Eliten & Politik

Informationen über diverse Eliten und allgemeine Themen der Politik. Landesspezifische Politik-Themen finden Sie auf der jeweiligen Landesseite. Informationen über die neuen Monarchien auf der Seite Monarchie.

Neu: 2019-05-27:

[7:50] Guido Grandt: Die TRUMP-REVOLUTION erreicht Europa! Volksparteien stürzen dramatisch ab! „Populisten“ und „Nationalisten“ gewinnen eindeutig! Mainstream rechnet „schön“!


Neu: 2019-05-26:

[14:00] ET: „Selbstverliebte, nationalradikale Sprücheklopfer“: Kardinal Woelki attackiert die AfD

Verschwinde in deinem Flüchtlingsboot nach Afrika.WE.

[14:20] Leserkommentar-DE:
Da sind wir aber froh, dass Wölki und seine "Partei" dem Volk dienen, insbesondere den Meßdienern und anderen Minderjährigen sind diese wahren Menschenfreunde immer gern dienlich.
Wenn solche Figuren dann vom „christlichem Wertesystem“ sprechen wird es mir schlecht vor lauter Scheinheiligkeit.
Man muss sich den Typ nur ansehen dann erübrigen sich alle Fragen.

Aber nach Afrika bitte rudern.WE.

[14:20] Krimpartisan:
Sein oberster Chef wird ihn kurzfristig abberufen. Ein Platz in der Hölle ist für die Ewigkeit reserviert!
 

[9:45] ET: Die Mär von den gefälschten Umfragen und Wahlen

Es stimmt, die Wähler sind das wirkliche Problem. Demokratie funktioniert nicht.WE.

[10:10] Krimpartisan:
Ein kluger, lesenswerter Artikel. Und als Erkenntnis daraus (die ja nicht neu ist), wird jetzt das Volk ausgetauscht..."so" oder "so". Aber da in der BRD keine Demokratie existiert, wird der einfache Bürger auch nicht gefragt, ob ihm "so" oder "so" (Austausch durch Minderintelligente aus aller Welt oder "Austausch" durch Neubeginn weniger Autochthoner (Deagel)) lieber wäre. Weil die Eliten kennen die Antwort: Weder noch! Es soll alles so dekadent bleiben, wie es seit 30...40 Jahren ist. Aber das ist ein (Gott sei Dank) unerfüllbarer Wunschtraum.

[12:00] Leserkommentar-DE:
Ja, das Problem liegt vor den Wahlen. Aber nicht richtig ist, alle politischen Entscheidungen dem Volke anzulasten: denn, es werden viele Entscheidungen vorsätzlich von der Politik aus getroffen: zB. die Grenzöffnung und Invasion, - oder zB. die Steuergeflechte und legalen Steuerbetrug (EU). Das Volk wird entsprechen so manipuliert, dass sie den Willen der Politik folgt. Das Volk kann niemals die vollen Zusammenhänge rational erkennen und darauf Entscheidungen treffe. Das ist die Grundlage und der Automatismus, dass die Gesellschaft in größeren Zeitabständen wiederholt an die Wand fährt.

Diese Manipulation erfolgt über die Medien, die grossteils in der Hand der Politik sind.WE.

[17:20] Leserkommentar-DE:
Demokratie könnte funktionieren, wenn NUR Leistungsträger / Nettosteuerzahler wählen dürften. Und keine Frauen. Aber zu spät. Jetzt hilft nur noch der Feuerregen wie auf Soddom und Gomorrah.

Das wird man in diesem System nie mehr durchsetzen können.WE.
 

[8:20] Der Bondaffe: Neues Buch von Theo Waigel:

Am Freitag fragte ich eine Angestellte bei einem großen Münchner Buchhändler, wie sich das neue Buch von Theo Waigel "Ehrlichkeit ist eine Währung: Erinnerungen" denn verkaufe. Sie meinte nur, es läge wie Blei in den Regalen. Das interessiert niemand. Ich blätterte es kurz durch und meinte: "24 EUR sind auch ein stolzer Preis für Erinnerungen". Man steht dann da und tut sich schwer. "Ehrlichkeit ist eine Währung" steht da und das macht keinen Sinn. Noch dazu in Verbindung mit "Erinnerungen". "Erinnerungen an was?" frage ich mich, Theo Waigel ist mittlerweile 80.

