Medien und Propaganda

Diese Seite enthält Informationen über die Medien und die Propaganda, die über sie gemacht wird.

Neu: 2020-08-11:

[16:40] PI: Absoluter Tiefpunkt für Mainstream- und GEZ-Medien Regierungskritischer Bhakdi-Bestseller auf Platz 1 in Österreich und der Schweiz

[8:45] Jouwatch: Öffentlich-rechtliche Steuerbüttel: ZDF wettert gegen Barzahlung in der Gastronomie

Die öffentlich-rechtlichen Medien setzen in Corona-Zeiten die „richtigen“ Akzente – und sorgen sich darum, dass dem Staat womöglich Geld durch die Lappen gehen könnte. Schuld daran sollen ausgerechnet die von Lockdown und Rezession extrem betroffenen Gastronomen sein – die viel Geld an der Steuer vorbeimogeln können, vor allem weil sie nur zu einem kleinen Teil bargeldlose Zahlungen verbuchten und das meiste nach wie vor bar kassiert wird – belehrte vergangene Woche das ZDF seine Zuschauer.

Gastronomen sollten eine Anzeige wegen Verhetzung erstatten.

[10:35] Die Lohnsklaven vom ZDF frisst einfach der Neid, weil sie das selbst nicht auch machen können.WE.

[13:20] Krimpartisan:

Sehr bald zahlen wir Alles und überall nur noch in «bar». Ohne jede «Vergnügungs- oder Verarschungssteuer»!!! Und der Staat ist weg! Allerdings betrifft das nur noch diejenigen, die mit produktiver Arbeit etwas schaffen.

[13:25] Leserkommentar-DE:

Zumindest die festangestellten ZDFler haben wohl ihr Gehalt durchgehend bekommen, die Gastronomen hatten laufende Kosten und bekamen die Sorgen ihrer Angestellten mit... Dazu sind sie nah an den Leuten und würde mitbekommen, wenn hier eine Seuche grassieren würde... Wenn irgendwo auch nur das Noravirus rumgeht, dann erzählt man sich das und kennt Leute die krank sind/waren. Da braucht man keine Dauerberieselung und Angtsmache.
PS: Jaja das ZDF hätte wohl auch gerne, wenn die geZwangsgelder reibungsloser fließen würden...

[16:45] Ramstein-Beobachter:
Hätte das Qualitätsmedium GEZ etwas besser recherchiert, hätte es in Erfahrung bringen können, dass sich an nicht regelmäßig desinfizierten Kartenlesegeräten mehr Keime befinden, als auf einem Scheißhausdeckel in einem Bahnhofsklo.
Ja, der Artikel hat auch einen gewissen Wahrheitsgehalt. Als ehemals aktiver Fußballer bin ich sehr viel in Vereinsgaststätten herumgekommen und ich kann mich noch gut erinnern, dass bei vielen Wirten die Scheine gebündelt in der Hosentasche waren, an statt in der Registrierkasse, oder im Geldbeutel der Bedienung. Ich kann das ZDF aber trösten. Bei Wirten, welche schon länger hier leben, kam das nicht vor.

Die GEZ-Sender recherchieren nur in die linke Richtung.WE.


Neu: 2020-08-09:

[11:00] Der Schrauber: Zu diesem gestrigen Artikel 20:00 mit den Umfrageergebnissen:

Das sind ARD und ZDF Zuschauer, da können die Verhältnisse sogar halbwegs stimmen. Was mich aber wieder einmal mit Haaren zu Berge den Kopf schütteln läßt:

93% der über 60 Jährigen haben kein Verständnis für die Demos. Das heißt knallhart: 93% dieser befragten über 60-Jährigen sind so dämlich und verkommen wie der Inhalt einer Jauchegrube. Das System sagt dieser Altersklasse eindeutig, was es sich für deren restliche Lebenszeit vorstellt: Dahindämmern in der Wohnung, bis der Tod eintritt. Hausarrest. Nur zur Arbeit, maximal noch Nahrungsbeschaffung Ausgang. Nennt man Arbeitslager oder Knast.
Und die, die sich dagegen wehren, sind die Irren? Vor lauter Angst um seine restlichen, jämmerlichen Vitalfunktionen bereit zur Isolationhaft und alle anderen sind böse? Was sind das denn für jämmerliche, feige Ratten?

