Medien und Propaganda

Diese Seite enthält Informationen über die Medien und die Propaganda, die über sie gemacht wird.

Neu: 2020-11-03:

[13:15] Bild: Corona als Horror-Streifen mit 100 Millionen Toten: Das ist der umstrittenste Hollywood-Film des Jahres


Neu: 2020-11-02:

[12:05] Leserzuschrift-DE zu Berlins Gastronomie und der Lockdown: „Wir werden gestärkt aus der Krise gehen“

Das Küchenpersonal wird sie vorübergehend wieder in Kurzarbeit schicken, an Zuschüssen will sie „alles beantragen, was geht, sonst überleben wir das nicht“.

Obligatorisch im MSM-Fakestream: Für den Titel die Endsiegparole und ein Gastronom, der die Chose überleben könnte. Dieses Mal ist der Lockdown also ein Schmierdown, für das Schließen der Lokale wird man vom Steuergeld entschädigt. Die Kleinen werden aber verschwinden, weil sie ungenügende Ressourcen haben. Wachsen (investieren) oder weichen. Auch für das „Beantragen“ braucht man Ressourcen.


Neu: 2020-10-30:

[17:30] Flinkfeed: Kommentarspalten-Experiment: Rassismus-Doku des WDR erntet Kritik – selbst harmlose Kommentare werden zensiert


Neu: 2020-10-28:

[11:35] Prabels Blog: Grippepatienten starben ohne ARD und ZDF

[11:30] Panik schlägt aufs BIP durch: Medienpanik hat schon wieder Auswirkungen auf die Wirtschaft


Neu: 2020-10-27:

[19:50] Leserzuschrift-DE zu Anne Will: Wie blöd von mir. Dabei haben wir schon im Rausgehen wieder #maskeauf gehabt!

Nach dem OFFIZIELLEN Ende der Sendung (mit Abstand geschätzt 2 Meter unter Teilnehmern während der Sendung) gehen die Teilnehmer aufeinander zu OHNE MASKE. Standbild 5:16 ist der Nachweis, dass sie uns jeden Tag mit ihren Lügen veräppeln und betrügen. Ein Abstandsshow vorspielen, aber hinter den Kulissen auf den staatlich verordneten, politisch korrekten Abstand plus Maske verzichten. Die Medien machen uns die Maske ständig schmackhaft und machen dafür Werbung, nur damit unsere Angstpanik erhalten bleibt. Sei selbst halten sich aber nicht an ihre eigenen Empfehlungen! Was für eine Heuchelei!


Neu: 2020-10-26:

[14:05] FF: »Barbaren«: Netflix-Serie über Germanen triggert Linke


Neu: 2020-10-22:

[14:50] Mitteleuropa: So geht Manipulation: Irreführung mit unvollständigen Zahlenangaben


Neu: 2020-10-21:

[12:20] Tichy: „Das war‘s. Warum ich mein F.A.Z.-Abonnement gekündigt habe“


Neu: 2020-10-20:

[19:40] Youtube-Kanal von R. Bonelli: Zensurwelle schreitet voran: Kritischer Psychologe bangt um Videokanal


Neu: 2020-10-19:

[14:30] Prabels Blog: Mainstream zensiert Bidens peinliche Ukraine-Aktivitäten weg


Neu: 2020-10-10:

[15:00] Blog-Tipp: FlinkFeed


Neu: 2020-10-08:

[14:10] Anderwelt: Die Macht des Internets gegen die Corona-Diktatur


Neu: 2020-09-29:

[13:00] Tichy: Interview: Bundestags-Vizepräsident Wolfgang Kubicki über Medien und wem was erlaubt ist


Neu: 2020-09-26:

[15:00] FMW: Gold: Laut ZEIT-Autor der „Reichsbürger“ der Geldanlage – Gegenrede!


Neu: 2020-09-25:

[14:05] Der Schrauber zum gestrigen Beitrag über Framing: 

So oft es auch schon gezeigt wurde, man kann es nicht oft genug erwähnen und in klaren Beispielen analysieren, wie dieses "Framing" funktioniert, wie scheinbar sachlich dargelegte Fakten sinnentstellend geformt werden, zumal das Ganze so umfassend und allgegenwärtig ist, daß selbst 20 Artikel nicht alle Beispiele beisammen bekommen, sich daher gegenseitig ergänzen.

