreichs Grenze verschweigen: Keine Debatte über Vorteile von Grenzkontrollen

[15:10] Mannheimer-Blog: Sputniknews: „Wir sind gerade Zeugen der biologischen Auschlöschung der Europäer „

So soll es für uns aussehen, aber wir wissen, wofür es wirklich ist.WE.
 

[14:50] Guidi Grandt: CDU-Bürgermeister platzt wegen SEX- & RANDAL-FLÜCHTLINGEN der Kragen: Für diese „CHAOTEN“ kann es KEIN Recht auf Asyl geben!

[14:35] Der Silberfuchs: Führerscheine für Flüchtlinge:

Habe gerade mit einem Fahrlehrer (Ostdeutschland) gesprochen: 1.) "Syrier" bekommen üppige 1500 € vom Amt bewilligt, wenn sie einen Führerschein machen wollen. (Müssten sie eigentlich nicht machen, aber sie haben ihren syrischen Schein weggeworfen, um ihre wahre Identität zu verschleiern, so seine Nebeninformation.) Wenn das Geld nicht reicht, können sie aufstocken, so lange bis sie irgendwann die Prüfung geschafft haben. Die schriftliche Prüfung läuft übrigens auf arabisch - man braucht also kein Deutsch. Und 2.) Der Syrer kommt mit dem Auto zur Fahrschule. 3.) Dieses System mit Parteien und samt dieser Verwaltung und Behörden ko..t mich immer mehr an. Aber das ist nur meine ganz private Meinung.

Jetzt warten wir auf den Angriff dieser Politiker-Götter auf uns, dann endet der Spuk schnell.WE.
 

[11:35] ET: Dublin-Abkommen wieder in Kraft? – Flüchtlingsamt schickt Migrantenfamilien nach Italien zurück

Die Bundesregierung schickt Flüchtlingsfamilien mit unter 16-jährigen Kindern wieder nach Italien zurück, wenn sie von dort eingereist sind. Nach dem Dublin-Abkommen ist für Flüchtlinge der EU-Staat zuständig, den sie zuerst erreichen. Dies wurde während der Migrantenkrise von Deutschland völlig ausser Kraft gesetzt.

Es wäre keine Überraschung, sollte das nach der Wahl wieder anders gehandhabt werden.
 

[9:00] Mit Ziegelstein: Calais: Illegale Migranten schlagen LKW-Fahrer Schädel ein

[7:30] Focus: So kommentiert Deutschland: Seenotretter im Mittelmeer "Offenbar ist es heute so: Wer Flüchtlinge ertrinken lässt, handelt richtig"

Diese Presseschau zeigt, warum man die Flüchtlinge in Booten über das Mittelmeer fahren lässt: zuerst aus der Türkei, jetzt aus Libyen. Keiner der Kommentatoren ist der Meinung, dass man die nicht auffischen soll. Denn für die ist jedes Leben "wertvoll", auch wenn es das eines Massenmörders oder Terroristen ist.WE.

[13:05] Leserkommentar-DE:

Die Berliner schießen mal wieder den links-grün-68-antifantischen -Vogel ab: "Wer den NGOs vorwirft, die Flucht über das Mittelmeer noch zu verstärken, ja, eine Art Taxiunternehmen zu betreiben, verdreht zynisch Ursache und Wirkung" . . . getroffene Hunde bellen und die Wahrheit wollen Linke einfach nicht hören, sie sind die Intolerantesten gegenüber anderen Meinungen und bellen daher bei Kritik am lautesten. Nur Kritiker sind zynisch, sie niemals! Auch der Focus-Artikel ist schon mit dem Titel wieder extra zynisch, denn er unterstellt, dass man die in Booten Fliehenden verrecken lassen wollte.

"So kommentiert Deutschland"? Wirklich? Die Kommentare sind aber eher die Kommentare der linken Journalisten im radikalextremlinken Blätterwald der MSM, also die zugelassene Propaganda der Merkel-Matrix.

[13:30] "So kommentieren die Linksmedien", deswegen habe ich diesen Artikel gebracht. wegen ihrer jahrzehntelangen Gehirnwäsche (jedes Leben ist wertvoll, usw.) kommen sie gar nicht auf die Idee, dass sie gelegt werden.