Ich bin kein Fan von Biografien. Da wird sowieso alles schön geredet und schön geschrieben auf das sich die Balken biegen. Wikipedia-Einträge wären dann noch ein "softe Form" gegenüber einer Biografie. Aber "Erinnerungen"? Es heißt nicht "Notizen". Bei Notizen könnte man sich besser erinnern und was TW immer noch nicht verstanden hat ist der Umstand, daß eine Währung niemals ehrlich sein kann. Eine Währung verfällt, verliert stets an Wert, kann nie ehrlich sein (eben wie der EURO). Ich tue mich schwer: "Was will der Mann mir sagen, wenn schon der Buchtitel so schwammig und knetbar ist?" Und umgekehrt hat Ehrlichkeit niemals etwas mit einer Währung zu tun. Da liegt das Buch nun brach und verbiegt das Regal. Zum Thema Währung gibt es noch den Begriff des "hinausgeschmissenen Geldes". Vielleicht wagt der eine oder die andere Leser/in das Risiko und den Versuch? Man könnte sich aber auch ein schönes Stück gebratenes Fleisch (Steak, Schnitzel, Braten) als ehrliche Alternative gönnen. Gott sei Dank sind es keine veganen Kocherinnerungen.

Kein Wunder, dass das Buch niemand haben will, Waigel ist schon lange aus der Politik draussen.WE.

[10:00] Ramstein-Beobachter:
Wenn Waigel ein authentisches Buch geschrieben hätte, dann hätte der Titel auch "Notes of a Dirty Old Man" lauten können. Dieser Buchtitel ist aber seit 1969 vergeben und was Charles Bukowski darin beschreibt, dürfte weitaus harmloser sein als das, was sich in den dunklen Hinterzimmern der Machtelite abspielt. Die Biografien von ehemaligen Politikern sind so glaubhaft wie deren Examens- und Doktorarbeiten.

Warum schreibt Hr. Waigel dieses Buch? Eitelkeit?WE.


Neu: 2019-05-25:

[16:30] ET: Ausblick: Die Menschen der Welt erwachen

[13:10] Anderwelt: Muss es besonders kompliziert sein, damit es nicht als “Populismus” verunglimpft wird?

Einfache Fragen - einfache Antworten. Komplexe Fragen - komplexe Antworten. Darum sind oft bereits einfache Fragen verpönt.
 

[10:50] Silberfan zu Wollt Ihr das totale GRÜN?

Die meisten wissen nicht das der kommende Blackout auch ein "Grüner" sein wird, alles was "Grün" ist wird dann zum "Bösen" erklärt, das wird in eine Schockwelle münden.

[12:45] Der Vergleich mit den Nazis soll ganz bewusst gezogen werden können.WE.

[15:00] Krimpartisan:
Alles, was auch nur ganz schwach grün angehaucht ist, muß bei 3 auf dem Baum sein. Ansonsten ist es tot...

Der Baum hilft auch nichts, denn von dort holt man die Grünen wieder runter.WE.


Neu: 2019-05-24:

[12:50] PAZ: Schützt die Hintermänner!

[11:00] PP: Mixa, Zdarsa und die AfD: Das blinde Auge des Bischofs

[9:40] ET: Orbán: „Politische Linke richtet Europa und Deutschland zugrunde“ – EVP soll nicht zusammenarbeiten


Neu: 2019-05-23:

[13:00] ET: Sozialismus ist brutal: Es ist nicht humanistisch, Menschen mit Gewalt um ihr Eigenes zu bringen | ET im Fokus

[14:10] Leserkommentar-DE:
Nicht der Sozialismus ist brutal, sondern die angewendeten Stasi Methoden sind brutal und der Horror.

Fast wie in der DDR...


Neu: 2019-05-22:

[18:15] Leserzuschrift-DE: zum Politiktheater der letzten Tage:

Ich werde jetzt keine Analyse zu den Geschehnissen der letzten Tage hinsichtlich der Regierungskrise in Österreich abgeben. Das haben andere schon gemacht, die sich weit besser mit der Materie auskennen als ich.