Man kann definitiv festhalten, daß die heutige, perfideste Diktatur der Menschheitsgeschichte, nicht möglich wäre, ohne die knallharte Gleichschaltung sämtlicher Mainstream Medien. Die Medien sind der Treibstoff und der Motor der das alles antreibt. Ohne unisono und exklusiv die Darstellung des "Schweinegrippen" Drosten oder des Tierarztes, dem die Sauen vertrauen, Wieler, wäre der Zeugen Coronas Wahnsinn nicht zu vermitteln. Das Gleiche gilt natürlich für die gesamte Migrationspolitik, den Genderrummel, den Klimaterror und alle anderen Moral- und Tugendforderungen, die da impliziert werden.

Den Medien gebe ich am jetzigen, unerträglichen Zustand die Hauptschuld, die treiben selbst die Politschranzen noch vor sich her, achten mit inquisitorischer Kleinlichkeit auf jeden noch so kleinsten, unbedachtesten Ausrutscher von der politisch-sprachlichen Linie, sie sorgen für Aufstieg und Absturz gleichermaßen, auch für Strafverfolgung von Nicht-Taten.

Als Fazit ist festzuhalten: Auch von alternativer Seite ist es falsch, zu behaupten, die "vierte Gewalt", nämlich die Medien, versage, bzw. wäre keine solche mehr. Im Gegenteil: Es ist die vierte Gewalt, nur völlig pervertiert, dafür aber eine extreme Gewalt, geradezu ein Faustrecht linker Gesinnung, das sogar noch über den anderen drei Gewalten steht, die natürlich ebenfalls vom Parteikrebs zerfressen sind.


Neu: 2020-09-24:

[14:20] Fassadenkratzer: Wie man die Migrations-Wirklichkeit durch sprachliches „Framing“ verschleiert und verändert


Neu: 2020-09-23:

[14:00] Anderwelt: Corona – Die erlogene Evidenz


Neu: 2020-09-21:

[12:40] Leserzuschrift-DE zu Von der Superspreaderin, die keine Superspreaderin war

Bekannt wurde außerdem, dass die Frau am Dienstagabend keineswegs auf "Kneipentour" war, wie Behörden, Politiker und Medien bis heute schreiben, sondern in einem Lokal. Zudem dürfen reine Bars, Kneipen und Betriebe des Nachtlebens in Bayern noch gar nicht öffnen.

Da haben sich wieder mal die Medien als ABSICHTLICHE Mega-Münchhausen & Superspreader für Lügen & Fakes krass betätigt... Lügen für eine „gute“ Sache... die Aufrechterhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen für die gefährdete Bevölkerung. Vorsichtiger ausgedrückt: Da ist doch glatt die Fantasie mit den Journalisten bis zum Mond durchgegangen. Propaganda-Manipulation vom feinsten. Kriminalisierung von allen, die Fieber oder Erkältungssymptome haben. Und Reaktivierung eines Furchtbegriffs... Super-Mega-Giga-Spreader. Jedem sollte jetzt klar sein: Der Mainstream ist auch ein Superspreader, einer für erfundene Relotius-Geschichten, für politisch genehme Fakes und Lügen.


Neu: 2020-09-18:

[18:35] IP: Wie schlecht steht es um die NZZ?

[12:40] Leserzuschrift-DE zu Bertelsmann: 100 Jobs weg in Hauptverwaltung

Im Bertelsmann Corporate Center – der Hauptverwaltung des Konzerns – sollen bis Mitte kommenden Jahres rund 100 Ganztagsstellen abgebaut werden. Das ist eine der Maßnahmen, die das Unternehmen als Reaktion auf die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie umsetzen will.

Da werden jetzt auch Täter zu Opfern. Diejenigen, die Corona hochgeschrieben haben, leiden nun darunter, dass sich weniger Leute ihre Produkte noch leisten können. Andere zweifeln inzwischen am Wahrheitsgehalt der Produkte. Und wieder andere nutzen den technologischen Wandel: weg vom Papier zur elektronischen Variante, bei der aber die Kunden weitgehend die kostenpflichtigen politisch gleichgeschalteten Frame-Angebote ablehnen. Die haben bei Bertelsmann den Stellenabbau hoch verdient, weil sie Mittäter bei der gegen den Wohlstand der Bürger gerichteten aktuellen Politik sind.

Ich hatte es erwartet: Dank Maskenpflicht gehen die Leute viel weniger oft einkaufen. Ergo schnappen sie auch bei den Zeitungsauslagen seltener zu. Es war alles VORHERSEHBAR!!! Auch für den Verkauf von Zeitungen ist die Maske ein elementarer Kaufhemmer plus Zerstörer von Kaufgelegenheiten. Wegen der Coronoia ist die Zeitung ohnehin voller Angstmacher und Panikerzeuger. Ein gesunder Mensch möchte damit so wenig wie nur möglich zu tun haben. Also ist auch psychologisch erklärbar, dass Kunden weggefallen sind und dass sich Zeitungen mit der Angstproduktion am laufenden Band einen Bärendienst erwiesen haben. Meine Schadenfreude kennt hier speziell absolut keine Grenzen.
 