Neu: 2017-08-03:

[20:05] Welt: Berlin-Neukölln: Jugendliche wollten Sprungturm stürmen – Freibad geräumt

Seit mehreren Jahren begegnen die Berliner Bäder jugendlichen Störern mit einer erhöhten Belegschaft. Rund 20 externe Sicherheitsleute sind täglich vor Ort, in gleicher Personalstärke sind die Freibadangestellten im Einsatz. Konfliktlotsen – Jugendliche, die ehrenamtlich für die Bäder arbeiten, Störer ansprechen und so Ärger vermeiden sollen – unterstützen die Angestellten.

Wer möchte ein Bad besuchen, das 20 externe Sicherheitsleute braucht?
 

[19:35] Tichy: Von deutschen Fehlern profitiert Ostasien Migration und Weltmarkt

Ungeachtet vielfältiger Weltmarktführerschaften gibt es aber auch für Ostasien keine Garantie, dass ausbleibende Neugeborene durch Roboter und künstliche Intelligenz wirklich ersetzt werden können. Dass jedoch bildungsferne Fremde die Alten finanzieren könnten, gilt aus ausgeschlossen. Man lässt sich vom deutschen Konkurrenten zeigen, wie solche Kräfte für Unkosten und Unruhen gut sind, dafür aber einheimische Talente, die für all das bluten müssen, zur Übersiedlung in die Kompetenzfestungen animieren.

Ein lesenswerter Artikel zur Migrationspolitik Ostasiens.
 

[18:55] Leserzuschrift-DE zu Obdachlosen brutal verprügelt: Berliner Polizei sucht mit Überwachungsbildern nach U-Bahn-Schlägern

Ironie an: Jeder Rassist erkennt sofort, daß es sich hier um die beliebten Kulturbereicherer handelt, die Deutschland vor dem Untergang retten werden...
 

[18:40] Leserzuschrift-DE zu Bericht von einem Aktivisten: Der Start von #DefendEurope – die ganze Geschichte

Seit der Titanic wurde wohl über kein Schiff so viel berichtet, wie über die C-Star. Sie ist wahrscheinlich das einzige Schiff der Welt, das inzwischen sogar über einen eigenen Hashtag verfügt. Denn das Establishment wollte mit allen Mitteln verhindern, dass dieses Schiff in der SAR-Zone vor Libyen ankommt. Nicht ganz grundlos: Denn an Bord befindet sich eine identitäre Crew mit dem festen Plan, das Millionengeschäft mit der illegalen Migration zu beenden. Ich war von Anfang an bis zum Ablegen nach Libyen dabei. Und was ich erlebt habe, sprengt alle Erwartungen.

Gibt überhaupt noch eine Regierung oder eine staatliche Einrichtung, die sich an die Gesetze hält?

Über diese Aktion wurde in den Medien nur einseitig berichtet. Durch diesen Bericht kann man sich ein besseres Bild machen.
 

[17:15] Was soll es sonst sein? Sizilianische Staatsanwaltschaft wirft „Jugend Rettet“ Schlepperei vor

Außerdem soll die Besatzung der „Iuventa“ anschließend die leeren Schiffe nicht zerstört haben, wie es das Seerecht fordert, sondern an die Schlepper zurückgegeben haben, berichtet die Zeitung Corriere della Sera. In einem Fall brachte ein Schlauchboot von „Jugend Rettet“ demnach drei Schlepperboote an die libysche Küste zurück.

[18:45] Leserkommentar-DE:

Hoffentlich bringt die italienische Justiz den Mut auf, gegen diese Geschäftemacherei und illegale Schleusung mit harten Strafen vorzugehen. Das Schiff sollte eingezogen werden. Der Focus benutzt immer noch den Begriff "Flüchtling" - obwohl das keine Flüchtlinge sind! Auch lt. Genfer Konvention sind es keine. Die Politik zieht vor den Wahlen keine Konsequenz, sondern versucht mit Dieselskandalen die Leute abzulenken. Nach der Wahl wird es dann sicherlich noch sclhlimmer.

Wenn nun keine Anklage folgt, macht sich die italienische Justiz völlig lächerlich.
 