Was mir allerdings in dem Zusammenhang die Zornesfalten auf der Stirn zusätzlich vertieft, ist die Arroganz und Besserwisserei unserer ach so integren Politiker hier in D! Von Nahles über Baerbock, etc., pp. bis hin zum Weberknecht, der sich anschickt Suffkopp Junker zu beerben. Vor allem Letzterer sollte mal ganz schön die Füße stillhalten und vor seiner eigenen Tür kehren. Der hat wohl vergessen, welcher Partei er angehört!? Als ob die Schwarzen in Bayern ne weiße Weste haben...! Stichworte wie Amigo-Affäre, Hypo-Alpe-Adria, Schwarzgeld unseres früheren Landesvaters, usw. usf.

Es ist einfach nur zum Kotzen! Und noch zusätzlich die selbstzufrieden von den Wahlplakaten lächelnden Schranzen, die einem tagtäglich begegnen. Ich fahr bis Sonntag mal vorsichtshalber einen Eimer mit spazieren, nicht dass mir wirklich noch was aus dem Gesicht fällt und ich das Auto versau... Wann hat das Elend endlich ein Ende...?

Wahlen stehen an, das ist es.WE.
 

[14:25] ET: Überraschung Ibiza-Video? Heiko Schrang und Gerald Grosz über Politik, ein dreckiges Geschäft!

[13:10] ET: Freiburg: Wahlkampf-Boykott gegen AfD – Linksextremisten fälschen Plakate

[12:40] Leserzuschrift-DE zu Baseballschläger gegen „Rechts“: SPD-Jugend ruft zu Gewalt gegen Konkurrenten im Wahlkampf auf

Die Aufhetzung der Jugend in den Schulen und durch die linksgrünen Medien macht sich so “bezahlt”. Der politische Diskurs wird immer mehr zu einem Diskurs der Muskeln (Zusammenschlagen von AfD-Politikern), der Werkzeuge (Radmutterschlüssel, Farbbeutel, Kantholz, Schläger), der Intoleranz (Zerstören von AfD-Plakaten) und der Einschüchterung (Lokalverbote für die AfD). Die Botschaft: Der Kampf gegen Rechts ist in Wahrheit ein Kampf gegen das Recht, er will die Grundrechte des Menschen auf freie Meinung beseitigen.

[13:50] Die Linken schaden sich mit solchen Plakaten und Aktionen eigentlich selbst.WE.
 

[8:50] Geolitico: Warum Politiker nicht vor Gericht kommen

Ausnahmen bestätigen die Regel.

[13:15] Leserkommentar-DE:

Abgesehen von der weisungsgebundenen Staatsanwaltschaft hat sich die Politik im Strafgesetzbuch § 129 Abs. 3 einen Freifahrtschein ausgestellt. Während in Abs. 1 geregelt wird, dass Straftaten in einer kriminellen Vereinigung mit bis zu 5 Jahren Gefängnis bestraft werden, steht in Abs. 3: „ Absatz 1 ist nicht anzuwenden, wenn die Vereinigung eine politische Partei ist...“.
Wir schreiben den 22. Mai, das ist kein verspäteter Aprilscherz!

[13:50] Es kommen schon Politiker vor Gericht: wenn sie der Opposition angehören oder ein Exempel statuiert werden soll.WE.

[14:40] Der Schrauber:
Der Rechtsstaat ist für den Nutzer wie ein Messer: Will man schneiden, nimmt man die scharfe Seite, will man nur so tun, als ob, die stumpfe Rückseite


Neu: 2019-05-21:

[20:00] Jouwatch: Grüne mit reichen Arabern auf dem Basar (und nicht auf Ibiza)

[8:00] Guido Grandt: IBIZA GATE und der „Tiefe Staat“ in Österreich: „Minderjährige Schwarze, Sex-Orgien & Drogen-Hinterzimmer!“ – Pädokriminelle Netzwerke und Eliten?

Das ist nicht nur in Österreich so: in bestimmte Positionen kommen nur Erpressbare. Idealerweise erpressbar mit sexuellen  Abartigkeiten.WE.

[9:00] Krimpartisan:
Es kommt aber leider sehr darauf an, welche hochkriminellen und ethisch verwerflichsten Aktivitäten mit dem "Tiefen Staat" in Einklang stehen (d.h. diesen erst ermöglichen und unterhalten) und welche diesen bedrohen und abzuschaffen versuchen... ... ...
Diese Differenzierung kann von den derzeitigen Gesellschaftsformen nicht erkannt werden!


Neu: 2019-05-20:

[19:00] Mannheimer-Blog: Die große Heuchelei: Warum die Empörung der Globalisten zur Strache-Affaire gespielt ist

[15:30] Liberale Werte: Demokratie in Gefahr: Wenn Regierungen nur noch Marionetten sind

[15:00] PAZ: Da geht noch was

[13:20] Sputnik: Österreichs „Ibiza-Skandal“: Wie die Politik weltweit gekauft wird

[13:05] ET: Exklusiver Vorabdruck: Warum können Wahlen (fast) nichts ändern?

[15:15] Leserkommentar-DE:
Wahlen verändern (fast) nichts: ja, sie verändern vorallen dann nichts, wenn sich die Mehrheitsverhältnisse nicht ändern. Wenn die herrschende Polit-Kaste ständig das Sagen hat. Wenn der Bürger Angs vor Veränderung hat und etwa immer das gleiche wählt. Der verbissene Kampf der "guten??"
und Konservativen gegen die Herrausforderer einer Erneuerung (EU) , zeigt durchaus, dass mit Wahlen viel verändert werden kann. Sicher wird eine Veränderung kaum genügen, aber immerhin möglich und notwendig.
Andere Wahlergebnisse leiten meist auch einen anderen Drive, eine andere Richtung der Vergangenheit ein. Auch, wenn wenig bewegt wird, so ist ein "Anderswählen" unbedingt notwendig. Denn wer nicht Wählen geht, oder gleich Wählt, bestärkt die Fehlentwicklungen der Vergangenheit. Die Angst der Etablierten zu verlieren, ist nicht nur der Geldbeutel, sondern auch um die eigen Ideologie-Richtung. Aber auch, werden meist einige verfilzte Hängematten der Lobbyisten beschädigt. Und das ist gut so!

Wahlen ändern nur dann etwas, wenn eine Regierung ein Land wirtschaftlich in den Abgrund treibt.WE.
 

[10:15] Folge des geschürten Hasses: Mann rastet an Wahlkampfstand aus und verletzt Wahlhelfer


Neu: 2019-05-18:

[13:35] JF: Sawsan Chebli: Dummdreister Größenwahn


Neu: 2019-05-17:

[19:20] Focus: Gastbeitrag von Marc Friedrich und Matthias WeikMittelstand wird abkassiert: Nach der EU-Wahl kommt bei uns das große Beben

[12:40] BTO: Die Politik ruiniert die Mittelschicht


Neu: 2019-05-16:

[15:45] PP: „Die Zeit des Angriffs ist gekommen“ – Meine Begegnung mit Steve Bannon

[14:00] PI: Die unerträgliche Macht der NGOs Politik: Greenpeace befiehl – wir gehorchen

[8:20] Unsere "Volksvertreter": Fast nackt, als Einhorn verkleidet: Linken-Politikerin sorgt mit freizügigem Kostüm für Aufregung

[10:00] Der Bondaffe zu Ekelhaft: Linken-Stadträtin zieht blank und präsentiert sich als nacktes Glitzer-Einhorn

Das ist die Hölle, da schüttelt's einen, das kann man Kindern gar nicht zumuten. Es wird wirklich Zeit für den Kaiser. Dann dürfen wir uns an den hübschesten Wein-Königinnen im Kaiserreich erfreuen und nicht an irgendwelchen weiblichen Höllengestalten.

Das sollte man sich aufheben und den heutigen Kindern in 10 Jahren zeigen: von welchen Affen wir regiert wurden.WE.

[14:10] Der Mitdenker:
Für so etwas haben einige Krankenhäuser Stationen eingerichtet. Da muß der Besuch läuten, weil die Tür ständig verschlossen ist. Dann noch ein paar lustig-bunte Pillchen. Nur Mut, das wird dann wieder. Einige Klöster lassen solche Geheilten dann hinterher im Garten arbeiten, oder Körbe flechten.

Das nennt man geschlossene Anstalt oder Psychiatrie.WE.
 

[8:00] Andreas Unterberger: Begräbnis dritter Klasse für die Sozialdemokratie

Auch die  müssen sich selbst vernichten.WE.


Neu: 2019-05-15:

[13:10] ET: „Unerträgliche jakobinische Verdammungsorgie“: Grüner Boris Palmer greift eigene Partei an

Linke dulden keinen Millimeter Abweichung von ihrer Meinung und bekämpfen Meinungsdiversität mit allen Mitteln.
 

[8:30] Guido Grandt: „Die Millionärs-Kanzlerin & die Millionärs-Politiker!“ – Merkel, Steinmeier, Maas, Roth & Co. sind KEINE von uns!

Kein Wähler missgönnt einem Politiker sein Vermögen, wenn er etwas für ihn tut - man sehe die enormen Besucherzahlen bei den Trump-Rallies.

[10:25] Das mit den geschätzten Politiker-Vermögen glaube ich nicht wirklich. Es kann schon sein, dass manche Politiker Millionäre sind, dann aber wahrscheinlich durch Geldflüsse aus dunklen Quellen.WE.

[12:30] Leserkommentar-DE:

Dass Unsere Politabzocker Millionäre sind, das glaube ich persönlich schon. Bei im Schnitt 6k€ im Monat, netto ! und einem Undercover Lebensstil, Sie wollen ja keine Opfer werden, macht das selbst mit Kindern max 3k netto im Monat ( Ausgaben) läßt sich schon was weglegen. Gerade die “ Altgedienten “ sind saniert........und diese ganzen anderen Pöstchen( Aufsichtsrat, Vorsitz da und dort, Redner auf Honorarbasis) nicht mit eingerechnet..... Und wenn Sie Ihre Kohle nicht in zig Ehefrauen verbrannt haben, dann aber bestimmt im Ausland gut versteckt.

Seis drum, WER was leistet, Arbeiter und Arbeitnehmer beschäftigt, gute Ideen und Innovationen hat, kann sich von mir aus die Garagen mit Luxusschlitten vollstellen, die Handgelenke mit Geschmeide behängen, etc pp. Dass aber solch eine Versagerclique dies tut, da haben bestimmt einige ihre Probleme mit.

[12:40] Der einzige Faktor, der die Politiker beim Geldausgeben hindern könnte, ist der Zeitmangel. Aber ich denke, sie schaffen es trotzdem.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE:

Es gab vor ein paar Jahren einmal einen Artikel eines afrikanischen Diplomaten auf Gesichtsbuch, den ich mir leider nicht kopiert hatte. Darin bestätigte der Diplomat ein Cashback-System, welches existiert und Gelder an Politiker auf Nummern-Überseekonten zu überweisen, welche an der Vergabe von Hilfsgeldern an afrikanische Länder beteiligt sind und waren. Hierbei seien die deutschen Politiker die raffgierigsten, bemerkte der Diplomat angeekelt. D.h. der jenige Politiker der einem afrikanischen Land irgendwelche staatlichen Hilfsgelder zukommen lässt, der bekommt hiervon einen prozentualen Anteil auf ein Nummernkonto vom Empfänger gutgeschrieben.

[15:15] Leserkommentar-DE:
Vor Jahren ging das Gerücht um, dass alle Unterzeichner der Lissabon Verträge mehrere Millionen für ihre Unterschrift bekommen haben. Damals hieß es, dass diese Summe Berlusconi zu wenig war und er mehr verlangte. Ich denke, dass die Vermögen der Politiker aus Bestechungsgeldern bestehen - für Verrat gegen das eigene Volk.

Wahrscheinlich ist es so. Oder sie greifen in eine Staatskasse. Ich möchte hier noch die vielen, politischen Kinderschänder ansprechen: das ist sehr teuer und kann aus einem Politiker-Gehalt nicht finanziert werden.WE.

[16:45] Leserkommentar-DE:
Ich denke, da muss man überall noch ´ne Null dahinterschreiben. Seit Jahr und Tag wird behauptet, das Franz-Josef Strauss 450 Mio. DM vererbt haben soll und in die Schweiz transferiert hatte. ( Die Erben bestreiten das natürlich. ). Wenn z.B. der Rollstuhlfahrer nur 3-4 Mio. auf´m Konto hat, dann glaub´ ich das einfach nicht.

Bei FJS ist es bekannt, auch wenn es nicht in die grossen Medien kommt.WE.

[18:45] Ramstein-Beobachter: Die genannten Zahlen dürften bei weitem nicht stimmen.

Ich wurde schon vor Jahrzehnten stutzig, als sich Lafontaine nach kurzer Zeit als saarländischer Ministerpräsident eine Villa mit Sichtschutzmauer hingestellt hat. Der hat sich immer damit gebrüstet aus einem armen Elternhaus zu stammen und war vorher Leiter der städtischen Werke in Saarbrücken. Mit dem Gehalt kann man sich so eine Villa nicht hinstellen.

Im Laufe der Jahre wurde ich in meiner Meinung bestärkt und seit heraus ist, dass zwei Drittel der Abgeordneten im Europaparlament über Stiftungen bei Soros auf der Lohnliste stehen, ist es auch öffentlich bekannt. Kein Vertrag oder Vereinbarung wird abgenickt, ohne dass Kohle fließt.

Aktuell sind wir ja beim Iranthema. Die haben letztes Jahr angedroht sämtliche Bestechungsgelder an Politiker zu veröffentlichen, falls die EU den Deal platzen lässt. Und da sind keine kleinen Summen geflossen. Ich habe das Gefühl, dass es Trump einig und alleine um diese Liste geht.

Manchmal lässt man einen Korruptionisten hochgehen. Etwa den OB von Regensburg, oder den früheren, österreichischen EU-Abgeordneten Ernst Strasser. Im Fall Strasser gab es ein echt hartes Urteil. Offenbar um den anderen Korruptionisten zu zeigen, dass sie ihren Handlern unbedingt gehorchen müssen.WE.


Neu: 2019-05-13:

[17:00] PI: Sahra Wagenknecht und Boris Palmer Links, aber nicht buntistisch – geht das?

Boris Palmer und Sahra Wagenknecht hinterfragen das linke Dogma, dass ein Linker stets auch die arabische Massenansiedlung unterstützen muss. Der Buntismus unserer Bunten Republik aber gilt als fester Bestandteil der sozialistischen Ideenwelt. Kann man als deutscher Linker also tatsächlich links sein, aber nicht buntistisch?

Besonders linke Politiker dürften Massen von Protesten, inklusive Morddrohungen bekommen. Bei manchen Politikern wirkt es.WE.
 

[13:50] Leserzuschrift-CH zu Kanzlerin Angela Merkel angezeigt

Die hat schon hunderte davon am Hals. Als ob das diese Marionette kümmern würde.

[14:00]  Bitte den Artikel von Fassadenkratzer lesen, dann weiss man, warum es nichts bringt.WE.
 

[8:05] Fassadenkratzer: Fassade „Gewaltenteilung“ im Parteienstaat

Sogar Nordkorea ist übrigens offiziell eine Demokratie.

[18:35] Leserkommentar:
Auch die DDR war eine Deutsche DEMOKRATISCHE Republik. Von wo auch der Hosenanzug hergekommen ist. Und welch ein Hohn, das Gemerkel hat in der konservativen CDU ihr Kuckucks- Nest gefunden. Bravo ihr erzkonservativen, braven Irrläufer.

Real sind es Diktaturen.WE.
 

[7:15] Andreas Unterberger: Kommunisten, der Islam und die Kirche


Neu: 2019-05-11:

[9:30] Achgut: Statt Freiheit. Die FDP geht unter

Die FDP hatte jüngst einen Bundesparteitag. Es war der 70. und er dauerte vom 26. bis 28. April. Nun ist es nicht mehr dieselbe FDP. Sie haben es getan. Sie haben ihre freiheitlich-demokratische Haltung aufgegeben, und es scheint ihnen nicht einmal bewusst zu sein. Es scheint ihnen auch nicht peinlich zu sein, feministischen Forderungen von gestern hinterherzudackeln. Sie meinen es ernst. Nun wollen sie – wie andere auch – ebenfalls eine Quote. Natürlich in Führungspositionen.

Das F im Parteinamen ist nur ein Marketingtrick.

[10:40] Krimpartisan:

Sehr guter Artikel zum Stand "unserer" Gesellschaft! Es gibt/ gab mindestens drei kluge weibliche FDP-Mitglieder. Namen und näheres dazu am Ende des Artikels. BRAVO!


Neu: 2019-05-10:

[15:30] ET: „Lasst uns Populisten sein“: Zehn Thesen für eine neue Streitkultur – von BILD-Journalist Ralf Schuler

[15:15] Konterrevolution: Der Marxismus und die “Neue Rechte”: Eine unheilige Allianz?

[8:15] ET: Globalisierung – Ein Kernstück des Kommunismus

[8:00] Andreas Unterberger: Die Gesellschaft ist gespalten - na und?

Es gibt ein einziges Thema, das spaltet – aber nicht erst seit dem Antritt der derzeitigen Regierung. Das ist das "Flüchtlings"-Thema. Da gibt es eine selbsternannte Elite, die es als moralisch nicht verhandelbare Pflicht ansieht, jeden Einreisewilligen aus der Dritten Welt nicht nur aufzunehmen, sondern auch mit Geld und allen nur erdenklichen Rechten auszustatten. Und alle Menschen, die nicht ihrer Meinung sind, verurteilen sie als schlechte, böse, moralisch mindere und herzlose Nationalisten, Egoisten, Rechte eben.

Diese selbsternannte "Elite" gibt es im ganzen Westen. Sie wird dafür büssen.WE.


Neu: 2019-05-09:

[9:30] Achgut: Svenja Schulze und die nachhaltigen Algorithmen

"Zwischen dem ungeregelten US-amerikanischen Weg der Datenmonopole und dem chinesischen Weg des digitalen Totalitarismus arbeite ich für einen europäischen Weg."
Die deutsche Bundesumweltministerin sieht sich also offenbar und nach eigener Aussage auf halbem Weg zwischen amerikanischer Freiheit und kommunistischem Totalitarismus. Geographisch und inhaltlich kommt man da – nimmt man den Weg über Europa – ungefähr bei der DDR an.

Wenn manche Politiker reden, bekommen die anderen Stimmen.


Neu: 2019-05-07:

[18:50] Leserzuschrift-DE zu Völlig irre? Papst dankt Migranten für ihren Beitrag zum Genozid an den ethnischen Europäern

Es wird Zeit, dass die wahren Christen die Kirche verlassen. Denn dieser Papst ist wirklich ein Antichrist.

Bei einem Briefing hat man mir 2016 den Antichristen angekündigt. Hier ist er.WE.
 

[17:45] PI: Von APO bis R2G Die fünf Leben der Linken – und das drohende sechste

[17:40] Jouwatch: Vorwärts und alles vergessen

Der Artikel enthält interessante Hintergründe zum echten Kommunismus.WE.
 

[9:20] Leserzuschrift-DE zu Nur noch zynisch: Umweltminister wollen Kampagne gegen insektenfeindliche Steingärten

Deutschlandweit sorgen Steingärten für Diskussionen. Sie gelten einerseits als pflegeleicht, bieten aber auch keinen Lebensraum für Insekten. Einige Kommunen versuchen mittlerweile rechtlich in die Gestaltung der Gärten einzugreifen.

Na dann schaffen wir die Alpen ab. Ist auch zuviel Gestein. Zynisch in dem Artikel ist noch milde ausgedrückt, das richtige Wort ist Dummheit für diese Politiker. Da kann man nur noch vorschlagen, dass wir die Politiker abschaffen. Das wäre mal ne gute Sache. Für viele, die hier mit Sicherheit mitlesen, den Hinweis, man kann Insektenhotels aus Holz bauen. Da gehen die Insekten auch gerne hin, aber bitte kein Windrad da eben bauen, sonst sind es nur Eintagsinsekten. Das Hotel ist aber nicht für Menschen geeignet. Nur ein Hinweis für die ganz Schlauen.

[12:30] Der Bondaffe:

In unserer Realschulzeit sind mein Spezl und ich öfter in ein großes Zoogeschäft am Münchner Viktualienmarkt gegangen. Ich hatte ein Aquarium und da gab es entsprechende Ausrüstung. Wenn uns langweilig war haben wir lebendes Fisch- oder Terrarienfutter gekauft. Da gibt es verschiedene Arten von Insekten. Die haben wir dann beispielsweise im Rathaus "ausgesetzt", aber sofort die Mitarbeiterinnen drauf aufmerksam gemacht. Das war ein Spaß, ich sehe die heute noch kreischen. Soll ich noch erwähnen, daß es bei den Kakerlaken verschiedene Größen gibt. Die kommen überall hin. Die Originalidee stammt übrigens von Ludwig Thoma und seinen Lausbubengeschichten. Insektenfeindliche Steingärten müssen nicht sein. Ich empfehle die professionelle Anlage eines Wespennestes. Das ist 100% Natur pur.

[13:50] Diese Politiker haben wohl wirklich nichts Wichtigeres zu tun.WE.


Neu: 2019-05-06:

[8:10] Guido Grandt: Vermisstenfall Maddie McCann: Entführte ein deutscher KINDERMÖRDER & KINDERSCHÄNDER das Mädchen?

Wer da dahinter steckt, ist unter Insidern recht breit bekannt.WE.
 

[8:00] Fassadenkratzer: Narr oder Held? – Die Jagd der Mächtigen nach Julian Assange, dem Mutigen, der sie entlarvte


Neu: 2019-05-05:

[14:00] Silberfan zu 12 Jahre nach Verschwinden "Maskenmann" gerät im Fall Maddie McCann ins Visier der Ermittler

Die international agierende Pädophilenmafia ist auch in oder von Deutschland aus aktiv gewesen, ob mit diesem Fall eine Verbindung hergestellt wird oder ob es ein Ablenkungsmanöver ist?

Es wird wieder einmal Druck auf die politischen Kinderschänder ausgeübt. Die sollen permanent ihre Aufdeckung fürchten.WE.
 

[13:50] Focus: Gastbeitrag von Hugo Müller-Vogg Das neue sozialistische Deutschland à la Kevin Kühnert - so könnte es aussehen

Solche Träumer vom Kommunismus gibt es nicht nur in Deutschland.WE.


Neu: 2019-05-04:

[20:00] ET: Exklusiver Vorabdruck: Wählen wir Marionetten, die vor der Fassade der Demokratie tanzen?

[13:45] NF: Die bekennende Antideutsche Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen) Die Werbung in Deutschland zeigt immer noch zu viele weiße Menschen!

[13:20] MMNews: Sozialismus – Ein ewiger Kreislauf aus Armut und menschlicher Dummheit


Neu: 2019-05-03:

[10:00] ET: Sozialismus ist brutal: Es ist nicht humanistisch, Menschen mit Gewalt um ihr Eigenes zu bringen


Neu: 2019-05-02:

[14:35] ET: Freiheit vs. Sozialismus: Geht Österreich den Weg der USA und Deutschland den von Venezuela?

[8:20] Achgut: Kevin und das Kollektiv. Oder: Ärmer werden, die SPD ist die Antwort

Zum 1. Mai legte der Juso-Vorsitzende und ideelle SPD-Chef Kevin Kühnert in einer ZEIT-Vorabmeldung seine Pläne zur Einführung des Sozialismus in Deutschland dar, nicht schwammig, sondern sehr konkret am Beispiel der Enteignung von BMW.

Abgesehen von Enteignungen haben die Linken momentan nicht viele Ideen.

[9:10] Leserkommentar-DE:

Zu den Ideen von Genossen (genossen ist übrigens nicht zufällig im Deutschen die Vergangenheit von genießen) Kühnert fällt mir nur der alte DDR-Witz ein: Was ist der Unterschied zwischen Kapitalismus und Sozialismus? Der Kapitalismus macht soziale Fehler. Der Sozialismus macht kapitale Fehler.

[11:40] Leserkommentar-AT:

Was hat Sozialismus mit einem Schnitzel nach Wiener Art gemeinsam? Bei beiden werden Schweine... GENOSSEN.

[12:35] Vermutlich wollte sich der Kevin am 1. Mai wichtig machen, denn er war in letzter Zeit wenig in den Medien.WE.


Neu: 2019-05-01:

[11:50] PI: Rechtzeitig auf unsere Werte achten! Wer bestimmt die nächste Epoche

Das soll alles bewusst krank ausssehen. Die neuen Monarchen werden bestimmen.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH