Gesellschaft und Dekadenz

Diese Seite enthält Informationen über die (westliche) Gesellschaft und ihre Dekadenz.

Neu: 2018-04-25:

[19:30] Der Schrauber zu Mikrochips unter der Haut

Und weiter geht die perverse Propaganda für den implantierten Chip: Ein 5-min Video über den geistigen Sondermüll einer völlig verblödeten Gesellschaft, der einem trotz jahrelanger Abhärtung immer noch die Schuhe auszieht.

Für manche ist es eben zu schwer, sich ein paar Passwörter zu merken.

[20:00] Krimpartisan:

"Und es bringt alle dahin, die Kleinen und die Großen, und die Reichen und die Armen, und die Freien und die Knechte, daß sie ein Malzeichen annehmen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn; und daß niemand kaufen oder verkaufen kann, als nur der, welcher das Malzeichen hat, den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens."
Offenbarung 13, 16-17
 

[15:25] Es hat sich abgezeichnet: Nach Skandal: Musikpreis "Echo" wird abgeschafft

Diese Geschehnisse waren schon zum Zeitpunkt der Nominierung vorhersehbar.

[15:55] Der Bondaffe:

Wer hätte das gedacht, daß ein so genannter "Musikpreis" so schnell abgeschafft werden könnte? Ich saß dann da, ließ den Gedanken freien Lauf und als diese zurückkamen, war einer dabei der sagte "Das kann mit einer demokratisch gewählten Regierung genau so schnell gehen". Also nix mehr "...schaffe, schaffe, von oben einfach anschaffe", es geht jetzt in die Richtung ""...schaffe, schaffe, alles total abschaffe". Noch ein Gedanke kam vorbei. "Wir schaffen das!".

[18:00] Die Abschaffung dieses Preises zeigt, wovor diese Bonzen die meiste Angst haben: des Antisemitismus bezichtigt zu werden.WE.
 

[13:45] SKB: „Sehr geehrte Damen und Herren, ich liebe Neger!“

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Urteil gekippt Affen-Selfie trieb Fotograf fast in den Ruin - jetzt muss Peta zahlen

Peta sind fanatische Linke. Für die stehen die ichlosen Tiere über dem Menschen. Linke dulden keine Individuen. Das widerspricht ihren menschenfeindlichen Ansichten von Freiheit und Gleichheit.

Ob das fanatische Linke sind, ist nicht so klar. Auf jeden Fall sind das Geschäftemacher, die von den Spenden der fanatischen Tierschützer leben.WE.
 

[8:15] ET: Rappern Kollegah und Farid Bang droht Verfahren wegen Volksverhetzung

Zeit wird es dafür...


Neu: 2018-04-24:

[17:00] Leserzuschrift-DE zu In ARD-Talk 68er-Ikone Langhans nennt Familie „Hort der Faschisten“, da bricht es aus CSU-Frau Bär heraus

Viel interessanter ist das, was aus Langhans heraus geeitert ist! Jetzt müssen es alle kapiert haben: Die 68-iger hatten einen ganz großen Plan, nämlich die (weiße) Familie als “Hort der Faschisten” VOLLSTÄNDIG zu VERNICHTEN! Ihren Hass auf alles, wo Familie drin steht, können sie nicht verbergen. Und das, was sie wollten, haben sie über UMWEGE auch erreicht! Durch überbordende, überdimensionale, mit der Gehirnwäsche stetig gesteigerte und NACH ALLEN REGELN DER KUNST und LÜGE intensivierte Zuwanderung! Sie stören sich aber EXPLIZIT NUR an der deutschen Familie, die “Anderen” (Migranten) dürfen sich vermehren wie sie wollen und sind MITTEL zum ZWECK genau für dieses VORHABEN!!! Die Linken entpuppen sich so gesehen als die ganz rabiaten Genetiker, die Menschen(misch)- und Replacement-Experimente im größten Stil durchführen gegen alle Widerstände. Uns dargestellt als Kampf gegen Faschisten. Unter diesem Label richten sie nun fürchterliche Dinge an: Explosion der Kriminalität und des Drogenhandels, “Aufbau” von NoGo und Gegengesellschaften, Bildung von Clans und Aggressivgruppen, Erhöhung des Männeranteils in der Gesellschaft, “Replacement” vor allem an Verkehrsknotenpunkten!!!

Damals wurde mit der Implementation des Systemwechsel-Drehbuchs begonnen. Zuerst wurden die Studenten nach links gedreht und mit der Gehirnwäsche von allem, was heute die Linken charakterisiert wurde begonnen. Das wissen die aber nicht, von wo es kommt.WE.
 

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Warum vegane Ernährung für Kinder fatale Folgen hat

“. . . dass eine rein pflanzliche Ernährung in Einzelfällen zu Wachstumsstörungen führen kann. Zehn Prozent der vegan ernährten Kinder und sechs Prozent der Vegetarier waren zu klein für ihr Alter.” Dazu kommt noch der seelische Schaden, wenn die Vegano-Pimpfe ständig ihre Mitmenschen nerven, was man alles nicht (essen) darf, ständiges Denken in Verbots- und Sündenkategorien und dazu verdammt, mit großer Angst hinter jeder guten Speise einen Krümel Fleisch oder tierische Produkte zu vermuten. Die Veganer passen wunderbar zu der Verbotspartei der Grünen, bei denen keine richtige Freude mehr aufkommen kann. Das Land geht gerade vor die Hunde, aber Hauptsache man ernährt sich ja sooo “gesund”!

Die Grünen sind ja die Verbotspartei. Da gehört das Fleischverbot auch dazu.WE.

[13:50] Der Schrauber:
Vegane/Vegetarische Ernährung erzeugt übermäßige Faulgase, die dann zu Kopf steigen und linksverwirbelte Hirnfürze auslösen. Stellen die Linken regelmäßig lautstark und eindrucksvoll unter Beweis. Antifanten werden daher vor Demos mit rohem Sauerkraut gefüttert und verkorkt, damit die Hirnwinde Orkanstärke erreichen.

[14:00] Krimpartisan:
Alles was auf der Erde gänzlich überflüssig ist, rottet sich selbst aus. Das gilt schon seit Jahrmillionen und mag uns trösten.

Alles Grüne wird von der Erde getilgt werden. Damit auch der Veganismus.WE.
 

[13:15] Geolitico: Tod auf dem Medien-Scheiterhaufen


Neu: 2018-04-23:

[15:45] ET: Im Sinne von Linken und Grünen: Sozialverbände wollen Werbeverbot für Abtreibungen aufheben

Hier sieht man gut, wie breit das linke Spektrum ist. Und alle marschieren im Gleichschritt.WE.


Neu: 2018-04-22:

[17:50] Jouwatch: Das verwaiste Volk

[17:30] Jouwatch: Wegen Ramadan: Abi-Büfett erst nach Sonnenuntergang

Dieses Bildungssystem muss wirklich weg.WE.
 

[13:00] PI: Unsere Anpassung ist auch unser Untergang Die Schlacht der Gewohnheit

[10:40] Leserzuschrift-DE: Ausstellung des Lebenswerkes von Marina Abramovic in der Bundeskunsthalle:

Marina Abramovic, mutmaßliche Gallionsfigur des internationalen Satanimus, wird in der Bundeskunsthalle in Bonn für ihr Lebenswerk geehrt. Auf der Titelseite der Kulturteile von Rheinische Post, Kölner Stadtanzeiger etc. ) wird das Event dieser für breite Bevölkerungsschichten unbekannten jedoch in Q-posts oft erwähnten „Künstlerin“ teils im DIN A2 Format beschrieben. Der Titel des Artikels lautet erstaunlicherweise „ Santa Marina“. Ihr Bekanntheitsgrad wird also hier im tiefen Westen aktuell massiv gesteigert. Damit steigert sich auch die ihre Fallhöhe und auch jene des deutschen Kunstbetriebes deutlich.

