Medien und Propaganda

Diese Seite enthält Informationen über die Medien und die Propaganda, die über sie gemacht wird.

Neu: 2019-08-23:

[16:30] ET: Böswillige Werbung macht Epoch Times mobil unlesbar: Löschen Sie alle Cookies und den Browserverlauf

Möglicherweise hatten einige Leser bei uns das gleiche Problem.WE.

[18:15] Der Silberfuchs:
Gesagt, getan! Und wenn Sie das Prozedere durch haben, sind alle Links auf der Seite Hartgeld.com wieder jungfräulich rot. (Dann hat es funktioniert.)

Es treten unzählige Werbevermarkter auch an uns heran. Wer weiss, was die alles machen.WE.
 

[9:20] Ohne Worte: Linke Haltungsjournalisten empört über hohe Haftstrafe für Chemnitz-Mörder Alaa S.

[11:35] Leserkommentar:

Ich bin auch empört über die Höhe der Haftstrafe, es sei denn er bezahlt selbst für den Aufenthalt.

[12:10] Der Schrauber:

Was wollen die Redaktionsstricher eigentlich damit bezwecken? Die eigentliche Empörung gehört den Tatsachen, daß die Haftstrafe viel zu niedrig für einen Mord ist, vor allem aber, daß er sie nicht in seinem Herkunftsland absitzen muß. Also nix mit "dem Mob gebeugt", sondern immer noch extremster Moslembonus. Einzig die Unverfrorenheit, ihn auch noch freizusprechen, hat man sich nicht getraut.

[12:30] Linke Haltung ist bei diesen Schreiberlingen alles. Siehe das Playboy-Beispiel in meinem heutigen Artikel. Der Artikel wurde noch etwas um einen Artikel aus 2015 erweitert.WE.


Neu: 2019-08-22:

[12:05] Leserzuschrift-DE: Darstellung organisierter Kriminalität in deutschen Serien:

Da gerade auch über organisierte Kriminalität gesprochen wird, ein Anekdötchen aus der Fernsehpropaganda. Meine Frau guckt dort jeden Tag die Serie „GZSZ“, spielt in Berlin. Dort wurde in den letzten Wochen „Organisiertes Verbrechen“ gespielt. Der Haupttäter: ein Deutscher mit 2 Kindern!! Die Komplizen: Ungarn! Der „Drahtzieher“ ist nun zur Strecke gebracht, organisiertes Verbrechen bekämpft, alles gut! Kein Wort von irgendwelchen Arabarclans und dergleichen.

Dort wird die Welt so gezeigt, wie die Filmemacher sie gerne hätten.
 

[10:05] Leserzuschrift-DE zu Wahlkampf in Sachsen: Michael Kretschmer spricht zu Aloysius, aber nicht zu Mehmet und Ewa

Sachsens Ministerpräsident hat personalisierte Videobotschaften eingesprochen. 44 Sekunden dauern die Wahlwerbespots. Sie richten sich an Kevin und Nadine, Aloysius und Anna. Wen Kretschmer ignoriert, sagt viel über sein Weltbild. (...) Ebenso keine Botschaft verschicken oder empfangen können: Mehmet, Mohammed, Ayse, Gülcan, Yunus oder Hatice.

Das ist pure Hetze der Medien, wenn ein Politiker es wagen sollte, Minderheiten nicht adäquat zu berücksichtigen. Wehe, jemand wählt in Spots dann nur deutsche Namen aus. Dann ist er Nazi hoch 17. Die Medien fordern hier allen Ernstes ein, dass die von Merkel erzwungene Islamisierung und Umvolkung auch in Reden von Politikern übergebührlich maximal und überdeutlich bevorzugend berücksichtigt wird. Und wenn nicht, kommen gleich die ganz großen Mega-Hammer-Keulen aus dem Hass-Sack der Umvolkung. Die Medien bilden damit die Matrix Typ “1984” der totalen Meinungs- und Haltungskontrolle der Weltoffenheit.

[11:10] Diese Linksmedien werden schon noch sehen, dass sie auf der falschen Seite sein werden. Die Moslems bereiten sich schon auf ihren Angriff auf uns vor.WE.


Neu: 2019-08-21:

[16:50] MB: Österreichs Staatsfunk ORF droht mir mit rechtlichen Schritten, weil ich ihn als Lügenpresse bezeichnet habe

[16:35] Jouwatch: Der SPIEGEL: Eine Frau soll für die Fortpflanzung keinen Mann brauchen müssen

Im Vergleich zu diesen Marxisten-Weibern war selbst Relotius noch harmlos.WE.
 

[13:15] Jouwatch: Zensur vom Feinsten: Youtube löscht Kanal von „Neverforgetniki“

Gretas Heiligenschein anzuzweifeln genügt dafür schon.WE.

[13:25] Leserkommentar-DE:

Bald gibt es nur noch eine legitime Meinung ... jene der Heuchler und Lügner. Die Matrix hat zugeschlagen. Sie kann, weil die Politiker die entsprechenden “Hassgesetze” implementiert haben und nun entscheiden können, dass alles außer ihrer mit den Medien transportierten Meinung Hass ist. Wir haben jetzt 1984 2.0, die Herrschaft des vollständigen Unrechts. Ihr könnt sicher sein: Der “Kanal” wird ab jetzt laufend “sauber” gemacht. Schlechte Zeiten für die freie Meinung, für Kritiker, Querdenker und Skandalaufdecker, für Patrioten und Oppositionelle.

Die "mediale Säuberung" läuft auf Hochtouren.
 

[12:25] ET: Facebook löscht vollständiges Profil von Islamkritiker Imad Karim

Und: „Nutznießer dieser ministeriellen Kriegserklärung ist der politische Islam, der sich nicht nur ganz allgemein in Deutschland immer mehr Gehör verschafft, sondern insbesondere in der SPD Fuß gefasst hat. Genau deshalb zielt die erste Welle der Löschungen und Sperrungen auch direkt auf die glaubwürdigsten Gegner des politischen Islam in Deutschland; Menschen also, die sich im Bedarfsfall anders als ihre biodeutschen Mitstreiter nicht einfach mit der Nazi-Keule erschlagen lassen.“

Die Zensurkeule wird jetzt in den sozialen Medien massiv eingesetzt. Die Angst vor der Wahrheit muss groß sein.

[15:00] Der Artikel ist von 2017, so lange läuft das schon.WE.