[15:20] ET: Leipziger Forscher entwickeln Selbsthilfe-App für traumatisierte Flüchtlinge

Die arabischsprachige App soll bei der Bewältigung von traumatischen Kriegs- und Fluchterfahrungen helfen, wie die Universität am Donnerstag mitteilte. Die App solle anschließend auf ihre Wirksamkeit untersucht und bei einem positiven Ergebnis ab 2020 für digitale Endgeräte wie Smartphones kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.

Die Forscher gehen also davon aus, dass die Flüchtlinge in Deutschland bleiben und ein Rückkehr auf bei Kriegsende kein Thema ist. Deutsch zu lernen scheint ebenso kein Thema zu sein.

[18:35] Mögen diese "Forscher" bald Putins Bergwerke in Sibirien mit der Spitzhacke erforschen.WE.
 

[9:10] Anonymus: Hilfe! Der neue Mieter ist ein „Geflüchteter“ – Sensibilitätstraining für Vermieter

[8:30] ET: Zentralrat der Muslime verwundert: Islamisten werden nicht abgeschoben, sondern als V-Männer engagiert

Die Moslem-Funktionäre bekommen Angst, dass sie von Geheimdiensten ausspieniert werden.WE.
 

[8:00] Silberfan zu Konfliktschauplatz Kornmarkt Neue Vorwürfe gegen Polizeibeamte nach Einsatz in Bautzen

Warum wird der Rassismus gegen deutsche Polizisten nicht gestoppt und Hetze gegen sie im Internet nicht gelöscht? Übrigens danke an die mutigen Polizisten die sich vom kriminellen Muselpack nichts mehr gefallen lassen. Ich habe von einem Vorfall gehört bei dem 10 Invasoren letzten Samstag Nacht eine Lokation überfielen und dabei Hochzeitsgeschenke geklaut und randaliert haben. Die herbeigerufene Polizei konnte nichts machen, da die Täter trotz Verfolgungsjagd durch Hochzeitsgäste über einen Zaun abgehauen sind, jedenfalls waren die alle total wütend (was ja das Ziel der Veranstaltung "Invasion" ist) und beschwerten sich bei der Polizei über diese Zustände in Deutschland, Antwort O-Ton der Polizei, "wir können dazu nichts sagen, wir haben einen Maulkorb bekommen".

Dafür sorgen die Politiker der Linksparteien in Zusammenarbeit mit den Linksmedien.WE.
 

[8:00] Bild: Die Akte Mohammad Schon vor sechs Jahren wurde sein Asylantrag abgelehnt

Hier eine Übersicht über einige der rechtlichen Tricks, mit denen diese Asylanten über ihre Rechtsberater eine Abschiebung verhindern.WE.

[9:50] Leserkommentar-DE:
Alleine die Tatsache dass soetwas überhaupt möglich ist zeigt wie krank dieser Pseudo-Staat ist. Solche sogenannten Rechtsanwälte (eher Linksanwälte), welche sich bereichern in dem Sie auf Kosten des Steuerzahlers Kriminellen ermöglichen im Land zu bleiben, weitere Straftaten zu verüben und unser Geld zuverbraten sollte man in besonders guter Erinnerung behalten für den Tag X.
 

[8:00] Focus: NGO-Schiff "Iuventa" Deutsches Rettungsschiff vor Italien beschlagnahmt - Besatzung droht Verhaftung

Ein Anfang wäre gemacht.WE.


Neu: 2017-08-02:

[19:20] Leserzuschrift-DE: Von wegen im Osten ist es ruhig:

Wir leben im äussersten Osten. Östlicher geht es nicht mehr. 1 km rechts und Links sind Tschechien und Polen. Trotzdem bleiben wir nicht verschont. Die schwarzen, männlichen Gestalten breiten sich aus. Auf den Strassen erlebt man Erscheinungen wie im tiefsten Busch. Meine 16-jährige Tochter und ihre Freundinnen wurden hier, in der tiefsten Pampa , auch schon belästigt. Gleichzeitig haben wir einen Touristenrekord. Vor allem aus den alten Bundesländern strömen die Leute in Massen her und schwärmen davon, dass es hier wir vor 20 Jahren bei ihnen war. Häuser gibt es kaum mehr zu kaufen. Selbst die ältesten Dreckbuden werden gekauft... vor allem von Berlinern, denen es wohl allmählich zu bunt wird. Als Einheimischer wird es zunehmend schwieriger, etwas Bezahlbares zu finden.