[11:55] Manipulation in den Medien: Framing extrem – Die Grundlüge erlaubt zu lügen ohne zu lügen


Neu: 2020-09-15:

[13:00] 40 Stellen: Redaktion der „Süddeutschen Zeitung“ fürchtet Stellenabbau

[11:05] Compact: „Aus der Hörerschaft gekippt …“ – Über den Niedergang des GEZ-Rundfunks


Neu: 2020-09-14:

[12:15] Der kleine Akif: ZDF BIMBO


Neu: 2020-09-12:

[14:20] Reitschuster: Das heute-Journal macht sich zur Lachnummer: Klamauk statt Nachrichten beim ZDF


Neu: 2020-09-11:

[15:10] FMW: „Die Verengung der Welt“ von ARD und ZDF: Studie zeigt die mediale Manipulation der Viruskrise


Neu: 2020-09-08:

[16:50] Primär in Ostdeutschland: Lehrer in Deutschland sehen Mainstream-Medien zunehmend kritisch


Neu: 2020-09-06:

[11:20] Jouwatch: Mit Ihren GEZ-Gebühren: Film über Klima-Gretel kommt in die Kinos

[13:30] Der Mitdenker:
Es ist so eine Art letzter Versuch, über das kranke Kind, die Lüge der gar schlimmen Erderwärmung usw. usw. in den Köpfen wach zu halten. "Filmstars" leben doch recht fett, so sagt man. Bekommt also Gretel, von der ARD, nun auch eine nette Summe überwiesen ? Damit kann sie dann die nächste Segelbootbesatzung bestechen, wenn sie wieder einmal, wie Baron Münchhausen auf der Kanonenkugel, den Atlantik in einem Boot überquert, für das man viele Jahre Training braucht, ehe man so eine Tour wagt.

Das Thema wird man so kaum wiederbeleben können.

[15:40] Leserkommentar-DE:
das ist ja mal ein Brüller. Dieser Film wird sicher ein Kassenschlager, der die angeschlagenen Kinos auf ihrem Weg in den Konkurs ein gutes Stück voran bringen wird. Der Greta Hype ist vorbei.

Dafür kommen Crash- und Islam-Horror. Anytime now.WE.


Neu: 2020-09-05:

[8:25] Krone: Erneut Morddrohungen gegen Ministerin Zadic

„Was hier geschieht, ist Hochverrat. Wenn die nicht zuvor alle durch das Schwert des angreifenden Islam sterben, werden sie den Scharfrichter kennenlernen ...“

Was die Medienhuren da aufführen, ist unglaublich. Ich habe keine Morddrohung gegen diese Ministerin ausgesprochen. Das ist nur eine Prognose von dem, was in Kürze passieren wird. Welche Verurteilungen die Richter aussprechen werden, weiss ich nicht. Aber auf Hochverrat wird es sicher die Todesstrafe geben. Ich zitiere die Zuschrift des Wissenden aus diesem Artikel: Überfall durch Maskenmänner

Die Durchsuchung würde ich eher positiv als negativ betrachten. Sie zeigt, daß gewisse Kreise nun nervös werden. Hätten die Handelnden eine Funken Verstand, hätten sie die Sache nicht stattfinden lassen. Somit wurde uns ein wichtiges Signal gegeben. Dies deckt sich auch mit meinen anderen Informationen. Wenn Sie nun aufgeben, haben gewisse Kreise ihr Ziel erreicht. Mit der Razzia dürften Richter, Staatsanwältin und die Wega-Buben ihr Todesurteil unterschrieben haben! Maskierung schützt nicht vor Aufdeckung!

Die "Maskenmänner" haben mir im Mai alle Computer und Datenträger zurückgegeben. Offenbar, weil sie Angst hatten, sie haben Hochverrat für eine fremde Macht begangen. Die Justiz hat mir die Waffen noch nicht zurückgegeben. Geht es darum? Innerhalb einer Woche kommt jetzt ein neues 9/11. Dann sind sie alle dran. Auch die Medienhuren.WE.

PS: wenn die schon auf diesem Medium herumwühlen, dann sollten sie genauer lesen. Das neue Kaiserreich werden sie nur als Humuskomponente erreichen, das sagen die Wissenden schon lange.

[11:30] Leserkommentar-AT:
Sie haben niemals zu Mord aufgerufen und niemals Morddrohungen gegen irgend wem ausgerufen und sich auch nichts zu Schulden kommen lassen. Die Ihnen vorgeworfenen Anschuldigungen wurden aus dem Zusammenhang gerissen. Sie haben beschrieben was bei einem System-Zusammenbruch und daraus resultierender Hyperinflation, Finanzkatastrophe uns allen durch den Mob passieren wird. - Als Beispiel möchte ich die Französische Revolution angeben, über die wir im Geschichtsunterricht von unserem strengen Geschichtslehrer geprüft wurden. Dies ist alles im Google, wenn man z.B.:“kommende Hyperinflation“ eingibt, bei namhaften Medien zu lesen. Es ist schrecklich wie jetzt die Dinge verdreht werden. Es ist nun einmal ein natürlicher Vorgang, dass die Geldmenge nicht unendlich ausgeweitet werden kann, weil dann irgendwann logischerweise kein Gegenwert mehr da ist und es zur Finanzkatastrophe kommt. Übrigens wurde früher die “Krone“ umgangssprachlich von den Leuten als “Revolverblatt“ bezeichnet. - Ist auch im “Google“ auffindbar. - Ich selber habe niemals die “Krone“ so bezeichnet.
Ich wünsche Ihnen eine gute Erholung bis Sonntag.

Es war nicht nur in der Krone, auch auf OE24. Diese Medienhuren machen sich inzwischen komplett lächerlich. Da zitieren sie aus Gutachten, die es nicht gibt. Man hat mir inzwischen empfohlen, über meinen Rechtsanwalt Strafanzeige gegen diese Verleumder stellen zu lassen. Das macht wenig Sinn, da das heutige System nicht mehr lange genug lebt. Das neue 9/11 wird spätestens zum Jahrestag am kommenden Freitag erwartet. Genau weiss das Datum niemand.

PS: Message von Richter Gnadenlos (vom Mai): alle, die mit der Durchsetzung der Maskenpflicht in führerder Position zu tun haben, werden die Todesstrafe bekommen.WE.


Neu: 2020-09-04:

[10:15] Tichy: „Je suis Charlie“ und die Pressefreiheit heute


Neu: 2020-09-03:

[14:40] Guido Grandt: „Man darf ihnen nichts glauben! Niemals!“ – Soziale Unruhen & Maulkorb für die Medien!


Neu: 2020-09-02:

[18:05] ET: NRW-Umfrage: Fast 90 Prozent unterstützen Karnevals-Absagen

Exaktes Ergebnis: 87:13, das erinnert an die letzte Bundestagswahl.

[19:10] Krimpartisan:

Ob bei der nächsten Umfrage zur sofortigen Einstellung der Atmung (Bundeswehr stellt Hilfe bereit) wegen Verhinderung einer weiteren P(l)andemie auch 87 % zustimmen werden...? WETTEN DASS!!! Oh Erich, warum durftest du das nicht mehr erleben...!

[19:15] Der Schachspieler:

Warum nicht 98% ? - so wie es bei den zugelassenen “demokratischen“ Wahlen im ehemaligen Sowjet- Ostblock üblich war.

[20:00] Das war im Auftrag des WDR, also eines Links-Senders.WE.
 

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Funke schließt Erfurter Druckzentrum mit 270 Mitarbeitern

Die Lügenpresse hat die Coronoia maßgeblich erzeugt und Kritiker ausgeblendet. Dass dann wegen dem medial mitschuldig erzeugten Lockdown den Unternehmen das Geld für Werbung fehlt, ist logisch. Dass die Bürger in Kurzarbeit die Zeitung vorsichtshalber kündigen, auch. Dass ein Wirt oder Hotelier ohne ausreichende Kundschaft seine Gastronomiezeitung und die für Kunden spendierten Zeitungen abbestellt, auch. Jetzt beißt eben die falsche Schlange in ihr eigenes Hinterteil. Hat den Lockdown bejubelt und verlängert und die Kritiker gerufmordet.

Den Wäldern wird es gut tun.WE.


Neu: 2020-09-01:

[14:20] Podbean: TOP 18 größte politische Blogs in Deutschland - Alexa Ranking

1 1 1 www.achgut.com 119
2 2 2 www.pi-news.net 139
3 3 3 www.kenfm.de 388
4 4 4 www.hartgeld.com 465
5 5 7 www.rubikon.news 863

Die Zahlen am Anfang sind das Ranking in Deutschland für September, August, Juli. Die Zahl hinter dem Blog-Namen dürfte das Alexa-Renking in Deutschland sein. Wir sind auf einer sehr guten Position.WE.
 

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Corona-Demo und das Neueste vom „Sturm auf den Reichstag“ – Wie die Medien ihre Leser desinformieren

Seit dem Vorfall stelle ich mir die Frage, warum eigentlich niemand die türkische Flagge erwähnt, die gut sichtbar bei der Erstuermung der Reichtagstreppe geschwenkt wurde?

[12:35] Leserkommentar-AT:

Genau, wo sind die Meldungen über die türkische Flagge? Sonst heben die Medien ja auch immer die 1% negativ Auffallenden hervor und verschweigen die 99% ruhigen und besonnen Demonstranten. Ich habe mehrere Videos gesehen, aber von Sturm kann da keine Rede sein, denn dann hätten die 3 Polizisten keine Chance gehabt und der Reichstag wäre gestürmt worden. Die 3 Polizisten werden jetzt als Helden gefeiert. In Wirklichkeit sind die lt. Medien genannten pösen Rechten und Reichsbürger die Helden, weil sie besonnen reagiert haben und eben nicht die 3 Polizisten überrannten und den Reichstag stürmten.
Und wo sind die Meldungen über die brutalen Übergriffe der Polizei? Eine am Boden liegende Frau die mit Faustschlägen auf die Wirbelsäule traktiert wurde? Die Bilder und Videos lassen wir natürlich unter den Tisch fallen.

[12:40] Leserkommentar-DE:

"Sturm auf den Reichstag" Die türkische Flagge war schön groß und ihre Botschaft klar "WIR werden den Reichstag ÜBERNEHMEN" und das erfreut die vor dem Volk mit Burggraben zu Schützenden. Aber die bösen, bösen Anstürmer mit Rammböcken und Eisenstangen, die sich lachend auf die Treppe stellten mit dem Rücken zum Eingang.

[13:15] Nachdem die "Reichstags-Stürmer" bezahlt wurden, waren klarerweise auch Türken dabei.WE.
 

[9:30] Leserzuschrift-DE zu 3574 Euro im Monat – Das Märchen vom armen deutschen Rentner

Das Land, in dem wir saugut (mit Flaschensammeln) und wahnsinig gerne (mit Maske, im Altenheim ohne Besuche) leben. Man will uns unbedingt in das Framing stecken... es geht uns besser als wir denken und als Verschwörungspropheten uns weismachen wollen. Und die Gerüchte, dass es in anderen europäischen Ländern besser ist (niedrigeres Rentenalter, höhere Bezüge) sind Märchen von Nahsies. Nach dem Debakel in Berlin braucht Merkel mal wieder eine Siegesmeldung... Welt liefert prompt diesen TOP1-Artikel als Tagesaufhänger. Da haben sie wohl einen Muster-Rentner genommen, der im Geld schwimmt. Die Presse als Anwalt derer, denen es saugut geht. Die anderen dürfen verrecken und sind keiner Beachtung wert. Ein Leser meint daher: Geschichte aus Tausend und einer Nacht!

[9:40] Zum Zeitpunkt der Verlinkung war das noch kein Bezahlartikel. Bei der der Berechnung wurde einfach das Vermögen (anteilig pro Monat) zum Einkommen dazugezählt, als ob jeder sein Vermögen pünktlich bis zum Lebensende vollständig verbrauchen würde.

[10:05] Leserkommentar-DE:

Das kommt durchaus hin, wenn man alter SED-Kader war. Gibts sogar als Witwe eines Solchen. Hmm, Chefökonomin, das Wort als solches, Täteräähh!!! Naja, je mehr man diese Ebene an Kadern durchsucht, ist es immer wieder erstaunlich, wieviel altes Kommunistengeschmeiß in der früheren sogenannten BRD herangezüchtet wurde, und zwar lange vor dem Mauerfall. Respekt Jungs, ihr hattet/habts echt drauf!

[13:00] Leserkommentar-DE:

Die Medien geben nicht nur überdurchschnittlich hohe Durchschnittsrenten an, sondern auch dass der Durchschnittslohn der Deutschen sehr hoch sei. Irgendwelche fiktive Zahlen von 3.800,- € oder so. Und warum? Damit jeder die Schnauze hält. Man soll denken, dass man ein Versager ist, weil man so weit unter dem Durchschnitt liegt. Und Menschen, die sich selbst so einschätzen, die meckern auch nicht rum, sondern ziehen den Kopf ein!

[13:15] Leider ist der Artikel jetzt ein Bezahlartikel. Wegen der Leserkommentare lassen wir ihn stehen.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2020 by Hartgeld GmbH