[13:55] Leserkommentar-DE:

Das kommt noch viel besser wie der folgende Artikel zeigt: Zensur, Anzeigenpflicht und Sondereinheiten – Bundesregierung bereitet massive Kriminalisierung von Migrationskritikern vor
Es wird wirklich Zeit, dass sich die Regierenden den Wassergraben um den Reichstag bauen lassen. Und mögen sie symbolisch so viele Laternen wie Abgeordnete der Altparteien im Bundestag um diesen Wassergraben herum anbringen. Aber eine Laterne möge die Höchste und Hellste sein! Wir wollen ja nicht, dass jemand aus versehen in den Graben hinein fällt. Falls die Finanzierung ein Problem darstellt, ich sammele gerne für dieses richtungweisende und erleuchtende Projekt.

Wozu die Laternen aufgestellt werden sollen, können sich die Leser sicher vorstellen. Es geht auch einfacher: den Wassergraben mit ausreichend Krokodilen besetzen.WE.

[15:15] Leserkommentar-DE:
Was ich gerade aus Polizeikreisen gehört habe, das schlägt einem den Boden aus dem Fass. Die Zensur bei Facebook und YouTube läuft ja nun schon auf Hochtouren. In spätestens 2 Wochen sollte man da nicht einen einzigen kritischen Kommentar mehr sehen.
Da man die HG nicht einfach so wegbekommen hat, soll es nun den Schreibern an den Kragen gehen und die sollen alle mundtot gemacht werden. Auch Seiten wie der N8W usw. weiter sollen dann da betroffen sein. Wenn das so stimmt, dann sind es die letzten Zuckungen des alten Systems.
Ich denke mal, es geht da auch hauptsächlich um das Gretchen.

Das sind Wunschträume. Da müsste man Medien wie PI-News oder Jouwatch auch entfernen. Das Personal, um jeden Kommentar zu zensieren haben die gar nicht.

Dass sie Hartgeld.com nicht wegbekommen, wurmt sie wohl. Sie hätten mir das Medium auch abkaufen können. Jetzt soll es den Zusendern an den Kragen gehen. Die bei mir gestohlenen Datenträger sollen also dafür verwendet werden. Darauf sind nicht mehr viele Lesermails zu finden, weil eben nach der Bearbeitung alles gelöscht wird. Auch hier erkennt man, dass die Aktionen gegen mich von Deutschland ausgehen. Hier werden Fallen für die Polizeilinge und Justizlinge gestellt. Sonst hätte man mir das Medium abgekauft, Geld sollte kein Problem sein. Schutzengel haben wir auch. Wir sind DAS MEDIUM für den Systemwechsel.WE.
 

[9:20] Jouwatch: Linke Gehirnwäsche schon für die Jüngsten: Rackete-Verherrlichung als Kinderbuch

Ein Kinderbuch („ab 3 Jahren„) des Autorenkollektivs „Hooligans Gegen Satzbau“ („HoGeSa“) unter dem bezeichnenden Titel „Käpt*in Rakete“ setzt die SeaWatch-3-Kapitänin Carola Rackete kindgerecht-ikonisch in Szene.

[11:30] Leserkommentar:

Es geht noch viel besser bei den hogesatzbau! Dort gibt es ein Buch speziell für den Schulunterricht. "Triumph des Wissens", scheint ein Frontalangriff auf die AFD zu sein mit Böhmermann und etlichen anderen "Promis" als Unterstützer.

[13:10] So gut wie sicher wird dieses "Autorenkollektiv" mit staatlichen Subventionen finanziert.WE.


Neu: 2019-08-20:

[19:40] ET: UPDATE: Weiterhin nicht erreichbar: Epoch Times Deutsch von Facebook entfernt

Wegen solcher Zensur verwenden wir das Fratzenbuch nicht. Facebook-Manager ab nach Gitmo.WE.


Neu: 2019-08-19:

[13:55] Leserzuschrift-DE zu Merkel-Auftritt in Stralsund: Wie man mit Fanatikern redet - und warum

Jetzt fährt sich der Spiegel und Merkel gleich sehenden Auges selbst an die Wand. Merkels Demokratiebelehrung eines AfD Mitgliedes war eine vollkommen inszenierte Vorführung, die ganz leicht zu durchblicken ist. Der AfD-Fragesteller verplapperte sich. Er sagte während seiner Rede:" Und jetzt „meine Fragen die ich gestellt hab“...!"

Das macht deutlich, dass Merkel die Frage des AfD-Fragestellers im vorab gekannt haben muß und die von ihr entsprechende nachfolgende Belehrung einstudiert war! Auch Merkels überhebliches, süffisantes und überlegenes Lächeln bei Ihrer nachfolgenden Beantwortung verrät diese Inszenierung! Sicherlich wird bei solchen Veranstaltungen nur ausgesuchtes Publikum mit ihren Fragen zugelassen. Merkel hatte ihre Antwort also schon längst vorher parat! Würde ein Fragesteller etwa unangenehme Fragen stellen oder Fakten vorbringen die sie in eine Bredouille hätte bringen können, hätte man den Fragesteller zuvor längst ins Wort gefahren, das Mikrofon abgenommen oder abgestellt und ihn ganz schnell des Saales verwiesen. So kennt man es bei Merkelauftritten. Wir sehen hier eine 100% ige Inszenierung, die zwar für den ersten Anschein gut gemacht wurde, aber bei näherer Betrachtung dann doch auffliegt!

Merkels Demokratieverständnis praktiziert sie ja nun schon seit Jahren für alle Welt, trotzt täglicher Verstöße gegen geltendes Recht und EU-Verträge, sichtbar und völlig ungestraft als auch ohne jegliche Verfolgung durch die Strafverfolgungsbehörden! Alleine die gegen sie gestellten Strafanzeigen sprechen da eine ganz andere Sprache. Und dann erinnern wir uns doch gleich an den erst noch kürzlich und recht bekannten Skandal um den der frühere Verfassungsschutzpräsident Hans Georg Maaßen. Der Merkels Demokratieverständnis zum Opfer fiel. Er bestätigte eben nicht die von Merkel und ihrem Sprecher Seibert vorgebrachten unbewiesenen Behauptungen von angeblichen Pogromen und Menschenjagden gegen Ausländer von Deutschen in Chemnitz! Das kostete Herrn Maaßen den Job und Merkel Schranken der Redefreiheit beziehen sich sichtbar nicht auf das eigene Volk! Im Nachhinein entpuppten sich Merkels dreiste Behauptungen sogar als Lüge, denn die vorgebrachten Pogrome und Menschenjagden hat es nie gegeben!