Da ich mich schon länger mit der Thematik beschäftige, habe ich mir im letzten Jahr ein Haus gesichert. Meine "Wette" ist aufgegangen, ich könnte von den Altbundesländern das Doppelte verlangen. Von überall kommen Horrormeldungen. In der nächsten Kreisstadt gibt es keine Schulplätze für deutsche Kinder mehr. Die Schulen sind angewiesen, diese Plätze für ausländischen Nachwuchs freizuhalten. Alles bekommen sie bezahlt: Unterrichtsmaterialien, den Hortplatz und Essensgeld, ein Schlag ins Gesicht für Deutsche Harz 4- Eltern, die keine Hilfe erhalten. Das kann nicht mehr lange gut gehen.
 

[17:40] Leserzuschrift-AT zu Linz: Messer-Afghane beraubt mit offener Hose Passanten!

Unglaublich was SPÖVP reingeholt haben. Tolle Fachkraft!

Das ist so, wenn wir den Abschaum reinholen, den andere Staaten aus ihren Gefängnissen entleeren.WE.
 

[17:20] PI: Die Abschiebelüge: Stell Dir vor, es wird abgeschoben, und keiner geht weg …

70 Prozent der Ausreisepflichtigen werden nach dem Abschiebe-Urteil „erstmal geduldet“. Und „erstmal“ heißt meistens „für immer“. Mindestens für Jahre. Beliebteste Ausrede der Behörden: „Keine Papiere!“ Wir würden ja ... zwar ungern ... wenn’s denn sein muß ... Aber wohin sollen wir den Ausreisestempel machen, wenn keine Papiere da sind? Ordnung muß sein. Und die zurzeit 50.000, die s o f o r t e r als sofort raus müßten, lachen sich kaputt. Und reihen sich feixend wieder in die Schlange der Sozialhilfe-Schmarotzer ein: „Bitte nur große Scheine!“

Die lasche Abschiebepraxis zieht nur noch mehr Migranten an.

[18:05] Leserkommentar:

Vorschlag: Eine der vielen griechichen Inseln kaufen, einzäunen und alle "Flüchtlinge" ohne Pass dort für die nächsten Jahre unterbringen. Nur wem einfällt, wo sein Pass abgeblieben ist und er diesen schließlich auch vorweisen kann, darf in sein Heimatland zurück reisen. So dürfte das Problem sehr rasch gelöst werden.
 

[12:30] Welt: Islamist aus Bremen Europäischer Gerichtshof stoppt Abschiebung von Gefährder aus Deutschland

Dieser Typ klagt einfach bei allen Gerichten, die es gibt. Wer zahlt ihm das? Ich nehme nicht an, dass der deutsche Staat eine Klage beim EGMR finanziert.WE.
 

[11:20] Anderwelt: 38.000 Migranten besuchen Deutschkurse – ein Offenbarungseid der Integrationspolitik

[12:50] Der Silberfuchs:
Habe heute Morgen gegen 08:15 Uhr ein paar von den Nafris zu einem privaten Bildungsträger gehen sehen. Es ist ein ganz normales Stadthaus (Hintereingang), wo das stattfindet. Der Firmeninhaber fährt ein Maserati-SUV (sieht aus wie ein Porsche Cayenne) mit maximaler Ausstattung. Für mich sind die Profiteure der Asylindustrie hierzulande übrigens die größeren Schädlinge...

Die kommen auch dran...
 

[9:35] Mannheimer-Blog: „Flüchtlings“-Krise in Italien außer Kontrolle – sintflutartiger Ansturm auf Österreichs Grenze erwartet

[8:15] Guido Grandt: INTEGRATION ADE: Elfköpfige irakische Flüchtlingsfamilie wütet & randaliert im Sozialamt!

[12:50] Leserkommentar-DE:
Herzlich willkommen in der Realität. Wenn jetzt die Frauen randalieren, dann wissen wir, was bald auf uns zukommt. In den Ländern, wo diese Frauen herkommen, täten diese sich gar nicht trauen. Dort würden sie hart gestraft werden (Steinigung). Aber hier in Deutschland dürfen sie das. Es reicht jetzt!!!!