Die Austellung begann am 20.04 und geht bis zum 12.8.18 und heißt ironischerweise „The Cleaner“. Wir sind jetzt am Eröffnungswochende auch am medialen Scheitelpunkt. Das heißt den Dolchstoss wird man dieser Meschenfresserin eben auch jetzt versetzen. Mit ihr werden dann Musikgrößen wie z.B. Lady Gaga hochgehen. Dann ist die öffentliche Diskussion nicht mehr zu stoppen.
Wir müssen jetzt wirklich endlich ganz nah dran sein.

Kinderfressereien dürften und den diversen Eliten weiter verbreitet sein, als angenommen.WE.

[12:00] Der Schrauber zu Performance-Künstlerin Marina Abramovic Nackter Schmerz

Wer nach dem Namen dieser Irren googled, stolpert über unglaubliche Dinge, die die als "Happenings" im Kunstgenre bisher verzapft hat. Wer dort hingeht und dann noch von Kunst schwafelt, ist von vornherein schon irre, verlogen oder beides.

Es bleibt aber, in Betrachtung dessen, was die auch mit ihrem eigenen Körper veranstaltet, die Hoffnung, daß sie sich irgendwann selber auffrißt. Und das meine ich nicht sarkastisch, das Endstadium derer Abnormitäten ist eindeutig, daß die sich als Kunstperformance irgendwelche Gliedmaßen abfrißt

Der Artikel ist von 2016.

[12:00] Krimpartisan:
Neu ist das ja alles nicht wirklich...die Satansverehrung in Deutschland auf allen Ebenen läuft seit Jahrzehnten wie geschmiert. Nur jetzt zeigt man es der Schafherde schon fast unverblümt, nämlich in der Bundeskunsthalle.
Wir alle wissen, warum sie "Bundes"-Kunsthalle heißt. Und nicht Kunsthalle des deutschen Volkes. Und an der Verehrung Satans haben die zwei Amtskirchen wesentlichen Anteil. Aber am Ende verliert Satan den Kampf. Und dieses Ende steht jetzt sehr nah' bevor.


Neu: 2018-04-20:

[15:15] Kurier: Unzensuriert.at-User beschimpfen Conchita wüst

Froh, "wenn Perversling krepiert", schrieb ein User auf der FPÖ-nahen Online-Plattform nach dem HIV-Outing.

Dieses perverse Ding mag einfach nicht jeder.WE.

[16:00] Krimpartisan:
Pervers-abartiges sollte man tunlichst nicht mögen. Es widerspricht der natürlichen göttlichen Ordnung dieses Universums!


Neu: 2018-04-19:

[15:40] Breitbart: Starbucks to Close 8,000 U.S. Locations for ‘Racial Bias Training’

“I’ve spent the last few days in Philadelphia with my leadership team listening to the community, learning what we did wrong and the steps we need to take to fix it,” Starbucks CEO Kevin Johnson said in a statement.

Das ist die Reaktion darauf, dass Mitarbeiter zwei schwarze Gäste aufgefordert hatten, das Lokal zu verlassen, weil diese nichts konsumieren wollten.

[17:50] Leserkommentar-DE:

Jede Wette, das war eine abgekartete Nummer mit eingeschleusten Linksaktivisten. Einer spielt den rassistischen Kaffeekocher, einer den Weißen, der die bessere Behandlung bekommt und die Pigmentierten lassen sich rauswerfen, während alles "heimlich" auf Kamera aufgenommen wird. Das Ergebnis:

- Ein landesweiter Aufschrei, das Thema ewiger Rassismus dominiert die Schlagzeilen
- Der nächste böser Kapitalistenladen ist dämonisiert und muss einknicken
- Für die eigene Klientel mit wertlosem Abschluss in Gendergedöns springen >8000 Tagessätze für das Leiten der Kurse heraus
- Mindestens 80.000 Leute (=die Mitarbeiter) können an nur einem Tag linksfaschistisch indoktriniert werden

Besser gehts kaum. Man sollte genau darauf achten, wer die für die Zwichenfälle verantwortlichen Mitarbeiter waren. Ich wette, da werden noch mehr solche Aktionen kommen, gibt ja einige große Ketten in den Innenstädten/Einkaufszentren.

[18:00] Ob abgekartet oder nicht, es zeigt wieder einmal, welchen Kotau die Konzerne vor den Neger-Aktivisten machen.WE.

[18:10] Leserkommentar-DE:

Eigentlich unglaublich. Gäste, welche nichts verzehren, sind keine Gäste. Ein Lokal ist keine Bahnhofswartehalle. Wer nichts verzehrt, der darf das Lokal zügig verlassen. Wieso auch nicht? Nimmt Platz für andere weg, sitzt die Möbel ab, benutzt die Toilette etc. Warum soll ein Wirt das dulden? Wer nichts verzehrt, darf gehen - egal welche Hautfarbe er hat!

[19:00] Wenn aber ein Götter-Neger nichts konsumiert und daher rausgeworfen wird, kriecht der der CEO im Staub. Nach dem Systemwechsel wird es keine Götter-Neger mehr geben, vermutlich gar keine Neger mehr in den USA. Es wird wirklich gründlichst aufgeräumt werden.WE.

[19:30] Leserkommentar-DE:

Einen Bericht über den Anlassfall gab es schon vor einigen Tagen in Deutschland zu lesen. Das interessante waren die Leserkommentare darunter. Kaum einer vertrat eine linke Position zu Gunsten der vermeintlichen Rassismus-Opfer. Der örtliche Polizei-Chef - selbst ein Schwarzer - nahm seine Kollegen in Schutz. Die linken Medien-Huren bauschen eine alltägliche Lebenssituation auf, die es eigentlich nicht Wert ist darüber zu berichten.

[19:50] Krimpartisan:

Nur so kann man den bevorstehenden Dekadenzabbruch der Masse vermitteln. Die normale Realität versteht doch eh' niemand mehr.

[20:00] Seid sicher: es wird kaum ein Moslem oder Neger übrigbleiben. Ich habe meine Quellen, die ich meist nur andeuten kann.WE.


Neu: 2018-04-18:

[14:45] Geolitico: Darum ist Gleichmacherei gefährlich

[10:20] Leserzuschrift-DE zu Gewalt an Krankenhäusern: Kliniken setzen auf Sicherheitsdienste

Diese Sicherheitsdienste, das sind dann die Merkelsteine der Krankenhäuser. Stellt euch vor, es fehlt hier jeglicher Hinweis auf Migranten, denen wir das ausufern der Gewalt im klinischen Bereich maßgeblich zu verdanken haben! Der Alkoholgehalt des Artikels ist maximal und der Drogengeruch wurde auf Optimum gestellt, damit man unschuldige Schuldige für die Gewalt hat: den neutralen Alkohol und die harten Drogen. Denn bunte Menschen zu beklagen, ist den Linken ein Gräuel. Dieses Nicht-Sehen-Wollen der wahren Ursache ist ein Zeichen für das Totalversagen der Demokratie.

Die hippe politische Korrektheit lässt man sich gerne schon mal was kosten.

[12:50] Leserkommentar-DE:

Nun, so erreicht man auch Vollbeschäftigung. Während die Industrie ihre Produktivität durch Automation steigert, wird ein zweiter Arbeitsmarkt geschaffen - bezahlt aus Krankenkassenbeiträgen. Der Zuwachs an Produktivität der einen wird durch den Staat schon wieder ausgegeben.
 

[10:10] Leserkommentar-DE zur Mahnwache für den Hund (Artikel von gestern):

Egal wie man zu Hunden steht, aber hier wurde offensichtlich auch eine "Lügengeschichte" verbreitet. Ist denn keinem aufgefallen: in jedem Video und Foto, das kurz nach dem Einfangen vom Hund in der offenen Gitterbox gezeigt wurde war der Hund "völlig" frei von Blut. Wie geht das, wenn er doch gerade vorher, zwei Menschen "zerfleischt" hat?! Mal drüber Nachdenken!

[12:45] Leserkommentar-DE:

Hoppla da denkt jemand mit! Wie wäre es denn wenn der Hund gar nicht der Täter war, sondern nur als Sündenbock entsorgt wurde um eine ganz andere Tatgeschichte zu verschleiern? Egal wie man zu Hunden steht, aber ein Hund zerfleischt garantiert niemals die eigene Familie (für den Hund sein Rudel), es sei denn er würde massiv gequält. Warum aber sollte ein Hund jahrelang bei einer Familie sein, ohne jemals die Hundehalter zu beißen und plötzlich zerfleischt er aus dem nichts heraus seine Familie? Klingt für mich nach einem der üblichen Märchen mit welchen man uns täglich verarscht.

[14:30] Ob jetzt die Story stimmt, oder nicht, man hat uns wieder einmal gezeigt, wie fanatisch die Tierschützer sind.WE.


Neu: 2018-04-17:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu Mahnwache für getöteten Hund Chico

Wenn man denkt es kann nicht schlimmer kommen, dann setzen die Tierfreunde noch eins drauf! Absolut gaga was die veranstalten! Es wird
wirklich jeden Tag schlimmer.

Sobald die Rentenzahlungen stoppen und die Supermärkte zu sind, werden sie wohl ihre Hunde-Götter aus Hunger selbst auffressen müüsen.WE.

[20:00] Der Pirat:

Endlich mal wieder ein heftiger Kommentar, den wir lesen wollen. Nachdem sie die Hunde selbst gegessen haben, werden sie als fanatische Grüne auch noch durch die Stadt gepeitscht!

Das wird kommen. Das mit Sibirien glauben sie einfach nicht. Aber sie werden es erleben.WE.
 

[17:10] Silberfan zu Echo 2018 Nach Rapper-Skandal: Marius Müller-Westernhagen gibt alle sieben Preise zurück

Ein Echo hat an sich das es einmal zurück kommt, jetzt kommt es mit zichfacher Lautstärke an! Und wenn dann noch der Islam beginnt uns abzuschlachten singt von denen auch keiner mehr, dann beginnt auch für alle Künstler die Zeit des Überlebenskampfes.

Für die wird es besonders grausam werden.
 

[17:00] ET: Jürgen Fritz: Wo der westliche Selbsthass herrührt und wie er überwunden werden kann

In Wirklichckeit kommt er aus dem Systemwechsel-Drehbuch.WE.
 

[15:30] Gatestone: Europas zivilisatorische Erschöpfung

[16:25] Leserkommentar-DE: Im Artikel von Gatestone  steht es klipp und klar drin, wie es weitergeht:

"Muslimische Extremisten verstehen diesen Vorteil: Solange sie ein weiteres gewaltiges Massaker wie den 11. September vermeiden, werden sie weiterhin Menschenleben nehmen und den Westen untergraben können, ohne ihn aus seiner Trägheit zu wecken. "

Genauso würde es kommen, wenn der Großterror nicht kommen würde. Deshalb wird er kommen müssen. Hier ist eine Bestätigung für den
Großterror, den WE immer wieder ankündigt. Ohne diesen wacht die europäische Schafsherde nicht auf, daher wird er kommen!

Dass Grossterrorr kommt, wissen wir, weil MH-370 medial immer wieder aufgewärmt wird. Auch allgemein sind grössere Terrorattentate verschwunden.WE.
 

[15:15] ET: Hamburg: 187-Gangster-Rapper Maxwell verhaftet – Polizei-Razzia gegen Straßenbande

[15:15] Geolitico: Die neue Frauenfeindlichkeit

[14:00] Leserkommentar-DE zu Mobbing in Berliner Schulen "Vom Krankenwagen aus der Schule abgeholt“

Ein Bekenntnis eines offensichtlich eingefleischten Vegetarier-Sozialisten aus Bunt-Bürlünistan, der noch nicht mitbekommen hat, was der Islam in Deutschland bedeutet! Wenn er nach Merkel "dazu" gehört, dann ist der normale Deutsche eben ein Kuffar und Schweinefleischesser und das ist für einen Moslem allemal Grund genug, zu mobben. Liebe Gutmenschen, der Islam fordert für die Kuffar die Endstation "ELIMINATION". Er ist deren HARAM. Mobbing der HARAM-KUFFAR ist dabei nur eine schwache Vorstufe, auch wenn sie den Gutmenschen schon massiv erscheint und ihr tolerantes Weltbild durcheinander bringt.

Die Gutmenschen auch in den Schulen verstehen nicht, dass die Moslems schon für die Eroberung üben.WE.

[16:50] Leserkommentar-DE:
Diese Rabeneltern, die ihr Kind aus egoistischen Motiven auf einer Schule belassen, auf der es mehrfach (!) physischer und psychischer Gewalt durch Muslime ausgesetzt ist, verletzen damit ihre Pflicht zur Personensorge gemäß § 1631 Abs. 1 Satz 1 BGB. Diese gewährt dem Kind ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürigende Massnahmen sind ausdrücklich unzulässig. Das Gleiche muss für das wissentliche Dulden der Eltern solcher durch Dritte begangenen Handlungen gelten. Ein unglaublicher Vorfall. Hier gehört mindestens das Jugendamt, wenn nicht sogar die Staatsanwaltschaft (§ 171 StGB, Verletzung der Fürsorgepflicht) eingeschaltet.

Die meisten Eltern haben einfach nicht das Geld für Privatschulen.WE.
 

[10:25] Leserzuschrift-DE: Heute im Kindergarten: 

Bitte denken Sie nicht, die Dummheit in der BRD wäre zu besiegen. Unmöglich. Ich denke, es hilft nur der Untergang. Was ist geschehen? Heuer in der Früh sprach ich einen Erzieher der Kita meiner Tochter an. Ich missbilligte die Indoktrination, da den Kindern gesagt wird, wenn sie nicht aufessen wollen, dass ihretwegen die Kinder in Afrika hungern müssten. Als ich dann mit einer anderen Mutti darüber sprach, sagte sie: "wieso? Ich sehe das genauso". Als sie darauf auch noch sagte: "sie möchte nun nicht mehr darüber reden" (natürlich erst, nachdem sie ihr Statement gesetzt hatte und es somit unwidersprochen bliebe), sagte ich: "so machen es die Sozialisten.

Allen, die nicht ihrer verlogenen Meinung folgen das Wort verbieten oder als Rassist beschimpfen". Niemand, aber wirklich niemand, der es nie erlebt hat, kann sich die Zustände in den KITAs Berlins vorstellen. Es wird erst Ruhe geben, wenn der letzte "Nazi" die Stadt verlassen hat und MultiKulti feiern kann, bis ein Kopf abgeschnitten wurde. Alles halb so schlimm. Und dass das Geld in der schönen bunten Welt ausgeht, braucht niemand zu befürchten. Es kommt ohnehin aus dem Automat (und nicht von den "Nazis") und wer braucht einen Bauern, einen Bäcker, einen Metzger? Keiner, die Sozis gehen gemeinsam zu ALDI. Da gibt es alles.

Solche Diskussionen sind sinnlos. Abgesehen davon, dass der Gesprächspartner Argumente nicht widerlegen kann, möchte er andere Meinungen gar nicht erst hören. Die bunte, heile Welt soll keine schwarz-weißen Farbkleckse abbekommen.

[12:30] Leserkommentar-DE:

Vielleicht hätte die betroffene Mutter fragen sollen, warum in Afrika die weißen Farmer vertrieben, enteignet, abgeschlachtet und verfolgt werden und warum einige Staatsführer sogar wieder Werbung dafür machen, dass sie z.B. nach Simbabwe zurückkehren sollen. Es wird nämlich immer deutlicher, dass die Landwirtschaft in den südlichen afrikanischen Ländern mehr und mehr verfällt und keine ausreichende Ernte für die explodierende Bevölkerungszahl produziert wird (werden kann?) .... und an WEM liegt das? Daran, dass ein kleines Mädchen in Berlin den Teller nicht leer isst?

Da sieht man einmal wieder, dass das nur dummes Nachgequatsche ist - heute so hipp und man kann sich dabei auch noch so gut fühlen. "Hach, wie bin ich doch so sozial." Ein Tipp für die, die die Hoffnung noch nicht aufgegeben haben, ein Umdenken bei den Gehirnvernebelten zu starten und bei einem Scheitern im Endeffekt den Irrsinn aufzudecken: Erst einmal Interesse heucheln: „Ach, das ist ja interessant, können Sie mir Ihre Ansicht mal näher erläutern?“ Sicher wird dann ein Hochgesang auf Multi-Kulti-Bunt-Vielfach-Gleichheit kommen. Dann fragen Sie nach je DREI Vorteilen für Buntheit und Vielfalt. Entweder kommt nichts, Blödsinn oder Gestammel – oder: "Man möchte nun nicht mehr darüber reden".