Entschuldigt hat sich das Merkel für diese überaus böswillige und falsche Beschuldigung bei den Chemnitzern bis heute nicht! So also praktiziert Merkel Redefreiheit gegen Deutsche! Das alleine wäre in jedem anderen rechtsstaatlichen und demokratischen Land der Welt schon ein Grund zum Rücktritt des entsprechenden Präsidenten! In Merkels Diktatur ist ein Rücktritt ihrer täglichen Verfehlungen gegen das eigene Volk natürlich nicht vorgesehen! Wie die Justiz die von Merkel angesprochen Gleichheit umsetzt, darüber braucht man als HG-Leser nichts weiter zu schreiben. Davon sammeln sich in den Archiven bereits unzählige Negativ-Beispiele und täglich kommen unzählige neue hinzu. Nur gesagt sei hier, war es nicht ein BRD Gericht was die üble Diffamierung aller Deutschen zur Köterrasse bestätigte? Ich frage mich, wie viel Steuergeld hat Merkel für diese Inszenierung an den Spiegel überweisen lassen? Genießen wir den letzten Akt des Schauspiels!

Bei solchen Shows ist es üblich, die Fragen im Vorhinein schriftlich zu übermitteln.
 

[11:55] Leserzuschrift zu RTL/n-tv Trendbarometer Klimaschutz drängender als Zuwanderung

Wie unbeschreiblich verzweifelt müssen die Politiker der etablierten Parteien inzwischen sein, uns - vor den anstehenden Landtagswahlen im Osten(!) - einen solchen hirnrissigen Schwachsinn glauben machen zu wollen?

Vielleicht glaubt der Wähler das ja tatsächlich.

[13:50] Leserkommentar-DE:

Eigentlich kann man den Klimaschutz und die Zuwanderung nicht trennen. Wenn wir in D schon so entscheidend die Klimabilanz des Planeten ändern können oder müssen. Durch Abschaltung sämtlicher Kraftwerke usw.... Da stellt sich doch die Frage wie können wir dann überhaupt noch Migranten aufnehmen?

Jeder von denen verbraucht ja Unmengen an CO2.... Damit ist die Klimafrage eigentlich direkt an die Migration gekoppelt, bzw. vor diesem Aspekt, da ja die lieben Jungs nicht nur durch Atmen CO2 frei setzen, nein sie brauchen auch warmes Wasser, essen Fleisch, beanspruchen Transportleistungen usw. Dies sind Unmengen an CO2 welche wir direkt und ganz einfach vermeiden können. Daher aus Gründen des Umweltschutzes keine Migration... In diesem Sinne einen guten Start in die Woche und hoffentlich müssen wir dieses sch... System nicht mehr lange ertragen.

[14:15] Das spielt bei der aktuellen Hysterie alles keine Rolle. Man beachte, was in der Umfrage an 3. Stelle ist: der Unmut über die Politik.WE.
 

[8:15] Begleitet von den MSM: Blindlings auf den Abgrund zu


Neu: 2019-08-18:

[15:20] Jouwatch: Die „FAZ“ betreibt Wahlkampf gegen AfD – mit absurden Aussagen über die Wirtschaft im Osten

[10:50] ET: Die Ethnie des Täters im Land des Schweigens – Gehen Sie weiter! Hier gibt’s nichts zu sehen

[10:45] MMnews: Kann man Medien noch trauen?


Neu: 2019-08-17:

[9:10] Achgut: Hat der „Spiegel“ einen neuen Relotius?

[12:55] Der Bondaffe:

Auch hier kann man nur die Umfirmierung empfehlen: aus "DER SPIEGEL" wird "DER RELOTIUS". Bald im Mainstreamhandel erhältlich.

[14:15] Diese Umfirmierung lohnt sich nicht mehr. In Kürze sind diese Medien tot oder unter neuer Führung.WE.


Neu: 2019-08-16:

[13:15] Leserzuschrift-DE: Post vom Gerichtsvollzieher wegen GEZ (Bayerischer Rundfunk).

Darin wird eine Ladung zur Abgabe der Vermögensauskunft ausgesprochen, wenn nicht innerhalb von vier Wochen ca. 200 Euro bezahlt werden. Geht's noch? Bei Nicht-Erscheinen oder Verweigerung der Vermögensauskunft wird "auf Antrag des Gläubigers Haftbefehl gegen Sie erlassen". Und ja, ich kenne den Fall der alten Dame, die in den Knast musste. Wie lange müssen wir uns noch mit der Hoffnung begnügen, dass dieses System endlich abgebrochen wird ???

Ich habe keinen Fernseher und will mir diese Volksverbödung auch gar nicht antun. Vor Jahren wurde die Hörfunk-Gebühr (Radio - die ich im übrigen immer bezahlt habe) im Handstreich auf das Dreifache erhöht, und dann als Rundfunkgebühr einkassiert.

Das sollte sich noch ausgehen, denn von mehreren meiner Quellen weiss ich, dass das heutige System noch Mitte dieses Monats abgebrochen werden soll. Genaues Datum ist aber keines zu bekommen. Ich bekomme jetzt Infos, von denen ich bisher nicht einmal zu träumen wagte. Das zeigt wohl auch, dass wir kurz davor sind.

PS: die Gesinnungsdatenbanken sind gut gefüllt mit Namen und Adressen von Personen die abgeholt werden. Wie es der Wissende in einem meiner Artikel beschrieben hat. Von einer dieser Datenbanken weiss ich, wie viele Namen drinnen sind. Es sind sehr viele, aber das ist sicher nicht die einzige Datenbank dieser Art. Die GEZler sind sicher auch drinnen, denn sie haben richtigen Volkshass auf sich aufgebaut.WE.

[14:25] Leserkommentar-DE:
Unabhängig von allem Bevorstehenden kann man den Leser beruhigen. Nichts bestellt, also ist auch nichts zu zahlen. Es braucht nur eine gewisse Standhaftigkeit. Selbst eine Vermögensauskunft ist nicht notwendig. Hinfahren, dem Herrn das Papier in den Briefkasten werfen, und gut ist. Falls er wieder kommt, gleiches Prozedere. GV's werden nach Erfolg bezahlt, irgendwann verlieren sie die Lust.

Im Internet gibt es jede Menge von Anleitungen für den Kamp gegen die GEZ.WE.
 