[15:20] Leserkommentar-DE:

Zitat: "Ein Iraker nahm einen Feuerlöscher und bedrohte damit die Rathausbeschäftigten. Eines der Kinder drohte sogar damit, sich vom Balkon des Rathauses zu stürzen."
Da hat es ja mal AUSNAHMSWEISE genau die Richtigen getroffen, die immer so schulmeisterlich euphorisch ihre Willkommenskultur verbreiteten. Jetzt trifft es auch schon die Beamten und Rathäuser. Recht so, meine Schadenfreude ist unbegrenzt grenzenlos groß. Ich denke, den Stadtnapoleons fliegt ihre eigene Politik bald um die Ohren. Hier haben wir es schon mit einem schönen Musterfall zu tun. Wir brauchen endlich Politiker, die hart genug sind, um ABZUSCHIEBEN und welche die Grenzen dicht machen. Die Weicheipalette von DieLinke bis zur CSU ist hierfür vollkommen ungeeignet.

[17:45] Abgeschoben werden die Politiker - in die Straflager. Für die Moslems und Asylneger wird es andere Lösungen geben. Wie es aussieht, hat der finanzielle Teil des wirklichen Systemwechsels heute begonnen, mehr dazu später.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE:

"Wir erwarten keine Entschuldigung." Nein, wozu auch Umgangsformen erwarten. Sehr realistisch, was das Jobcenter tut. Aber die Signalwirkung ist: "wir nehmen Rücksicht darauf, dass Ihr, oh edle neue Herrscher, mit uns umgehen könnt, wie es Euch gedünkt. Wir zahlen Euch selbstverständlich weiter Eure Stütze, äh, Euren Friedenszoll, und verneigen uns demutvoll. Das Strafverfahren wird Euch, oh voll der Gnade, nicht berühren, da der grüne Voigt Euch edle Wesen freisprechen wird. Das Gerichtsverfahren machen wir nur zu Eurem Schutze, damit die Köter, das Deutsche gemeine Volk, das Kläffen unterlässt.
 

[8:10] ET: Mecklenburg-Vorpommern schiebt die meisten Flüchtlinge ab – Nur jeder zehnte Illegale wird abgeschoben


Neu: 2017-08-01:

[15:00] Daily Franz: Überall nur Kosten und Nachteile

[14:50] Guido Grandt: Politische ABSCHIEBE-FAKE NEWS über kriminelle Asylbewerber: Kinderschänder, Vergewaltiger, Totschläger & Drogenhändler – sie alle BLEIBEN!

[14:15] ET: Die „Kultur der Duldung“ wird Deutschland zum Problem

Weite Teile der Politik, der Justiz, der Medien und der kirchlichen und sozialen Helferkreise würden eisern den Standpunkt vertreten, dass jeder in Deutschland bleiben könne, der es einmal bis hierher geschafft hat. Aus diesem Grund gebe es keine effektiven Grenzkontrollen, kritisiert er.

Die müssen alle so zusammenarbeiten, damit diese Kultur der Duldung funktioniert. Sie kommen alle weg und werden hart bestraft.WE.
 

[13:45] Geschäftsmann sagt: Australische Frauen brauchen Muslime, um schwanger zu werden

[12:40] JF: Statistisches Bundesamt: So viele Personen mit ausländischen Wurzeln wie noch nie

[12:30] Unzensuriert: „Meistgehasster und meistgeliebter Brennpunkt im Mittelmeer“ – die DefendEurope-Mission

Man fragt sich, was diese Mission der Identitären mit ihren Schiff wirklich soll. Vermutlich sollen alle Gegner richtig kreischen und damit zeigen, dass die die Feinde ihrer eigenen Völker sind.WE.
 

[12:20] ET: Calais: Französische Regierung richtet neue Migrantenunterkünfte ein

[8:20] ET: Private „Flüchtlingsretter“ weigern sich italienischen Flüchtlings-Kodex zu unterzeichnen

Wenn sich Italien nicht völlig lächerlich machen möchte, sollte es keine "Flüchtlinge" mehr aufnehmen.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at