Ich zähle mich mit einem halben Jahr unter 60 zu dieser Altersgruppe und genau die Aussichten, die das System mir mitteilt, bringen mich geradezu in einen Blutrausch, daß ich sogar bereit wäre, mit über 60 noch in den Krieg zu ziehen, weil es in diesem System nichts mehr zu verlieren gibt. Die Perspektive, die die Zeugen Coronas für uns Ältere bereithält, hat mit Leben nichts zu tun. Außerdem müssen wir auch um unsere Enkel kämpfen, daß die den Pädos nicht zum Fraß vorgeworfen werden!

Dass die Umfrage eine ganz dreiste Lüge ist, ist wohl klar.WE.

[12:45] Krimpartisan:
Lieber Schrauber: Zu Ihrem dritten Absatz die eindeutige Antwort, das sind DIE Deutschen! Mit extrem wenigen Ausnahmen wie uns beiden. Und zum letzten Artikel, Chapeau! Hundert Prozent Übereinstimmung. Frieden ist Krieg und Krieg ist Freiheit!!! So laßt uns endlich beginnen.

[14:20] Leserkommentar: ich schließe mich der Zuschrift vom Schrauber und Krimpartisan an.

Als Frau mit 59 wäre sogar ich bereit, in den Krieg zu ziehen, um endlich eine Befreiung zu erreichen, wenngleich ich mich doch lieber ab jetzt weiblichen Beschäftigungen widmen möchte.

In meinem Bekanntenkreis und leider auch meiner Ursprungsfamilie erlebe ich tagtäglich wie systemkonform und eingeschläfert die Menschen sind. Glücklicherweise gibt es Ausnahmen, wie die HG-Leser, grundsätzlich können wir mit dieser Generation keinen "Krieg" mehr gewinnen. Irgendetwas von Außen muss also als Auslöser dienen.....Es wird sicher die Generation sein, die wir geboren haben, um dem ganzen ein Ende zu bereiten.

Auch Frauen wird man in diesem Krieg brauchen können. Etwa am Beifahrersitz von gepanzerten Fahrzeugen (nur solchen mit Windschutzscheibe) zur Bedienung des Turm-MGs. Damit die Moslems sehen, wer sie niedermäht.WE.

[14:30] Leserkommentar-DE:
vielen Dank für deinen Kommentar zu dieser sogenannten Umfrage mit sicherem Ergebnis. Ich stimme ihnen voll in ihren Aussagen zu, aber das beste war die Bezeichnung " Zeugen Coronas" , ebenfalls eine Bewegung, die mehr auf Glauben als auf Fakten beruht. Ich habe die Bezeichnung "Zeugen Coronas" zum Scherz einem Kollegen von mir erzählt, wir mussten beide so lachen, daß er dann sagte: So das haben wir davon, jetzt muss ich einen Obama ins Weiße Haus abseilen.

"Zeugen Coronas" kommt schon öfter rein, denn Corona ist inzwischen wie eine Sekte.WE.


Neu: 2020-08-08:

[20:00] ET: Umfrage: Nur neun Prozent der Deutschen haben Verständnis für Anti-Corona-Demos

Die Demokratten in Angst lassen lügen, dass es auffällt. Angst vor dem Galgen?WE.
 

[13:30] PI: „80 Prozent der Türken sind rassistisch“ ARD-Rührstück zu „Flüchtlingen“ in der Türkei


Neu: 2020-08-07:

[14:00] MMNews: Infratest: Zufriedenheit mit Regierung auf Rekordhoch

Mit der Arbeit der Bundesregierung aus CDU/CSU und SPD sind laut einer Umfrage von Infratest aktuell 64 Prozent der Wahlberechtigten sehr zufrieden bzw. zufrieden (+1). Das ist derselbe Wert wie im Mai und zugleich der beste, den je eine Bundesregierung im sogenannten "ARD-Deutschlandtrend" erreicht hat, wie der Sender am Donnerstag mitteilte.

Die ARD und ihre Zahlen...

[15:15] Der Mitdenker:
Die Lügner, ob ARD oder die gleichgeschalteten Radiosender - sie überbieten sich gegenseitig.
Das Autoradio hat mir heute auch erzählt, daß 40 (oder 50?) % unseres Volkes finden, daß die Coronamaßnahmen noch verschärft werden müssen und eine ähnliche Zahl fand, daß die Geldstrafen, für Verweigerer des sinnlosen Gesichtslappens, erhöht werden müssen. Wundert mich nicht, die Saat des Hasses und der Lüge ist bei den Deutschen Kartoffeln auf fruchtbaren Boden gefallen. Und was Michel vielleicht nicht ganz so schwer sieht (man wird schon die "richtigen" Personen befragt haben), das macht dann der spitze Bleistift, wie man früher sagte.

Ja, die Propagandamschine läuft auf Anschlag.WE.
 

[12:30] PI: Meinung statt Meldung: Die Akzeptanz der deutschen Medien sinkt dramatisch

[14:00] Der Mitdenker:

Da muß ich nochmal einen Brüller zum Besten geben, das wollte ich schon wochenlang machen: Da hier keine Einlullmaschine, mit der immer gleichen Musik, dudelt, komme ich also nur, wenn ich unterwegs bin, in den "Genuß", einen Hetzsender zu hören. Und die Nachrichten werden stets mit folgendem Slogan eingeleitet: Mehr Informationen - mehr Hintergründe - mehr Glaubwürdigkeit. Die Gutmenschen sind so dumm, die merken nicht einmal, was sie da suggerieren.

MEHR Glaubwürdigkeit heißt also, früher waren wir gar nicht/kaum glaubwürdig, jetzt schon ein Bißchen mehr. MEHR Glaubwürdigkeit, nochmals anders ausgedrückt, heißt auch, voll glaubhaft waren/sind wir nie, aber durch das Mehr an Hintergründen und Informationen nähern wir uns doch schon mehr der Wahrheit an. Im Umkehrschluß: Wir lügen nicht mehr ganz so wild, damit es nicht so auffällt, also sind wir die Guten und nun schluckt unsere Kröten endlich. Seit Jahren sage ich stets: "Scheinnachrichten".
 

[8:00] Jouwatch: „Panikship“ statt Parship: Alle 15 Sekunden krepiert nicht nur ein Single an Corona

Inzwischen stirbt nämlich – so belehrte uns gestern „Focus„, das Zentralorgan der Rocky Horror Corona Show – „alle 15 Sekunden ein infizierter Mensch an Corona“. Dass diese Aussage selbst nach den hanebüchenen Zählkriterien der WHO nicht stimmt, da sie sich auf „an und mit“ Corona Verstorbene bezieht, einmal beiseite gelassen: Die Panikmache, die Corona zum schlimmsten Menschheitsübel der jüngeren Geschichte stempelt, kennt keine Grenzen mehr.

Wir nähern uns eindeutig dem Finale. Die neue Corona-Propaganda wurde auf das Maximum hochgefahren.WE.


Neu: 2020-08-06:

[15:35] ET: „Black Lives Matter“-Demonstrant ohne Maske im ZDF gefeiert – Anti-Corona-Demonstrant gefeuert

[14:00] NTV: Überraschende Metaanalyse OP-Masken schützen auch Träger wirksam

Die Masken-Propaganda über die Lügenmedien wird hochgefahren. Offenbar sinkt die Akzeptanz drastisch.WE.

PS: bevor ausreichend Masken verfügbar waren, gab es das alles nicht.

[19:10] Leserkommentar:

Soeben wurde die heutige Coronaausschuss-Sitzung der Juristen über die negative Wirkung der Masken bei youtube einfach gelöscht!
 

[10:00] Aviator: Berichterstattung Berlin:

Die Bedeutung der Berichterstattung zur Berlin-Demo ist womöglich noch größer, als wir das zZ sehen: Es war vielleicht die finale Entscheidung der MSM, ob sie ihrem eigentlichen Auftrag nachkommen, und das Volk ungebunden und frei informieren, was so abgeht in der Welt und im Land. Oder ob sie nur noch bedingungsloses Propagandawerkzeug der derzeitigen Machthaber sind. Und wenn die MSM unisono eine Million zu 20000 kleinlügen, dann haben sie sich klar entschieden.

Gratulation an Hartgeld und die anderen frei denkenden und werkenden Medien: sämtliche "unabhängige Medien", die allesamt höchstgradig von staatlichen Subventionen abhängig sind, begaben sich gerade vollständig in die Fänge der derzeitigen Machthabenden. Und eine Million Menschen in Berlins Straßen, die einem Aufruf einer Gruppe folgt, welche die Sinnhaftigkeit der derzeitigen Regelungen zur Diskussion bringt, ist ja schon einmal ein Anfang, sich aus der MSM-Fremddenkerei zu verabschieden!

Auf das gehe ich auch in meinem heutigen Artikel-Update ein. Ich zeige auch, wer wirklich die Befehle gibt.WE.
 

[8:10] Leserzuschrift-DE zu Beirut-Tragödie missachtet: Heftige Zuschauerkritik an ARD und ZDF

Der zwangsfinanzierte Rotfunk von ARD und ZDF erntet wegen der Berichterstattung zur Beirut-Katastrophe zu Recht heftige Kritik. Die Sender für begleitetes Denken berichten lieber täglich in ihren Nachrichtensoaps vom Coronamärchen, als sich um wesentliche Meldungen zeitnah zu kümmern. Andererseits ist es aber auch erstaunlich, wie viele Menschen sich diese Lügensender noch antuen.

Corona-Propaganda ist wohl wichtiger.WE.


Neu: 2020-08-05:

[13:50] Anderwelt: Warum die Merkelisten die Anzahl der Anti-Coronisten in Berlin kleinlügen müssen

[14:00] Ich bin etwas anderer Meinung als der Autor. Die Politiker haben echte Angst vor einem Volksaufstand. Aus solchen Grossdemos kann einer entstehen.WE.

[15:15] Leserkommentar-DE:
Die kriminelle Bande in Berlin muss wahrscheinlich schon stündlich die Windeln wechseln, vor lauter Angst vor dem Volk.

Das dürfte so sein. Daher wird brutalster Druck auf die Medien ausgeübt, nur ja nicht die Wahrheit zu berichten.WE.
 

[13:45] Leserzuschrift-DE zu Die Organisationsstruktur hinter den „Hygiene-Demos“

Hier wieder mal eine Beispiel, wie verblödet ein einst echtes Qualitätsmedium FAZ zu einem dümmlichen Verschwörungstheorieorgan verkommen ist. Hinter der Coronademonstration in Berlin am letzten Wochenende wird der AfD-Flügel unter Höcke und Kalbitz als verantwortlich gezeichnet. Davon war für Augenzeugen und Teilnehmer allerdings nichts auf der Demo zu sehen. Da gab es unter anderem jede Menge spontane Musikeinlagen, die eher an ein früheres Grünencamp erinnerten.

Schiffmann und Ballweg als Agitatoren zu bezeichnen ist DDR-Sprech redivivus, demnächst werden solche Demos als "staatsfeindliche Hetze, Zusammenrottungen, Provokationen" etc. verurteilt. Die Verschwörungstheoretiker sitzen in den Redaktionen der sogenannten Qualitätsmedien. Wahrscheinlich hat die politische Klasse im Kanzlerbunker die Hosen voll, weil Angie sich an November '89 erinnert.

[14:00] Ja, genau davor haben die Angst. Damals hat es ähnlich begonnen, bald war das Regime weg.WE.
 

[12:55] Satire: Sensation: Coronavirus verschont Linke und Migranten, nicht jedoch „böse Rechte“!

[14:00] Krimpartisan:

Das ist doch keine Satire! Das glauben DIE wirklich!!!


Neu: 2020-08-04:

[16:25] Mannheimer-Blog: DDR2.0: Die dreisten Lügen der Merkel-Medien zur Berliner Freiheitsdemo am 1. August 2020

Da wurde garantiert massivster Druck aus der Bundesregierung auf alle Medien ausgeübt.WE.
 

[9:25] Focus: Ärger über Corona-Chaoten Demos machen Corona-Patientin fassungslos: "Abstand und Maske sind nicht verhandelbar"

MIt solchen Stories soll die Angst vor Corona aufrecht erhalten werden. Das System lässt aus eigener Angst vor einem Volksaufstand mit allen Mitteln lügen.WE.

[14:05] Der Mitdenker:

Auf das zweite Wort dieser Überschrift, Propaganda, möchte ich explizit eingehen. Man bereitet gerade den "Todesstoß", für unser Volk, gezielt vor. Die Gutmenschenseite zeigt heute Überschriften, da waren die Schlagzeilen, die in der Zeit des kalten Krieges verwendet wurden, nette lyrische Ergüsse dagegen:

1. "Europa-Legende Juncker": Da mußte ich mir erst einmal die Augen reiben. Dieser Schädling, meistens schwer geh- oder rückenbehindert, am Ende seiner Amtszeit zunehmend ganztags bes hindert, hat maßgeblichen Anteil daran, daß sich Europa zu einem faschistischen Kontinent entwickelt hat. Dieser Begleitworte, zu seinem Namen, stilisieren ihn als eine Art Held, wie widerlich. Das Heldentum wurde, ganz sicher, monatlich mit einer 6-stelligen Summe vergütet, ein lupenreiner Demokratt.

2. "Mehrheit ist für Strafen bei Verstößen auf Corona-Demos". Wo wurde die Umfrage gemacht ? Im Zoo, im Kindergarten, oder in der geschlossenen Abteilung der Psychiatrie ?

3. Schweden wurde genannt, dort setzt man auf Abstand, nicht auf Masken. Wer eine Maske trägt, macht sich verdächtig und wird angesprochen, warum er nicht zu Hause bleibt, wenn er angesteckt ist und nun versucht, mittels Lappen, Andere nicht anzustecken. Und dann natürlich, der Nachtritt der versifften Medien, daß dieser Weg falsch ist. Unsere ReGIERigen haben natürlich die Weisheit mit Löffeln gefressen.

4. Die Hauptvolksverräterin von MV, hierzulande oft Ostsee-Barbie genannt, schließt Lockerungen kategorisch aus, ab morgen auch in den Schulen, auf den -höfen usw. flächendeckende Maskenpflicht. Sie wollen schon die Kleinsten mit Sauerstoff unterversorgen, das halte ich für eine Straftat, zumal 1.000%ig nachgewiesen ist, daß die Masken nichts bringen, so wie sie Michel trägt. Ob diese Super-Masken, für Normalos unbezahlbar, mehr bringen (ganz abgesehen davon, daß bei Grippe noch nie Maskenpflicht, auf dieser Erde, war), steht auf einem anderen Blatt. "Die steigenden Infektionszahlen sind ein SICHERES Zeichen dafür, daß die zweite Welle angelaufen ist."

Wenn hier nicht bald große Dinge passieren, z.B. Abermillionen auf der Straße, dann sitzen wir, in wenigen Wochen, in einem Sci-Fi-Film düsterster Machart - und sie werden weiter testen, was sich das Volk gefallen läßt. Noch mehr Alte werden, aus Gram, sterben, noch mehr Bildungsrückstand, wenn die Schulen wieder, für Wochen und Monate, geschlossen werden, noch mehr ... Und Strafen wird es geben, wenn irgendsoeine Kartoffel wider den Stachel löckt, wir werden erschrecken.

[14:30] Dieser Artikel ist einfach übelste Corona- und Masken-Propaganda. Noch hat die Politik die Medien in der Hand.WE.
 

[8:10] Leserzuschrift-DE zu Corona-Großdemo in Berlin: Dunja Hayali: "Diese Menschen sagen, sie wollen unsere Grundrechte schützen und treten sie gleichzeitig mit Füßen"

Neben Teilnehmern aus den extremen politischen Rändern, Verschwörungsideologen und Diktatur-Rufern habe es auch Teilnehmer "aus der Mitte unserer Gesellschaft" gegeben.

Die Demo wird niedergeschrieben mit allen Mitteln, Teilnehmer werden uns als Dumme verkauft: „denen gründlich recherchierte Fakten egal sind – weil sie nur noch glauben, was sie auf irgendwelchen Internet-Seiten zu lesen bekommen und dort ihre eigene Überzeugung/Ideologie bestätigt sehen.“ Wie man uns immer eintrichtert... es gibt nur noch 1 legitime Meinung... die eingetrichterte Meinung des von oben betreuten Denkens. Wir haben das zu glauben, was Impf- und Wahrheitsministerium über die von ihnen gezügelten Systemtrompeten verbreiten.

Das Zitat mit den gründlich recherchierten Fakten ist auch die Konsumenten der Mainstreammedien anwendbar. Wer informiert sein möchte, muss mehrere unterschiedliche Medien lesen.


Neu: 2020-08-03:

[16:45] Focus: 1,3 Millionen anstatt 20.000? Die Millionen-Lüge: Die Corona-Leugner von Berlin verfallen in ein Trump-Muster

Ganz können die Lügenmedien die Wahrheit nicht mehr vertuschen. Also wird die Wahrheit niedergeschrieben.WE.
 

[12:40] Jouwatch: Staatliche Fake News über die Zahl der Teilnehmer?

[17:15] Leserkommentar-DE:
Wenn die Menschen zwischen Siegessäule und Brandenburger Tor so dicht stehen wie bei dieser Demo am Nachmittag, dann sind das Minimum 1 Million. Bei jeder Sylvesterparty wurden dort 1 bis 2 Millionen Menschen gezählt. Hier z. B. die Bild von Sylvester 2014.

Die Regierenden dürften panische Angst vor der Volkswut haben. Also lassen sie so lügen. Auch sollen Meldungen über den Abbruch der Demo schon in den Medien gewesen sein, bevor der Abbruch überhaupt erfolgte. Der Abbruch ging von der Politik aus. Aber nicht wegen Corona.WE.


Neu: 2020-08-02:

[10:20] Jouwatch: Staatsjournalisten am Rande des Wahnsinns – Die Presseschau nach der Großdemo in Berlin

Die Systemmedien mussten offenbar im Auftrag der Politik die Demo niederschreiben.WE.

[10:30] Leserkommentar-DE:
Der Mainstream hat sich nun darauf verständigt, dass lediglich 20.000 rechte Rabauken in Berlin unter verstoß gegen die Corona Regel (welche doch so wichtig sind) demonstriert haben. Allerdings wurde die Veranstaltung dann nach kurzer zeit von der Polizei beendet und aufgelöst. Also nichts wichtiges oder besonders erwähnungswertes gestern in Berlin losgewesen , nur ein paar wenige Spinner Coronaverweigerer, Reichsbürger und andere Rechte Unruhestifter.

Wir sollen wohl sehen, dass die Medien lügen.WE.

[14:20] Leserkommentar-AT:
dem verlogenen, linken Schreibhuren-Pack kann man ein Brecht-Zitat um die Ohren hauen:
"Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher."
 

[8:45] Leserzuschrift-DE zu Corona-Tote ohne typische Symptome - greift das Virus Gehirn und Nervensystem an?

So so, dass Coronavirus greift jetzt also auch noch das Gehirn an. Sehr schön zu beobachten bei den realitätsverweigernden Politikern. Zu dieser Studie hat man ausgerechnet Altenheime ausgewählt. Hier ist die Sterberate naturgemäß besonders hoch. Die Lügenpresse und ihre Schergen werden immer unglaubwürdiger, dreister und abschaffungswürdiger. Während immer mehr Ärzte das Virus als harmlos einstufen, gehen unsere Polithansel, allen voran der unerträgliche Söder, dazu über, mit geballtem Nichtwissen die Wirtschaft nachhaltig zu ruinieren.

Die Propaganda-Maschine läuft auf Vollast. Das sieht man in allen Medien. Die Politiker werden einfach erpresst, Viele von denen wurden schon abgeholt und hingerichtet.

PS: der Söder wäre bestens von der Erpressbarkeit gesehen, zum Bundeskanzler geeignet. Eigentlich müsste er lebenslang im Knast sitzen.WE.


Neu: 2020-08-01:

[14:20] Mitteleuropa: Vom Wetterbericht zur Klimahysterie: So geht Manipulation

[11:35] Focus: Ein falscher Kontakt und man ist erledigt: ARD-Magazin bläst zur Gesinnungsjagd

Wir haben es mit einer neuen Form des Politjournalismus zu tun. An die Stelle der Neugier ist das Urteil getreten, an die Stelle der Frage die Verdächtigung. Abkehr vom "Neutralitätswahn" heißt das heute.

Die Sünde der "Kontaktschuld" gibt es schon lange.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2020 by Hartgeld GmbH