Gesellschaft und Dekadenz

Diese Seite enthält Informationen über die (westliche) Gesellschaft und ihre Dekadenz.

Neu: 2020-07-04:

[14:50] Achgut: Deutsche Unis und die Weltspitze: Es war einmal

[12:30] Focus: Die FOCUS-Kolumne von Jan Fleischhauer Schuldig durch Geburt: Wer weiß ist, kann nur Rassist sein

Es wird Zeit, dass der linke Dreck endlich verschwindet.WE.


Neu: 2020-07-03:

[14:00] Anderwelt: Bayern erlaubt wieder Prostitution, aber....

Wie der Autor richtig vermutet, hatten wohl einige höhere Herren Bedarf.WE.
 

[8:15] Leserzuschrift zu „Problem ist der männliche Proll“: Experte sagt, warum wir immer noch Billigfleisch essen

Auch hier der böse weiße Mann ... erkannt von einer Journalistin und nem Professor.... langsam wirds langweilig .... Ich warte nur noch auf den Tatort am Sonntag in 4 bis 6 Wochen der das Thema aufgreift! Böser Unternehmer der Menschen ausnutzt um billiges Fleisch zu produzieren....

[8:50] Der sogenannte Experte ist natürlich ein Vegetarier. Und total arrogant.WE.

[10:10] Leserkommentar-DE:

Da können die beiden nur die Muslime meinen, die essen viel Fleisch, siehe Schlachtfest. Unter den Weißen gibt es immer mehr Vegetarier oder Veganer, aber nicht unter den Muslimen. "Esst kein Fleisch" steht nicht im Koran.

[12:45] Der Bondaffe:

Dieser "Experte" tut nur so, als hätte er zum Thema "Gesundes Essen" eine Ahnung. Er beschreibt dies im Artikel selbst. Sehr wahrscheinlich betritt er nie einen Supermarkt und kann nicht einmal die einfachsten Gerichte kochen, das fängt schon beim Gemüseschneiden an. Kochen und Essen, das ist Leidenschaft. Und von Leidenschaft lese ich nichts im Artikel, so ist er auch nicht geschrieben. Da hebt die Phantasielosigkeit oder auch Faulheit in Küchenangelegenheiten den Finger und deutet mit ausgesstrecktem Arm auf diejenigen, die sich eben doch "ein Fleischerl" leisten und verzehren wollen.

Und Vegetarier zu sein heißt überhaupt, daß das, was man verzehrt, auch wirklich schmeckt. Wenn es nicht mit Liebe und Freude gemacht ist, schmeckt alles nach Nichts, oder wie alter Gummireifen. Schauen Sie sich den abgepackten "Gemüse- Obst- und Salatbaatz" in den Supermarkttheken oder beim Discounter an. Wer kauft sowas? Ja, die Vegetarier und Veganer, schnell muß es gehen. Und ob das Zeug, daß diese verzehren, vorher zumindest gewaschen wird, interessiert diese nicht. Spritzmittel sind ja so gesund.

Und übrigens, wenn ich hier in der Umgebung bei schönem Wetter in die Biergärten schaue, dann sehe ich genau das von dem der "Herr Experte" sagt, daß würde es hier nicht geben: nämlich Gemeinsamkeit und Lebensgenuß. Und was "Nachhaltigkeit" angeht heißt das auch, daß man nicht alles gleich wegwirft, was einmal auf dem Tisch stand. Und trotzdem habe ich die Befürchtung, daß der Herr Experte doch ein Experte ist: nämlich für "günstige vegetarische Tiefkühlpizzas". Das ist zwar auch Dreck, aber eben ohne Fleisch. Schließlich muss es schnell gehen.

Nachtrag: zum blauen Kommentar: Der "sogenannte Experte" "Prof. Dr. habil. Johann Christoph Klotter" wird wohl ganz gut bezahlt. Zumindest "expertet" er u.a. "repräsentativ" für die Bertelsmann-Stifung: Link


Neu: 2020-07-02:

[14:50] Mitteleuropa: Wegen „White Lives Matter“-Transparent: Paar verliert Arbeitsplätze

[10:00] Tichy: Noten und Ansprüche im Mathe-Abitur: Jetzt über- und unterbieten sich die Bundesländer


Neu: 2020-07-01:

[15:50] ET: Zeichen gegen Hass oder Kartell gegen Redefreiheit? Konzerne verkünden Werbeboykott gegen Facebook

Man sieht, diese Konzerne sind links.WE.

[17:15] Leserkommentar-CH zu "Man sieht, diese Konzerne sind links":

Ich bin nicht sicher, ob das die einzige Ursache darstellt. Ich frage mich schon länger, ob Unternehmen nicht zu Werbung und Sponsoring gezwungen werden, damit Geld in entsprechende Kanäle fliesst. Dazu gibt es Hinweise, aber sicher bin ich nicht.

Der Zusender kommt aus der Werbebranche. Es wäre gut möglich. dass da Zwang ausgeübt wurde.WE.
 

[15:30] Mannheimer-Blog: So geht Zivilcourage: 23-jährige US-Profifußballerin verweigerte den rituellen Kniefall vor der »Black Lives Matter«-Bewegung

[15:30] Jouwatch: Irr, Irrer, Formel-1: Mercedes färbt Silberpfeil schwarz

Das Rassismus-Thema hat sich tief in die Konzerne hineingefressen.WE.
 

[15:25] Jouwatch: Deutschland 2020: Kein Jammern der Enterbten

[8:45] Leserzuschrift zu Weil sie beim Beten keine Maske tragen wollte

Die Viruskirche läßt also Ungläubige und Virusprotestanten verhaften. Wann kommen die Scheiterhaufen wieder in Mode?

In der technokratischen Viruskirche als höchster Macht auf Erden ist der Corona-PCR-Test die neue Ohrenbeichte, die Umsatzeinbußen und Kurzarbeiterbezüge sind der neue Ablaßhandel, die neuen Priester haben statt schwarze Kutten weiße an, die neue Trinität sind statt Vater, Mutter, Sohn (nach ursprünglicher Reihenfolge) jetzt Jenner, Pasteur, Koch.

Die Viruskirche kommt auch noch dran.WE.

[12:45] Leserkommentar-DE:
"Die Viruskirche läßt also Ungläubige und Virusprotestanten verhaften. Wann kommen die Scheiterhaufen wieder in Mode?"
Machen Sie sich da mal keine Sorgen, das kommt bestimmt, spätestens wenn die Menschen erfahren was die Herrscher so alles getrieben haben und wie diese die Menschen belogen, betrogen und bestohlen haben.

Man wird uns grauslichste Sachen erzählen, sobald die Tage der Aufklärung kommen.WE.
 

[8:00] NTV: Rassismus-Debatte nur "Lärm" Aussage kostet Adidas-Managerin den Posten

So schnell ist man als Konzern-Lohnsklave Job und Gehalt los, wenn man nur ein falsches Wort sagt.WE.

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2020 by Hartgeld GmbH