"Haltung" ist auch ein beliebtes "Argument".

[13:15] Leserkommentar:
Zu 10:25: sagen sie der Erzieherin, sie kann doch den Rest, den die Kinder nicht aufgegessen haben, nach Afrika schicken, am besten soll sie es doch gleich persönlich mit nach Afrika fliegen.

So wird bereits den Kindern ein Schuldkomplex eingeimpft.WE.

[13:50] Krimpartisan:
Diese ganzen Kindergärten, Horte, Vorschulen in Deutschland und Österreich etc.pp. sind doch nur noch abartige und ekelerregende Zucht- und Indoktrinierungsstätten für die Perversen der Zukunft !!!


Neu: 2018-04-16:

[18:45] JF: „Symbol der Schande“: Echo-Gewinner Notos Quartett gibt Preis zurück

Massiver hätte sich die Jury gar nicht diskreditieren können.
 

[18:10] Jouwatch: Umweltbehörden: Panikmache mit „Voodoo-Wissenschaft“

Sibirien ruft sie alle. Mit allem Grünen wird restlos aufgeräumt werden.WE.
 

[9:15] Leserzuschrift-DE zu Deutlich mehr Gewalt an Schulen in NRW

Beweise für die abnormen und skandalösen “Leistungen” eines linken Schulsystems, aus dem man alles Konservative systematisch entfernt hat und welches man mutwillig mit möglichst viel Bunt angereichert hat. Wer Migranten vergöttert, braucht sich nun wirklich nicht zu wundern, dass diese sich auch so aufführen (herab blickend und den Untermenschen-Pöbel verachtend) und Opfer aus dessen Reihen einfordern. Kein Wort zu Migranten oder Flüchtlingen im Artikel! Denn man will ja keine VORURTEILE “schüren”. Doch wir wissen, welche Menschengruppe wegen falschen Blicken gerne töten würde und aus welcher dann einzelne auch mal real hervortreten, um es auch zu tun.

Daher kommt dieses Bildungssystem auch komplett weg.WE.

[9:50] Der Bondaffe:
Da steht es ganz deutlich: "Deutlich mehr Gewalt". Was würde nächstes Jahr kommen? "Noch mehr Gewalt als deutliche Gewalt". In NRW sieht es so als, als gehören "Schule & Gewalt" zusammen. Das passt aber nicht zusammen, außer man will die Schulen abschaffen. Sind das noch Schulen? Nein, man tut aber so, als seien es Schulen. Ein strammer Alkoholiker würde nie die Einsicht haben, daß er krank ist. So ist es bei unserem Schulwesen scheinbar auch. Also einfach wegschauen, nicht beachten und alles ist gut in der Welt der guten Menschen. Die Probleme bleiben trotzdem.

Die im System wollen nicht erkennen, dass sie sich so abschaffen müssen.WE.
 

[8:00] NTV: Wie ein "Damoklesschwert" Conchita Wurst: "Bin seit Jahren HIV-positiv"

Dieses dekadente Homo-Ding ist hoffentlich nicht mehr lange unter uns. Genausowenig wie die Demokratten und Staatsmedien, die es gepusht haben.WE.

[10:15] Krimpartisan:
Mir wäre das Schwert Alexanders in diesem Fall bedeutend lieber!!!


Neu: 2018-04-15:

[17:35] Jouwatch: Ein Brief an meine ungeborenen Kinder – vom Europa, das mal war

[12:50] ET: Der Zerfall der Werte und die Gewöhnung der Gesellschaft an Verwahrlosung

[9:45] Welt: Umweltverschmutzung Bekannter US-Anwalt verbrennt sich aus Protest

Wenn die Übergutmenschen nicht mehr weiterwissen...

[10:00] Krimpartisan:
Da meint er wohl eher die Pedo-Umweltverschmutzung...die Aufdeckungen beginnen.

Ich weiss nicht, ob er in diese Sachen inolviert war. Es ist auch schon die Meinung reingekommen, man sollte den linken Gutmenschen die grauslichen Killary-Videos zwangsweise zeigen. Es soll mehrere davon geben.WE.

[11:50] Leserkommentar-DE:
Und verwendet dazu bösen, fossilen und CO2 erzeugenden Treibstoff. Wäre er in eine Biogasanlage gesprungen, hätte er mehr für die Umwelt getan....


Neu: 2018-04-14:

[17:00] Jouwatch: Echo-Preisverleihung: Akif Pirincci vs. Farid Bang & Kollegah

[11:00] Alice Weidel: Echo-Preisverleihung: Für solche „Künstler“ ist in Deutschland kein Platz

[13:25] Leserkommentar-DE:

Früher, als alles natürlich nur schlecht war, gab es für solcherart "Künstler" und deren Machwerke einen sehr treffenden Ausdruck: Entartete Kunst!

[14:00] Ja, es ist entartet. Ob es Kunst ist, ist eine andere Frage. Auch hier sehen wir wieder die Verkupplung vom Islam mit allem Linken und den Künstlern.WE.

[14:45] Krimpartisan:

Kunst war über viele Jahrhunderte, ja Jahrtausende, ein Lobpreis von genialen Menschen an der Schöpfung Gottes und der Natur. Das kann man über diese Zeitläufe in Museen, Büchern, Kathedralen etc. ablesen. Und Kunst muß zwangsläufig schön sein und den einfachen Menschen erfreuen und über das tägliche Leid emporheben! Nur das kann Kunst sein!

Seit Ende des 19. JH. wird Kunst dagegen in abartigster und perversester Weise mißbraucht, um den Menschen an sich zu zerstören. Nichts, aber auch garnichts ist unversucht geblieben, die häßlichsten und menschenverachtendsten "Kunstwerke" hervorzubringen und dem schaudernden Auge, Gehör oder Geruchssinn als großartige Leistung des menschlichen Geistes zu verkaufen. All das ist unsagbar krank und hat Abermillionen von Menschen seit Generationen ver- und in schlimmen Fällen zerstört.

Anstatt der oben beschriebenen Erbauung ist Kunst zum Gegenteil verkommen und kann nur zum Wohle der Menschheit komplett neu errichtet werden. Auch das muß und wird zur Heilung der überlebenden Menschheit beitragen. Ohne echte Kunst ist der Mensch verloren.

[14:50] Leserkommentar-DE:

Während der Echo-Preisverleihung hat sich der Musiker Campino der Band "Die Toten Hosen" mit Kritik über diese "Künstler" hervorgetan. Zur Erinnerung: Campino ist für seine linkspolitischen Statements bekannt. Im Juni 2017 positioniert er sich gegen Helene Fischer. Sie äußere sich zu politischen Dingen nicht. „Das ihr gutes Recht und ich will das auch gar nicht bewerten“, so der Sänger. Und stellt direkt im Anschluss die Frage: „Aber was wäre, wenn sie sagen würde: „Ich bin gegen die AfD und gegen die rechtsextreme Stimmung“?“ Diese Linkspopulisten werden jetzt von der Realität eingeholt.

[15:00] Das wirkliche Problem ist, dass diese abartige linke "Kunst" auch noch staatlich gefördert wird. Denn sonst könnte sie sich nicht so ausbreiten.WE.

[17:00] Leserkommentar-AT:
Krimpartisan bringt es in ganz klaren Worten zum Ausdruck. Das, was seit Jahrzehnten an uns allen unter dem Begriff "Kunst" verbrochen wird, ist eine Schweinerei ersten Ranges. Das ist die wahre "Umwelt-Verschmutzung", denn sie vergiftet unsere Seelen, unser Fühlen und Denken. Weg damit.

Weil diejenigen, die über die Subventionen entscheiden, selbst Linke sind, siehe hier: Wien: Nach 17 Jahren Mailath-Pokorny bleibt wenig für Österreichs Kulturhauptstadt.WE.

[18:45] Leserkommentar-DE: Echo Preisverleihung:

Man muss sich folgendes vergegenwärtigen. Die Stadt Köln ist der Sitz des WDR, bei dem aus den GEZ-Gebühren und sonstigen Einnahmen so ca. 1, 4 Milliarde hängen bleiben. Das ist Geld, dass dort nicht erwirtschaftet werden muss, sondern diesem Sender einfach so zufließt, weil der Staat es will, damit man es sich schön macht.

Ich vergleiche insofern Köln mit Berlin, der Stadt, der ebenfalls Geld in noch größerem Umfang zukommt, das dort ebenfalls nicht erwirtschaftet wird, nämlich so ca. 3,5 Milliarden. Diese ganze Verkommenheit und Dekadenz ist offensichtlich nur möglich, wenn bestimmte Klassen und Kreise ihr Einkommen nicht selbst erwirtschaften müssen, sondern wie die Made im Speck vom Geld anderer leben. Schwule, Lesben, Linke und der gesamte Medienbetrieb sind offensichtlich in erster Linie an solchen Orten zu finden. Vor kurzem wurde für so etwas der Begriff Shithole-Country geprägt, von mir aus auch in Anlehnung daran Shithole-City.

Eine Subventions-Hand wäscht also die andere GEZ-Hand.WE.

[19:35] Krimpartisan:
Anders: Schwule, Lesben, Linke und der gesamte Medienbetrieb in Köln und bundesweit sind überhaupt erst dadurch in diesem wahn- und krankhaften Umfang entstanden, seit es diese den Deutschen auf räuberische Weise ohne jede Gesetzteskraft abgepreßte GEZ-Gebühr ermöglicht! Und damit zu einem großen Anteil an der Abschaffung des deutschen Volkes beteiligt ist.


Neu: 2018-04-13:

[17:25] Leserzuschrift-DE zu Lehrerverband will nationale Gewaltmelde-Datei für Schulen und beklagt: Die Politik schaut weg

Noch mehr tun? Wozu? Zurückschicken sollte man die verblendeten, lernunwilligen Kids mitsamt ihrer Eltern! Das wäre nur gerecht. Wer in der Steinzeit leben will, soll das auch tun dürfen. Allerdings nicht bei uns!

Auf diese Idee kommen sie leider alle nicht.WE.

[17:45] Der Schrauber:
Doch, auf die Idee kommen die schon. Dann ekeln die sich aber sehr kräftig vor der naheliegenden Handlung, beschließen Zeit zu schinden und dazu wird dann eine Akte angelegt, eine Datenbank, eine von dutzend folgenden Auswertungen veranlaßt und schon ist man wieder 10 Jahre weiter, ohne auch nur irgendeine schlüssige Handlung durchführen zu müssen.
Ist das gleiche Rezept, wie in den Konzernsekten, zu Tode auswerten und verwalten, stets nur bürokratische Verrenkungen anordnen, bei denen von links nach recht und wieder retour und danach noch im Kreise geschlüsselt und ausgewertet wird, damit man das Offensichtliche eben weiter ignorieren kann.

Die haben alle totale Angst, als Rassisten zu gelten, aber die Wirklichkeit ist schon unerträglich.WE.


Neu: 2018-04-12:

[18:25] Leserzuschrift-DE zu Kirche in Deutschland - Gekettet an die politische Elite

Bei uns hat sich vor einigen Wochen der Pfarrer beschwert, "dass er noch nie in unserem Haus war". Mein Mann und ich sind bereits vor Jahren aus der Kirche ausgetreten (bei mir sind es bereits 40 Jahre). Meine alte Mutter ist noch Kirchenmitglied und lebt seit 7 Jahren bei uns. An jedem runden oder halbrunden Geburtstag versucht der Pfarrer, sie zu besuchen. Wir wimmeln ihn aber immer ab, da er erstens viel zu früh kommt und zweitens meine Mutter sehr dement ist. Sie will keine fremden Leute sehen. Der Pfarrer kann bleiben wo der Pfeffer wächst. Wir werden ihn nicht zu uns hereinlassen! Darüber kann er froh sein, denn wir würden ihm etwas "Anderes" erzählen, als er zu hören wünscht.

Vermutlich will der Pfaffe das Haus geschenkt bekommen. Bei der Mutter meiner Ehefrau haben es die Pfaffen aus genau diesem Grund auch versucht.WE.
 

[13:30] Der Pirat: Auflösungserscheinungen überall:

Wir sehen gerade den Verfall bzw. die Auflösungserscheinungen in allen gesellschaftlichen Feldern. Hinzu kommt eine Lügnerische Berichterstattung! All dies ist Absicht und gehört zur psychologischen Vorbereitung dazu. Wir warten jetzt auf das auslösende Ereignis, damit es los gehen kann. Der Neuanfang wird für uns Vorbereitende wohltuend sein!

SIcher ist das alles kein Zufall: die Massen sollen sehen, dass die Demokratten alles zerstören.WE.
 

[9:15] Der Pirat zu Stürzte vermisster Tengelmann-Chef Haub in eine Gletscherspalte?

Ob er überhaupt gefunden werden möchte? Bei solchen Meldungen werde ich immer skeptisch. Für mich riecht das nach organisierter Flucht, ohne dass jemand Fragen zum Verschwinden stellt. Dazu eignet sich ein "Absturz" oder Ähnliches im Gebirge hervorragend! Was auch immer der Grund für das Untertauchen war, er wird jetzt in seiner Fluchtburg sitzen.

Es kann so sein, oder auch nicht. Falls es so ist, ist es eher als ein Signal an andere Mitglieder der Eliten, selbst zu verschwinden.WE.

[12:20] Der Bondaffe: Ein klassischer, typischer Systemartikel.

Ich tue mich selbst schwer zu beschreiben, was mir mißfällt. Ich versuche es einmal. Den Mainstreamlesern, im Prinzip den Schafen, wird etwas erklart. Ganz plausibel wird es dargestellt und es ist stimmig. Zumindest bei ersten Drüberlesen. Die Argumente sind auf den ersten Blick nachvollziehbar, doch bei näherem Hinsehen bzw. Durchlesen passt überhaupt nichts mehr. Warum sollte Tengelmann-Chef Haub soviele Fehler auf einmal gemacht haben? Dann präsentiert man uns eine plausible aber völlig aus der Luft gegriffene Gletscherspalten-Story. Das ist Absicht. Je mehr außergewöhnliche Unabwägbarkeiten auftauchen, desto glaubwürdiger ist es. Zum Schluß kommt der obligatorische, wenn möglich einheimische Experte aus dem Rettungsdienst, der in einer Art zeitlichem, persönlichem Endzeitdrama die Leser dahin steuert, das nichts mehr zu machen ist.

Letztendlich ein klassischer, aber nach allen Regeln der primitiven Mainstreamschreibkunst stinkender Artikel zum Verschwinden eines Mannes, das man nicht nachvollziehen kann. Wobei ich selbst nicht ausschließe, daß ein Unglück passiert ist. Ich schließe aber auch nicht aus, daß der Tengelmann-Chef persönliche Gründe hatte, einfach von der Bildfläche zu verschwinden.

Hoffen wir also, daß wir in Zukunft von solcher Art Artikel lange Zeit verschont bleiben. Verarschen kann ich mich selber.

Dass das Verschwinden solcher, hochrangiger Personen etwa etwas mit den kommenden Ereignissen zu tun haben könne, verstehen die Journalisten nicht.WE.


Neu: 2018-04-11:

[18:50] ET: Sexueller Übergriff auf Polizeianwärter: Von Kollegen mit Cola-Flasche vergewaltigt

Solch widerliche Abartigkeiten scheinen gar nicht so selten zu sein.
 

[8:35] Leserzuschrift-DE zu Bad König: Hund beißt Baby tot - Entsetzen und viele offene Fragen

Ich habe mir ein paar Gedanken dazu gemacht. Es geht hier nicht um den armen Hund oder besser gesagt um die Tötungsmaschine. Nein, es geht darum, jetzt zu zeigen dass die sogennanten "Tierschützer" auch eine der schlimmsten Menschenfeinde auf Gottes Erdboden sind.
Einfach mal folgenden Artikel lesen. Mir war genau das mit den Tierschützern dann klar, als ich las: " Tierschützer warnen aber vor vorschnellen Urteilen."

Was für die linken Gutmenschen die Flüchtlngs-Götter sind, sind für die Tierschützer die beissenden Hunde-Bestien.WE.

[10:00] Der Bondaffe:
Hunde begleiten mich in irgendeiner Form schon das ganze Leben. Sie sind nichts anderes als eine Kopie des Hundehalters. Im Hund werden die Eigenschaften und Charakterzüge des Halter nach außen sichtbar. Die allermeisten Leute haben keine Ahnung von Tieren und hier von Hunden. Deshalb dieses "überwältigende" Mitgefühl für Hunde in der Öffentlichkeit der Mainstreammedien. Die Hundehalter lassen ihre Viecher sogar im Schlafzimmerbett schlafen. Ich sage "raus mich dem Viech, dort hat es nichts zu suchen. Ich bin der Herr im Haus". "Hund beißt Baby tot", das konstruiere ich Ihnen als mitleiderregende Story auf allen Gefühlskanälen. Wenn ich frech bin und übertreibe meine ich, daß das eine absichtliche und gesteuerte Aktion ist um die Massen zu führen und abzulenken. Man darf nicht vergessen, daß ein Teil der Massen noch blöder ist als der Hund.

Ich sehe keinen Sinn darin, Hunde zu halten. Sie machen nur Arbeit, beissen und stinken.WE.

[10:45] Leserkommentar-DE:
Ich kann bestätigen, dass sogenannte Tierschützer, vor allem solche, die sich gern damit profilieren, wie sie sich dafür einsetzen, dass "den armen Hunden", die in ausländischen Tötungsstationen sitzen, durch Vermittlung geholfen wird. Das geht leider mitunter völlig daneben, da es sich dabei teils um absolut unsozialisierte, z.T. auch verhaltensgestörte Hunde handelt, die dann zu einer Gefahr für die Familie werden, in die sie verbracht werden. Ich kenne einen Fall, wo diese sogenannten Tierschützer eine Verleumdungskampagne auf einen von einem solchen Hund grund- und anlasslos angegriffenen Menschen veranstalteten, weil der betroffene und bereits verletzte Mensch den Hund, der absolut nicht von ihm ablassen wollte, schließlich selbst, sozusagen aus reiner Notwehr, tötete. Egal, dass hier jemand mehrfach und zwar erheblich (arbeitsunfähig) gebissen wurde, wie kann man nur, der arme Hund.

Diese "Tierschützer" sind total von Sinnen.WE.

[19:45] Leserkommentar-DE:

Herrlich, wie bei HG immer wieder ein neues Fass “Linksdekadenz” aufgemacht wird und das Geschehene folgerichtig eingeordnet (als Dekadenz erkannt) wird. Da gibt es doch lauter irre Beispiele . . . da wird der Bau eines Flughafens oder eines Tunnels verzögert oder verboten, wegen eines Schluchz-Käfers, einer Erika-Larve oder einer Heulkröte. Wir haben es hier wirklich mit einer militanten irren Tiervergötterung zu tun. Aber Schächtungen von Tieren durch die Moslems kritisieren die “Schützer” meines Wissens nach kaum. Wurden eben auch von den Linken zu Göttern und Ikonen deklariert.

[20:15] Dafür werden wir die heutigen Demokratten wohl bestrafen müssen, oder?WE.


Neu: 2018-04-10:

[18:20] Wenn man Caritas oder Diakonie ist: Reich werden mit Armut

[15:55] Leserzuschrift-DE: Zur geistig-moralischen Verfassung der deutschen Bevölkerung:

• Innerhalb weniger Tage 260.000 Unterschriften für "Chico", ein bekannt gefährlicher Hund, der kürzlich zwei Menschen totgebissen hat.
• Innnerhalb von drei Wochen 100.000 Unterschriften für die Wiederherstellung rechtsstaatliche Ordnung an unseren Grenzen.

Das Wohlbefinden von Haustieren steht an erster Stelle. PS: Beim ESM war es genauso.

Den Deutschen geht es einfach zu gut. So gut, dass sogar eine Bestie, die 2 Menschen totbeisst, weiterleben soll. Es wird Zeit, dass sich was ändert.WE.

[19:35] Silberfan zum Kommentar von 15:55:

Unabhängig von der Richtigkeit des Beitrags habe ich bedenken zu dem Vorfall mit dem Hund in Hannover. Wir kennen uns sehr gut mit Hunden aus und ich habe gleich gedacht das an der Sache etwas nicht stimmig ist. Der Hund lebte seit mindestens 2011 bei der Frau und dem Sohn. Gekauft wurde er als Schutzhund, vor dem brutalen Ex der Kosovo-Albaner ist, der ihr auch gedroht habe sie zu töten. Er soll die Frau und die Kinder jahrelang gedemütigt und misshandelt haben, steht alles in diesem Artikel.

Als weiteres fiel uns auf, dass der Hund nach dem er mit einer Schlinge eingefangen wurde, in einem Autokäfig stand, weder aggressiv aussah, noch Blut an sich hatte. Mit einer Schlinge hätte man so einen hochagressiven blutrünstigen Hund auch nicht einfangen können, so einen Hund dieser Rasse, wenn er scharf ist, kann man nur noch erschiessen. Auch später im Tierheim konnte er gefahrlos von einer Tierpflegerin mit der Hand(!) gefüttert werden. Ist das ein Killerhund? Die Frau soll er totgebissen haben, aber den Sohn nicht, der wäre auf andere Weise gestorben? Und die Schwester habe die Tote durch ein Fenster gesehen, von der Strasse aus?

An diesem Fall waren für uns von Anfang zu viele Ungereimtheiten, auch die hohe Welle an Anteilnahme ist höchst merkwürdig, gab es bisher so nie, wenn überhaupt. Hat das jemand inszeniert um vielleicht eine andere Tat zu vertuschen? War es der Ex mit einer Axt, wie er es schon 2005 getan hat und ihr mit dem Beil den Kopf zertrümmert hat das sie anschliessend im Rollstuhl landete? Er soll ja nicht aufzufinden sein, sein Aufenthaltsort sei demnach unklar, es gibt Hinweise das er abgeschoben wurde, wurde er oder wo war er an diesem Tag?
Selbstverständlich kann so ein Hund auch falsch gehalten werden, diese Hunderasse ist sehr nachtragend und merkt sich für den passenden Moment was ein Besitzer mit ihm einmal angestellt hat, dann beißt der auch zu und das überlebt man gewöhnlich auch nicht, aber nochmal, so sah der Hund nicht aus.

[19:40] Leserkommentar-DE:

Diese Gesellschaft wird man nur durch Krieg, in welcher Form auch immer, nachhaltig verändern können. So brutal und für manchen auch menschenverachtend dies klingen mag, eine Gesellschaft die ihre Demokratie aus politischem Desinteresse und Obrigkeitsdenken selbst zerstört muss die Folgen ertragen. Die "Neuprogrammierung" gesellschaftlicher Werte und den Aufbau neuer sinnvoller Sozialstrukturen wird im gegenwärtigen System niemals möglich sein.

[19:50] Leserkommentar-DE:

Die 260 000 Unterzeichner wollen "Chico" zur Grenzsicherung, deshalb die vielen Unterschriften!
 

[9:40] Leserzuschrift-DE zu 300 Euro für ein T-Shirt? Erschüttern die Jugend nicht

Wie gehirngewaschen bis hirntot die Jugend ist zeigt, was für sie wichtig ist:  300 Euro für ein weißes Shirt mit Aufdruck erschüttert die Jugend der Welt nicht mehr. Und hey, die über 530 Euro teure Ansage „We should all be Feminists auf weißer Baumwolle von Dior erzeugte höchstens bei Machos Irritation und ansonsten Wartelisten. Auf unsere feministische Willkommens-Jugend warten schon hartgesottene Terrorislamisten um sie zu bekehren!

[10:00] Immer wieder wird in dieser Branche versucht, einen Hype auszulösen. Diesesmal ist es gelungen. Dabei schaltet das Gehirn aus.WE.

[12:15] Leserkommentar-DE:

Wenn man die Träger solch teurer T-Shirts mit einem Messer attackieren würde, dürfte deren größte Sorge nicht die eigene körperliche Unversehrheit, sondern die des T-Shirts sein.

[12:40] Der Pirat:

Das hat mich schon immer gewundert. Als vor Jahren "Ed Hardy" in war, konnte ich auch nur mit dem Kopf schütteln. Material und Lohneinsatz von 2,- €. Verkauf 150,- €! Ein totaler Irrsinn! Daran erkennt man aber, dass es in der jungen Gesellschaft auch eine Identitätskrise gibt, da man sich durch diese Marken definieren muß.

[13:45] Der Stratege:

Ein weiteres untrügliches Zeichen, dass wir die Endstufe in Sachen Dekadenz langsam aber sicher erreichen.

[14:20] Der Schrauber zum Strategen:

Das sind dann die prestigesüchtigen Typen, die wegen eines Kaffeeflecks auf dem überteuerten Fetzen Schadenersatz haben wollen, gerne via Privathaftpflicht. Also gilt es, von solchen Krachern Abstand zu halten, mehr als eine Armlänge, Armlänge plus Tassenwirkkreis. Geht aber nur, wenn man die oft eher billig aussehenden Edellumpen auch als Prestigeobjekte erkennt, was bei mir nicht der Fall ist. Ich bin von solchen Dingen völlig unbeleckt, meine Klamotten stammen von Aldi oder aus Thailand. Heißt einfach: Ohne Nachdenken mal unter ein Auto kriechen, keine Angst vor anhänglichen Katzen usw. Einfach eine Kategorie unbeschwerter leben. Wer solche Dekadenzler im Bekanntenkreis hat, der sollte schon an der Haustüre einen Disclaimer haben, wie in Restaurants und Co: Keine Haftung für die Garderobe!

[14:25] Krimpartisan:

Für das Geld laß ich mir in Rußland einen Maßanzug schneidern...

[14:35] Es gibt in der Modebranche Trend-Scouts, die meist Unterschicht-Gegenden nach neuen Bekleidungstrends absuchen. Das wird dann als neuester Trend über die Ketten verkauft. Idealerweise zu Oberschicht-Preisen.

[15:25] Leserkommentar-DE:

Zum T-Shirt: Ich habe am Wochende jemanden laufen sehen mit dem Aufdruck: "Ich hasse Menschen". Ohne Worte...

[18:05] Der Bondaffe:

Wenn ich einen gehirngewaschenen jugendlichen Volldeppen finde, der mir 1.000 EUR für ein T-Shirt mit Angela Merkel Kopf und Aufschrift "Mutti ist die Beste" hinlegt, würde ich nicht nachdenken und das Geld einstecken. Später würde dieser gehirngewaschene Idiot doch nur sein Geld in Windkraftanlagen, Elektroautus, Bitcoin, Luftschlösser und was weiß ich stecken. Das Geld ist sowieso fort und wer als erster Unternehmer die Dummen findet, kriegt die Kohle. Es gibt genug Erwachsene, die Ihr Geld auf der Bank bei null Prozent Zinsen hinterlegt haben. Sage mir einer den Unterschied zwischen dem jugendlichen T-Shirt-Investor und dem erwachsenen Geldanleger. Was das Dump-Money angeht gibt es keinen.

[19:45] Leserkommentar-DE:

Ich habe bei meinen Tshirts drauf drucken lassen: "Aiw Rar tiry! ThT"
Werde immer wieder darauf angesprochen was das bedeuten soll. Es bedeutet gar nichts. Nur dass manche mich schon nach dieser "Marke" gefragt haben. Habe einen Kumpel, der mir diese Tshirts bedruckt hat. Für mich ist es eine Köstlichkeit, wenn die Leute zum denken anfangen, weil sie nicht wissen was es bedeutet. Man sieht es ihnen direkt an.

[20:00] Es wird wirklich Zeit dafür, dass die heutige Marken-Dekadenz endet.WE.


Neu: 2018-04-09:

[14:45] Anderwelt: Joggen nur noch mit Keuschheitsgürtel? Danke, Frau Merkel!

[15:40] Leserkommentar-DE:
Deshalb hat ein Panzer nicht nur eine Panzerung, sondern auch eine Kanone!

Kanonen sind für Privatpersonen leider verboten, also bleibt nur mehr die Panzerung.WE.
 

[12:40] ET: Lehrerin an Brennpunktschule: Schulleitung deckt Gewalt und Islamismus – kritische Lehrer werden bestraft

[8:30] Guido Grandt: NICHT MIT MIR! – GUTMENSCHEN wollen, dass wir die Bestien, die unsere Kinder missbrauchen, nicht mehr KINDERSCHÄNDER nennen!


Neu: 2018-04-08:

[15:50] ET: Religiös motiviertes Mobbing an Grundschulen – Hilflose Eltern, hilflose Pädagogen, hilflose Politik

[12:50] Daily Franz: Die Zahl gegen das Wort


Neu: 2018-04-07:

[18:15] Jouwatch: Das feige Wegschauen der Gutmenschen

[9:10] Welch Ironie: Mark Zuckerberg kaufte 4 Häuser für 30 Millionen Dollar, um Privatsphäre zu schützen


Neu: 2018-04-06:

[8:00] Leserzuschrift-DE zu Streit ums Frauenschwimmen

Der Vorstand sieht das natürlich anders . . . je höher in der Karriereleiter, die meist eine PC-Leiter ist, desto islamfreundlicher. Die Kriecher der Gesellschaft sind die Entscheider, weil sie in einem PC-System unterwürfig oder gerne mitmachen. Und aktuell gehört zur PC: Niemals Götter kritisieren und totale unbedingte Akzeptanz von deren kulturellen Eigenarten (Viel- und Kinderehe zum Bleistift oder wie hier getrenntes Schwimmen) ist Grundvoraussetzung.

Wir wissen ja, was noch kommt. Alles, was heute oben ist, kommt weg.WE.


Neu: 2018-04-05:

[14:10] Guido Grandt: „GOTTESMÄNER“, Sex & KINDER!

[13:20] Männermagazin: Endlich bin ich ein weißes Arschloch

[14:00] Krimpartisan: Der Artikel ist (leider) an Realität nicht zu übertreffen...
 

[12:15] Leserzuschrift: Bericht meiner Tochter gestern:

Tochter + Partner ( beide Akademiker in guten Jobs) sind gerade Eltern geworden. Da beide weiter arbeiten gehen wollen wurde also nach einem Kita-Platz geschaut werden- der auch gefunden wurde. Sie mussten also hin zur Anmeldung. Der Vertrag wurde besprochen und am Ende sagte die Leiterin sinngemäß: "wie schön dass Sie beide deutsch sprechen - so schnell waren wir noch nie mit einem Vertrag fertig!"

Ob die Eltern mit der Wahl jetzt noch zufrieden sind?

[13:30] Leserkommentar-LU:
Warum kümmert sich die Mutter nicht selbst um den Nachwuchs ? Jetzt gibt sie ganz bequem die Verantwortung für das Kind an die KiTa ab und geht lieber als Arbeitssklave ins Hamsterrad. Weit hat uns der Feminismus gebracht ... Nie im Leben würde ich es meiner Frau gestatten unseren Nachwuchs einfach in der KiTa abzuladen und ihn fremden Menschen mit zweifelhaften Ideologien zu überlassen. Wir wissen doch dass der ganze Feminismus und Genderquatsch nur darauf abzielt die Familie als Kern zu zerstören. Wie fortschrittlich wir doch sind: Wir überlassen unsere Kinder wildfremden Leuten weil wir keine Zeit (oder Lust) haben sie aufzuziehen. Voll durchgeimpft stopfen wir sie dann mit Ritalin voll, wenn sie aufmucken. Dazu kommen noch die ganzen Bälger der Goldstücke, die die KiTas verstopfen. Das muss ja purer Terror sein. Und dann wundern wir uns dass die Kinder heutzutage vermehrt "Verhaltensauffällig" sind ... Hoffentlich wird dieses Satanistische Arbeitslager BRD bald abgebrochen !

Die Akademikerinnen wollen heute unbedingt Karriere machen, weil das ein Muss ist.WE.
 

[8:15] Kurier: Schönheit auf Pump: Fragwürdiges Geschäft mit Beauty-Krediten

Online-Plattformen vermitteln Darlehen an jene, die sich eine Beauty-OP nicht leisten können. Experten sehen das Konzept kritisch.

Auch das noch. Offenbar gibt es Bedarf nach solchen Krediten.WE.

[13:10] Leserkommentar-DE: diesen Wahn um angebliche Schönheit auf Pump gibts seit mindestens 10 Jahren.

Damals gabs eine Doku, wo ich fast gekotzt hätte, wie dumme Weiber kreditfinanziert an sich von METZGERN rumschnippeln lassen. Und hinterher jammern, daß sie jetzt eine andere Frau sind, und jetzt häufiger angebaggert werden. WIE BLÖD muß man sein?
KOTZ, WÜRG, HUST! Mir fehlen die Worte.

Manchmal geht eins solche Operation schief, dann sieht es aus wie vom Metzger.WE.

[14:20] Leserkommentar-AT:
Letztes Jahr hat mir ein Pharmareferent erzählt, es gebe keine spezielle Ausbildung zu einem Schönheitspapst. Heißt, jede Frau und jeder Mann, mittlerweile legen sich immer mehr Männer unter das Messer, sind in Wirklichkeit Versuchsobjekte. Die Erfahrungen kommen allerdings den Unfall- u. Verbrennungsopfern zu Gute, denn von dort entspringt der Zweig für Schönheitsoperationen.

Allgemeinmediziner genügt wohl?


Neu: 2018-04-04:

[18:40] Blick: «Torture Ship» im Juni auf dem Bodensee Sadomaso-Schiff lockt wohlhabende Fetisch-Fans

Solcher Dreck wird in Zukunft auch verschwinden. Auch wegen Mangels an Finanzen.WE.

[19:15] Leserkommentar-AT:
Gebt ihnen eine Spaten und einen Rechen in die Hand und sie sollen sich ihre Lebensmittel selbst anbauen und ihr Haus. Dann sind sie davon geheilt und haben keine Zeit mehr für solche Sachen.
Körper und Geist anscheinend mit zu wenig sinnvollem beschäftigt, dann kommen solche Abartigkeiten.

Nein, die verhungern lieber.WE.

[19:45] Leserkommentar-DE:
Wenn über so etwas auf HG berichtet wird, dann muss es hinter den Kulissen endgültig brennen. April und Mai sollten wir in Deckung bzw. in der Nähe der Deckung bleiben!

Diese Sachen gibt es schon seit Jahren. Aber HG hat Infos, wonach alles noch in diesem April ablaufen soll.WE.

[20:15] Leserkommentar-DE:
In diesem Falle bin ich für eine schöne Feuerbestattung aller Insassen des Schiffs. Aber an Land, weil der Bodensee das Trinkwasser für fast ganz Bawü liefert. Weg mit solchem satanischen Abschaum! Solcher Dreck ist einfach nur überflüssig.

Die Gesellschaft wird auch von solchem Abschaum gereinigt werden.WE.


Neu: 2018-04-03:

[18:00] Jouwatch: VfL Osnabrück kämpft pauschal gegen „Rechts“

Der (Halb-) Profi-Fussball muss sich auch selbst vernichten.WE.
 

[16:30] Andreas Unterberger: 68er voran: Zerstört nur die Familie, dann habt ihr alles zerstört

[18:50] Krimpartisan:
Das ist der beste und wichtigste Artikel, den ich seit Jahren irgendwo gelesen habe! Alles was Herr Unterberger schreibt, ist so wahr wie in den Folgen grauenerregend!
Ich verneige mich vor Ihnen, Herr Unterberger!

[16:30] PI: Nachbetrachtung zum Fest der Auferstehung Jesu Christi Akif Pirinçci: Das letzte Ostern

[13:40] Blick: Warum Robert Dubler (70) seine Mohrenköpfe nie umbenennen wird Der süsse Dickkopf

[8:50] Jouwatch: Merkels Realsozialismus: „Heute werden Kinder zum Schleimen, Petzen und Mobben motiviert“ (FAZ)


Neu: 2018-04-02:

[16:20] Focus: Deutsche können sich Kinder in Großstädten kaum mehr leisten

Man muss keine Unsummen für Kinder ausgeben, aber als Alleinerziehende ist es natürlich schwierig.

[17:35] Silberfan:
Die Politik hat Nachwuchs für Eltern unbezahlbar gemacht, besonders für Köter, für Musels im Umkehrschluss ein Paradies geschaffen.

Das ist alles bewusst so gemacht, damit unsere Eliten glauben, dass wir diese islamische Einwanderung brauchen und die Moslems glauben, dass sie uns leicht erobern können. Echt perfide.WE.
 

[15:35] Breitbart: Brooklyn Museum Sparks Outrage After Hiring White Curator for African Art Exhibit

Rassismus ist bekanntlich eine Einbahnstraße.
 

[11:35] ET: „Argumentationstraining gegen Rechts“ in Schule – Internet-User empört: „Wie krank muss man sein – Rassismus gegen Deutsche“

Die Schüler sollen dafür sogar noch zahlen!

[13:00] Leserkommentar-DE:
Das übliche halt, vier rotgrüne linke Schmierratten betreiebn Volksverhetzung an Schulen." wie wäre es alternativ mit einem Training wie hänge ich Ratten effektiv und schnell an Bäume und Laternen? Wir vermutlich bald eher gefragt sein als Hetze gegen Deutsche.
tick tack tick tack die Zeit läuft ab......

Warum erkennen die Polit-Ratten die Falle nicht, in die sie getrieben werden?WE.

[18:50] Der Bondaffe:

Ich wiederhole es schon gebetsmühlenhaft bei allen Menschen in meinem Umfeld, die so nicht mehr mit der Realität zurechtkommen und sehen, daß etwas nicht stimmt: "Wer nur einmal die Tür zur Wahrheit aufgestoßen hat und in den Raum dahinterschaut, für den ist es zu spät. Er wird die Wahrheit erkennen. Dann wird er einen weiteren Schritt machen und dann ist er oder sie für das System verloren. Es gibt auch kein Zurück, denn der Mensch liebt nun einmal das Wahre und das Rechte." Für jeden Linken ist es dann zu spät, er kann mit seinen linken Lügen nicht mehr überzeugen. "Rassismus gegen Deutsche", das ist eine Aussage, die viele die Tür der Wahrheit und des Rechtes öffnen läßt. Diese Aussage zwingt förmlich zum Wandel. Plötzlich wirken die linken Aussagen völlig anders und die Linken merken immer noch nicht, wie sie die geballte Wut und den geballten Zorn des ehrlichen Volkes auf sich ziehen.


Neu: 2018-04-01:

[19:00] WB: Österreicher in der Minderheit Mut-Lehrerin warnt: Unsere Schulen werden immer muslimischer!

Auch hier bringt die bisherige Geheimhaltung jetzt zusammen.WE:
 

[17:15] SKB: „Bischöfin“ Käßmann symbolisiert Wollust, Verrat und das Ende

[17:30] Hier ein interessanter Artikel auf Focus: Biografie von Margot Käßmann schildert den Rücktritt nach Trunkenheitsfahrt. Es wird im Artikel angesprochen: wurde diese Fahrt an die Medien weitergegeben, weil sie in der Kirchenasylfrage heftig die Klingen mit dem niedersächsischen Innenminister gekreuzt hat?WE.
 

[15:10] Anderwelt: Religiös motiviertes Mobbing an Grundschulen – Hilflose Eltern, hilflose Pädagogen, hilflose Politik

[12:00] Daily Franz: Die Denkfehler der heutigen Christen

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2018 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at