[9:00] ET: „Bild“ enthüllt Gender-Sprachempfehlung im Deutschlandradio – „Abschreckende Verrenkungen“


Neu: 2019-08-15:

[15:40] PI: Neues Buch über den Fall Eva Herman: Die Geburtsstunde der Lügenpresse

[15:00] Jouwatch: Wie die Süddeutsche Zeitung die Kriminalstatistik vernebelt

Zuwanderer begehen im Durchschnitt deutlich mehr Straftaten als der Rest der Bevölkerung. Das liegt aber weniger an ihrer Herkunft als an der Tatsache, dass überwiegend junge Menschen zuwandern und sie häufiger mit sozialen Problemen zu kämpfen haben.

Auch die Herkunft ist eine soziale Ursache.
 

[14:50] Wenn die Argumente ausgehen: Linke Demagogin darf in ARD-Abendschau unwidersprochen „Debattenstopp“ fordern


Neu: 2019-08-14:

[8:15] Achgut: Salvini, Johnson, Trump & Co: Die deutsche Tortenschlacht


Neu: 2019-08-13:

[11:50] NTV: Person der Woche Wie viel PR steckt in Greta Thunberg?

Die Klimaaktivistin Greta Thunberg bricht mit einem Segelboot in die USA auf. Das globale Medienspektakel um das Mädchen erreicht einen neuen Höhepunkt. Doch im Hintergrund ziehen Profis ihre PR-Strippen und machen erstaunliche Geschäfte.

Dahinter dürfte eine ganze Armee von Medienprofis stecken.WE.

[14:15] Der Bondaffe:
Da gäbe eine Menge PR. Dann dürfen wir gespannt sein, ob die High-Society Seglerin Greta mit ihrer "Segelyacht" auch in New York ankommt? Unfassbar wäre es, wenn ein "böser Klimawandeltornado" zurückschlägt. "Klimawandel läßt Klimaaktivistin absaufen", so könnte ein Schlagzeile lauten. Oder "Klimaaktivistin verschollen im Bermuda-Dreieck". Diese ganze Segelboot-Inszenierung beinhaltet ein unglaublich hohes Risiko. Viel mehr als eine Reise im Flugzeug. Hier werden keine Aktivisten gesucht, hier werden Opfer gemacht.
Alle Ereignisse laufen auf einen Kulminationspunkt zu. Möglicherweise gehört Klein-Greta dazu?

Es wäre gut möglich, dass das Boot kentern soll. Ansonsten halte ich die Wahrscheinlichkeit für eine massive Seekrankheit für viel grösser.WE.

[14:45] Leserkommentar-DE:
Mich würde mal interessieren wieviele Rettungsschiffe/ Flugzeuge bereitstehen.

Die gibt es sicher auch.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE:
Greta auf hoher See und absaufen ? Was der Bondaffe dabei nicht für möglich hält, es gab schon mal jemanden der konnte über das Wasser gehen, also wenn das Boot nicht ankommt Greta kommt auf jedenfall an man wird einfach sagen sie ist übers Wasser gelaufen !!
Den "Klima"-Nobelpreis soll sie ja schon sicher haben, wahrscheinlich wird sie bald auch noch zusätzlich Papst !!!

Bei dem Medien-Hype ist alles möglich, auch dass Frauen Priester und damit Papost werden können.WE.


Neu: 2019-08-12:

[18:00] Kurier: Abbruch! Wrabetz lässt ORF-Gebäude öffentlich schleifen

Warum nicht gleich den ganzen ORF abbrechen.WE.
 

[16:30] Staatsstreich: Klima: Wie man professionell einen falschen Eindruck erweckt

[16:20] Jouwatch: ARD-Mullahs: Es reicht jetzt!

[13:30] Jouwatch: Restles „Monitor“ und die angebliche „Freibad-Lüge“: Manipulation vom Allerfeinsten

Die haben ganz sicher einen Auftrag für diese Volksverdummung.WE.


Neu: 2019-08-11:

[12:25] Jouwatch: „Zeit“-Ableger „ze.tt“ feiert Hass-Rapper für Mordaufruf an Andreas Gabalier


Neu: 2019-08-10:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu Staatsversagen Enteignung der Heimat

Genau das ist es, wir werden aus unserem einzigen Paradies, das wir haben, vertrieben. Wo eine Kultur stärker wird, wird die andere kleiner, wo eine neue entsteht, eine andere dezimiert. Wen wir heute einkaufen gehen, an der Bushaltestelle auf den Bus warten oder am Bahnsteig stehen, wissen wir, das wir nicht mehr richtig zuhause sind, sondern unsere Umgebung arabisiert, asiatisiert, süd- und osteuropäisiert und afrikanisiert wurde. In nur wenigen Jahren einer verwerflichen Merkel-Politik des systematischen Rechtsbruches. Mit dem Ergebnis, dass im öffentlichen Raum an den Knotenpunkten die deutsche Sprache eher selten vorkommt und man babylonisches Sprachengewirr ertragen muss. Die Medien haben dafür gesorgt, dass wir uns gegen diese Entwicklung nicht gestemmt haben und haben sich damit zu den Hauptschuldigen gemacht, als Kollaborateure des erfolgten Rechtsbruches.

Wirklich  nicht mehr lange.WE.


Neu: 2019-08-09:

[19:00] Jouwatch: Linke müssen Trauer tragen: Maaßen will weiter jouwatch lesen

Ich hoffe der XXX Seiner Majestät liest auch unser Medium. Wünschen wir ihm eine starke, gründliche, preussische Hand beim Aufräumen.WE.
 

[12:25] Jouwatch: ARD Fake News entlarvt: „Exzessive Gewalt, Schläge, Misshandlungen“ durch Frontex?


Neu: 2019-08-08:

[18:10] MMNews: dpa Fake News: Das Grundschulverbot, das keines war

[15:40] MB: US-Mainstream Medien vollziehen Strategiewechsel und deuten an, dass Q legitim ist und von Trump kontrolliert wird

[12:00] Pravda: Mega-Manipulation: Das bankrotte Finanzsystem soll durch Klimahysterie gerettet werden!

[9:35] Leserzuschrift-DE zu Rackete darf simple Antworten geben, und Hayali hakt nicht nach

Zu den fiesen Methoden der Meinungs-MANIPULATION in Talkschows: Das sorgsam ausgewählte Klatschroboterpublikum, Talker, die mehrheitlich bis gänzlich das gleiche Meinungsframe vertreten, sind Grundausrüstung. Bei erwünschten Antworten wird gespannt zugehört, die Stimmung friedlicher gemacht und selten ins Wort gefallen, das Tempo reduziert, bei unerwünschter kritischer Frage wird der Frager abgewürgt, die Stimmung extra ABSICHTLICH auf kriegerisch umgestellt, das Tempo der Show bis zur Unerträglichkeit gesteigert, häufig ins Wort gefallen und die Gruppe der Gutmenschen bildet eine militante Allianz gegen den Kritiker, damit man das Thema abwürgen oder wechseln kann. Interessante Gedankengänge von Kritikern dürfen nie wirklich zu Ende vorgetragen werden, da wird Empörung und Hass reingehauen, als ob ein Meteor in einen Planeten einschlägt. Die Redezeit der “echten” Kritiker bemisst sich eher in Sekunden als in einem erwähnenswerten Anteil an der Sendezeit. Krasse Diskriminierung kritischer Meinungen also, je kritischer gegenüber dem Mainstream die Meinung ist, desto starker das Abwürgen und desto knapper die Redezeit der Kritik. Ich habe genug Talk-Shows unter dem Merkel-Regime verfolgt ... es ist immer dasselbe, besonders auffällig bei Feministinnen-Talkshows.

Das ist eben ein Grünfunk.WE.

[15:35] Krimpartisan:

Sprech-Schauen im "deutschen" Fernsehen sind seit gefühlt 30 Jahren die abartigste und gehirnwaschendste Massenverblödung, die je in der Geschichte der Menschheit auf dieselbe losgelassen wurde. Aber anstatt das zu begreifen sind die dummen Köter (Entschuldigung, Hunde sind um einiges klüger!!!) wie paralysiert und freuen sich die ganze Woche auf die Fortsetzung dieses Schunds. JEDER, ausnahmslos jeder, der daran teilnimmt hat nicht alle Tassen im Schrank. Es ist die Ausgeburt der Albernheit, allerdings mit sehr böser Absicht! Ich befürchte allerdings, das wird weiterhin so gut wie niemand erkennen.

[18:15] Trotzdem möchten alle in diese Talk-Shows hinein, auch die AfD.WE.
 

[8:00] Andreas Unterberger: Der globale Bürgerkrieg und der totale Indoktrinationskrieg


Neu: 2019-08-07:

[9:30] RU: „Wird immer schlimmer? Nein!“ – Doch zugleich: „Die Angst der Polizisten“

„Wird immer schlimmer!“ – Nein, wird es nicht, kontert das Polizeipräsidium Dortmund und stellt seine heutige Halbjahresbilanz für 2019 „Populismus“ gegenüber, welcher sich manifestiere in dem klassischen Kommentar in sozialen Medien: „Wird immer schlimmer!“

Es wird versucht, so viele "Beruhigungspillen" wie möglich unters Volk zu bringen.

[11:50] Leserkommentar-DE:

Wer relativiert, der verharmlost! Dies haben die Blockparteien und Medien stets den politischen Gegner, oder auch Bürger vorgehalten. Nun relativieren sie selbst ständig die Verbrechen der Zuwanderer. Diese Politik ist nicht auszuhalten!

[12:30] Leserkommentar-DE:

Nicht vergessen darf man, dass seit 2015 die Autochthonen ihr Verhalten Migranten gegenüber massivst geändert haben: 1) aus dem Weg gehen, 2) Straßenseite wechseln, 3) Taschen sichern. Und deshalb fallen hauptsächlich Alte und Rollstuhlfahrer den Antänzern zum Opfer. Köln 2015 könnte so nicht mehr passieren, weil inzwischen die (nicht ganz blöden) Frauen den Rückzug vom öffentlichen Raum längst vollzogen haben und ihn als Unsicherheitsraum betrachten. Das ist der Hauptgrund für etwaige Rückgänge von Straftaten. Gleiches Verhalten wie 2015 und die Straftaten hätten sich womöglich vervierfacht. Aber wir wollen nicht diesen Angst- und Unsicherheitsraum auf Dauer meiden und erdulden MÜSSEN, weil die Politiker von bunten Menschen nicht genug bekommen können.

Das Pack hat klug gehandelt und den kriminellen Migranten ihre Arbeit sehr erschwert ... weil sie sich ihnen gegenüber rar machen und zugeknöpft verhalten und vermehrt bei Konflikten lieber flüchten als den Helden spielen ... zu viele haben dafür bitter bezahlt. Und nun wird uns zum Hohn das geänderte Verhalten als “höhere Sicherheit” verkauft, als ATH der Sicherheit, eben von jenen Dummratten, die immer noch nicht wahrhaben wollen, wie gefährlich Merkels paßlose Gestalten sind. Die Beruhigungspille ist eine Placebo-Pille. Wesentlicher Inhaltsstoff: Lügenpulver, maximal verdichtet.

[13:00] Ein Grossteil der Ausländer-Kriminalität wird sowieso vertuscht.WE.


Neu: 2019-08-06:

[18:45] ET: Habeck und Rackete am Mittwoch bei Dunja Hayali: Twitter-Benutzer werfen ZDF „Inzuchtveranstaltung“ vor

Mögen die kaiserlichen Kommando-Truppen dort bald übernehmen.WE.
 

[13:45] TO: Frau kontert bei Facebook – Ist die Familientragödie erfunden?

Wahrscheinlich wollte die Frau nur Gutes. Wahrscheinlich wollte sie der Hetze etwas entgegensetzen, die nach dem entsetzlichen Verbrechen an einem Achtjährigen im Hauptbahnhof Frankfurt (Main) aufgekommen war. Was sie deshalb auf Facebook geschrieben hat, hat viele Menschen bewegt und wurde zehntausendfach geteilt. Es ist eine bewegende Schilderung des traurigen Schicksals ihrer Familie mit vielen Details. Nur: Es gibt bisher keine Belege, dass die Geschichte stimmt. Auf Fragen hat die Urheberin mit dem Presserat gedroht.

Die Frau wollte zeigen, dass Bahnhofschubser schon immer zu Deutschland gehörten. Doch selbst der 50 Jahre in der Vergangenheit liegende Fall ist nur eine Erfindung.
 

[9:15] PI: Höchststrafe für GEZ-Zwangszahler: Hayali mit Rackete und Habeck in einer Sendung Mittwoch im ZDF: Staatspropaganda auf Kosten der Beitragszahler


Neu: 2019-08-05:

[19:00] ET: Das große Tabu: Die unterdrückte Debatte über die Opfer der Migrationspolitik

[16:25] Typische Links-Medien: Medien geben Trump Schuld an Massakern in USA – Täter hingen jedoch Satanismus und Ökofaschismus an

[13:35] PI: Aktion „Liebesleben“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

[13:30] Aktuelles vom betreuten Fernsehen: Aus der Trickkiste des ZDF

[9:40] DW: Wenn der Staatsfunk ausgedachte Gefahren berichtet und tatsächliche Morde ausblendet


Neu: 2019-08-04:

[15:00] PI: Pressekodex und Political Correctness gehören auf den Prüfstand Die Herkunft von Tätern muss genannt werden

[8:50] FW: Linke Mainstream-Journalistin mit bizarren Ideen Boykott von Apfelsaft aus Sachsen — weil die Sachsen die falsche Partei wählen?

Vielleicht gibt es auch Apfelsaft aus Kuba.WE.

[11:50] Der Bondaffe:
Das einzige was passieren wird ist, daß die Verpackung des Apfelsafts bei Discountern wie Aldi und Lidl schnell umgeändert. Statt "sächsischer Apfelsaft" heißt es dann "deutscher Apfelsaft. Dann hat der Kunde beim Kauf keine politischen Gewissensbisse mehr.

Wegen einer durchgeknallten, linken Journalistin wird man das nicht machen.WE.

[16:50] Leserkommentar-DE:
Bitte an den RBB weiterleiten. Da ich einen Guten Industriesauger benötige, hatte ich mich im Internet informiert. Meine Wahl fiel auf Eibenstock DSS 25 A da ich auf jeden Fall eine einheimische Firma unterstützen möchte und das die Firma auch noch in hellen Sachsen ihren Sitz hat freute ich mich gleich doppelt drauf. Der Sächsische Staubsauger war damit die Nr. 1 im Rennen.

Was in den GEZ-Medien alles von uns versorgt werden muss, ist unglaublich.WE.


Neu: 2019-08-03:

[17:50] PI: Schalke-Boss Tönnies wegen korrekter Aussage zu Afrika unter medialem Beschuss Deutschland ist, wo man sich für die Wahrheit entschuldigen muss

So werden die Prominenten unter Kontrolle gehalten. Wer von denen nur eine Spur abweicht, bekommt sofort die ganze, linke Medienmacht zu spüren.WE.

[19:45] Leserkommentar-DE:
Wo kommen wird da hin wenn jetzt schon Prominente glauben Sie hätten das Recht die Wahrheit zu sagen. Lügt gefälligst weiter für euer Luxusleben sonst hat euch Mutti bald nicht mehr lieb! und dann ist Schluß mit lustig.

Weniger Mutti entscheidet, sondern die Journalisten-Meute.WE.
 

[17:45] Jouwatch: Frankfurter ICE-Mord: Kaum Spenden für die Mutter – aber Millionen für Rackete

Nur wer von den Medien unterstützt wird, bekommt die Spenden.WE.
 

[13:50] MB: Justizminister sieht wegen Verbreitung des Stuttgarter Tatvideos Würde des Ermordeten in Gefahr, der Deutschlandfunk hält sich dran Lesen!

Die Doppelmoral von MSM und Polit-Elite wird hier schonungslos aufgezeigt.

[16:10] Leserkommentar-AT:
Diese Aussage ist grandios. Somit zeigt er Millionen von Menschen wie wenig Hausverstand er hat und wie unqualifiziert er für diese Position ist. Es ist offensichtlich, dass hier der Täter und nicht das Opfer geschützt werden soll. Es ist offensichtlich, dass das Verbreiten solcher Videos nur dazu dient um solche immer mehr sich häufende Vorfälle unter den Teppich gekehrt werden soll. Sprich – es soll das Versagen der Politiker und Helfer vertuscht werden. Besser kann man sich nicht selbst „abschießen“.

Es ist nicht nur Doppelmoral, auch Angst vor dem Volk.WE.
 

[9:30] MMNews: BILD: Eisberg erschlägt deutsche Rentner - wegen Klimawandel

[9:25] Leserkommentar-DE zum gestrigen Beitrag von 16.30: "ARD Moderator will Generalstreik am Freitag":

Dazu kann ich nur sagen: Jawohl, der Mann hat Recht!!!Ich bin auch dafür zu streiken: Jede Woche von Montag bis Sonntag. Das würde vieles beschleunigen! Ich bin nicht immer ihrer Meinung und finde manches teilweise zu hart, aber dass aufgeräumt werden muss und zwar dringend und gründlich empfinde auch ich seit langem so. Seit 2008 wundere ich mich über jeden Tag den das System überlebt und mache das Beste daraus. Seit 2015 sehe ich diesem Land beim Untergang zu und versuche immernoch jeden Tag das Beste daraus zu machen und es gibt ja doch den ein oder anderen, dem irgendwann durch beharrliches Erklären noch ein Licht aufgeht. Wenn ich meinen Glauben nicht hätte, wäre ich verloren mit Blick auf die Hölle.

Wenn irgendeinem Deutschen im Systemwechsel schlagartig das aufgehen sollte, was ich seit über 10 Jahren auch dank Ihrer Seite häppchenweise verdauen darf, dann wird er nicht nur wütend sein, sondern völlig und vielleicht sogar unwiderruflich ausrasten!! Ich gestehe keinem aufgezwungenen Gast das Recht zu hier kriminell zu werden. Ich gestehe auch keinem, der sich nicht in einer unverschuldeten Notsituation befindet überhaupt ein Gastrecht zu (wer vorher Köpfe abgeschnitten hat und dafür gejagt wird ist selbst Schuld!) und wenn er ein Gastrecht hätte, dann zuallererst im nächsten Nachbarstaat, der einigermaßen sicher ist.

Ich gestehe aber auch KEINEM Biodeutschen/Bioösterreicher/..., der aktuell ohne seine Feigheit mental dazu in der Lage wäre die Ist-Situation zu erfassen und es einfach nicht begreifen WILL, hinterher das Recht zu, sich wahllos in seiner Raserei an Menschen zu vergreifen, die vielleicht einen Akzent haben (kann auch einen Italiener treffen), dunkle Haare haben, einen Bart tragen, beim Finanzamt gearbeitet haben usw.

Wer heute die Blockparteien wählt, die Augen vor der Wahrheit verschließt, jeden mit anderer Meinung als Nazi betrachtet und nicht nur nichts gegen das Unrecht tut, das tagtäglich geschieht, sondern sich im Geiste auch noch mit den Verrätern verbrüdert, DER HAT HINTERHER NICHT DAS RECHT AUF IRGENDJEMANDEN LOSZUGEHEN NICHT MAL AUF DEN FEIND, DENN ER GEHÖRT DAZU! Das betrifft vermutlich ca. 80% der Deutschen/Östereicher/.... Es werden genau die Idioten sein, die jetzt ihr Fähnlein in den Wind halten, die hinterher toben werden wie wilde Bestien. Sie übernehmen heute keine Verantwortung für ihr Denken, warum sollten sie es hinterher machen? Sie suchen sich einen Sündenbock um nicht nachdenken zu müssen und wenn sie alle erschlagen haben, nach deren Blut sie lechzen, ist das Thema für sie erledigt.

Ich würde mit freuen, wenn statt der Aggression ein gewisser Lerneffekt und eine Selbstreflexion mit der verbundenen Demut bei den entprechenden Deutschen/Österreichern/... einsetzen würde, das ist genauso wichtig wie unsere Lande zu befreien, sonst kann sich diese unselige Geschichte des allgemein sichtbaren und geduldeten, ja teils sogar bejubelten (!) Hochverrates jederzeit wiederholen. Ich werde mal dafür beten, dass die Erkenntnis schneller wächst als die Aggression - und zwar auf allen Seiten dieses "Vielfrontenkrieges".

[10:30] Leserkommentar-DE:

Zum Leserkommentar um 09:25 möchte ich folgendes sagen: Seit ca. 10 - 11 Jahren bin ich täglicher Leser Ihrer Seite. Dieser Kommentar ist jedoch das Beste was ich in über 10 Jahren auf Ihrer Seite gelesen habe. Kurz und knapp die Situation erkannt, eingeschätzt und, sehr wichtig, die richtigen Schlüsse gezogen. Meinen Respekt.

[13:15] Seid sicher: die Volkwut ist schon massiv da. Sie muss nur noch freigesetzt werden, das kommt bald.WE.

[13:55] Leserkommentar-DE:

Das ist mit Abstand die beste und treffendste Zusammenfassung dessen was ist. Mittlerweile haben wir es aufgegeben anderen nahe zu bringen, was für ein Wahnsinn tatsächlich hinter all den Ereignissen steht, dass wir bereits in der Es-gibt-kein-zuück-Phase sind und dass die Zeit einer Vorbereitung für das was kommen wird jetzt fast abgelaufen ist. Nachdem wir als was weiß ich was alles tituliert wurden, haben wir uns entschieden, all jenen ihre Illusionen zu lassen. Sollen sie das ernten, was sie gesät haben - nämlich nichts...


Neu: 2019-08-02:

[18:20] MMnews: Lügen durch Weglassen: SPIEGEL ignoriert Stuttgart

[16:30] Leserzuschrift zu ARD Moderator will Generalstreik am Freitag

Die Idioten in den zwangsfinanzierten Propaganda-Anstalten werden auch immer bekloppter......

Bald haben wir sie los.WE.
 

[14:00] Leserzuschrift zu Finanzamt Meißen entzieht „JouWatch“-Trägerverein die Gemeinnützigkeit

Diese DemokRATTEN versuchen wirklich alles um andere Meinungen als die Ihrige zu unterbinden. ABER es wird NICHT mehr gelingen. Der Zug ist abgefahren Richtung Abbruch.!

So ist das, wenn man sich Feinde macht.WE.
 

[11:05] Jouwatch: Medienschande, Merkelschande: Stuttgart und das große Schweigen

Es wird einige Tage dauern, bis sogar deutschen Experten und Psychologen ein passender Befund einfallen dürfte, der diesen Schwertmord auf die psychotische Ebene angeblicher Schuldunfähigkeit entrückt. Spätestens dann werden auch ARD und ZDF über den Fall berichten; vielleicht erklärt dann ja Christian Pfeiffer, Deutschlands kriminologischer Doyen, im „Morgenmagazin“, es bestünde kein Grund zur Besorgnis, weil die Zahl der Schwertmorde seit dem Hochmittelalter kontinuierlich zurückgehe?

Die Medien arbeiten daran, den Narrativ "Früher war alles schlechter" aufrechtzuerhalten.

[12:05] Krimpartisan:

Wie ich bereits gestern unter "Information Österreich" in anderem Zusammenhang geschrieben habe: "Früher (in der TATSÄCHLICH guten alten Zeit)..." Ja! Auch wenn man es uns seit Jahrzehnten täglich und stündlich über alle Medien und Institutionen einzureden versucht, die guten alten Zeiten waren um ein vielfaches besser als die dekadenten und hochkriminellen Zeiten in denen wir heute dahinvegetieren müssen!

[13:00] Es ist den Linksmedien wohl unangenehm, wenn man deren Göttern per Video beim Morden zusehen kann.WE.
 

[9:10] Leserzuschrift-DE zu Deutschlandfunk: Warum wir nicht über den Stuttgarter „Macheten-Mord“ berichten

"Die bundesweite und gesamtgesellschaftliche Relevanz sehen wir aber derzeit nicht. Die Staatsangehörigkeit eines Menschen begründet diese Bedeutung für sich genommen noch nicht. Das gilt auch für die Intensität der Debatte in Sozialen Medien."

Benennt euch dann aber auch um in Migrantenfunk oder Bevölkerungsfunk, denn für Deutschland seid ihr eine Schande. Wenn im öffentlichen Raum wiederholt Menschen abgeschlachtet werden oder in den Tod geschubst werden, dann ist das sehr wohl bundesweit relevant. Die Stellungnahme des Deutschlandfunks ist Schande Köln Reloaded 2.0. Fazit: Nur lokale Blätter dürfen berichten, wenn ein Mensch geschächtet oder enthauptet wird. Bei der kleinsten Straftat eines Rechten sieht das aber sicher ganz anders aus. Die ist dann per se in jedem Fall bundesweit relevant.

Übrigens, fällt euch nicht der Widerspruch auf? Ihr berichtet sehr wohl über den Macheten-Mord, indem ihr nicht darüber berichtet und dann den Zorn des sozialen Netzes auf euch zieht, der euch zwingt, dann doch darüber zu berichten, allerdings in einer überheblichen Form. Die Tatwaffe Machete wird so selten angewandt in Europa, dass alleine deshalb schon gesamtgesellschaftliche Relevanz gegeben ist. Ihr wollt bloß nicht zugeben, dass der öffentliche Raum nicht mehr sicher und ihr die Lügenpresse seid.

Die Taten häufen sich so sehr, dass die Redakteure ins Schwitzen kommen.

[12:05] Leserkommentar-DE:

Wahnsinn, die Redakteure lassen sich einen Nachrichtenleckerbissen entgehen und berichten nicht darüber? Das ist ja hammerhart. Da passiert ein Erlebnis, das es seit Ewigkeiten so nicht gegeben hat, soweit ich mich erinnern kann, Schächtung eines Menschen wie ein Tier und das mit einer außerordentlichen Waffe (Samurai-Schwert alias Machete) und die Medien stürzen nicht drauf wie Besessene und aufdringlich Neugierige, um ihren Skandalhunger zu stillen und ihre Leser damit zwangsweise in Atem zu halten? Wir wissen warum. Richtiges Opfer (Migrant), aber falscher Täter (leider auch Migrant).

Sie haben den Auftrag, ihren Skandalhunger in bestimmten Fällen (Täter ist nicht weiß) komplett zu unterdrücken und Straftaten von Migranten zu verheimlichen. Wehe, wenn sie es nicht tun. Dann kommen sie richtig ins Schwitzen ... unehrenhafte Entlassung und Ausstoß aus der MSM-Elite mit Ächtung ist dann das Mindeste. Ihr vorgeschriebener genereller Schreibstil entspricht inzwischen dem Migrationspakt. Das neue Mantra der Presse: Migration hat keine Nachteile und wenn, wird darüber nicht berichtet. Genau das hat der Deutschlandfunk (eher Undeutschlandfunk) mit seinem Statement mehr als deutlich bestätigt.

[13:00] Ja, das lassen sie sich entgehen, weil es nicht in ihr Weltbild passt.WE.
 

[8:30] Achgut: Wer da, Freund oder Leser? Über Kommentarforen

Im Kommentarbereich der MSM weht den Journalisten oft ein scharfer Wind entgegen. Das wird dann mit diversen Journalistenpreisen kompensiert. 


Neu: 2019-08-01:

[8:35] Silberfan zu Zeugin ist "fassungslos" "An alle deutschen Fahrgäste": Durchsage schockiert am Bahnhof Hamburg-Altona

Bis wieder ein Terrorist einen Menschen zerstückelt, aber das Unternehmen, die Bahn, hat schon signalisiert das sie das nicht war und auch dagegen ist, dass man solche Morde verhindern könnte, z.B. durch eine solche Durchsage...

Nur die linken Gutmenschen in den Redaktionen sind fassungslos.WE.

[10:15] Krimpartisan:
Hahhahhahahahaaaa...!!! Ganz am Ende des Berichts steht, die Durchsage sei rassistisch und fremdenfeindlich gewesen! NEIN! War sie nicht. Rassistisch und menschenfeindlich ist stattdessen das, was in der BRD täglich, besser gesagt stündlich von diesem importierten ideologisch verbohrten Ungeziefer angerichtet wird!!! Und die gehören nicht in die geschlossene Anstalt sondern auf den Acker.
In die geschlossene Anstalt gehören die "Deutschen", welche wie die irre fassungslose 29-Jährige, die bei den Worten "innerlich zusammengebrochen" ist!!!

[12:50] Der Silberfuchs:

hatte gestern eine Kundin mit Kleinkind (Tochter, 4...5 Jahre alt) hier sitzen. Im Radio (DLF) lief gerade wieder Relativierung vom Bahnsteigmord in FFM.
Ich: "Wo man auch ist, man muss jetzt stets auf sich und seine Umgebung achten."
Sie, nach einigem sanften Hin und Her: "Vielleicht braucht er [Mörder] ja auch nur [psychologische] Hilfe." -- Erschreckend: Mutter mit Kind ohne Instinkt!

Ich habe jedoch sofort "geholfen." ... meinen üblichen Einkaufspreis für Altgold um weitere 30% gesenkt. Wer den Mainstream unreflektiert nachplappert, braucht kein Gold, sie redete ohnehin davon, dass es für das Geld viel Eis für die Tochter geben würde ...

Den niedrigen Ankaufspreis hat sie wohl auch nicht bemerkt.WE.

[13:45] Krimpartisan:
Zum Silberfuchs 12.50: Ein Ratschlag! Sagen Sie doch beim nächstenmal zu solchen Kunden, Gold ist radioaktiv. Anstatt einen Ankaufspreis zu zahlen erhalten Sie dann noch eine Gebühr für die fachgemäße Entsorgung!!!

[16:00] Der Schrauber:

Sehr interessante Video-Auswahl am Ende des Artikels, Titel: "Irre Aufnahmen: Komodowaran verschlingt ganzen Affen!" Solche Algorithmen scheinen ziemlich intelligent zu sein, denn irgendwie denkt man beim Lesen des Artikels an Affen. Jetzt fehlt nur noch ein Video mit Pavianen, oder Werbung für Aftershave, denn unwillkürlich denkt man auch an die verkommenen Rotärsche, die solche Stories zum Besten geben!

[17:00] Leserkommentar:

Das ist für mich ein klarer Fall von Gegenpropaganda für den Bahnsteigterror von Frankfurt. Von dort sind mir keine schockierten Zeugenaussagen in Erinnerung, die in den MSM breitgetreten wurden, hier dagegen wird voll auf die Pauke gehauen. Ekelhaft, einfach nur ekelhaft. Würde mich absolut nicht wundern, wenn die Frau eine dieser Greta-Antifa-Klatscher ist.

[20:05] Leserkommentar:

Es scheint bei der Bahn doch noch einzelne Mitarbeiter zu geben, denen das Wohl der hiesigen Fahrgäste wichtig ist und die sich nicht den Mund verbieten lassen! Ich hoffe der Herr wird in naher Zukunft für sein Handeln entsprechend geehrt. Vielleicht kann sich ja diese fassungslose Frau ja mit einen dieser Primaten zum fröhlichen Bahnsteigschubsen treffen. Wer´s überlebt, hat ein lebenslanges Anrecht auf ein Straflager. Zum Krimpartisan 10.15: besser kann man es nicht sagen.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH